Anzeige

Forum / Liebe & Beziehung

Meine ERfahrung mit einem Russlanddeutschen !!

Letzte Nachricht: 5. Oktober 2014 um 0:33
A
an0N_1230495599z
08.09.08 um 11:17

möchte hier gerne meine Erfahrungen preisgeben, ich war mit einem Russlanddeutschen fast 3 Jahre zusammen...

zuerst einmal muss ich (Deutsche) sagen, dass sich LEIDER viele Vorurteile bestätigt haben. Ich habe schon vorher mit Russlanddeutschen nie den engsten Bezug gehabt, doch wo die LIebe hinfällt wie man so schön sagt, und es war dann auch wirklich LIebe und ich habe mir nie gesagt, "...iih, jetzt bist du dohc mit nem Russen zusammen" obwohl ich diese Menschen überhaupt nicht mag. Ich wurde in seine Familie mehr o weniger herzlich aufgenommen... Der Vater kann sehr gut deutsch / redet viel, ist locker und wirklich gaaanz nett. Die Mutter ist eine absolut frostige, unhöfliche Hexe, sie redet kaum, und wenn sie doch was sagt ist es SEHR direkt und geht teilweise schon unter die Gürtellinie. Sie sagte auch generell nie DAnke oder Bitte oder sonstige Worte die einen netten Umgangston voraussetzen... Ich war dann auch auf einem großen FAmilienfest eingeladen, es war mehr oder weniger für mich als "Willkommen in der Familie" gedacht. Es war sehr schön und ich habe mich auch ganz gut unterhalten können, mit den Onkels und auch mit einer Tante. Die anderen Tanten (ebenfalls Russlanddeutsche) saßen die ganze Zeit an einem Tisch und haben nur russisch geredet (obwohl sie auch deutshc sprechen können) und mein Schatz hat mir dann noch zugeflüstert dass die Tante xy Deutsche Frauen hasst und deswegen nicht auf mich zugeht (wie toll dass er mir sowas sagt..)
naja auf jeden Fall wurde dann noch der Wodka rausgeholt und alle inkl. die schon ziemlich alten Großeltern haben sich lustig gesoffen. Muss dazu sagen dass dies meinem Schwiegervater SEHR peinlich war, denn er wollte mir nicht dieses Klischee vor der Nase präsentieren, ich fand das aber nicht so schlimm, wir deutsche trinken doch auch, nur eben mehr Bier oder Wein.
Allerdings, jedesmal wenn sie zu BEsuch kamen (400km Entf.) haben sie auch in unserer Wohnung übernahctet und es gab GENERELL schon Tage vorher richtig dicke Luft zwischen mir und meinem Freund (jetzt EX), denn er wollte alles "Perfekt" haben wenn sie kommen. Die Wohnung musste aussehen wie geleckt, ich sollte mein bestes Essen kochen , es sollt alles wie für einen STaatsbesuch vorbereitet sein. Und dann als sie kamen, haben sie dann noch immer selber noch eingekauft (wir haben gleich ein russischen Lebensmittelladen um die Ecke) und da haben sie immer grundsätzlich nur russisch gekauft, (und ich fand diesen geräucherten Fisch und diese komischen Gurken einfach nur eklig...) soviel zum Thema ANpassung. Die haben zwar meine (deutschen) Gerichte gegessen, mussten aber immer noch russiche Sachen holen, und jedesmal als sie wieder gingen, hatte ich Essen im Überfluss übrig und musste es leider wegschmeissen....
Ihc schreibe morgen noch weiter, habe jezt keine Zeit mehr. DAnke für s LEsen,

Mehr lesen

L
lmadan_12174031
28.09.08 um 15:15

Iih eine Deutsche
Wahrscheinlich denkt sich die Familie: endlich haben wir die blöde Deutsche los.
Du hast dich vor diesen Menschen geekelt, hast von Anfang an gesagt, dass du sie eh nicht magst. Was erwartest du? Dass man solchen Leuten wie dir, die Füße küsst?

13 -Gefällt mir

R
rojda_12653961
30.09.08 um 21:55

Zum ...!
mit schwiegermüttern gibt es generell krach, muss ich als erstes mal dazu sagen, egal welcher nationalität!
also so was ignorant, wie du bist- unglaublich!
so wie wir abends an unserem bierchen nuckeln, so machen das die russen eben mit dem vodka! und dass der mann sich für seine leute mühe geben möchte- ist doch süß!
jede volksgruppe hat ihre kultur und ihre bräuche- wenn man von vorn herein so engstirnig an die sache rangeht, braucht man sich nicht wundern!

naja..

6 -Gefällt mir

Y
yuliya_12934385
25.03.09 um 20:42

....
Ich kann echt nicht verstehen wie du Verständnis und Akzeptanz von jemandem erwartest wenn du diese Menschen selbst nicht akzeptierst. Du bist doch auch mit vollen Vorurteilen in diese Familie gekommen und das merken Menschen auch und fühlen sich vielleicht auch in deiner Gegenwart nicht besonders wohl......schon mal daran gedacht?
Außerdem verstehe ich eben nicht was dich an den Gewohnheiten dieser Menschen stört? Sie haben eben Ihre eigene Mentalität und auch eigene Vorlieben. Genauso wie Deutsche im Ausland auf Ihre Bratwurst nicht verzichten möchten essen eben Russlanddeutsche die Sachen aus einen russischen Lebensmittelladen, wobei es nicht gleich bedeutet das sie die deutsche Küche ablehnen. Für mich sind es Kleinigkeiten über du dich hier auslässt.......aus welchen Gründen auch immer.

12 -Gefällt mir

Anzeige
K
kiyoko_12061537
14.08.09 um 9:38
In Antwort auf lmadan_12174031

Iih eine Deutsche
Wahrscheinlich denkt sich die Familie: endlich haben wir die blöde Deutsche los.
Du hast dich vor diesen Menschen geekelt, hast von Anfang an gesagt, dass du sie eh nicht magst. Was erwartest du? Dass man solchen Leuten wie dir, die Füße küsst?

Kein verständnis
hallo,

also ich finde das auch, wenn du schon denkst ihhh ein russe, das kann doch nicht gut gehen....mein mann (russlanddeutscher) und ich haben nun nach 8 jahren beziehung geheiratet und bei ihm es auch so die wohnung muss wie geleckt sein, viel essen muss auf den tisch, aber na und wenn ich zu besuch bin bei den eltern, tanten, geschwister usw. dann ist das dort das aller gleiche, gastfreundschaft steht hier an erster stelle und man muss schon die mentalität mögen, sonst funktioniert das gar nicht und da du dich ekelst kannst du nicht viel dafür übrig haben.

wie meine freundin die hatte auch einen RD- Freund ihr traummann ein bildhübscher mann, meine freundin war so stolz auf ihn, aber getan hat sie gar nichts dafür, war immer eifersüchtig am meckern und als sie zusammen gezogen sind keine lust sauber zu machen (obwohl sie vorher wusste wie wichtig ihm das ist),tja eines tages kam er dann von der arbeit und brac hte seinen cousa mit, meine freundin saß mit ihrer familie in der küche und hatte sich dafür Familienpizza bestellt, ihr freund kam auch dazu nahm sich 2 Stücke (teilen ist hier nämlich normal) und gab eines seinem cousa und der vater darauf: jetzt frisst uns der scheiss ka...ck auch noch die pizza weg, ja das wars der traummann war weg ist sofort ausgezogen, da meine freundin ihrem vater ja auch noch recht gab.

ich finde wenn man die mentalität nicht akzeptiert darf man eben keine beziehung eingehen, das ist jetzt übrigens auch schon fast 6 Jahre her und sie weint ihm heute noch nach, hat sich aber immer sehr ekelhaft ihm gegenüber verhalten und seine eltern haben sie geliebt die haben sie so gut behandelt, naja aber nimm dir einfach keinen mann mehr wenn du dich vor ihm ekelst, wobei die so sauber sind was daran eklig ist weiss ich nicht...LG

8 -Gefällt mir

L
lovisa_12576750
25.03.12 um 19:05

Echt peinlich!!!
Habe leider zu spät deinen Beitrag hier lesen müssen. Ich muss wirklich sagen, dass es sehr peinlich ist, was du da von dir gibst. Also ersten: muss ich dir wirklich ans Herz legen, mal die Deutsche Geschichte zu lesen, denn diese "Russlanddeutsche" sind mehr Deutsch als du es bist! Zweitens: Welche deutsche Familie würde für irgendeine Schwiegertochter ein "Kennenlernfest" veranstalten? Keine! Drittens: Guck dir mal an wieviel Bier die Deutschen so in der Woche trinken! Viertens: Was verstehst du unter gelenckt? Man nennt es einfach Sauberkeit und anscheinend bist du sehr schlampig, sonst hätte dein ex dir nicht gesagt das du aufräumen sollst. Darüber sollst du mal nachdenken! Und fünftens: Geräucherten Fisch gibt es auch im deutschen Landen ebenso wie diese ekligen Gurken, die man hier in Deutschland eingelegte Gurken nennt. Aber das ist dir anscheinend nicht bekannt. Und wenn es nunmal im russischen Laden besser schmeckt, ist doch jedem selbst überlassen oder nicht. Nur so zur Info wir sind in einem freien Land falls es dir nicht aufgefallen ist. Und wenn seine Mutter dich nunmal nicht mag, wie es aussieht war es auch berechtigt, war sie einfach nur ehrlich zu dir und hat dir nichts vorgespiel! Es ist wirklich niveaulos was du von dir gibst, genau wegen solchen Menschen gab es den 2. Weltkrieg! Ich frage mich auch ob du dich im Urlaub genauso anpasst? Wenn du in Spanien bist redest du dort spanisch? Oder isst dort nur Paella? und trinkst kein Bier mehr? Ich habe echt Mitleid mit deinem EX!

19 -Gefällt mir

L
launo_876090
15.04.12 um 0:14

Xenophobie pur, wie typisch
Hi,
Du musst ja nicht gleich alle Russlanddetsche erschießen, nur weil dich dein Freund verlassen hat.
In unserem Haus habe ich beispielsweise als einziger einen universitären Abschluss und arbeite in einer Forschungseinrichtung, wobei meine Nachbarschaft entweder Harz4 bezieht oder putzen geht. Ich würde aber nie behaupten, dass alle hier geborene Deutschen "Assis" sind. Das Problem vieler Menschen Deiner Art ist aber wirklich mangelhafte Bildung, wobei es bei euch stärker an der Allgemeinbildung mangelt.
Zum Thema Sauberkeit: was ist daran so schlimm, dass die Wohnung wenigstens für die Gäste sauber "geleckt" ist? Wir sind in unserem Haus auch komischerweise die saubersten... und danach sagt man, dass Russen Schweine sind....
Apropos Russisches Essen. Wir kaufen auch ab und zu in einem russischen Supermarkt die Lebensmittel, die man sonst nirgendwo bekommt. Was ist daran so schlimm. Erklärst Du mich jetzt für nicht integriert?
Was essen denn die "richtigen" Deutschen im Ausland? Pommes, Würstchen und Sauerkraut, und das ist okay. Wenn man ein offener Mensch ist, wird man darüber hinaus auch was anderes ausprobieren.
Leider ist die Mehrheit der Deutschen nicht (welt)offen, was es unmöglich macht, uns zu integrieren.
Glücklicherweise lebe ich in Berlin, wo es solche Menschen wie Du zum größten Teil am Rande leben.

6 -Gefällt mir

Anzeige
S
sara_12909437
29.06.13 um 2:45

Mensch, Herzchen, mein Beileid, du Ärmste
da überwindet sie sich im Namen der Liebe und zwingt sich selbst vor ihrem Freund nicht zu ekeln, und das obwohl er ein RUSSE! ist!!! Da hat sie den ganzen Pack in ihrer Wohnung beherbergt und verköstigt und diese undankbare Taugenichts kaufen auch noch ihre Spezialitäten ein, obwohl sie vorher sich Mühe gemacht hat und für sie gekocht hat! Unglaublich,das soll hier erstmal einer nachmachen, bevor er seine pseudo-politisch korrekte Meinung von sich gibt.

2 -Gefällt mir

S
stijn_11981246
29.06.13 um 7:05
In Antwort auf sara_12909437

Mensch, Herzchen, mein Beileid, du Ärmste
da überwindet sie sich im Namen der Liebe und zwingt sich selbst vor ihrem Freund nicht zu ekeln, und das obwohl er ein RUSSE! ist!!! Da hat sie den ganzen Pack in ihrer Wohnung beherbergt und verköstigt und diese undankbare Taugenichts kaufen auch noch ihre Spezialitäten ein, obwohl sie vorher sich Mühe gemacht hat und für sie gekocht hat! Unglaublich,das soll hier erstmal einer nachmachen, bevor er seine pseudo-politisch korrekte Meinung von sich gibt.

Schon komisch
Dass man als RusslandDEUTSCHE seine eigenen Landsleute hasst, ist es nicht eher so, dass selbst unter Russen sie nicht gemocht wurden, warum geht man nach Deutschland in das Land seiner Väter, wenn man sie hasst. Ich glaube der Hass kommt vom Neid, weil sie nirgends dazu gehört.

Gefällt mir

Anzeige
F
faiga_12938778
29.06.13 um 8:43


Ich bin selbst Russlandsdeutsche und bin neugierig, welche Vorurteile es denn so gibt? Hab jetzt bisher irgendwie wenig davon mitbekommen...

Und wenn du "diese Menschen" nicht magst - warum bist du mit einem von denen zusammen?

Dass Russlandsdeutsche eben auch viel von der russischen Kultur angenommen haben und damit auch das Essen - was gibts daran auszusetzen? Ich koche auch viele albanische Gerichte (lebe im Kosovo) - das nennt man Integration! Aber deshalb vergesse ich weder die deutsche, noch die russische Sprache/Küche! Heute gibts für meinen Sohn und mich "Grechka" - extra aus Deutschland, aus einem russischen Laden mitgebracht
Integration ist nicht gleich Assimilation, das solltest du nicht vergessen!

Ich weiß nicht, wenn wir Besuch kriegen, wird auch nochmal kurz davor durchgeputzt und gekocht. Das ist aber nicht nur bei "denen" so, sondern z.B. auch im gesamten Balkanraum...

4 -Gefällt mir

F
fay_12687149
29.06.13 um 14:10
In Antwort auf lovisa_12576750

Echt peinlich!!!
Habe leider zu spät deinen Beitrag hier lesen müssen. Ich muss wirklich sagen, dass es sehr peinlich ist, was du da von dir gibst. Also ersten: muss ich dir wirklich ans Herz legen, mal die Deutsche Geschichte zu lesen, denn diese "Russlanddeutsche" sind mehr Deutsch als du es bist! Zweitens: Welche deutsche Familie würde für irgendeine Schwiegertochter ein "Kennenlernfest" veranstalten? Keine! Drittens: Guck dir mal an wieviel Bier die Deutschen so in der Woche trinken! Viertens: Was verstehst du unter gelenckt? Man nennt es einfach Sauberkeit und anscheinend bist du sehr schlampig, sonst hätte dein ex dir nicht gesagt das du aufräumen sollst. Darüber sollst du mal nachdenken! Und fünftens: Geräucherten Fisch gibt es auch im deutschen Landen ebenso wie diese ekligen Gurken, die man hier in Deutschland eingelegte Gurken nennt. Aber das ist dir anscheinend nicht bekannt. Und wenn es nunmal im russischen Laden besser schmeckt, ist doch jedem selbst überlassen oder nicht. Nur so zur Info wir sind in einem freien Land falls es dir nicht aufgefallen ist. Und wenn seine Mutter dich nunmal nicht mag, wie es aussieht war es auch berechtigt, war sie einfach nur ehrlich zu dir und hat dir nichts vorgespiel! Es ist wirklich niveaulos was du von dir gibst, genau wegen solchen Menschen gab es den 2. Weltkrieg! Ich frage mich auch ob du dich im Urlaub genauso anpasst? Wenn du in Spanien bist redest du dort spanisch? Oder isst dort nur Paella? und trinkst kein Bier mehr? Ich habe echt Mitleid mit deinem EX!

Wie kommt es,
daß sich hier alle Russen so künstlich aufregen? Sind alle lauthals von Toleranz und so am tönen, können aber null Kritik vertragen! Und wenn ich son Kack lese wie, die Russlanddeutschen sind deutscher als die Deutschen, lach ich mich scheckig! Dumme Kommentare von Leuten, denen die Antworten nicht einfallen! Und was das saufen betrifft, will wohl hier keiner behaupten, die Russen würden reinspucken! Klar, die Deutschen saufen Bier, stimmt! Was ich an Russen mag, ist die Gastfreundschaft, und die affengeilen Bonbons, Gebäck, usw. Wenn sich alle, auch Deutsche, benehmen und Rücksicht auf andere nehmen, kommen wir alle bestimmt gut miteinander aus!

2 -Gefällt mir

Anzeige
F
faiga_12938778
29.06.13 um 14:34

Auf den Schlips getreten?
Quatsch, mich interessiert es wirklich, welche Vorurteile es gibt! Wie gesagt, habe echt noch nicht viel davon mitbekommen. Die Vorurteile, die du jetzt ansprichst, die schreibt man doch eher "echten" Russen zu.
Deshalb interessiert es mich, was man den Russlandsdeutschen zuschreibt...ich muss doch wissen, was über mich so erzählt wird

Gefällt mir

F
fay_12687149
29.06.13 um 17:13
In Antwort auf faiga_12938778

Auf den Schlips getreten?
Quatsch, mich interessiert es wirklich, welche Vorurteile es gibt! Wie gesagt, habe echt noch nicht viel davon mitbekommen. Die Vorurteile, die du jetzt ansprichst, die schreibt man doch eher "echten" Russen zu.
Deshalb interessiert es mich, was man den Russlandsdeutschen zuschreibt...ich muss doch wissen, was über mich so erzählt wird

Ach so, lach....
Ich wußte nicht, daß es bei Russen Unterschiede gibt, grins! Nee, im Ernst! Wollte dir persönlich ja auch nix. Mit den Russen die ich persönlich kenne, von der Arbeit und Schule her, komm ich super aus! Sehr nette Leute. Vorurteile gibts ja über jedes Volk! Wir Deutschen sind ja auch nicht alle gleich! Niemand auf Erden!

Gefällt mir

Anzeige
S
sara_12909437
30.06.13 um 18:09
In Antwort auf stijn_11981246

Schon komisch
Dass man als RusslandDEUTSCHE seine eigenen Landsleute hasst, ist es nicht eher so, dass selbst unter Russen sie nicht gemocht wurden, warum geht man nach Deutschland in das Land seiner Väter, wenn man sie hasst. Ich glaube der Hass kommt vom Neid, weil sie nirgends dazu gehört.

Wäre es dir lieber ich würde meine ehemaligen Landsleute hassen?
Ich finde es halt schäbig, wenn man Anerkennung bereits dafür erwartet, dass man sich von jemand nicht ekelt, aufgrund seiner Herkunft und das als Beweis für seine angebliche Liebe anführt. Im ersten Augenblick dachte ich, das sollte wohl ein schlechter Witz sein, aber nein, sie meint es total ernst und findet hier auch noch Unterstützung von den meisten ihren Landsleuten. Ich dachte 70 Jahre nach dem Ende vom II Weltkrieg sind wir darüber hinweg, ich hatte überhaupt keine Vorurteile gegenüber den Deutschen als ich hierher kam, aber diese Einstellung von den meisten hier werde ich niemals übernehmen, das ist reinster Rassismus und deswegen weigere ich mich in diese Gesellschaft zu integrieren. Als ich in Russland gelebt habe, hatte ich mich zwar immer als deutsch definiert und die Russen auch, aber das war niemals ein Vorwand um mich zu mobben oder auszugrenzen oder sonstiges, man war deutsche aber es war völlig in Ordnung und hier muss man sich wegen seiner Herkunft ständig erklären ich finde es zum kotzen. Und nein ich verpisse mich nicht wieder dahin zurück wo ich herkomme, alle meine Verwandten und Familie sind hier, drüben hat sich seitdem auch total viel geändert, da müsste ich mich schon wieder vollkommen umstellen, also werdet ihr mich hier ertragen müssen.Habt ihr halt Pech gehabt.

4 -Gefällt mir

S
sara_12909437
30.06.13 um 19:11
In Antwort auf stijn_11981246

Schon komisch
Dass man als RusslandDEUTSCHE seine eigenen Landsleute hasst, ist es nicht eher so, dass selbst unter Russen sie nicht gemocht wurden, warum geht man nach Deutschland in das Land seiner Väter, wenn man sie hasst. Ich glaube der Hass kommt vom Neid, weil sie nirgends dazu gehört.

Ausserdem...
würde mich noch ganz kurz interessieren, was du mit "selbst unter Russen" gemeint hast...Das ist es was ich meine, ihr redet Sachen...die sind dermaßen unmöglich und rassistisch... im Ausland würden Leute sofort zusammenzucken bei solchen Äusserungen, aber hier sind sie den meisten nicht einmal bewusst, richtig? Du weisst doch jetzt überhaupt nicht was ich von dir will und was mich daran stört, nicht wahr? Einfach nur traurig

1 -Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
F
fay_12687149
30.06.13 um 20:04
In Antwort auf sara_12909437

Wäre es dir lieber ich würde meine ehemaligen Landsleute hassen?
Ich finde es halt schäbig, wenn man Anerkennung bereits dafür erwartet, dass man sich von jemand nicht ekelt, aufgrund seiner Herkunft und das als Beweis für seine angebliche Liebe anführt. Im ersten Augenblick dachte ich, das sollte wohl ein schlechter Witz sein, aber nein, sie meint es total ernst und findet hier auch noch Unterstützung von den meisten ihren Landsleuten. Ich dachte 70 Jahre nach dem Ende vom II Weltkrieg sind wir darüber hinweg, ich hatte überhaupt keine Vorurteile gegenüber den Deutschen als ich hierher kam, aber diese Einstellung von den meisten hier werde ich niemals übernehmen, das ist reinster Rassismus und deswegen weigere ich mich in diese Gesellschaft zu integrieren. Als ich in Russland gelebt habe, hatte ich mich zwar immer als deutsch definiert und die Russen auch, aber das war niemals ein Vorwand um mich zu mobben oder auszugrenzen oder sonstiges, man war deutsche aber es war völlig in Ordnung und hier muss man sich wegen seiner Herkunft ständig erklären ich finde es zum kotzen. Und nein ich verpisse mich nicht wieder dahin zurück wo ich herkomme, alle meine Verwandten und Familie sind hier, drüben hat sich seitdem auch total viel geändert, da müsste ich mich schon wieder vollkommen umstellen, also werdet ihr mich hier ertragen müssen.Habt ihr halt Pech gehabt.

Hallo Ludmilla!
Ich würde nicht gleich immer von Rassismus reden! Vieleicht ist es ja nur die Angst der Leute vor dem Unbekannten und Fremden! Der Deutsche ist ein Gewohnheitstier. Nur weil einige Leute skeptisch gegenüber jedem Neuen sind, werden diese als Rassisten interpretiert! In vielen Ländern, allen voran Amiland, gibt es Faschoartikel jeglicher Art frei zu kaufen! Vom Hitlershirt bis zur Hakenkreuzfahne alles frei käuflich! Bei uns verständlicherweise verboten! Und es hat auch niemand gesagt daß du abhauen sollst! Kann dir eh keiner vorschreiben! Also schmoll nit!

Gefällt mir

S
stijn_11981246
30.06.13 um 21:01
In Antwort auf sara_12909437

Ausserdem...
würde mich noch ganz kurz interessieren, was du mit "selbst unter Russen" gemeint hast...Das ist es was ich meine, ihr redet Sachen...die sind dermaßen unmöglich und rassistisch... im Ausland würden Leute sofort zusammenzucken bei solchen Äusserungen, aber hier sind sie den meisten nicht einmal bewusst, richtig? Du weisst doch jetzt überhaupt nicht was ich von dir will und was mich daran stört, nicht wahr? Einfach nur traurig

Das ist nicht rassistisch
Das ist die Realität, also die Tante ist wohl nicht rassistisch, wenn sie alle Deutsche nicht leiden kann oder was? Aber sie hat schon das Recht sich auf ihre deutschen Wurzeln zu berufen, um hier leben zu können, dann sollte sie sich nicht über die Landsleute ihrer Väter beschweren, dass sie sie hasst, wenn sie in ihrem Heimatland selber nicht als richtige Russin akzeptiert werden.

2 -Gefällt mir

Anzeige
J
jayde_12717623
30.06.13 um 23:31
In Antwort auf faiga_12938778


Ich bin selbst Russlandsdeutsche und bin neugierig, welche Vorurteile es denn so gibt? Hab jetzt bisher irgendwie wenig davon mitbekommen...

Und wenn du "diese Menschen" nicht magst - warum bist du mit einem von denen zusammen?

Dass Russlandsdeutsche eben auch viel von der russischen Kultur angenommen haben und damit auch das Essen - was gibts daran auszusetzen? Ich koche auch viele albanische Gerichte (lebe im Kosovo) - das nennt man Integration! Aber deshalb vergesse ich weder die deutsche, noch die russische Sprache/Küche! Heute gibts für meinen Sohn und mich "Grechka" - extra aus Deutschland, aus einem russischen Laden mitgebracht
Integration ist nicht gleich Assimilation, das solltest du nicht vergessen!

Ich weiß nicht, wenn wir Besuch kriegen, wird auch nochmal kurz davor durchgeputzt und gekocht. Das ist aber nicht nur bei "denen" so, sondern z.B. auch im gesamten Balkanraum...

Bist
Du nicht türkin?und Dein mann albaner oder kosovar?oder verstehe ich da was falsch.

Gefällt mir

F
faiga_12938778
30.06.13 um 23:42
In Antwort auf jayde_12717623

Bist
Du nicht türkin?und Dein mann albaner oder kosovar?oder verstehe ich da was falsch.

Nee
Ich glaube, du verwechselst mich mit nisa.
Ich bin in Russland geboren, 1991 nach D. gekommen.
Papa Russlands-Deutscher, Mama waschechte Russin.

Gefällt mir

Anzeige
F
faiga_12938778
30.06.13 um 23:43
In Antwort auf faiga_12938778

Nee
Ich glaube, du verwechselst mich mit nisa.
Ich bin in Russland geboren, 1991 nach D. gekommen.
Papa Russlands-Deutscher, Mama waschechte Russin.

Ah ja
Und ja, mein Mann ist Kosovare. Wir leben im Kosovo seit 2 Jahren jetzt

Gefällt mir

F
faiga_12938778
30.06.13 um 23:45
In Antwort auf fay_12687149

Ach so, lach....
Ich wußte nicht, daß es bei Russen Unterschiede gibt, grins! Nee, im Ernst! Wollte dir persönlich ja auch nix. Mit den Russen die ich persönlich kenne, von der Arbeit und Schule her, komm ich super aus! Sehr nette Leute. Vorurteile gibts ja über jedes Volk! Wir Deutschen sind ja auch nicht alle gleich! Niemand auf Erden!

Klar
Ich bin auch nicht eingeschnappt. Ich finde die Vorurteile immer ganz lustig und vergleiche dann, ob etwas auf mich zutrifft. Man muss es mit Humor nehmen

Gefällt mir

Anzeige
S
sara_12909437
01.07.13 um 0:50
In Antwort auf fay_12687149

Hallo Ludmilla!
Ich würde nicht gleich immer von Rassismus reden! Vieleicht ist es ja nur die Angst der Leute vor dem Unbekannten und Fremden! Der Deutsche ist ein Gewohnheitstier. Nur weil einige Leute skeptisch gegenüber jedem Neuen sind, werden diese als Rassisten interpretiert! In vielen Ländern, allen voran Amiland, gibt es Faschoartikel jeglicher Art frei zu kaufen! Vom Hitlershirt bis zur Hakenkreuzfahne alles frei käuflich! Bei uns verständlicherweise verboten! Und es hat auch niemand gesagt daß du abhauen sollst! Kann dir eh keiner vorschreiben! Also schmoll nit!

Na ja....
weisst du... ich bin nicht erst seit gestern hier, dewegen kann ich das schon sehr gut beurteilen ob mansowas gesagt bekommt oder nicht und ob du es glaubst oder nicht, ich finde es manchmal extrem witzig, wenn es in einem passenden Moment der Hitlergruß vorgeführt wird (wenn es von jemandem ist, der damit gar nichts am Hut hat und nur der Pointe wegen), als ob mit dem Abschaffen von Hackenkreuzfahnen und Naziuniformen das rechte Gedankengut weg ist...das ist doch nicht das Problem. Mir wäre es lieber man würde hier Naziuniformen tragen und würde den gleichen Umgang zu den Ausländern pflegen wie in den USA als andersrum....

Gefällt mir

H
hooda_12167180
01.07.13 um 1:12
In Antwort auf sara_12909437

Na ja....
weisst du... ich bin nicht erst seit gestern hier, dewegen kann ich das schon sehr gut beurteilen ob mansowas gesagt bekommt oder nicht und ob du es glaubst oder nicht, ich finde es manchmal extrem witzig, wenn es in einem passenden Moment der Hitlergruß vorgeführt wird (wenn es von jemandem ist, der damit gar nichts am Hut hat und nur der Pointe wegen), als ob mit dem Abschaffen von Hackenkreuzfahnen und Naziuniformen das rechte Gedankengut weg ist...das ist doch nicht das Problem. Mir wäre es lieber man würde hier Naziuniformen tragen und würde den gleichen Umgang zu den Ausländern pflegen wie in den USA als andersrum....

Das ist wohl wahr
man bleibt ausländer , egal wie angepasst in deinem fall sogar gebürtige deutsche... und irgendwie wird man sogar ständig bemitleidet oder mit vorurteilen konfrontiert. ach ja und dankbar muss man natürlich auch ständig sein, das man hier leben darf.

Gefällt mir

Anzeige
S
stijn_11981246
01.07.13 um 8:33
In Antwort auf sara_12909437

Wäre es dir lieber ich würde meine ehemaligen Landsleute hassen?
Ich finde es halt schäbig, wenn man Anerkennung bereits dafür erwartet, dass man sich von jemand nicht ekelt, aufgrund seiner Herkunft und das als Beweis für seine angebliche Liebe anführt. Im ersten Augenblick dachte ich, das sollte wohl ein schlechter Witz sein, aber nein, sie meint es total ernst und findet hier auch noch Unterstützung von den meisten ihren Landsleuten. Ich dachte 70 Jahre nach dem Ende vom II Weltkrieg sind wir darüber hinweg, ich hatte überhaupt keine Vorurteile gegenüber den Deutschen als ich hierher kam, aber diese Einstellung von den meisten hier werde ich niemals übernehmen, das ist reinster Rassismus und deswegen weigere ich mich in diese Gesellschaft zu integrieren. Als ich in Russland gelebt habe, hatte ich mich zwar immer als deutsch definiert und die Russen auch, aber das war niemals ein Vorwand um mich zu mobben oder auszugrenzen oder sonstiges, man war deutsche aber es war völlig in Ordnung und hier muss man sich wegen seiner Herkunft ständig erklären ich finde es zum kotzen. Und nein ich verpisse mich nicht wieder dahin zurück wo ich herkomme, alle meine Verwandten und Familie sind hier, drüben hat sich seitdem auch total viel geändert, da müsste ich mich schon wieder vollkommen umstellen, also werdet ihr mich hier ertragen müssen.Habt ihr halt Pech gehabt.

Sag mal willst du dir mit Absicht dir den Schuh anziehen`?
oder was ist dein Problem, rede ich hier von dir oder rede ich von der Tante, die die TE beschreibt.

Ich habe das Recht dieser Frau Vorwürfe zu machen, dass sie sich als Abstammungsdeutsche gehässig gegenüber Deutsche aufführt. Sie macht sich doch ihre eigenen Probleme dadurch.

Und was machst du hier eigentlich für ein Drama, wer hat hier gesagt, dass du zurück nach Russland gehen sollst? Das hat keiner gesagt! Ich glaube, du projizierst einfach deinen Frust und legst mir etwas in den Mund, was ich nicht gesagt habe.

Und von wegen ich wäre rassistisch, das sagst du wohl der Falschen, sonst hätte ich keine arabischen Mann. Meine Freundin ist Polin und ich habe viele ausländische Freunde, by the way!

Und glaube mir mal, Russen sind viel rassistischer. In Ägypten hat ein Russe einen homosexuellen vor meinen Augen geschubst, so dass er hinfällt. Also bevor du anfängst mich rassistisch zu beschimpfen, kehre bitte vor deiner eigenen Türe bzw. bei deinem eigenen Herkunftsland!

Gefällt mir

S
stijn_11981246
01.07.13 um 8:40
In Antwort auf sara_12909437

Na ja....
weisst du... ich bin nicht erst seit gestern hier, dewegen kann ich das schon sehr gut beurteilen ob mansowas gesagt bekommt oder nicht und ob du es glaubst oder nicht, ich finde es manchmal extrem witzig, wenn es in einem passenden Moment der Hitlergruß vorgeführt wird (wenn es von jemandem ist, der damit gar nichts am Hut hat und nur der Pointe wegen), als ob mit dem Abschaffen von Hackenkreuzfahnen und Naziuniformen das rechte Gedankengut weg ist...das ist doch nicht das Problem. Mir wäre es lieber man würde hier Naziuniformen tragen und würde den gleichen Umgang zu den Ausländern pflegen wie in den USA als andersrum....

Sorry was?
du findest es witzig, dass man den Hitlergruß als Pointe nimmt? Sorry, das ist abartig und total krank. Wegen diesen Menschen wurden 6 Millionen Juden bestialisch ermordert, die Kinder wurden sofort in die Gaskammern geschickt, Babys wurden ihren Müttern entrissen und in Gaskammern in den Tod geschickt. Zigeuner wurden umgebracht, Regierungsgegner wurden ermordert und Homosexuelle.

Du solltest dich echt schämen, sowas von widerlich ist das.

Gefällt mir

Anzeige
S
sara_12909437
01.07.13 um 16:02
In Antwort auf stijn_11981246

Sag mal willst du dir mit Absicht dir den Schuh anziehen`?
oder was ist dein Problem, rede ich hier von dir oder rede ich von der Tante, die die TE beschreibt.

Ich habe das Recht dieser Frau Vorwürfe zu machen, dass sie sich als Abstammungsdeutsche gehässig gegenüber Deutsche aufführt. Sie macht sich doch ihre eigenen Probleme dadurch.

Und was machst du hier eigentlich für ein Drama, wer hat hier gesagt, dass du zurück nach Russland gehen sollst? Das hat keiner gesagt! Ich glaube, du projizierst einfach deinen Frust und legst mir etwas in den Mund, was ich nicht gesagt habe.

Und von wegen ich wäre rassistisch, das sagst du wohl der Falschen, sonst hätte ich keine arabischen Mann. Meine Freundin ist Polin und ich habe viele ausländische Freunde, by the way!

Und glaube mir mal, Russen sind viel rassistischer. In Ägypten hat ein Russe einen homosexuellen vor meinen Augen geschubst, so dass er hinfällt. Also bevor du anfängst mich rassistisch zu beschimpfen, kehre bitte vor deiner eigenen Türe bzw. bei deinem eigenen Herkunftsland!

Die Tante hat doch rein gar nichts gemacht, ausser dass sie..
auf sie nicht zugegangen ist...na und? Das soll gehässig sein? Wenn ihr ex ihr von der Einstellung seiner Tante nichts erzählt hätte, wüsste sie doch gar nichts darüber...also ihre Gedanken muss man den Leuten schon lassen können in einem freien und demokratischen Staat finde ich...sie wird eben auch ihre Erfahrungen hier gemacht haben und warum soll jemand aufgeschlossen und herzlich zu jemandem sein, dem man aller Wahrscheinlichkeit nach ansieht, dass er sich von ihm ekelt, kannst du mir das mal erklären? Man ist doch schließlich nicht masochistisch veranlagt. Welches Recht ist es genau, das du meinst, haben zu wollen um dieser Frau Vorwürfe zu machen? Wo war sie gehässig? Was ist in deiner Vorstellung gehässig überhaupt?

Gefällt mir

S
sara_12909437
01.07.13 um 16:14
In Antwort auf stijn_11981246

Sorry was?
du findest es witzig, dass man den Hitlergruß als Pointe nimmt? Sorry, das ist abartig und total krank. Wegen diesen Menschen wurden 6 Millionen Juden bestialisch ermordert, die Kinder wurden sofort in die Gaskammern geschickt, Babys wurden ihren Müttern entrissen und in Gaskammern in den Tod geschickt. Zigeuner wurden umgebracht, Regierungsgegner wurden ermordert und Homosexuelle.

Du solltest dich echt schämen, sowas von widerlich ist das.

Ja-ja.. reinste Heuchelei ist das, nichts weiter
jemand der damals aus Gruppenzwag vielleicht Hitlergruß mitgemacht hat( und das waren einige...) ist nicht automatisch ein Nazi und wegen solchen Leuten sind sicher nicht Millionen ermordert worden, sondern eher wegen solcher, die Ausländer für Abschaum und Untermenschen gehalten haben ( und viele es anscheinend immer noch tun) und erst aufgrund dieser Einstellung ist es überhaupt erst möglich solche Verbrechen zu begehen. Hitlergruß alleine sagt gar nichts aus. Und du musst MIR nicht erklären was für Verbrechen Nazis auf ihrem Konto haben, darüber bin ich sehr viel besser aufgeklärt als du es jemals sein wirst, das kannst du mir ruhig glauben, also lass deinen widerlichen, anmassenden, überheblichen Ton. Ob ich mich schämen soll, hast DU mir nicht zu sagen.

1 -Gefällt mir

Anzeige
M
martha_12339741
05.05.14 um 21:39
In Antwort auf sara_12909437

Ausserdem...
würde mich noch ganz kurz interessieren, was du mit "selbst unter Russen" gemeint hast...Das ist es was ich meine, ihr redet Sachen...die sind dermaßen unmöglich und rassistisch... im Ausland würden Leute sofort zusammenzucken bei solchen Äusserungen, aber hier sind sie den meisten nicht einmal bewusst, richtig? Du weisst doch jetzt überhaupt nicht was ich von dir will und was mich daran stört, nicht wahr? Einfach nur traurig

Lust auf ein interview?
Hi ludmilla, ich fand es interessant wie du hier in dem Blog geantwortet hast und dass du dich mit der Thematik online beschaeftigst. Ich bin eine russlanddeutsche soziologin und schreibe ueber Migration und Familienerinnerung in russlanddeutschen Familien, dabei suche ich immer Menschen die vielleicht Lust haben mir ein Interview zu geben. Da du dich mit der Thematik der Vorurteile etc. beschaeftigst und es (dich beschaeftigt?) hast du vielleicht Lust darueber in einem Interview zu reden?

Gefällt mir

E
eleri_12433233
05.10.14 um 0:33

Meine ERfahrung mit einem Russlanddeutschen !!
Bist du nicht einmal auf die Idee gekommen, dass die Verwandtschaft es gut meinte,wenn sie sich am Einkauft beteiligten? Oder sie wollten sich nicht bei dir " durchfressen". Ich nehme an, dass ihr ein simples Missverständnis hattet und du auch nicht das Gespräch gesucht oder beim nächsten mal weniger gekocht hast.

Ich lebe auch nicht mehr in meiner Heimat. Und wenn ich in Thüringen Verwandtschaft besuche gehe ich ebenfalls Sachen einkaufen die ich nun mal nur in dieser Region kaufen kann. Gestört hat das meine Verwandtschaft allerdings nicht. .

Klar verstehe ich deinen Ärger,wenn viel über bleibt und du vielleicht nichts einfrieren kannst. Aber ich glaube, dass dies nicht böse gemeint war oder respektlos sein sollte.

Ja , und dass da eine Tante spinnt und die Schwiegermutter ein Eiszapfen ist....najaaaa.... wer hat nicht so eine doofe Truthe in er der Verwandtschaft .

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige