Home / Forum / Liebe & Beziehung / Meine Frau hat sich verliebt.

Meine Frau hat sich verliebt.

21. August 2013 um 13:38

Hallo,

da ich nicht weiß, ob ich es so weiter machen soll, schreibe ich mal mein Problem hier ins Forum.

Meine Frau und ich sind nun schon über 23 Jahre zusammen und 8 Jahre verheiratet. Wir haben so viel zusammen erlebt und durchgestanden, und ich möchte nichts missen. Vor 2 Jahren, nach Jahre lange bemühungen, Haben wir eine sehr süße Tochter bekommen. Ich bin 47 Jahre alt und meine Frau ist 43.

Meine Frau ist für mich die erste große Liebe und ich bin für sie die erste große Liebe. Sie hatte noch keine anderen sexuellen Erfahrung vor unserer Beziehung. Wir hatten wunderschöne Jahre und traumhafte gemeinsame Erlebnisse in diesen 23 Jahren. Sie ist sehr Selbstbewußt, Attraktiv und Sexy.

Sie hatte nie eine richtige beste Freundin. Sie ist auch nicht so eine Typ Frau, die ihre private Probleme mit anderen bespricht. Sie hatte eigentlich immer nur mich und ihre Arbeit. Wobei die Prioritäten nicht immer stimmten. Sie ließ es immer wieder zu, dass ihr die Arbeit zu wichtig wurde. Sie ist teilweise auch überfordert. Sie ist eine Perfektionistin und will immer 1000 % geben. So was passt natürlich für die Kollegen nicht immer und deswegen hat sie in der Arbeit nie richtig Anschluss zu ihren Kollegen gefunden.

Bis dann ein neuer Kollege in der Firma anfing mit dem sie direkt zusammenarbeiten musste. Er ist ca 13 Jahre jünger als sie und sie ist auch seine Ausbilderin. Anfangs war es nur ein Kollege aber dann hat sie sich in ihn verguckt. Er war der einzige mit dem sie sich in der Arbeit gut verstanden hatte. Er hat ihr super gefallen und sie hat sich richtig an ihn geklammert. Er war für sie immer da. Die Gefühle meiner Frau spielte verrückt. Einerseits liebt sie mich ihren Mann aber andererseits sind da diese neuen starken Gefühle die ihr den Kopf verdrehten. Sie konnte diese Gefühle nicht einordnen für ihn ob es Freundschaft ist oder mehr, oder ob es eine Schwärmerei ist oder ob sie sich doch verliebt hat.
Sie wusste jedenfalls das diese Gefühle falsch sind und kämpfte dagegen an.
Ich wusste zwar dass sie diesen Kollegen sehr mag aber ich ahnte nicht wie sehr. Erst durch einen dummen Zufall als sie einkaufen war saß ich im Auto und ich schaute in ihr Handy und sah einige Flirt SMS. Am selben Tag sagte sie zu mir, dass er am nächsten Abend der Kollge und sie zusammen Essengehen wollen, da sie über die Arbeit sprechen wollen. Ich sagte, dass ich selbstverständlich auf unsere Tochter aufpassen wurde und, dass ich mich für sie freue, dass sie endlich mal aus dem Haus rauskommt. Meine Gefühle waren gemischt. Ich muss dazu sagen, dass sie Sexuell sehr konservativ ist. Also nicht im Bett. Da geht die Post ab. Aber sie konnte sich nie vorstellen mit anderen Männer was zu haben sogar sie grauste sich davor. Ich wünschte mir immer, dass sie vielleicht Mal mit andren Männer was anfangen würde. Als sie mit ihrer Freundin fort ging, hatte ich die Fantasie, dass sie mit anderen Männer schmuste bzw. noch mehr und das erregte mich sehr. Aber es war nie der Fall.
Also an diesem Abend hat sie sich zu Hause richtig hergerichtet. Unterwäsche waren sehr verführerisch und der Rock ziemlich Kurz. Also sie verabschiedete sich von mir und ging. Ich hatte so richtige Herzklopfen und wünschte mir, dass sie heute Nacht was mit ihm hat. Um ca. 1 Uhr in der Früh kam das SMS, dass es doch sehr spät geworden ist und sie wird gleich in der unserer Wohnung in der Stadt übernachten. Da wusste ich, dass sie zu ihm bzw. er zu uns gehen wird und sie wird sex mit einem anderen Mann haben und es kam auch so. Als am nächten Abend nach Hause kam sagte sie mir, dass sie mit ihm Sex hatt und dass sich komplett in ihm verliebt hat. Sie sagte mir aber auch gleich, dass sie mich und unsere Tochter über alles liebt und dass sie uns nicht verlieren möchte. Als mir alles erzählt hat war so erregt, dass ich sofort mit ihr geschlaffen habe. Der Sex war so unglaublich intensiv, dass wir beide gleich mehrmals hintereinander miteinander geschlafen haben.

Nun sind es ca. 4 Monate her. 2-3 Mal in der Woche schläft sie bei ihm und am nächsten Tag als sie nach Hause kommt haben wir unseren intensiven Sex. Wir (ich, meine Frau und der Freund) 3 kommen wir damit sehr gut zu Recht. Aber ich weiß nicht, wie es weitergehen soll. Unsere Tochter ist jetzt erst 2 Jahre alt. Aber was wird sie denken, wenn sie Älter wird und sieht, dass ihre Mutter nicht zu Huase übernachtet hat. Wird sie mich verlassen? Sie will mit Ihm auf Urlaub fahren. Das stört mich überhaupt nicht aber ich denke mir, dass mein Verhalten nicht normal ist, weil ich das alles einfach für Gut sogar Geil empfinde. Bin ich krank? Ich kann irgendwie meine Gedanken dbzgl. nicht sammeln. Von unsere näheren Umgebung weisst niemand was davon.

Ich werde mich über eure Feedbacks und Ratschläge freuen.

GLG

MBP

Mehr lesen

21. August 2013 um 13:47

Warte mal, sowas hab ich auch irgendwo rumzuliegen
...

Gefällt mir

21. August 2013 um 14:22

....
eben. das frage ich mich auch. wie wird es enden.

Gefällt mir

21. August 2013 um 14:23

Eben
das macht mir Angst, dass alles so perfekt ist.

Gefällt mir

22. August 2013 um 18:37

Nicht so schnell mit Konventionen
gar nicht so problematisch - eine Scheidung, das Verlieren der Gefuehle die Du aeusserst, Aggressivitaet ... waere das besser? Kein 'System' ist stabil auf Dauer. Wenn das so fuer Euch funktioniert und Ihr offen drueber redet, gemeinsam entscheidet dann erscheint mir das doch wohl OK. Ihr seid erwachsen und die Frage bzgl. der Tochter stellt sich nur im Rahmen Eurer Ehe oder dem was Ihr daraus macht. Good Luck!

Gefällt mir

22. August 2013 um 19:32


http://memegenerator.net/instance/40793534

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Freund zurückgewinnen - Ideen?
Von: louisam1
neu
22. August 2013 um 11:49

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen