Home / Forum / Liebe & Beziehung / Meine frau hat mich verlassen... ich pack das nicht...

Meine frau hat mich verlassen... ich pack das nicht...

16. April 2012 um 9:32 Letzte Antwort: 24. April 2012 um 23:18

Hallo an alle!
Wollte mir die Geschichte von der Seele schreiben...

Alles begann letzten Sommer, als meine Frau und ich im Bett lagen und Sie zu mir sagte sie hat gerade keine Lust auf Sex. Wir redeten lang uber das Thema, und Sie sagte ziemlich viel Stress, Renovierung, usw....., ich dachte wird ja wieder.
Mit der Zeit merkte ich wie Sie irgendwie immer "kaelter" zu mir wurde, ich sprach Sie drauf an Sie sagte das ist normal bei Frauen, ab und zu.Ich fragte auch ob da was anderes im Spiel sei. Wir redeten in dieser Zeit, aber auch frueher ueber alles. Es war nicht so das alles verschwiegen wurde.
Im oktober waren wir dann auf einer Party eingeladen,meine Frau zog sich sehr huebsch an, und die Freundin die dabei wunderte sich auch etwas, bemerkte ich. Ich bemerkte dort Blickkontakt zwischen Ihr und einem Bekannten aus der Schule unseres Sohnes. Ich hatte schon so ein bloedes Bauchgefuehl dort. Daheim angekommen sprach ich Sie darauf an, Sie verneinte vehement. In naechster Zeit sie war Sie Tagsueber auch weg zwischendurch, ließ unsere beiden Kinder oft alleine zu Hause, weil ich arbeiten war.
Ich rief Sie an, Sie war einkaufen, sagte Sie. Mir ging es in dieser Zeit sehr schlecht ich baute immer mehr ab, man sah es mir an.
Wir redeten immer wieder ueber das Thema, und beschlossen eine Paartherapie zu machen.
Diese brachen wir nach vier Sitzungen ergebnislos ab. Es drehte sich alles im Kreis irgendwie.
Ich vertraute mich guten Freunden an, die mit mir und Ihr lang redeten.
Die Freundin sagte zu mir nach einem langen Gespraech mit Ihr das Sie Zeit brauche und das das alles wieder wird.
Ich baute weiter ab, psychisch,physisch nahm mich alles so mit. Nebenher renovierte ich die Wohnung, von Maerz bis Dezember.
Dann kam Weihnachten, ich fuehlte mich so alleingelassen , eine katastrophe.
Im Januar hatten unsere beiden Kinder Geburtstag und wir hatten unsere und Ihre Familie im Haus. Die beiden Kinder von dem Bekannten aus der Schule waren auch da zufaellig.
Er kam um sie abzuholen, wohlgemerkt das Haus voll.Wie beide standen da, meine Frau zwischen uns und die Verwandschaft sah das Bild.
Ich sprach meine Frau drauf an, Sie sagte man laed doch keinen ein vor versammelter Verwandschaft mit dem man etwas hat. Ich dachte mir, das geht doch nicht.
Ende januar sah ich Sie beide in einer Tiefgarage in einem Kaufhaus. er ueber Sie gebaeugt. Man kann sich nicht vorstellen wie ich mich fuehlte.
Ich sagte Ihr du kannst gehen, gab Ihr drei Tage Zeit. Sie uebernachtete bei einer Freundin mit den Kindern, ich war noch so und gab Ihr die Kinder mit, in der Nacht ich war einfach fertig mit der Welt.
Am uebernaechsten Tag hatte Sie schon eine Wohnung die der Bekannte fuer sich und seine Freundin im August angemietet hatte, so erfuhr ich.
Bin so verarscht worden von einer Person die ich sehr liebte...., er ist uebrigends Arzt

So nun sitz ich da in unserer großen Wohnug die komplett renoviert ist, vielen Dank fuer alles....., waren uebrigends 18 Jahre zusammen

Ich fuehle mich Verletzt, Enttauscht, Gekraenkt, ich hoffe ich pack das....

orchestro1

Mehr lesen

16. April 2012 um 20:36

Mein lieber
mann da läuft es einem eiskalt den rücken runter.
Da hat dir deine geliebte frau aber so richtig in den hintern getreten. Tut mir sehr leid. Ich glaube rauszulesen, dass du kein totaler arsch gewesen bist wenn dich das alles so fertig gemacht hat. Obwohl man sagt es haben beide schuld hat so etwas keiner verdient.
Richtig schön hintenrum besch.. Und dann abserviert als der neue sicher war und sich die gelegenheit ergeben hat.
Junge junge. Was soll man dir raten ??? Lies dir alle trennungsratgeber durch. Da gibt es ne menge. Selbst wenn die m wiederkommt geht da nix mehr. So eiskalt betrogen das ist der klassiker.
Wie alt seid ihr ? Arzt oder anwalt oder müllmann völlig egal.

Ich wünsch dir alles gute !!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. April 2012 um 23:18

Das packst du schon
... es kommt nur auf die innere Einstellung drauf an. Jeder Mensch geht nach einer Trennung eine schwere Krise durch. Das ist was völlig normales und menschliches. Die Kunst ist, zu lernen die Gegenwart zu akzeptieren, im positiven zurück zu blicken, ohne Groll Hass oder Neid im Herzen, und ohne vor Selbstmitleid zu Grunde zu gehen. Wenn es dir hilft, kaufe dir einen der guten Ratgeber auf Amazon, wie man eine Trennung überwältigt. Ich habe eine 3 Monatige Reise gemacht, und komplette Kontaktsperre. Ansonsten kümmer dich um dich selbst, lasse dich nicht, hängen, mach was dir Spaß macht, mache Sport, gehe aus oder in die Natur sei aktiv, das lenkt ab. Unterdrücke Gefühle nicht, aber lasse sie danach ziehen. Lasse los, finde deinen inneren Frieden, auch wenn es lange dauern wird, auch du KANNST diesen Zustand erreichen, wenn du mit der richtigen Einstellung rangehst. Viel Erfolg dabei.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club