Home / Forum / Liebe & Beziehung / Meine erste Beziehung hat mich so kaputt gemacht

Meine erste Beziehung hat mich so kaputt gemacht

5. Oktober 2018 um 17:57

Liebe Community,

ich (m,20) wende mich hiermit an euch, weil ich in meiner ersten Beziehung die vor zwei Monaten in die Brüche ging tiefte innerliche Verletzungen davongetragen habe. So schwere, dass sie einfach nicht verheilen wollen und ich einfach nicht wirklich abschließen kann.

Ich habe dies Person um die es sich handelt aus ganzen Herzen geliebt. Alles an ihr, ihre Macken und selbst das was ich an ihr eig nicht mochte. Falls Sie oder einer ihrer Freunde das ließt, es ist meine Meinung, ich war in der Beziehung und ich weiß was alles abgelaufen ist und wenn jemand darüber reden sollte, dann sind es Sie und Ich alle anderen haben keine Ahnung. Zudem soll das keine Bloßstellung dieser Person sein, denn ich bin auch dankbar für alles was ich mit ihr erleben durfte und ich bin keine Person die andere schlecht machen will, sondern alles was ich sage ist das was ich denke und fühle. Zusammengefasst ist das lediglich ein Versuch meine Gefühle zu verarbeiten.

Ich werde im Folgenden die Dinge schildern die mir sehr wehgetan bzw unverständlich sind/waren.

Nachdem wir zusammen kamen:

Nachdem wie zusammen kamen wurde ich erstmal auf Whatsapp von Freunden einer ihrer Freunde bedroht. Sie meinten, dass Sie ihrem Freund gehöre und ich mich verpissen soll weil ich sonst was erleben könne. Ich bin aber stark geblieben, schließlich können sie meine Ex nicht zwingen mit ihm zusammen zu sein und dann wäre meine Ex auch niemals mit mir zusammen gekommen. Zudem können sie mit Konsequenzen rechnen wenn sie das durchziehen. Dann habe ich sie blockiert und sie haben es gelassen, schließlich waren sie fast alle in meiner Kurs-stufe, genauso wie meine nun EX.

Im laufe der Beziehung war vieles komisch. Sie war ein Gegner von zuviel Nähe. Anfangs kein Händchen halten was ich aber persönlich sehr schön finde und was dann auch später kein Problem mehr für sie war. Aber sie wollte wenn es geht nicht auf meinem Schoß sitzen vor anderen. Ich finde das eig sehr schön da man sich dann auch sehr Nahe ist aber sie wollte unbedingt nicht, dass wir das öfters machen sondern nur wenn es nicht anders ginge. Auch küssen vor Freunden wollte sie nicht auch weil manche von denen dann dauert riefen: Nehmt euch ein Zimmer. Aber das einfach jedes mal!! Das nervt auf dauer wenn man keine Zärtlichkeit zeigen kann weil dann immer ein Kommentar kommt. Das fande ich schon bisschen seltsam wieso sowas schon ein Problem darstellt. Aufjedenfall kamen dazu noch viele andere Dinge die im Gesamtbild sehr komisch für mich waren und mich auch verletzte haben. Ich war beispielsweise des öfteres für sie nahe zu nicht mehr existent wenn Freunde in der Nähe waren. Sie kümmerte sich 0 um mich. Nein sie muss/soll auch nicht 24/7 auf meinem Schoß sitzen oder mir um dem Hals hängen aber sie hätte ohne meine Bitten nicht mal mit mir geredet wenn andere da sind. Es war immer so ein Kampf. Auch war es desöfteren so, dass wenn ihre Freunde dabei waren, sie mich vollkommen ignorierte auch wenn ich sie ansprach bzw mit ihr reden wollte. Sie schaute mich nicht mal an, gab kein Zeichen, dass sie mich gehört hat und antwortete erst recht nicht. Und das nach ansprache auch manchmal 3 mal nacheinander mit abständen von 30 sekunden. Was sollte sowas? Das tut so weh wenn die Person die dir am wicthigsten ist dich so behandelt. Auch war es ähnlich an Fasching. Erstmal ist sie dauernd mit ihren Freundinnen rumgerannt sodass ich sie nichtmal sehen konnte und dann war es einmal so, obwohl ich mich zwar mit allen verstehe aber nicht so wirklich mit einem davon befreundet bin, dass ich am Ende einfach auf der Straße stand die Freunde rechts weggegangen sind und meine Freundin mit ihrer Freundin 300meter weit weg gerade wegliefen. Ich stand da, alleine. Freundin war schon vor und als die Freunde weggingen hab ich gesehen, dass sie weg ist. Wenn ich meine Freundin nicht gerufen hätte, wäre ich einfach alleine gewesen. Ich war wiedermal Luft für meine Freundin. Auch wurde sie dort von einem Typen angebaggert weil sie halt alleine ohne mich rumgelaufen ist. Danach kam sie dann zu mir kurz und das wars. Auch war sie an dem Tag schon beim vortrinken komplett dicht und konnte kaum laufen. Was mein Vertrauen für die Zukunft zerstört hatte da sie damals die ganze Zeit meinte, dass sie nicht betrunken sei. Wie sollte ich ihr dann noch glauben dass sie es nicht übertreibt. Und ich sollte recht behalten. Auch meinte sie immer, sie werde wenn Typen sie im Club ansprechen erstmal nicht erwähnen dass sie einen Freund hat. Da Typen ja auch im Club Mädchen einfach zu ansprechen nur um zu quatschen....Und dann wollte sie mit ihren Freundinnen saufen gehen. Ja oke ich will ihr das nicht verbieten aber wenn ich sowas alles mitbekomme und höre, dann schmälert das schon irgendwie mein Vertrauen, nicht darauf bezogen, dass sie Fremdgeht, sondern, dass sie ausgenutzt bzw verarscht und in scheiß situationen gebracht wird. Sie ist meine scheiß Freundin gewesen ich wollte niemals das ihr sowas zustößt. Auch an einem Geburtstag ihrer Freundin, musste ich alleine Fußball spielen, weil ich nicht soviel reden wollte und meine Freundin dauernd hin und her gerannt ist. Am Ende tanzte sie mit ihrer Freundin bin deren ihrer Freund kam dann tanzten alle drei aber auf die Idee zukommen nach Stunden mal den Freund zu holen oder sowas? Nein. Ich wollte doch einfach mal das Gefühl bekommen gewollt zu sein. Dann spricht sie so ein Fuckboy an und anstatt da mal klarzustellen, dass sie vergeben ist bzw ich ihr Freund bin nein. Auch traten wir deshalb immer so auf als wären wir nichtmal zusammen. Jeder normale Typ würde sie doch anbaggern wenn sie Single wäre weil sie super lieb nach außen hin ist und super gut aussieht. Es ist ihre Aufgabe zu zeigen, dass sie nen Freund hat und nciht meine dauernd zu schauen, dass niemand sich an sie ran macht. Jeder Ausflug mit Freunden verlief so, dass ich vernachlässigt wurde, keine Liebe bekam etc. Ich war am Anfang der Beziehung immer der, der die Liebe gegeben hat und das war ihr zuviel, also machte ich weniger und irgendwann tat ich dann auch weniger und wollte einfach das sie auch mal zeigt vorallem öffentlich. Einfach weil ich auch so nicht auf dauer hätte leben können.

Wie sie Schluss machte:

Zuerst schickten sie mir die Woche vor der Trennung noch etwas auf Insta darüber wie wir heiraten sollen, also mit Katzen, weil sie Katzen so liebt. Dann war der Geb von ihrer Oma am Donnerstag und da ging ich natürlich auch mit. Doch waren da natürlich sehr viele Personen und auch ihre Familie mit Bruder und seiner Freundin. Alles schien wunderbar jeder redete mit jedem ich half beim Decken tragen etc. Aber irgendwann war das dann nur noch so, dass meine Ex die ganze Zeit weg war. Am tragen, am helfen, am decken, oftmals auch die einzige. So musste sie allen Kuchen auf den Teller machen als sie bei 20 Personen dann zu mir kam sagte ich: Schatz lass mal, ich will, dass du auch mal sitzen kannst und deinen Kuche essen ich mach schon selbst drauf. Ein dank dafür brauch ich nicht, aber sie hätte mir nen Kuss auf die Wange geben können bzw wenigstens registrieren wie süß das vllt auch ist, aber stattdessen gar nix. Sowie eig die meiste Zeit sie war weg selbst dann wenn sie neben mir saß oder mit mir redete. Sie schätzte mich gefühlt nicht. Als dann das Thema Kanada zur Sprache kam wurde mir schon mulmig. Ich wollte nicht daran denken, dass sie am Anfang nächsten jahres 3 Monate weg ist vorallem wenn sie nur 2 Wochen als urlaub in einem ganzen jahr nach dem Abi für uns eingeplant hatte. Ja sie musste alles planen und ich kam immer zum schluss, so schien es mir. Sie wollte mich nicht ganz in ihr Leben integrieren. hatte sie Bindungsängste? Konnte mich deshalb nicht richtig Lieben? Ka...Aufjedenfall weiß ich, dass ich leicht eifersüchtig werde, vllt lag es auch daran wie sie mit mir umgegangen ist aber aufjedenfall war ich desöfteres eifersüchtig aber ich wollte es nicht sein. Dann meinte eine Person am Tisch seine Verwandschaft lebe dort auch mit gleichaltrigen Typen. Eine andere: Hier wird aber nicht verkuppelt. Und ich dachte mir nur so wooow also sowas kann ich und will ich mir jz nicht vorstellen, vorallem, weil sie mich doch extra nicht mitnehmen wollte und dann geht sie vllt da zu anderen typen? Ich hatte gehofft jz sagt sie was wie: "Ich habe meinen Traumman aber schon gefunden". Nein sowas kam natürlich nicht. Zudem musste sie wegen ihrer Eltern, da sie mit 17 keine eigene Meinugn hatte die ganze Zeit bei dem typen sitzen und mit ihm reden. Wiedermal saß ich eig alleine da ich kannte schleißlich nur die Eltern und den Bruder wirklich die alle schon viel geredet hatten. Darauf hin sollten wir mit dem hund gehen und ich ging als erster raus. Sie kam auch aber nicht zu mir sondern zum hund und ihrem Bruder. Ich war wieder egal. Ja und nach all dem war ich auch irgendwie bisschen beleidigt. Ja ich war eifersüchtig und ich hatte angst sie zu verlieren irgendwie. Als ich das alles ansprach war ich wieder der Buumann. Ich übertreibe wieder nur und sie hat alles richtig gemacht ich müsse mich ändern. Ja das muss ich auch aber auf meine Bitten hin was ich mir auch irgendwie an dem tag gewünscht hätte kam 0 verständniss, wie immer.

Wochenende.
Sie wollte sich mit alten Klassenkameraden treffen, ein Pärchen, eine seh auf sichbezogene Freundin, der Typ der mich auf Whatsapp bedrohte und der Typ der auf sie stand. Als die Gruppe enstand wollten alle sie mit dem Typen verkuppeln. Es war ein Saufabend bei ihr. Ich wollte mit denn die Typen waren mir verständlicher weise suspekt. Abe rnein sie wollte mal frei sein. Nen Abend ohne mich. Alles klar ich meinte ich werde mich des Todes um sie Sorgen aber es war ihr wieder mal egal. Sie meinte es dauert vllt 3 Stunden und sie trinken Wein. Nein sie tranken an dem Abend hochprozentiges. Und sie wollte sich eigentlich nach den drei Stunden melden aber nein. Sie meldete sich nicht. Ich wartete, zockte nebenbei mit Kumpels, als sie dann auf Whatsapp schrieb aber nicht abschickte und dann wieder mal stunden offline war war ich sowas von verwundert. Sie wollte sich melden wieso tut sie das nicht, wieso meldet sie sich nicth, wieso schreibt sie und schickts nicht ab? Am Ende des Tages stellte sich heraus es war die eine Freundin gewesen. Obwohl die Handys alle auf einem Stapel lagen damit niemand schreiben kann. Super aber sie sollte sich doch melden und wieso kann die Freundin dran aber sie nicht? Habe mich verarscht gefühlt schließlich war man ja auch verabredet. Als ich sie erreiche kpnnte und fragen konnte was los war, war sie sowas von dicht. Ich wollte schluss machen, denn ich konnte das nicht mehr aushalten, man konnte sich nicht auf sie verlassen musste angst haben weil sie auf einen scheißt. Sie meinte nur: Ok. ODer: Ich weiß nicht was ich sagen soll. Also da hat mir den rest gegeben. Dann kommt sowas am telefon von ihr? Mein Herz war in tausend stücke zerissen. Vorweg sie wollte nie was von dem Typen also kann mir nicht vorstellen dass da was gelaufen ist. Als ich dann zu ihr gefahren bin weil ich einfach nicht mehr konnte (sie wohnte 7min entfernt) fand ich eine torkelnde Freundin wieder die mich beschudlgie, nicht zu wollen, dass sie was mit Freunden macht. Erstens waren das keine Freunde denn sie macht nie was mit denen das war paar mal früher. Und zweitens war das nicht der Punkt ich fand ich sogar toll wenn sie sich mit Freunden traf aber nicht mit solchen Menwchen und nicht wenn sie nur säuft. Ich sagte ihr draußen lieb und nett wie ich fühlte und das in eine ruhigen Ton wie immer, daraufhin kam der Typ raus der mir damals gedroht hatte und wollte mir den Mund verbieten, Was ich da für ein schwachsinn von mir gab. er hatte die ganze Zeit gelauscht. Sie wollte das er geht aber er tat es nicht. Er machte mich den ohnehin völlig aufgelösten Freunde verbal nochmal fetig und ich ging 20 Meter mit Tränen weg. Was für ne Demütigung. Ich redete dann mit meiner Freundin weiter und die Freunde saßen 5 Meter hinter und und belauschten uns. Dachten sie ich schlage sie jz oder was wollten die wtf??? Dann gab meine Freundin ihnen die Decke damit sie nicht frieren. Daraufhin fror sie ich hatte keine JAcke für sie das sagte ich ihr auch und umarmte sie stattdessen. Was für Freunde nehmen die Jacke damit sie nicht frieren. WOW. Man es tut mir leid, dass sie solche Menschen später als Freunde bezeichnete und ich verstoßen hatte. Ich hab wirklich nur an sie gedacht. Ich wollte das es ihr warm ist ich wollte für sie da sein ich wollte nur sie. Aufjedenfall meinte sie am tag darauf, dass dieser typ ein wahrer Freund sei, da er für sie einstehe wie gestern. WTF. Er hat gegen ihren Willen sich bei der Unterhaltung eingemischt und mich niedergemacht. Ist die blind? Gegen ihren Willen, das hatte nix mit ihr zutun. Es kam stattdessen so rüber als wolle er sich selbst gut darstellen und mich schlecht machen. Am tag darauf waren wir einkaufen. An der Kasse viel ihr ein, sie hat was vergessen. Kennt ihr das Gefühl von früher? Wenn man kein Geld hat und die Mutter dann aufeinam weg geht und noch was holt? Ich meint nur: Och Schatz. Und das war ihr wieder zuviel dieses kleinen: Och Schatz. Ja es ist automatzisch rausgerutsch und hätte nicht sein müssen aber daraufhin war wieder Stress. Ich war ruhig wollte sie beruhigen aber es hatte keinen Sinn ich konnte sagen, was ich wollte, dass es mir leid tut einfach alles es war egal. Ein tag später machte sie wieder was mit Freunden und ja um 22 Uhr bestellte sie sich zu ihr weil man eig was zusammen machen wollte. Und da machte sie Schluss.

Ich habe sie wenn man sich traf immer zum lachen gebracht wir hatten den gleichen Humor, ich war immer erhlich zu ihr auch wenn es mal Dinge waren die sie vielleciht nicht hören wollte. Ich tat alles für sie vllt auch zuviel, aber ich habe sie nunmal geliebt wie am ersten Tag. Ich habe keinen blatt vor den Mund genommen. Ich habe ihr gesagt was ich denke, dass tat sie aber anscheinend nicht, denn diese Woche kann nicht alles gewesen sein weshalb sie schluss gemacht hat. Und ne Woche davor hat sie mich aber noch bei ihrem Leistungsport dem Trainer vorgstellt bei so einer Party. Ich weis nicht was sie hat. Wollte sie Schluss machen und hat mich deshalb absichtlich scheiße behandelt? Hat sie Bindungsänsgte? Bin ich scheiße? Ja ich habe viele Fehler gemacht in der Beziehung sehr viele. Ich war eifersüchtig, ich war zu nett, habe zuviel für sie getan, zuviel durchgehen lassen, war oftmals länger beleidigt, was man früher hätte klären können...

Was denkt ihr? habt ihr überhaupt Bock soviel zu lesen?

Ich danke euch im Voraus

M***

P.s.: Wir haben uns danach noch paar mal getroffen. Sie ließ sich küssen wir kuschelten, wir hatten immer eine wunderschöne Zeit wenn wir uns trafen, wie ein perfektes Date. Soviel gelacht habe ich lange nicht mehr. Eigentlich passen wir perfekt zusammen vom Humor her etc. Dennoch hat sie den Kontakt abbgebrochen. Erst wollte ich es dann meinte sie wieso wenn man sich noch sieht. Dann ließ sie mich fallen. Gab mir noch böse Sätze für mein zukünfiges Leben mit und blockierte mich überall. Das war nachdem etwas mit ihrer Freundinnen war. Ich sollte auf ein Festival mit allen mit aber zuvor machte sie Schluss. 100€ rausgeworfen. Ich wollte das Geld eig wieder aber wollte auch nix mehr damit zutun haben und meinte macht was ihr wollt. Also verkauften sie das Ticket und gaben das geld für essen und sprit aus während ich zuhause mit mir selbst kämpfen musste weil es mir so scheiße ging. Meine Schwester kannte ihre Freunde und fragte nach dem Geld, weil sie das scheiße fand, dass sie das einfach ausgeben und sich einen Dreck um mich scheren. Schließlich war ich ja auch irgendwie deren Freund. Und sie hat mich zuhause gesehen wie scheiße es mir ging und erfährt dann was die mit unserem Geld machen. ja es ging nicht unbedingt um das Geld es ging darum dass es scheiße ist das Geld eines Freundes auszugeben wenn es ihm schlecht geht. Es ist Anstand. Nein ist es nicht meinten alle. Draufhin wurde sie beledigt meine Familie und meine Ex hasste mich komplett obwohl ich nix getan hatte und einfach nur meinte, dass ich das besser gefunden hätte, schließlich wollte ich alles vergessen und deswegen nicht selbst das Ticket verkaufen um nicht dauernd daran denken zu müssen. Kein Verständnis. Freundschaft gekündigt. Kurz zuvor meinte sie noch, dass ich immer noch die wichtigste Person in ihrem Leben bin und sie mir auch Dinge gesagt hat die sie nichtmal ihren besten Freunden gesagt hat. Ich versteh nix mehr.

Was meint ihr zu der ganzen scheiße?

Mehr lesen

5. Oktober 2018 um 19:39

8 Monate

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2018 um 20:00

Also es war schon ne Beziehung, in dem Sinne, dass wir alles getan haben was man in einer Beziehung so tut, wie küssen, kuscheln, übernachten, Sex. Ich denke sie hat starke Bindungsängste sie hatte auch noch nie eine Beziehung. Sie hatte mal knutschen am Abend mit jemandem dann war sie mit dem zsm aber der hatte sich dann nicht mehr gemeldet. Ich kann die Frau nicht verstehen. Alles ist irgendwie widersprüchlich, aber sie war meine erste vllt kann man Frauen generell nicht verstehen....idk

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2018 um 20:40
In Antwort auf nexxus

Also es war schon ne Beziehung, in dem Sinne, dass wir alles getan haben was man in einer Beziehung so tut, wie küssen, kuscheln, übernachten, Sex. Ich denke sie hat starke Bindungsängste sie hatte auch noch nie eine Beziehung. Sie hatte mal knutschen am Abend mit jemandem dann war sie mit dem zsm aber der hatte sich dann nicht mehr gemeldet. Ich kann die Frau nicht verstehen. Alles ist irgendwie widersprüchlich, aber sie war meine erste vllt kann man Frauen generell nicht verstehen....idk

Die ganze Art und Weise wie sie mit dir umgegangen ist, wie du es schilderst, war und ist einfach nicht ok.


Es klingt so als wärst du der Platzhalter gewesen...

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2018 um 20:45
In Antwort auf ayarelne

Die ganze Art und Weise wie sie mit dir umgegangen ist, wie du es schilderst, war und ist einfach nicht ok.


Es klingt so als wärst du der Platzhalter gewesen...

Danke, genau sowas hab ich gebraucht um zu verstehen, dass ich nicht der einzige bin der das alles komisch findet. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2018 um 20:54
In Antwort auf nexxus

Danke, genau sowas hab ich gebraucht um zu verstehen, dass ich nicht der einzige bin der das alles komisch findet. 

Kopf hoch!

Deine 1. Beziehung ist bestimmt nicht deine Letzte. 

Aber aus der Letzten kannst du lernen. Jemand der dich so behandelt der liebt nur dass er geliebt wird von dir. 

Es gibt viele schöne Frauen da draußen, da kommt bestimmt noch eine bei der es passt und die dich genauso liebst wie du sie. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen