Home / Forum / Liebe & Beziehung / Meine Ex/Freundin ist asexuell...

Meine Ex/Freundin ist asexuell...

23. April 2017 um 2:57

Hallo

Also ich war mit meiner Freundin jetzt knapp 1 Jahr zusammen. Ich habe schon früh gemerkt das irgendwas bei ihr sexuell nicht stimmt. Das was mich gestört hatte war das sie kaum von sich selbst kam um Sex zu haben, bzw habe ich das natürlich angesprochen aber sie meinte immer das sie Lust hat und ich ihre Zeichen einfach nicht verstehe.

Man muss dazu sagen das sie dann wenn es los ging schon "normale" Reaktionen zeigte und es auch scheinbar genossen hat, Orgasmen hatte sie auch oft. Wenn ich sie nicht dazu bringen konnte hat sie es dann danach selber gemacht, was natürlich völlig okay für mich war.


Die nächsten Monate liefen dann nicht so toll weil es mir gesundheitlich auch nicht so gut ging. Im Bett lief also kaum noch etwas.


Ich habe mich die ganze zeit sexuell nicht geliebt gefühlt und dadurch war ich auch oft nicht mehr so herzlich.


Jedenfalls habe ich dann vor kurzem den Entschluss gefasst Schluss zu machen weil es so für mich nicht mehr weiter ging.


Wie gesagt sie hatte mir Monate lang gesagt das ich mir das quasi nur einbilde.


Dann vor einer Woche hat sie mir dann erzählt das sie wohl asexuel sei und es nie so richtig war haben wollte und Sex im grossen und ganzen mir zu liebe getan hat.


Ich habe natürlich versucht zu verstehen wie sie denn scheinbar es doch genossen hatte und da meinte sie das sie es schön fand weil sie mich so sehr liebt aber das sie Sex nicht braucht.


Aber die Tatsache das sie ja dabei doch körperliche Reaktionen zeigt und Orgasmen bekommen kann lässt mich das asexuell bisschen zweifeln.


Versteht mich nicht falsch, es geht nicht darum das ich ein geiler hängst sein willm ich möchte einfach nur das meine Freundin genauso viel Spass beim Sex hat wie ich..


Das schlimme ist ja das ich Monate lang an mir gezweifelt habe und wirklich fertig war und ich einfach nicht wusste was los war und sie mir immer wieder gesagt hat das nichts ist




Naja jedenfalls bietet sie mir an das ich mit ihr zusammen sein kann aber ich muss mich damit abfinden das sie keinen Sex braucht....




Würde mich über ein paar Kommentare freuen!

Mehr lesen

23. April 2017 um 3:03
In Antwort auf motawa1

Hallo

Also ich war mit meiner Freundin jetzt knapp 1 Jahr zusammen. Ich habe schon früh gemerkt das irgendwas bei ihr sexuell nicht stimmt. Das was mich gestört hatte war das sie kaum von sich selbst kam um Sex zu haben, bzw habe ich das natürlich angesprochen aber sie meinte immer das sie Lust hat und ich ihre Zeichen einfach nicht verstehe. 

Man muss dazu sagen das sie dann wenn es los ging schon "normale" Reaktionen zeigte und es auch scheinbar genossen hat, Orgasmen hatte sie auch oft. Wenn ich sie nicht dazu bringen konnte hat sie es dann danach selber gemacht, was natürlich völlig okay für mich war.


Die nächsten Monate liefen dann nicht so toll weil es mir gesundheitlich auch nicht so gut ging. Im Bett lief also kaum noch etwas.


Ich habe mich die ganze zeit sexuell nicht geliebt gefühlt und dadurch war ich auch oft nicht mehr so herzlich.


Jedenfalls habe ich dann vor kurzem den Entschluss gefasst Schluss zu machen weil es so für mich nicht mehr weiter ging.


Wie gesagt sie hatte mir Monate lang gesagt das ich mir das quasi nur einbilde.


Dann vor einer Woche hat sie mir dann erzählt das sie wohl asexuel sei und es nie so richtig war haben wollte und Sex im grossen und ganzen mir zu liebe getan hat. 


Ich habe natürlich versucht zu verstehen wie sie denn scheinbar es doch genossen hatte und da meinte sie das sie es schön fand weil sie mich so sehr liebt aber das sie Sex nicht braucht.


Aber die Tatsache das sie ja dabei doch körperliche Reaktionen zeigt und Orgasmen bekommen kann lässt mich das asexuell bisschen zweifeln.


Versteht mich nicht falsch, es geht nicht darum das ich ein geiler hängst sein willm ich möchte einfach nur das meine Freundin genauso viel Spass beim Sex hat wie ich..


Das schlimme ist ja das ich Monate lang an mir gezweifelt habe und wirklich fertig war und ich einfach nicht wusste was los war und sie mir immer wieder gesagt hat das nichts ist




Naja jedenfalls bietet sie mir an das ich mit ihr zusammen sein kann aber ich muss mich damit abfinden das sie keinen Sex braucht....




Würde mich über ein paar Kommentare freuen!
 

Sie meinte auch das es bei ihren Exfreunden immer nur um die Kerle ging . Das finde ich ein unding und habe natürlich versucht mit ihr raus zu finden ob/was sie denn so mag. Und tatsächlich hat sie gesagt das sie es zb. Gerne gröber mag. Das ist doch nicht asexuel...?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. April 2017 um 6:50

Sie widerspricht sich vor allem andauernden. Einerseits sagt sie das Sex nervig und zu anstrengt ist und das sie lieber einkaufen geht  aber andererseits sagt sie das es es schön findet mir dann so nah zu sein und es ginge ihr dabei nur um mich. Und wie gesagt, sagt sie auch das ihre körperlichen Reaktionen echt sind. Es ist ja auch nicht so das sie dann nie feucht wäre, im Gegenteil.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. April 2017 um 23:49

Jemand ne Meinung/ Erfahrung?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram