Home / Forum / Liebe & Beziehung / Meine erste Liebe hat nun geheiratet

Meine erste Liebe hat nun geheiratet

16. Juni 2010 um 8:16

es ist schon 3 Jahre her als wir damals 4,5 Jahre lang zusammen waren. Ich kann ihn einfach nicht vergessen und ich beneide die jetztige Braut meines Exs. Gerade habe ich mir die Bilder von der Hochzeit im Internet angeschaut und ich glaub ich steh grad einfach unter Schock. Ich kann nicht glauben, dass er jetzt verheiratet ist. Hätte ich ihn vor 3 Jahren nicht verlassen, wäre ich jetzt an ihrer Stelle. Er hat mich damals angefleht von vorne anzufangen und ihn zu heiraten, ne Familie zu gründen und ich konnte ihm nicht verzeihen. Er ist mir nach 2 Jahren fremdgegangen. Zuerst habe ich es verdrängt, dann hab ich ihn nach weiteren 2,5 Jahren verlassen, was mir gar nicht leicht fiel. Und ich denke und träume immer noch von ihm. Ich will ja das er glücklich ist und ich wünsche ihm alles Gute, aber ich kann ihn aus meinem Herzen nicht loslassen. Ich hätte ihm verzeihen sollen, denn er war der tollste Mann für mich....

Mehr lesen

16. Juni 2010 um 8:30

Das
tut mir sehr leid für dich. Sicher kommen durch die Fotos jetzt nochmal die ganzen Erinnerungen hoch. Aber das ist jetzt alles ganz frisch und es wird besser!!! Es hat nun keinen Sinn mehr wehmütig in der Vergangenheit zu stöbern. Es ist nun leider nun mal so wie es ist.
Du hattest sicher damals deine guten Gründe zu gehen. Warst verletzt. Nun hast du dich damals anders entschieden, bereust es aber heute. Du musst versuchen ihn loszulassen. Für dich steht ein anderer Weg ein anderer Mann bereit irgendwo. Du wirst deinen Weg sicher finden, auch wenn es jetzt noch weh tut.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juni 2010 um 8:33
In Antwort auf mareike981

Das
tut mir sehr leid für dich. Sicher kommen durch die Fotos jetzt nochmal die ganzen Erinnerungen hoch. Aber das ist jetzt alles ganz frisch und es wird besser!!! Es hat nun keinen Sinn mehr wehmütig in der Vergangenheit zu stöbern. Es ist nun leider nun mal so wie es ist.
Du hattest sicher damals deine guten Gründe zu gehen. Warst verletzt. Nun hast du dich damals anders entschieden, bereust es aber heute. Du musst versuchen ihn loszulassen. Für dich steht ein anderer Weg ein anderer Mann bereit irgendwo. Du wirst deinen Weg sicher finden, auch wenn es jetzt noch weh tut.

Danke dir
ich habe bereits einen anderen. Aber ich denke immer wieder nur an meinen ex. Irgendwie ist keiner so wie er. Und ich bilde mir immer ein, dass es mit ihm am besten sein würde.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juni 2010 um 8:44

Wenn er...
der Richtige gewesen wäre, dann hätte er dich nicht betrogen und du hättest dich nicht von ihm getrennt und inzwischen einen neuen Partner und er hätte jetzt nicht geheiratet.

Hör auf dem Vergangenen hinterher zu trauern und genieß dein Leben!

Und selbst, wenn du dich nicht getrennt hättest, wer weiß was in den letzten Jahren passiert wäre...das Leben läuft nie statisch ab. man sollte über Dinge, die nicht sind ncht spekulieren...was wäre wenn! Bringt einen nicht weiter und belastet nur.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juni 2010 um 8:52
In Antwort auf avice_12441649

Danke dir
ich habe bereits einen anderen. Aber ich denke immer wieder nur an meinen ex. Irgendwie ist keiner so wie er. Und ich bilde mir immer ein, dass es mit ihm am besten sein würde.

Wenn Du zuviel nachdenkenkst..
vergisst Du Deine jetztige beziehung zu leben, wie Du gesagt hast "ich bilde mir ein, dass.." , träum nicht soviel und leb Dein leben mit Deinem freud, Du wirst sehen da gibt es auch viele tolle dinge und vielleicht blockierst Du die sache selber etwas

viel glück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juni 2010 um 8:54

...
ich weiß, ihr habt alle so recht und das weiß ich auch. Ich versuche immer stark zu bleiben-vor allem nach außen,aber ich denke unkontrolliert an ihn. Alles erinnert mich einfach an ihn, obwohl ich ihn echt vergessen möchte. Ich will, dass er mir genauso egal ist wie meine anderen ex freunde. Und irgendwie ist er der einzige, an den ich immer wieder denke. Als er mit seiner jetztigen "Frau" zusammen kam, hab ich noch Hoffnung gehabt, hab gedacht das ist ja noch nix ewiges-aber jetzt......ich weiß halt nicht wie ich das anstellen soll das er mir egal wird. Ich sehe ihn ja nicht mal. Hab ihn jetzt in den 3 Jahren genau 3 mal gesehen. Und immer mit ihr. Und jetzt seit nem Monat übers internet. Als ich gehört habe das er heiratet sind mir Tränen gefloßen da war sogar mein Freund dabei. Ich wollte das nicht aber es ging nicht anders. Und dann war das WE für mich gelaufen, da feierte er seinen Junggesellenabschied. Und letztes WE hat er geheiratet.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juni 2010 um 9:06
In Antwort auf avice_12441649

...
ich weiß, ihr habt alle so recht und das weiß ich auch. Ich versuche immer stark zu bleiben-vor allem nach außen,aber ich denke unkontrolliert an ihn. Alles erinnert mich einfach an ihn, obwohl ich ihn echt vergessen möchte. Ich will, dass er mir genauso egal ist wie meine anderen ex freunde. Und irgendwie ist er der einzige, an den ich immer wieder denke. Als er mit seiner jetztigen "Frau" zusammen kam, hab ich noch Hoffnung gehabt, hab gedacht das ist ja noch nix ewiges-aber jetzt......ich weiß halt nicht wie ich das anstellen soll das er mir egal wird. Ich sehe ihn ja nicht mal. Hab ihn jetzt in den 3 Jahren genau 3 mal gesehen. Und immer mit ihr. Und jetzt seit nem Monat übers internet. Als ich gehört habe das er heiratet sind mir Tränen gefloßen da war sogar mein Freund dabei. Ich wollte das nicht aber es ging nicht anders. Und dann war das WE für mich gelaufen, da feierte er seinen Junggesellenabschied. Und letztes WE hat er geheiratet.

Morgen Süsse

ich kenn das auch ein bisserl, bei mir war es meine erste große Liebe, die mir jahrelang nicht aus dem Kopf ging. Wann immer wir uns zufällig wieder trafen, hat es mich genauso geflasht wie beim ersten Mal, egal ob ich grad solo war oder einen Freund hatte und eigentlich gar nicht mehr an ihn gedacht habe. Heute weiß ich, dass es einfach die Erinnerungen an die großen Gefühle damals waren, gar nicht mal so sehr seine Person (ziemlicher Draufgänger, unzuverlässig...). Und seit ich wirklich wieder genauso große Gefühle (sogar viel größere) für jemand anderen habe, könnste mir den Typ auf den Bauch binden, es wär mir egal. Die damaligen Freunde waren noch nicht die Richtigen, das Kribbeln war nicht dasselbe, deshalb hat er mich immer umgehauen, wenn ich ihn wiedergesehen hab. Einfach weil dann zum Vorschein kam, dass es noch keiner geschafft hatte, dieselben tiefen Gefühle bei mir hervorzurufen. Das ist heute anders und mit meinem Schatz bin ich jetzt seit 9 Jahren viel glücklicher als jemals zuvor. Das gleiche wünsche ich dir auch irgendwann.

Ich tippe also mal darauf, dass du einfach dem Gefühl Liebe an sich hinterhertrauerst und du eigentlich weißt, die Trennung damals war richtig. Nur vermisst du das große Kino und projezierst es auf den, bei dem du dich eben das letzte Mal so gefühlt hast. Versuch einfach dieses Gefühl nicht in der Vergangenheit zu finden sondern in der Gegenwart (aktueller Freund?) oder Zukunft. Und bedenke, dass du gerade einem Menschen genauso weh tust, wie dein damaliger Freund dir wehgetan hat. Denn dein Freund liebt dich sicher und er bekommt ja mit, wieviel du noch an diesem Ex hängst. Kein schönes Gefühl für ihn. Entscheide also bald, ob er nur ein Trösterli ist (dann trenn dich bitte) oder ob er dir wirklich als Mensch etwas bedeutet. Manchmal sieht man ja den Wald vor lauter Bäumen nicht.

Alles Liebe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juni 2010 um 9:17
In Antwort auf avice_12441649

Danke dir
ich habe bereits einen anderen. Aber ich denke immer wieder nur an meinen ex. Irgendwie ist keiner so wie er. Und ich bilde mir immer ein, dass es mit ihm am besten sein würde.

Im Nachhinein..
.. neigt man immer dazu, alles was war zu glorifizieren.. man erinnert sich eben nur an die guten Zeiten und vergißt die Schlechten.

Ich kann mich meinen VorrednerInnen nur anschliessen: wenn alles so unglaublich toll gewesen wäre, dann hätte er dich nicht betrogen. Offensichtlich hat es einfach nicht sollen sein mit euch 2.. das ist eine Tatsache, die sehr weh tut, die man aber akzeptieren muss.

Zudem gehören zu einer Beziehung immer noch 2 Personen und er hat sich doch bereits offensichtlich entschieden: er hat eine andere Frau geheiratet. Sowas tut weh, gerade dann, wenn man mit jemanden noch nicht abgeschlossen hat. Aber nun liegt es an dir, die Tatsachen zu akzeptieren und einen Schlußstrich unter die ganze Sache zu setzen. Denn so wie es jetzt ist, nimmst du dir nur die Chance auf eine neue Liebe, da du immer noch an deinem Ex hängst und ihn so (unrealistisch?) hochhältst, dass jeder andere Mann nur verlieren kann. Und das ist weder deinem jetzigen Freund noch dir selbst gegenüber fair.

Versuch, einen Schlußstrich zu ziehen und beginn ein neues, glückliches Kapitel in deinem Leben.. ich wünsch dir alles Gute dabei!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juni 2010 um 11:03
In Antwort auf avice_12441649

...
ich weiß, ihr habt alle so recht und das weiß ich auch. Ich versuche immer stark zu bleiben-vor allem nach außen,aber ich denke unkontrolliert an ihn. Alles erinnert mich einfach an ihn, obwohl ich ihn echt vergessen möchte. Ich will, dass er mir genauso egal ist wie meine anderen ex freunde. Und irgendwie ist er der einzige, an den ich immer wieder denke. Als er mit seiner jetztigen "Frau" zusammen kam, hab ich noch Hoffnung gehabt, hab gedacht das ist ja noch nix ewiges-aber jetzt......ich weiß halt nicht wie ich das anstellen soll das er mir egal wird. Ich sehe ihn ja nicht mal. Hab ihn jetzt in den 3 Jahren genau 3 mal gesehen. Und immer mit ihr. Und jetzt seit nem Monat übers internet. Als ich gehört habe das er heiratet sind mir Tränen gefloßen da war sogar mein Freund dabei. Ich wollte das nicht aber es ging nicht anders. Und dann war das WE für mich gelaufen, da feierte er seinen Junggesellenabschied. Und letztes WE hat er geheiratet.


Ich verstehe dich sehr gut, ich kann das alles sehr gut nachvollziehen.
Dieses Gefühl entbehrt meist jeglicher Vernunft. Es IST EINFACH DA. Und die Tatsache, dass er mal fremdgegangen ist, heißt noch lange nicht, dass er "der Falsche" war. Eine Beziehung muss nicht zwangsläufig schlecht sein, weil einer fremdgeht. Da spielen oft sehr viele Faktoren eine Rolle.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juni 2010 um 14:48

Angeblich
klingt die Verliebtheit schon nach neun Monaten ab, man fängt an die Fehler des anderen zu sehen etc.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juni 2010 um 14:56

Danke euch allen für eure Antworten und Unterstützung
Also was meinen Freund betrifft ich habe ihm natürlich nix von meinem Exfreund erzählt. Er weiß, dass ich so ne lange Beziehung hatte, aber mehr auch nicht. Und ich würde ihm niemals sagen, dass ich an den ex ständig denken muss. Sowas würd ich niemals tun, zumal ich ihn bestimmt sehr verletzen würde. Und außerdem mache ich das nicht bewusst sondern das kommt von alleine. Und da kann ich doch nix machen. Soll ich mich jetzt dafür umbringen oder nie mehr etwas mit einem Mann anfangen geschweige eine Beziehung? Ich denke ich bin bestimmt nicht die einzigste auf der Welt der es so geht. z.b. mein Exfreund, mit dem ich dann über 1 jahr lang nach meinem 1. Freund zusammen war, der liebt mich auch bis heute und der sich wirklich nicht mal ne neue gesucht, obwohl schon 2 jahre rum sind. Alle erzählen mir, dass er immer nur von mir schwärmt und nur mich will und er hat mir auch mal gesagt wenn er mal eine andere haben sollte, was er nicht will aber das leben ja irgendwie weitergehen muss-das er mich trotzdem immer lieben wird, weil er weiß das er so eine nicht mehr findet. Auch ich war und bin seine erste liebe. Und ich kann ihn verstehen wahrscheinlich gehts mir genauso. Es gibt halt menschen die leben mit einem Partner zusammen und lieben trotzdem für immer einen anderen bzw. den ex-hab ich echt schon öfter gehört. So ist unser leben-kompliziert und man kann nicht alles haben. Mein jetztiger freund hatte halt nur paar kurze Beziehungen mal 2 mal 1 monat, von daher kann da auch keine große liebe gewesen sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juni 2010 um 15:14
In Antwort auf avice_12441649

Danke euch allen für eure Antworten und Unterstützung
Also was meinen Freund betrifft ich habe ihm natürlich nix von meinem Exfreund erzählt. Er weiß, dass ich so ne lange Beziehung hatte, aber mehr auch nicht. Und ich würde ihm niemals sagen, dass ich an den ex ständig denken muss. Sowas würd ich niemals tun, zumal ich ihn bestimmt sehr verletzen würde. Und außerdem mache ich das nicht bewusst sondern das kommt von alleine. Und da kann ich doch nix machen. Soll ich mich jetzt dafür umbringen oder nie mehr etwas mit einem Mann anfangen geschweige eine Beziehung? Ich denke ich bin bestimmt nicht die einzigste auf der Welt der es so geht. z.b. mein Exfreund, mit dem ich dann über 1 jahr lang nach meinem 1. Freund zusammen war, der liebt mich auch bis heute und der sich wirklich nicht mal ne neue gesucht, obwohl schon 2 jahre rum sind. Alle erzählen mir, dass er immer nur von mir schwärmt und nur mich will und er hat mir auch mal gesagt wenn er mal eine andere haben sollte, was er nicht will aber das leben ja irgendwie weitergehen muss-das er mich trotzdem immer lieben wird, weil er weiß das er so eine nicht mehr findet. Auch ich war und bin seine erste liebe. Und ich kann ihn verstehen wahrscheinlich gehts mir genauso. Es gibt halt menschen die leben mit einem Partner zusammen und lieben trotzdem für immer einen anderen bzw. den ex-hab ich echt schon öfter gehört. So ist unser leben-kompliziert und man kann nicht alles haben. Mein jetztiger freund hatte halt nur paar kurze Beziehungen mal 2 mal 1 monat, von daher kann da auch keine große liebe gewesen sein.


Glaubst du den Schm...., den du da schreibst, eigentlich selbst?
Hättest du ihn geliebt, hättest du ihn nicht verlassen- nach 2,5 Jahren nach dem Vertrauenbruch... Sorry, da war wohl mehr nicht mehr in Ordnung.

Im Nachhinein vergisst man offensichtlich, warum man Schluss gemacht hat und hebt diese Zeit in den Himmel... HALLO; GUTEN MORGEN- DU hast die Beziehung beendet, weil du so unglücklich warst.

Und diese Standard-Floskeln "Ich werde dich immer lieben"- Ja so ein Käse. Glaubst du alles, was Menschen dir sagen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juni 2010 um 16:07

Blindes verstehen..
hey das kann ich otal verstehen..
habe das gleiche problem. nur dass es erst 1 1/2 monate her ist.. aber ich bin immernoch so verliebt wie am ersten tag unserer beziehung.
mein freund hat eine neue freundin.. seit gestern und ich könnte noch nichtmals daran denken!

aber vielleicht denkst du einfach daan dass du verzeihn kannst.. aber vergessen nicht. wer weiß ob du jemals wieder glücklich geworden wärst mit ihm..

das tut mir alles so leid für dich deine geschichte berührt mich total villeicht auch weil ich mich grade genauso fühle.
ich ör im moment nurnoch ein lied.. wenn du willst kannst du ja mal reinhören..
http://www.youtube.com/watch?v=7giIqSnJsX4&feature=related

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook