Home / Forum / Liebe & Beziehung / Meine eltern lehnen meinen freund ab

Meine eltern lehnen meinen freund ab

8. März 2004 um 22:20

ich weis gar nicht womit ich anfangen soll.
also meine eltern sind schon ein wenig älter und sehr konserativ.

jetzt habe ich einen ghanischen Asylbewerber kennen und lieben gelernt.und damit beginnt auch schon mein dilemma.meine eltern erlauben es nicht "so einen" mit nachhause zu bringen.und wollten mir auch am liebsten den umgang mit meinem freund verbieten.

was kann ich nur tun, ich bin ja auf meine eltern angewiesen, da ich bei ihnen umsonst wohne und mir keine eigene wohnung leisten kann, weil ich arbeite nur als verkäuferin und da verdient man nicht genug für eine eigene wohnung.

und das schlimmste ist, das mein papa mir angedroht hat, wenn ich nicht die finger von diesem ..... lasse, sei ich nicht länger seine tochter und ich müsste aus seinem haus ausziehen.

was soll ich nur machen

Mehr lesen

8. März 2004 um 22:52

Kann deine Eltern gut verstehen
Tut mir ja nun leid um dich, aber wegen genau solch einem ghanischen Asylbewerber ist eine Freundin von mir in richtige Bredulie geraten.

Sie hat ihn geheiratet (war übrigens auch Verkäuferin)damit er eine Aufenthaltsgenemigung bekommt. Er hat sie geschwängert, sie hat dann in Holland abgetrieben, dann hat er Drogen verkauft, sogar zu Hause. Seine Kumpels haben ständig dort übernachtet, sie hatte nicht einmal zu Hause ihre Ruhe. Ständig saß er auf der Wache, sie musste ihn rausholen. Er war eigentlich von seiner Art her ein ganz lieber, ich mochte ihn schon. Bis das mit den Drogen herauskam.

Siehst du denn mit ihm eine Zukunft? Und kannst du dich mit ihm verständigen? Und wie alt bist du?

Ich rate dir, trenn dich. Auch wenn dus nicht hören willst. Ich will ja die Ghaner nicht in einen Topf werfen, aber die die ich kennenlernen durfte waren ausnahmslos alle nur darauf aus, eine Genehmigung zu bekommen, die 3 oder 5 Jahre Pflichtheirat durchzuziehen und dann die Sause zu machen. Bin mir jetzt nicht ganz sicher wie lange man für die unbeschränkte Aufenthaltsgenehmigung verheiratet sein muss.

Gefällt mir

9. März 2004 um 1:22
In Antwort auf rhapsody

Kann deine Eltern gut verstehen
Tut mir ja nun leid um dich, aber wegen genau solch einem ghanischen Asylbewerber ist eine Freundin von mir in richtige Bredulie geraten.

Sie hat ihn geheiratet (war übrigens auch Verkäuferin)damit er eine Aufenthaltsgenemigung bekommt. Er hat sie geschwängert, sie hat dann in Holland abgetrieben, dann hat er Drogen verkauft, sogar zu Hause. Seine Kumpels haben ständig dort übernachtet, sie hatte nicht einmal zu Hause ihre Ruhe. Ständig saß er auf der Wache, sie musste ihn rausholen. Er war eigentlich von seiner Art her ein ganz lieber, ich mochte ihn schon. Bis das mit den Drogen herauskam.

Siehst du denn mit ihm eine Zukunft? Und kannst du dich mit ihm verständigen? Und wie alt bist du?

Ich rate dir, trenn dich. Auch wenn dus nicht hören willst. Ich will ja die Ghaner nicht in einen Topf werfen, aber die die ich kennenlernen durfte waren ausnahmslos alle nur darauf aus, eine Genehmigung zu bekommen, die 3 oder 5 Jahre Pflichtheirat durchzuziehen und dann die Sause zu machen. Bin mir jetzt nicht ganz sicher wie lange man für die unbeschränkte Aufenthaltsgenehmigung verheiratet sein muss.

Ich bin 26 jahre alt..
und mein freund kwaku tut bestimmt nichts mit drogen oder so.das hätte ich bestimmt bemerkt.

natürlich sehe ich eine zukunft mit kwaku, sonst hätte ich mich ja nicht in meinen freund verliebt.verstehen könne wir uns ganz gut,ich kann ein bisschen englisch und kwaku ein bisschen deutsch.

aber so wie ich das von dir lese hast du etwas gegen schwarze menschen oder hast du nur was gegen schwarze aus ghana oder nur was gegen drogen ????

mein problem is ja, das ich nicht genug für mich und meinen freund verdiene und er ja bisher auch nicht arbeiten darf und wenn wir geheirat haben, weiss ich ja auch nicht ob er eine arbeitsstelle finden wird.
denn für 6 oder 7 euros die stunde geht mein freund bestimmt nicht arbeiten, sagt er, da hat er jetzt ja mehr sozialhilfe als dann sein verdienst wäre. da kann ich ihn gut verstehen, ich wollt auch nich das er so ein billig job arbeitet, denn er hat in ghana schließlich auch studiert sagt mein freund und ich glaub ihm auch denn er is schon ganz klug und kennt sich mit die deutsche gesetze gut aus.

aber wie krieg ich nun meinen papa und meine mama dazu ihn als künftigen schwiegersohn zu akzeptieren ???

ich hab schon gedacht nicht mehr die pille zu nehmen und wenn ich dann schwanger bin wird mein papa meinen freund akzeptieren müssen, denn schließlich ist kwaku dann ja der vater von papas enkelkind.

aber ich weiß auch nicht so recht ob das wirklich eine so gute idee ist.

wer kann mir noch tipps geben ???

Gefällt mir

9. März 2004 um 5:08

Fake
Was willst du? Indirekt Rassismus schieben? Typisch, man kommt mit Klischees und verdreht diese nur, damit dann die anderen wettern - oder halt auch nicht. Und dann gleich so spannende und brandheiße Themen wie:

- Sozialhilfe
- Schwangerschaft für Akzeptanz
- er spricht ein wenig Deutsch - kennt aber die Deutschen Gesetze ziemlich gut ("Da kennen die sich ja aus, die..." )
- sie muss ihn durchfüttern, wenn...

... und dann schreibst du noch in einem anderen Thread, dass dein Mann und deine Kinder ... blablabla.

Lass einfach gut sein.

M.

Gefällt mir

9. März 2004 um 6:13
In Antwort auf esmiranda

Ich bin 26 jahre alt..
und mein freund kwaku tut bestimmt nichts mit drogen oder so.das hätte ich bestimmt bemerkt.

natürlich sehe ich eine zukunft mit kwaku, sonst hätte ich mich ja nicht in meinen freund verliebt.verstehen könne wir uns ganz gut,ich kann ein bisschen englisch und kwaku ein bisschen deutsch.

aber so wie ich das von dir lese hast du etwas gegen schwarze menschen oder hast du nur was gegen schwarze aus ghana oder nur was gegen drogen ????

mein problem is ja, das ich nicht genug für mich und meinen freund verdiene und er ja bisher auch nicht arbeiten darf und wenn wir geheirat haben, weiss ich ja auch nicht ob er eine arbeitsstelle finden wird.
denn für 6 oder 7 euros die stunde geht mein freund bestimmt nicht arbeiten, sagt er, da hat er jetzt ja mehr sozialhilfe als dann sein verdienst wäre. da kann ich ihn gut verstehen, ich wollt auch nich das er so ein billig job arbeitet, denn er hat in ghana schließlich auch studiert sagt mein freund und ich glaub ihm auch denn er is schon ganz klug und kennt sich mit die deutsche gesetze gut aus.

aber wie krieg ich nun meinen papa und meine mama dazu ihn als künftigen schwiegersohn zu akzeptieren ???

ich hab schon gedacht nicht mehr die pille zu nehmen und wenn ich dann schwanger bin wird mein papa meinen freund akzeptieren müssen, denn schließlich ist kwaku dann ja der vater von papas enkelkind.

aber ich weiß auch nicht so recht ob das wirklich eine so gute idee ist.

wer kann mir noch tipps geben ???

Ich hoffe inständig....
....dass es sich hier um ein Fake handelt.

Ansonsten würde ich sagen, dass Deine Eltern selber schuld sind. Sie haben es versäumt, aus ihrer Tochter einen erwachsenern, denkenden Menschen zu machen. Mit 26 noch nicht selbstständig denken können, die Schwangerschaft als Mittel zum Zweck sehen, einen Hilfsarbeiterjob nicht als gut genug ansehen, obwohl Sprachkenntnisse fehlen....

Ich bin begeistert und raffe noch ein paar Euro mehr fürs Sozialwesen zusammen. Hier entsteht gerade eine Familie von Dauer-Sozialhilfe-Beziehern. Mann, Frau und 5 Kinder (im besseren Fall). Kriminalität, Alkohol, Gewalttätigkeit, alles ist möglich, wenn man so startet.

Glückwunsch!

Du möchtest Tipps? Schiess ihn in den Wind, bis Du ihn Dir leisten kannst. Für das, was Du tust, haftest Du, nicht Dein Vater.

Gefällt mir

9. März 2004 um 10:38
In Antwort auf Fritz69

Ich hoffe inständig....
....dass es sich hier um ein Fake handelt.

Ansonsten würde ich sagen, dass Deine Eltern selber schuld sind. Sie haben es versäumt, aus ihrer Tochter einen erwachsenern, denkenden Menschen zu machen. Mit 26 noch nicht selbstständig denken können, die Schwangerschaft als Mittel zum Zweck sehen, einen Hilfsarbeiterjob nicht als gut genug ansehen, obwohl Sprachkenntnisse fehlen....

Ich bin begeistert und raffe noch ein paar Euro mehr fürs Sozialwesen zusammen. Hier entsteht gerade eine Familie von Dauer-Sozialhilfe-Beziehern. Mann, Frau und 5 Kinder (im besseren Fall). Kriminalität, Alkohol, Gewalttätigkeit, alles ist möglich, wenn man so startet.

Glückwunsch!

Du möchtest Tipps? Schiess ihn in den Wind, bis Du ihn Dir leisten kannst. Für das, was Du tust, haftest Du, nicht Dein Vater.

Das ist echt bitter...
... also Dein Alter ist bitter, hab jetzt auch eher vermutet, Du seist 16 oder so...

Sorry, aber emanzipier Dich von Deinen Eltern und triff eigene Entscheidungen!
Und soooo wenig verdient man als Verkäuferin ja auch nicht, für ein kleines Apartement wird es doch wohl reichen, oder?

Gefällt mir

9. März 2004 um 13:48

Natürlich
FAKE
in nem anderen Beitrag schreiebn "ich pinsel grad meine Wohnung"...
blablabla!!!

Gefällt mir

9. März 2004 um 16:16

Kaum zu glauben
Hallo,

Deine Eltern sind ein wenig konservativ ist gut. Ich finde es echt ätzend wenn man Menschen bezüglich ihrer Hautfarbe oder Herkunft verurteilt. Ist echt peinlich, wir leben nicht mehr im Mittelalter.

Aber wenn sie in den Urlaub fahren, dann darf es auch ruhig in die Türkei oder nach Italien gehen, oder wie? Da sind dann die "ausländischen Mitbürger" wieder gut genug um sich bedienen zu lassen.

Ich habe selbst einen Freund, von dem der Papa aus Ghana kommt und zum Glück gab es bei mit keine Vorurteile. Man kann doch nicht alle über einen Kamm scheren, von wegen Drogen verkaufen usw.

Auch in meinem Freundeskreis kommen einige aus Ghana und ich kann nur sagen, dass diese Personen so nett und gutmütig sind. Sie stahlen so viel Wärme und Lebenslust aus, finde ich super.

Ich finde, Du solltest mit 26 Jahren Deinen eigene Entscheidung treffen und Dich nicht von Deinen Eltern abhängig machen. Mach das, was DU für richtig hälst.

Woher kommt er denn genau in Ghana?


Lieben Gruß

Gefällt mir

9. März 2004 um 21:48
In Antwort auf esmiranda

Ich bin 26 jahre alt..
und mein freund kwaku tut bestimmt nichts mit drogen oder so.das hätte ich bestimmt bemerkt.

natürlich sehe ich eine zukunft mit kwaku, sonst hätte ich mich ja nicht in meinen freund verliebt.verstehen könne wir uns ganz gut,ich kann ein bisschen englisch und kwaku ein bisschen deutsch.

aber so wie ich das von dir lese hast du etwas gegen schwarze menschen oder hast du nur was gegen schwarze aus ghana oder nur was gegen drogen ????

mein problem is ja, das ich nicht genug für mich und meinen freund verdiene und er ja bisher auch nicht arbeiten darf und wenn wir geheirat haben, weiss ich ja auch nicht ob er eine arbeitsstelle finden wird.
denn für 6 oder 7 euros die stunde geht mein freund bestimmt nicht arbeiten, sagt er, da hat er jetzt ja mehr sozialhilfe als dann sein verdienst wäre. da kann ich ihn gut verstehen, ich wollt auch nich das er so ein billig job arbeitet, denn er hat in ghana schließlich auch studiert sagt mein freund und ich glaub ihm auch denn er is schon ganz klug und kennt sich mit die deutsche gesetze gut aus.

aber wie krieg ich nun meinen papa und meine mama dazu ihn als künftigen schwiegersohn zu akzeptieren ???

ich hab schon gedacht nicht mehr die pille zu nehmen und wenn ich dann schwanger bin wird mein papa meinen freund akzeptieren müssen, denn schließlich ist kwaku dann ja der vater von papas enkelkind.

aber ich weiß auch nicht so recht ob das wirklich eine so gute idee ist.

wer kann mir noch tipps geben ???

Nein
Ich habe nichts gegen schwarze Menschen, auch nicht aus Ghana.

Aber ich habe etwas gegen Menschen, die Drogen verkaufen! Egal ob Ausländer oder nicht. Mit Drogen meine ich natürlich nicht Alkohol und Zigaretten.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen