Home / Forum / Liebe & Beziehung / Meine Ex-Freundin zurückerobern

Meine Ex-Freundin zurückerobern

24. April 2014 um 10:52 Letzte Antwort: 27. April 2014 um 6:09

Hallo liebe Community,

wie der Titel schon sagt, möchte ich meine Ex-Freundin zurückerobern und möchte euch kurz unsere Geschichte schildern:

Wir waren fast 6 Jahre lang ein Paar, dazwischen gab es einmal eine Trennung von ca. 3 Wochen und dann sind wir wieder zusammengekommen. Vor 1 Monat trennte sich meine Freundin erneut von mir, da die Gefühle laut ihr einfach nicht mehr ausreichten. Ich spürte das auch und im Nachhinein wurde mir klar, dass unsere Beziehung einfach etwas "langweilig" wurde, wir haben wenig unternommen usw, viel zu viel zu Hause rumgesessen und so. Vor Kurzem hatten wir wieder Kontakt (nach 1 Monat Kontaktsperre) und wir haben uns zu einem gemeinsamen Essen verabredet und sind anschließend noch in eine Bar gegangen. Das Treffen war sehr schön, ich hielt auch ihre Hand und wir küssten uns einige Male, allerdings ging sie etwas widerwillig drauf ein, sie sagte es sei nicht richtig und so...

Ich machte ihr dann den Vorschlag, dass wir es doch nochmal versuchen sollten, dass wir daran arbeiten können und die Beziehung retten können... Sie sagte, dass sie einfach noch etwas Abstand brauche, um sich darüber klar zu werden, ob sie uns noch eine Chance geben möchte, sie hätte Angst, dass wir wieder zu so einem Punkt wie vor unserer Trennung gelangen. Sie hat auch keinen anderen Kerl in Aussicht, sie hat mich auch gefragt, ob ich eine Neue hätte.

Ich will ihr auf jeden Fall die Zeit zum Nachdenken geben, allerdings sind wir schon seit 1 Monat getrennt, war das denn nicht genug Zeit zum Nachdenken? Ich hab noch sehr starke Gefühle für sie und würde mich am liebsten immer bei ihr melden, was ich aber natürlich nicht mache.

Soll ich ihr jetzt wirklich weiterhin noch Zeit lassen? Ich will für diese Beziehung kämpfen und 100% geben, aber das Problem ist wie gesagt, dass sie Angst hat, es nochmal zu versuchen, da wir ja schon 2 Mal getrennt waren. Allerdings denke ich, dass in einer 6 jährigen Beziehung eine Krise oder 1-2 kurzzeitige Trennungen "normal" sind... Was würdet ihr mir raten, nun zu tun? Ich fühl mich so hilflos, einfach abzuwarten, ich möchte irgendwas tun...

Freue mich auf jeden Tipp von Euch





Mehr lesen

24. April 2014 um 15:53

Glaub ich nicht...
Das sagte man mir bei der ersten Trennung auch und dann sind wir trotzdem wieder zusammengekommen.

Sie hat sich noch weder für noch gegen eine Beziehung entschieden, sie sagt sie braucht einfach noch etwas Zeit um sich darüber im Klaren zu sein. Wenn sie damit abgeschlossen hätte, würde sie es mir sagen, denn sie ist eine sehr korrekte Person und so gut kenne ich sie mittlerweile.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. April 2014 um 20:17

Ich denke
Du solltest dir keine zu großen Hoffnungen machen. Wie du schon gesagt hast: sie hatte bereits einen Monat zum Nachdenken.
An deiner Stelle würde ich ohne sie planen, Spaß haben (muss ja nicht gleich mit anderen Frauen sein) & mein Leben genießen. Soll es so sein, dass ihr füreinander "bestimmt" seid, führt euch der Weg schon wieder zusammen.

Solltest du dennoch Hoffnung haben, dann halte dich mit Kontakt zurück. Egal was wird, ich wünsche dir alles Gute und, dass das Beste für euch beide rauskommt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. April 2014 um 20:12

Das wird schwierig.
Ich las damals dieses Buch, was mir dabei wirklich dabei unterstützt hat. Du musst es auf jeden fall langsam ohne Druck angehen.

Link zum Buch

http://www.ebook-shopping.at/partnerflirt/74/wie-sie-ihre-ex-zurueckerobern?c=8

LG Chris

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. April 2014 um 6:09

Hmm
Wenn sie nach einem Monat noch nicht gemerkt hat, dass sie dich vermisst, dann vergiss es ..
Die Gefühle sind komplett weg ..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest