Home / Forum / Liebe & Beziehung / Meine Frau hat mich betrogen....

Meine Frau hat mich betrogen....

7. Oktober 2005 um 14:14

Hallo erstmal alle zusammen ich weiß nicht recht mit der Situation umzugehen ich bin ein Mann und habe meine Frau noch nie betrogen um so schlimmer ist es für mich das Sie mich mit meinem besten Freund bei uns Zuhause im Wohnzimmer wo ich noch mal schnell zur Arbeit war Sex hatten. was mich vielleicht auch noch schmerzt ist das sie es drei mal gemacht haben. wir sind 12 Jahre auseinander Sie ist 20 und ich 32 und unser Sohn 2 wir sind auch schon über zwei Jahre Verheiratet.

Ich glaube Sie weiß gar nicht was sie mir damit antut oder angetan hat.

das Vertrauen ist logischerweise total hinüber, weil ich ihr danach auch noch erlaubt hatte zu einem Geburtstag einen Nachbarin zu gehen und ich passe auf unser Kind und den Hund auf, was sie auch gegen 18 Uhr getahn hatte und als Sie gegen 3.20 Uhr morgens immer noch nicht da war bin ich mal rüber um zu schauen wo sie bleibt.
leider war Sie da auch schon wieder weg und ist mit einen Typen von der Party spazieren geganen und kam dann gegen 4 uhr morgen mal nach hause.

ich kann nicht verstehen das sie nicht merkt das sie mich total verletzt.

sie sagte ja das sie nicht an ihr handy gegangen ist weil sie ja wußte wenn sie mir sagt das sie mit einen typ spazieren ist das ich ausflippen würde. aber hallo wenn sie das doch schon weiß warum macht sie das den ???

jetzt ist noch diesen zwei nachrichten 4 Tage vergannen und manchmal kommt es mir nachts noch hoch und dann laufen halt mal ein paar tränen, wenn sie es mitbekommt dann bekomme ich nur so einen blöden spruch von der seite "was ist den jetzt schon wieder"

denkt sie ich kann das so einfach wegstecken und so tun als ob nichts war ??? ich weiß das hier mehr frauen betrogen werden aber ich weiß nicht mit wem ich sonst reden kann.

es brennt mir einfach auf der seele ich bin eigentlich total am ende habe schon seit zwei wochen keinen hunger mehr und leider ständig mißtrauen. sie löscht ja auch alle anrufe und sms aus ihrem handy was mein mißtrauen eigentlich auch wieder verstärkt.

ich habe ich noch eine chance gegeben wenn sie diese nicht wahr nimmt werde ich mich trennen auch wenn ich als blöd mal wieder zahlen darf.

was würdet ihr mir vorschlagen oder machen.

danke fürs zuhören / lesen


ciao mischa

Mehr lesen

7. Oktober 2005 um 14:46

Du Armer
du hast mein volles Mitgefühl. Wie kann man nur so herzlos sein und seinen Mann betrügen?
Und dann auch noch im gemeinsamen Wohnzimmer.

Ich weiß auch nicht, was ich dir anraten soll...

Ich hätte jedenfalls so was nie im Leben mit meinem Mann gemacht. Ich werde für dich beten, dass es wieder klappt zwischen dir und deiner Frau. Und dass du ihr verzeihen kannst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Oktober 2005 um 14:47

Was soll ich Dir sagen ??
Mischa die Entscheidung musst Du für Dich alleine treffen. Aber das was Du von Deiner Frau schreibst, stellt sich für mich so dar, das sie immer noch ein kleines Mädchen ist und nun lediglich großen Hunger nach dem Leben hat. Inwieweit sie deshalb immer noch in Dein Leben passt, musst Du entscheiden.

Aber warum redest Du hier an dieser Stelle schon von Zahlen. Wofür ? Im Falle einer Trennung würde ich um dieses Kind kämpfen. Du kannst es doch auch alleine erziehen. Wo ist das Problem ? Ein Kund ist etwas wunderbares, für das es sich auf jeden Fall lohnt gravierende Änderungen in seinem eigenen Leben zu organisieren. Du hast nicht nur für Dich Verantwortung, sondern auch für Dein Kind zu übernehmen. Also tue es, sofern Du feststellst, dass Du mit diesen Ausbrüchen Deiner Frau nicht leben kannst. Diese werden wieder kommen.

Übrigens inwieweit ein Mensch als Erwachsener handelt und denkt hängt nicht vom Alter ab. Nur Erwachsene stellen sich der Verantwortung, der Familie, den Kindern und dem Partner gegenüber. Erfüllt Deine Frau diese Dinge mit Leben ? Diese Frage mußt Du Dir beantworten.

Liebe Grüße biotite10

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober 2005 um 2:48

Sie hat sich noch nicht ausgetobt
Sie hat sich noch nicht ausgetobt. Du sagst sie ist 20. Ihr habt geheiratet da war sie 18. Und sie ist seit 18 Mutter. Wahrscheinlich bist du ihr erster und einzigster richtiger Mann in ihrem Leben gewesen. Ganz normal das sie sich mit 20 austoben möchte wo hat sich das denn gekonnt sie war doch schon mit 18 Mutter. Überleg mal. Ganz normal das sie das nachholen möchte. Frag sie doch mal ob sie das Gefühl hat im Leben was verpasst zu haben. Rausgehen, Disco, Leute auch Männer kennenlernen. All das hat sie doch nicht wirklich ausgelebt. Leider traurig da ihr ein Kind zusammen habt und ich finde ihr solltet mal darüber sprechen wäre schade um das Kind. Vielleicht klappt es ja doch und sie sieht ein das Sie früh viel Verantwortung tragen muss und ihr ne Familie seid.

Viel Glück !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Oktober 2007 um 4:16

Ich kennen das auch Micha
Hallo Micha auch ich kennen das. Es Schmerzt du möchtest ganz laut weinen du bist fertig am liebsten möchtest du sterben. So geht es mir. Mann hast und liebt diesen Menschen. Jedes mal wenn mann Sie anfasst denkt man daran. Jedes mal wenn sie nachdenklich ist denkt mann denkt sie schon wieder an dem Typen. Bei mir ist es schon 1 Jahr her und ich weiss immer noch nicht 100% was ich machen soll. Ich möchte auch einen Rat ich weiss echt nicht mehr weiter. Das Misstrauen ist so derbe das kann sich ein "Normaler Mann" nicht vorstellen. Ich wünsche dieses Gefühl niemanden. Ich glaub das wird mich für mein Leben zeichnen. Leider. Mein Gefühl nach 1 Jahr ist "ieber ein ende mit Schmerzen als Schmerzen ohne ende"

Hier nun meine Geschichte.

Hallo zusammen. Ich denke ich benötige eure Hilfe. Ich werde es ert kurz danach in langfassung einsetzen. Meine Frau hat mich von anfangan seit unsere Ehe betrogen. Diese nicht nur mit einem sondern mir bekannt mit 3 Männern. Es kann auch mehr sein keine Ahnung. Sie sagt sie wird es nie weider machen und bedauert es angeblich sehr. Was soll ich nun machen wie soll ich mit der Sache umgehen? Ich denke einige von euch haben doch eher Erfahrung damit, wie ein Mann umgehen muss wenn seine Frau einen anderen Mann hatte.

Nun hier zur langfassung. Ich bin mit meiner Frau seit 4 Jahren verheiratet. Sie lebte in der Türkei ich hier. Ich hatte hier auch eine Freundin das hatte sie auch raus bekommen. Fragt mich bitte nicht warum wiso weshalb. Es war halt so. Ich habe Sie regelmässig also alle 3-4 Monate dort besucht und war auch mal mehr mal weniger also 2-3 Wochen immer bei ihr. Zuletzt habe ich mich entschlossen sie doch hier hin zu holen, weil ich gemerkt habe das meine Liebe zu ihr doch mehr war als zu meine Freundin. Also fuhr ich nach Türkei. Sie lebte dort bei ihre Eltern. Ich habe ihr gesagt es ist soweit ich möchte dich für immer bei mir haben. Wir fuhren dort zu mein Haus. Eines Abends waren wir bei Ihre Eltern während die Visum Anfrage noch lief. Da ich in meinem Haus kein Internet habe aber Ihre Eltern doch hatte ich mal Lust ins Internet zu gehen. Ihre mutter sagte "ich weiss nicht was ihr jungen leute von Internet habt. Hier deine Frau war auch ständig vor dieser Kiste" bei mir gingen alarm glogen. Ich muss dabei bemerken, das ich sie mal 8 Monate lang weder angerufen noch besuchtnoch auf ihre anrufe und smse reagiert habe. Nun ich wartete ab, bis alle ins Bett gingen und sagte zu meiner Frau lass uns heute hier übernachten ich möchte etwas im Internet gehen. Sie war auch einverstanden. Sie legte sich auch hin. Wir waren in dem Zimmer wo auch der Computer war. Ich sah, das Goggle Destop instaliert war und gab dort ihre name an und sah Plötzlich Mail auszüge aus Hotmail. Sie hatte sich eine Mail Adresse mit ihrem namen angelegt. Jedoch war der Absender eindeutig ein Mann nach dem Namen. Daraufhin kopierte ich Ihre Mail Adresse und gab es erneut ins Destop Suche und sah Plötzlich mehrere Mails die eindeutig waren es war schön ich vermisse bla bla.... Ihr könnt euch nicht vorstellen wie ich mich gefühlt habe. Ich bin aufgesatden zu vor habe ich alle Mails via Internet auf mein Mail Adresse gesendet und suchte nach meinen Schlüsseln. Ich wollte nur noch da raus. Sie hatte aber die Schlüssel gehabt. Ich schupste sie und sagte wo sind die Schlüssel. Sie fragte irritiert warum was hast du vor. Ich sagte halt nur noch deine Schnautze sag mir wo die Schlüssel sind. Sie gab mir hektisch die Schlüssel und ich bewegte mich richtung ausgang. Es war mitten in der Nacht. Sie rante mir nach und fing mich an der Treppe ein. Sie fragte ganz unschuldig was ist den los. Ich fragte sie wer ist Hasan. Sie war überrrascht das ich den Namen kannte und wusste nun das ich bescheid weiss. Sie beugte ihren kopf nach unten und ich sagte ihr ich gehe du bleibst hier es ist aus. Sie bat mich sie mit in "unsere" Haus zu nehmen. Ich sagte ich bring dich mit dieser Wutt um bleib hier du ... Ihr war alles egal sie wollte mit. Sie hatte nicht mal ihre Jacke angezogen und sprang in mein Auto. Wir waren danach in mein Haus und ich sagte sag es mir was abgelaufen ist. Sie versuchte erst mal zu leugnen. Ich drehte in dem moment durch. Glaubt mir Leute ich habe mich noch nie so gefühlt gehabt. Ich ging auf sie zu und schlug sie windel weich. Ich hab sie geschlagen getreten sie an der Haare gefasst und ihr Kopf gegen die Tür mehrfach geschagen. Ich glaub in dem augenblick war es mir egal.Ich wollte das sie stirbt ich wollte das diese Frau nicht mehr atmet. Sie war voller Blut ich reagierte mich ab und sie hat ihr gesicht gewaschen. Ihr gesicht war kaum wieder zu erkennen. Ich sagte jetzt rede. Sie beichtete mir, das Sie mit dem einem über Internet Cyber Sex gemacht hat. Soweit so gut. Es war inzwischen morgens. Ich nahm mein Handy und mein Laptop und rief einen Freund aus deutschland an und fragte ob es irgend ein Möglichkeit gibt ins Internet zu gehen. er sagte du bist ja T-online Kunde und T Online hat auch International verbindung Handy und Modem reichen da aus. er sendete mir genau wie ich das machen sollte. Er meinte nur das es etwas teuer ist und nicht so schnel wie DSL aber mir war alles egal. Sie legte sich hin und schlief. Ich hatte ja die Mails von Ihr Computer auf mein Mailfach umgeleitet. Aus lauter Wut hatte ich zuvor nicht alle Mails gelesen. Also rief ich nach meiner Erfolgreichen Internet Verbindung meine Mails ab. Dort stand aber was ganz ganz anderes von wegen inet sex. Es war schön bei dir dich in deinem Ehebett zu ... usw. Ich muss sagen ich lies die Schlüssel von meinem Haus bei Ihr. Also ich wieder richtung Schlafzimmer an den Haaren festgehalten und ins Wohnzimmer geschleudert und sagte lies das und fragte sie hast du nur inet sex gehabt. sie versuchte erneut auszuweichen. Ich sagte ihr eine einzige Lüge und du bist Leiche ich bring dich um du ... Jetzt will ich es wissen die Wahrheit. sie gesatnd mir darauf das Sie den Typen noch vor unserer Hochzeit kannte und das es der Typ ist der in unsererm Hochzeit als Fotograf gearbeitet hat. Nur zu Anmerkung sie wollte unbedingt das er als Fotograf zu unsere Hochzeit kommen sollte. Ich hatte mir aber nicht dabei gedacht und sagte ok. Sie sagte mir das sie mehrfach in seinem Studio war und die es Oral gemacht haben und irgend wann hat sie ihren eltern gesagt sie möchte ihr Opa besuchen und ist dan mit Ihrer jüngeren Schwester zu ihre opa gegangen. Da ihr Opa 4 Strassen weiter von mein Haus wohnt hat sie dort erzählt, das sie kurz das Haus sauber machen möchte und hat sich dan mit ihre Fotograf getroffen und sie hatten sex in meinem Haus in meinem Bett. Ich fragte Sie was hast du alles gemacht. Sie sagte alles ich hab es ihm erst oral gemacht danach er mir usw. danach sind wir von Wohnzimmer ins schlafzimmer gegangen und er ist in mir gekommen aber kurze zeit später ist er schon gekommen das hat keine 3 minuten gedauert.Tatsächlich stimmte das auch der Typ schrieb das auch in Mail. Nun werden sich viele denken na ja ist halt passiert. Ich sagte ihr du bist ein dreck abschaum das aller letzte usw. Zu ihre eltern konnten wir nicht mehr gehen. Sie war grün und blau aber irgend wie glaubte ich ihr nicht ganz. Nach etwa 3 Wochen war alles verheilt fuhren wir erneut zu ihr Eltern. Es wurmte mich da etwas. Ich setzte mich erneut bei Ihr eltern an ihr PC und sie schaute erneut ängstlich zu mir. Ich merkte da ist irgend etwas noch sehr sehr faul. Ich sagte ihr möchtest du mir etwas sagen oder soll ich suchen. Sie sagte komm las uns nach Hause gehen. Ich sagte hast du etwas zu sagen. Sie sagte ja. Ich wusste da wird noch irgend etwas kommen. Wir verabschiedeten uns von ihre mutter ihr vater war noch auf der arbeit und fuhren nach Hause. Angekommen fragte ich sie und? Sie sagte versprech mir das du nicht ausrasten wirst ich habe angst. Ich sagte ok versprochen. Sie sagte da war noch etwas. Da war noch einer der heisstt Mesut und mit dem habe ich übers MSN gemacht. Ich sagte nur über MSN? sie sagte ja kannst auch selber nach schauen ich belüge dich nicht. Ich sagte war das alles? Sie sagte ich schäme mich. ich sagte erneut war das alles? Sie sagte nein. ich sagte was noch? Sie sagte da war noch einer der heisst Ismail. Ich sagte und was hast du mit ihm gemacht? Auch nur MSN? Sie sagte nein. Er war auch hier. Ich sagte erkläre mir es genauer. Sie sagte sie bräuchte Sex und das mit Hasan war nichts halbes und nichts ganzes. Weil sein Schwanz auch nicht richtig steif war und er sofort gekommen ist war er gekränkt und hat sie danach gedemütigt. Nach dem er fertig war die 2-3 Minuten und wir uns angezogen hatten hat er gesagt er hat noch einmal lust. Ich legte mich aufs Bett auf mein Bauch zog meine Hose runter und versuchte von Hinten rein zu kommen. Aber sein Schwanz war nicht Steif genug also spritzte er auf mei Hintern. Danach zog er seine Hose hoch und ging. Sie sagte ihr war es aber nicht genug und sie hatte da noch einen kennengelernt den sie süss fand. Sie war bei diesem Gespräch recht locker weil ich mich auch sehr beherschen konnte. Sie sagte eine Woche nach dem ersten habe ich meine Eltern gesagt ich möchte erneut zu Opa und das gleiche mit ihm abgezogen. schwester bei Opa und ich habe ihm hier hin gerufen. Ich sagte ich will alles wissen. Sie sagte du wirst nicht ausrasten? ich sagte nein versprochen. Wir lagen im Bett und sie fing an zu erzählen. Wie er gekommen ist wie die sich umarmt haben. Danach ist er ins Wohnzimmer durchgegangen. Sie haben etwas geredet danach haben die angefangen sich zu küssen er öffnetet meine Bluse und küsste und streichelte sie. Sie sagte er hatte viel mehr Erfahrung als der andere. Danach hat er meine Hose geöffnet und ging mit sein Finger rein. Ich fragte und hat es dir gefallen? Sie sagte nicht sauer sein ok? Ich sagte hab doch gesagt. sie sagte ja endlich mal ein mein gespürrt. Ich streichelte mein Kitzler sehr schnell. Dabei öffnete er seine Hose und schob mein Kopf dahin und ich nahm sein Schwanz in mein Mund. Ich fragte war es auch wieder so ein Schlappi? sie sagte nein er hatte einen richtigen steifen. Ich lies sie weiter erzählen und streichelte ihre ... dabei und merkte wie sie am auslaufen war. Ich sagte weiter. Sie sagte danach sind wir vom Sofa aufgesatnden er presste mich gegen die Wand hob mein Bein hoch und ging fest in mir rein. Ich sagte was hast du gemacht. Sie sagte ich hab nur geschrieen "fick mich" und wir haben etwas ind dieser Position gefickt. Danach legte er mich auf den Boden und wir machten weiter. Danach stand er auf und hat mich auch hoch gezogen wir standen vor der Schlafzimmer Tür er machte die Tür auf schob mich richtung Bett und sagte ich werde dich auseinander nehmen. Ich sagte was hast du gesagt. Sie sagte mach alle mit mir und er kam auf Sie und sie haben in allen Positionen gemacht. sie sagte sein Schwanz war gross und sehr hart.Es tat mir ab und zu weh aber das gefiel mir auch. Ich fragte sie wo er gekommen ist. Sie sagte er wollte in mein Mund. Ich sagte und ich habe OK gesagt. Ich sagte also. Ja sagte Sie es ist halt so gekommen. Nach dem Sex haben wir uns noch etwas unterhalten er ging und ich ging zu mein Opa. Am nächsten tag wollte ich zurück aber er rief mich an und fragte mich wo ich sei. Ich sagte ihm noch bei Opa aber werde gleich zum Zug gehen um nahc Hause zu fahren. Er sagte er steht vor meine Haus ob ich kurz zeit hätte. Ich sagte ihm ja aber nur ganz kurz. Ich sagte und? Sie sagte ich habe zu mein Opa gesagt das ich noch kurz zu Haus muss und wir trafen uns erneut hier. Ich sagte was ist da passiert? Sie sagte er ist rein gekommen und wir haben schon im Flur angefangen danach legte er mich aufs Bett und zog seine Hose runter. Wo ich sein Schwanz gesehen habe bin ich ausgelaufen und nahm ihm noch wo er stand in mein Mund danach hatten wir stellung 69 und danach heftigen Sex. Sie sagte diesmal war es nicht so lange aber dafür kurz und häftig. Wo er gegangen ist habe ich mich selbst befriedigt. Ich fragte sie an was hast du dabei gedacht. Sie sagte an ihm. Ich fragte war das alles? Sie sagte ja. Wir haben zwar jeden Tag telefoniert und auch 2-3 mal so getroffen im Stadt und so aber kein sex gehabt. Ich wusste das Sie ja MSN hatte und das die sich nun darüber unterhielten. Ich sorgte dafür am nächsten tag das ich Internet Prepaid habe und verbindete mich mit Internet. Es vergingen mehrere Tage irgend wann meldete sich dieser Arsch Ismail. Ich gab mich als Sie und fragte na wie geht es dir usw. Ich drehte sofort die sache zur sex und fragte ganz so neben bei welche sex hat dir am meisten gefallen? Er sagte im Auto?! Hopla im Auto? davon wusste ich ja garnichts. Also erneut konfrontiert. Sie gestand auch das. Bevor ich von hier losgefahren bin sagte ich ich das ich in 3-4 Tagen da bin. Sie sagte es wohl Ihren Lover und er wollte sie nur noch einmal sprechen angeblich. Er hat einen Transporter sie trafen sich. Sie sagte er hat so gefühlvolle sachen gesagt danach sind wir etwas rumgefahren und haben an eine stille ecke angehalten und er fing an an mir rumzuspielen zog meine Hose aus zog seine aus ich habe sein schwanz in mein Mund genommen seine eier abgeleckt er meine ... und wir haben es erneut getrieben in seinem Auto. Also wo ich trotel noch zu ihr unterwegs war. Ich fragte sie wo hat er gespritzt sie schaute mich an und sagte in mir. Ich sagte wie? du nimmst weder die Pille noch habt ihr euch verhütet. Ich fragte sie wie es genau war. Sie sagte kurz bevor er gekommen war presste er es tief in mir und sagte ich will in dir gekommen wenn es klappt möchtest du das du mein Kind austrägst. Er sagte er kommt ja eh das wird nie raus kommen nur du und ich wir werden es wissen und ich sagte ok. Ich sagte und? Sie sagte ja er ist in mir gekommen.

Nur soweit zu diese leider Wahren geschichte. Die Sache ist nun genau 1 Jahr her wo ich das alles erfahren habe. Wir sind jetzt hier in deutschland. Ich kann ihr aber überhaupt nicht vertrauen. Manchmal halte ich mich sehr zurück um nicht auf sie erneut zu gehen. Seit der Sache habe ich Sie auch nie wieder geschlagen oder so. Ich weiss auch nicht aber ich glaub das war für mich einfach zu viel. Ihr könnt euch das nicht vorstellen, was für ein Gefühl das ist in eigenem Haus eigenem Bett ein anderer Mann oder Männer da dreht Mann halt mal durch. Wenn ich sie mir anschaue dann bekomme ich die ganzen Bilder wie sie es wohl gemacht hat usw. Ich glaub ich liebe sie aber seit mehr als 8 monaten habe ich ihr nicht einmal gesagt das ich sie liebe. Wenn sie es sagt dann antworte ich ihr nicht. Die gedanken kreisen trotz ein jahr immer noch in meinem Kopf. Was soll ich machen wer hat Erfahrung damit? Bitte helft mir. Wenn ich mich von ihr trenne muss sie aus Deutschland raus das ist Gesetzlich so und ich muss ihren eltern auch sagen warum und das mussssss ich sagen. Wenn das raus kommt wird sie sicherlich auch dort Probleme bekommen Schläge garantiert Sie hat 2 Brüder und der Vater ist ein mehr als Zuverlässiger und Ehrlicher mensch ihre Brüder genau so. Wenn Sie zurück muss wird sie kaum ein anderer Mann nehmen. Wenn überhaupt aus anderer Stadt der 50 ist und 3 Kinder hat und so keine Frau findet. Also drüber ist sie aufgeschmissen hier kann sie nicht bleiben zu mal ich nicht weiss was ich machen soll. Bitte gibt mir euren Rat ich werde damit alleine nicht fertig. Die Typen die Sie hatte haben auch Kinder und sind verheiratet. Also die werden sie als Frau auch nicht haben wollen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest