Home / Forum / Liebe & Beziehung / Meine Frau hat sich von mir getrennt

Meine Frau hat sich von mir getrennt

13. Januar 2015 um 20:31

Hallo zusammen, ich bin als Mann vielleicht falsch hier, aber ich weiß einfach nicht mehr weiter. Zu meiner Geschichte. Meine Frau (40)hat mir (41)vor ein paar Tagen mitgeteilt das sie sich von mir trennen möchte. Wir sind seit über 20 Jahren zusammen , davon über 10 verheiratet und haben zwei Kinder im Alter zwischen 10 und 15 Jahren. Eigentlich führten wir bis auf die letzten 2-3 Jahre eine sehr schöne und harmonische Beziehung mit den üblichen Probleme eines Ehe Alltages. Ich weiß das ich Ihr in den letzten Jahren nicht immer die Aufmerksamkeit und Wertschätzung gab die Sie verdient und sich auch gewünscht hätte. Irgendwann hatte auch uns der Alltag eingeholt. Trotz allem rauften wir uns immer wieder zusammen und hatten auch nach all der Zeit wundervollen Sex und Spaß mit unseren gemeinsamen Freunden und Familie. Mit Sicherheit trage ich die Verantwortung an Ihrer Entscheidung. Sie ist Ihr nach eigenen Aussagen auch nicht leicht gefallen, aber Sie glaubt mich nicht mehr zu lieben und möchte einen völligen Neuanfang in ihrem Leben mit all den Konsequenzen .Was das alles beinhaltet ist sie sich bewusst. Finanzielle, Kinder würden leiden, Sie müsste von ihrem Teilzeitjob wieder voll Arbeiten USW. Sie weiß nicht genau wie ihr Lebensweg aussehen wird oder was sie sich vorstellt, aber sie will unabhängig sein, sich vielleicht wieder verlieben, spüren das sich jemand für sie interessiert . Sie glaubt auch in einer Midlifecrisis zu stecken, da sie jetzt 40 ist. Sie sagte auch das wenn es für mich in Ordnung wäre ich auch zuhause wohnen bleiben kann und auch weiterhin neben Ihr schlafen soll, da sie mich ja trotzdem gerne hat und wir nicht verstritten sind. Nur die Liebe ist halt erloschen. Für die Kinder wäre es auch gut, da sie ihren Papa noch bei sich haben. Für mich ist eine Welt zusammen gebrochen. Bin völlig geschockt, schlafe seit Tagen nicht mehr und fürchte in eine Depression zu rutschen. Ich kann das noch gar nicht realisieren und es ist wie ein Alptraum. Habe natürlich den Fehler gemacht und mit flehen und beteuern auf Besserung, genau das Gegenteil bei Ihr zu bewirken. Es gibt kein zurück und sie wäre froh endlich eine Entscheidung getroffen zu haben. Sie wirkt auch unheimlich gefasst und cool. Ich liebe diese Frau wirklich über alles und bin ehrlich bereit alles zu tun um diese Ehe zu retten. Doch es ist zu spät, ich soll mir keine Hoffnung mehr machen. Alle mit den ich gesprochen habe, auch mit einem Psychologen, sind der Meinung das sie in einer absoluten Midlifecrisis und das ganze nicht zu Ende gedacht ist. Alle sind völlig Fassungslos von Ihrem Verhalten und können sich nur einen anderen Mann für diese Entscheidung vorstellen . Dafür sprechen auch einige Indizien , die sie aber vehement leugnet. Ich bin völlig verzweifelt und weiß nicht wie und ob ich um diese Frau kämpfen soll. Soll ich mir Hoffnung machen das wenn Sie sich ausgetobt und gemerkt hat das vielleicht doch nicht alles so schlecht war, finanzielle Unabhängigkeit, ein tolles Zuhause, glückliche Kinder und ein Mann der bereit ist alles für sie zu tun, wieder zu mir zurück findet.? Sie sagte selber das sie nicht weiß ob sie diesen Schritt in einem halben Jahr bereut. Aber jetzt, soll ich keinen weiteren Versuch unternehmen um sie zurück zu gewinnen. Bin völlig verzweifelt und wäre sogar bereit zusammen wohnen zu bleiben auch wenn ich daran kaputt gehen würde. Die Vorstellung sie geht Abends weg und trifft sich mit einem Mann, kommt dann wieder nachhause und legt sich neben mich ins Bett zerreißt mir das Herz. Das scheint für sie aber kein Problem zu sein, da sie nie mehr vorhat jemals mit einem neuen Mann zusammen zu wohnen. Wie soll ich mich verhalten? Wenn sie mich weiterhin leiden sieht und merkt wie ich mir Hoffnung mache, verliere ich jegliche Achtung und Würde vor ihr. Ich will sie aber zurück, bin bereit alles zu tun,auch wenn es im Moment keine Hoffnung mehr gibt. Wer kann mir einen Rat geben .....

Mehr lesen

14. Januar 2015 um 1:15

Hallo.
Erst einmal mein Beileid zu deiner Situation, das ist sicherlich ziemlich hart für dich.

Ich möchte jetzt mehrere Dinge dazu sagen: Zuerst einmal solltest du deine Frau ernst nehmen. Du hast schon mit ihr gesprochen und scheinbar ist sie sich ihrer Lage (finanzielle Einbußen usw) durchaus bewusst. Also schieb es dir zuliebe nicht auf eine Midlifecrisis. Die Frau ist 40 und nicht blöde, sie trifft so eine weitreichende Entscheidung sicher nicht aus einem kurzen Bauchgefühl heraus. Also fang für dich an, diese Entscheidung zu akzeptieren.

Das ist wichtig für Schritt zwei: Wie du schon sagst, jetzt zu tun als wäre nix und noch schön im gemeinsamen Bett schlafen ist für dich die Hölle und hat auch nichts mit konsequenter Trennung zu tun. Also pack deine Sachen und zieh aus. Vielleicht erst zu Freunden, aber such dir erst einmal eine kleine Wohnung. So gewinnst du ein bisschen Abstand um das alles zu verarbeiten, aber vor allem merkt auch deine Frau, was es heißt sich zu trennen.

Wenn du ausgezogen bist, dann mach den Rücken gerade und unternimm was. Keine Frau der Welt will einen bettelnden Jammerlappen zurückhaben. Also tu etwas für dich, deinen Körper und deinen Geist. Sei wieder begehrenswert. Sei ein Mann mit Selbstbewusstsein und Spaß am Leben.

Und wenn dann ein paar Monate vergangen sind, dann könnt ihr immer noch schauen, wie es weiter geht. Vielleicht will sie dich zurück, vielleicht aber auch nicht. Vielleicht willst auch du sie dann nicht mehr zurück.


Aber bitte redet gemeinsam mit euren Kindern und erklärt ihnen die Situation, ohne euch zu streiten.

Ich drücke dir jedenfalls für deine Zukunft die Daumen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Januar 2015 um 9:22

Hi
Hi,
ich kann dir leider keine PN schicken. Wenn du magst schick mir doch eine Nachricht ich war auch in der Situation.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
So schnell einen Neuen
Von: lemuel_991046
neu
26. Februar 2015 um 8:57
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen