Home / Forum / Liebe & Beziehung / Meine Eltern akzeptieren meinen Freund nicht!

Meine Eltern akzeptieren meinen Freund nicht!

27. Mai 2016 um 23:16 Letzte Antwort: 28. Mai 2016 um 9:16

Ich bin 16 Jahre alt, und habe seit fast 4 Monaten einen Freund (seit kurzen 17). Meine Eltern haben ihn auch schon kennengelernt, und fanden ihn trotz seiner Bosnischen Herkunft ganz nett.
Doch seit 3-4 Wochen möchten beide das ich mich von ihm trenne. Ich verstehe nicht, was aufeinmal so ganz plötzlich ihre Meinung geändert hat. Vor ein paar Tagen wollte ich bei ihm Schlafen, da er dann von der Arbeit aus eine Woche in Wien verbringen muss, und wir uns deshalb nicht sehen können. Als ich aber meine Mutter fragte ob das OK sei, meinte sie nur nein auf keinen Fall. Doch warum? Ich habe schon oft bei ihm geschlafen und er bei mir, meine Mutter weis auch, wie ich zu dem Thema Sex stehe. Doch irgendetwas hat ihr den "Schalter" im Kopf umgelegt und jetzt kann sie meinen Freund nicht mehr leiden.
Was auch noch dazu kommt, ich und meine Mutter streiten sich immer öfters, sie denkt mein Freund macht mich kaputt, doch der eigentliche Grund warum ich mich zurückziehe ist, weil sie meine Gefühle von den einen Tag auf den anderen nicht mehr akzeptiert.
Ich weis ich bin noch jung, und sollte aus mancher Sicht noch keinen Freund haben, aber das ist mein Leben. Und das ist auch so eine Sache was meine Mutter nicht versteht. Sie kann mich nicht vor einem gebrochenem Herzen schützen. Früher oder später passiert das jedem mal, und jeder muss diese Erfahrung für sich selbst machen.

Tut mir leid das ich da jetzt so einen langen Text geschrieben habe, ich habe auch nicht damit gerechnet. Aber mich macht diese Ungewissheit einfach so fertig. Auch mein Freund macht sich Vorwürfe das er was falsch gemacht hätte.

Ich hoffe irgendjemand kann mir einen Rat geben, was ich machen kann und sollte. Da ich es nicht hinbekomme, es alleine mit meiner Mutter zu Regeln. (ps. ich und meine Mutter sind sehr stur! Daher können wir auch nur sehr schwer miteinander Lösungen finden. - das war schon immer so)

Mehr lesen

28. Mai 2016 um 1:37

Mhm
Also ich kenne genügend leute von dort... und kann dir nur raten es sein zu lassen.

Falls du noch fragen hast, kannst du mir gerne eine PN schicken

Lg
Mrs Breakdown

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. Mai 2016 um 8:57

Wegen seiner Herkunft
denkt sie, ich lasse mich zuhause einsperren und vergesse unsere Kultur. Doch ich bin jeden Tag unterwegs, egal ob mit ihm oder anderen Freunden. Ihm ist es sogar egal, wenn ich mich mit anderen jungs treffe, was ihn seiner Religion ja nicht gerade üblich ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. Mai 2016 um 9:04
In Antwort auf mrsbreakdown

Mhm
Also ich kenne genügend leute von dort... und kann dir nur raten es sein zu lassen.

Falls du noch fragen hast, kannst du mir gerne eine PN schicken

Lg
Mrs Breakdown

Warum
sollte ichs sein lassen? Ich habe viele Ausländische Bekannte und weis, das diese andere Ansichten was Beziehungen angehen. Aber bei mir ists anders. Ich darf mich mit Anderen jungs treffen, ich darf alleine dort hin wo ich möchte. Er entschuldigte sich bei mir sogar schon wegen seiner anderen Kultur, und das ist dann wohl wirklich nicht nötig.
Ich verstehe nicht, warum ichs sein lassen soll.
Vielleicht kannst du mir ja deine Meinung erklären, sodass ich mich eventuell in die lage meiner Mutter versetzen kann.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. Mai 2016 um 9:16
In Antwort auf lyydia_12383038

Warum
sollte ichs sein lassen? Ich habe viele Ausländische Bekannte und weis, das diese andere Ansichten was Beziehungen angehen. Aber bei mir ists anders. Ich darf mich mit Anderen jungs treffen, ich darf alleine dort hin wo ich möchte. Er entschuldigte sich bei mir sogar schon wegen seiner anderen Kultur, und das ist dann wohl wirklich nicht nötig.
Ich verstehe nicht, warum ichs sein lassen soll.
Vielleicht kannst du mir ja deine Meinung erklären, sodass ich mich eventuell in die lage meiner Mutter versetzen kann.

LG

Also ich kenns nur so
Dass ich als Frau gar nichts sagen durfte. Klappe und für den Haushalt. Raus mit Freunden durfte ich am Anfang aber dann iwann nicht mehr. Das schlimmste war,dass ich das alles Akzeptiert habe ohne es zu merken.
Iwann hab ich meinen ganzen Kleiderschrank ausräumen und meine tollen bandshirts zu engen hosen in die tonne kloppen müssen damit es ihm passt.
Er hat damals die Polizei angerufen und mich als vermisst gemeldet (angeblich war ich 1,5 tage nicht daheim) weil ich 2 Stunden spazieren war.
Ich hab auf den boden schauen müssen wenn ich gelaufen bin, schliesslich verhalte ich mich wie eine sch..... wenn ich leute glücklich ansehe.

Meine Mum hat mir damals gesagt, so toll ea ist dass wir aus dem selben Dorf kommen wie er und verlobt sind.. sie erkennt ihr eignes Kind nicht mehr.

Als wir uns nach der trennung, 2 jahre spätee zufaellig gesehen habe meinte er, er war so eifersüchtig, dass er es kaum abwarten konnte zu heiraten und mich daheim zu lassen. Ich haette nicht arbeiten gehen dürfen...

Und geschlagen hat er mich auch noch.


Natürlich ist es nicht bei allen Bosniern so, ich würde aber vorallem die, die hier leben nicht als anders bezeichnen.
Vorallem die "deutschen" Frauen koennen so gut sein wie sie wollen, du wärst immer die andere. War ich auch nur weil ich hier aufgewachsen bin. Dein name ist nicht Ajla, Lejla usw sondern eben Katharina, Gisela what ever... da fängts schon an...

Mir wärs zu blöd... ^^ deshalb meide ich selbst diese Leute... als Bosnierin...

Ist nur lieb gemeint

Lg MrsBreakdown

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest