Home / Forum / Liebe & Beziehung / Meine Eifersucht tut mir so weh, wie werde ich sie endlich los

Meine Eifersucht tut mir so weh, wie werde ich sie endlich los

3. Februar um 18:12

Hallo zusammen

Ich habe ein Problem, das wahrscheinlich sehr viele Leute betrifft. Nämlich die Eifersucht. Es gibt zwar Therapien und so, ich weiss, aber ich bin Studentin und habe leider kein Geld für sowas.
Und trotzdem will ich sie so sehr loswerden. Denn sie macht meine Beziehung zu meinem Freund sehr langsam aber schmerzvoll immer mehr kaputt... Ich habe überhaupt keine Kontrolle darüner und weiss zu wenig über dieses Gefühl, dass ich wüsste, wie man damit umgeht. Und was noch dazu kommt ist mein Stolz, der dann immer im falschen Moment hervorscheint. 
Ich hatte vor meinem Freund zwei Beziehungen. Und ich war in denen nie eifersüchtig. Ich weiss nicht woran es liegt, dass plötzlich, nach ein, zwei Monaten mit meinem jetzigen Freund diese zum Problem wurde. 

Zum ersten Mal, als ein Mädchen ein Instagram-Bild postete, als wir offiziell machten, dass wir zusammen sind, auf dem sie ein Jahr zuvor mit ihm auf seinem Boot ein Date hatte. Natprlich markierte sie ihn darauf. Sie war unglaublich hübsch, und diese Provokation (was ich einfach so anschaute, da sie es genau ein Jahr später dann postet, als er mit mur zusammen kommt...) machte bei mir erst mal Gedanken, wer das denn ist und wieso er solche weibliche Freundinnen hat, die sowas nötig haben. Aber was mich dann erst wirklich verletzte, war, dass er es kommentierte und auch jedes Bild von ihr likte. Sie postete auch jeden dritten Tag ein Neues. 

Naja dann kam dazu, dass er sehr gut mit seiner Ex Freundin auskommt und er dann im Ausgang mal mit uhr tanzte und sie auf die Schultern nahm etc. 

Diese machte dann noch dumme Sprüche. Und dann kam immer wieder was dazu und jetzt bin ich an einem Punkt, wo ich sogar, wenn er nicht dabei ist, und ein hpnsches Mädchen vorbeiläuft, denke, er könnte sue hübscher finden als mich. Wie kann das sein, dass ich mich so kaputtmache? Ich habe sowieso nicht so ein gutes Selbstbewusstsein, aber jetzt ist es noch viel schlimmer geworden. Und ich vermiese mit meiner Eiferducht so viele Abende, da ich mich dann total von ihm abwende (das ist dann wieder mein Stolz). 

Ich habe keine Ahnung, wie ich dieses Gefühl endlich abschalteb kann, denn es tut so weh. Und ich merke ihm an, obwohl er wirklich alles für mich macht, dass es ihm auch immer schlechter geht deswegen.

Gibt es irgendwie eine Pbung, die machen könnte, jeden Tag oder bevor man in den Ausgang geht oder bevor ich wieder Freundinnen von ihm treffe, dass ich nicht immer diesen Schmerz fühlen muss? 

Ich bin total verzweifelt und weine so oft alleine im Zimmer, weil ich denke, ich bin die, die die Beziehung zerstört.

Er ist auf jeden Fall ein toller Freund, er redet mit mir, spürt, wenn etwas los ist, und er hat sein eigenes tolles Leben, dass er mit mir teilen möchte. 

Und ich mache alles kaputt... 
Bitte helft mir. 
Ich möchte endlich diesen Schmerz in meinem Herzen loswerden. 

Mehr lesen

3. Februar um 18:26

Sorry für die Tippfehler😅

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Februar um 18:48
In Antwort auf hbeckham

Hallo zusammen

Ich habe ein Problem, das wahrscheinlich sehr viele Leute betrifft. Nämlich die Eifersucht. Es gibt zwar Therapien und so, ich weiss, aber ich bin Studentin und habe leider kein Geld für sowas.
Und trotzdem will ich sie so sehr loswerden. Denn sie macht meine Beziehung zu meinem Freund sehr langsam aber schmerzvoll immer mehr kaputt... Ich habe überhaupt keine Kontrolle darüner und weiss zu wenig über dieses Gefühl, dass ich wüsste, wie man damit umgeht. Und was noch dazu kommt ist mein Stolz, der dann immer im falschen Moment hervorscheint. 
Ich hatte vor meinem Freund zwei Beziehungen. Und ich war in denen nie eifersüchtig. Ich weiss nicht woran es liegt, dass plötzlich, nach ein, zwei Monaten mit meinem jetzigen Freund diese zum Problem wurde. 

Zum ersten Mal, als ein Mädchen ein Instagram-Bild postete, als wir offiziell machten, dass wir zusammen sind, auf dem sie ein Jahr zuvor mit ihm auf seinem Boot ein Date hatte. Natprlich markierte sie ihn darauf. Sie war unglaublich hübsch, und diese Provokation (was ich einfach so anschaute, da sie es genau ein Jahr später dann postet, als er mit mur zusammen kommt...) machte bei mir erst mal Gedanken, wer das denn ist und wieso er solche weibliche Freundinnen hat, die sowas nötig haben. Aber was mich dann erst wirklich verletzte, war, dass er es kommentierte und auch jedes Bild von ihr likte. Sie postete auch jeden dritten Tag ein Neues. 

Naja dann kam dazu, dass er sehr gut mit seiner Ex Freundin auskommt und er dann im Ausgang mal mit uhr tanzte und sie auf die Schultern nahm etc. 

Diese machte dann noch dumme Sprüche. Und dann kam immer wieder was dazu und jetzt bin ich an einem Punkt, wo ich sogar, wenn er nicht dabei ist, und ein hpnsches Mädchen vorbeiläuft, denke, er könnte sue hübscher finden als mich. Wie kann das sein, dass ich mich so kaputtmache? Ich habe sowieso nicht so ein gutes Selbstbewusstsein, aber jetzt ist es noch viel schlimmer geworden. Und ich vermiese mit meiner Eiferducht so viele Abende, da ich mich dann total von ihm abwende (das ist dann wieder mein Stolz). 

Ich habe keine Ahnung, wie ich dieses Gefühl endlich abschalteb kann, denn es tut so weh. Und ich merke ihm an, obwohl er wirklich alles für mich macht, dass es ihm auch immer schlechter geht deswegen.

Gibt es irgendwie eine Pbung, die machen könnte, jeden Tag oder bevor man in den Ausgang geht oder bevor ich wieder Freundinnen von ihm treffe, dass ich nicht immer diesen Schmerz fühlen muss? 

Ich bin total verzweifelt und weine so oft alleine im Zimmer, weil ich denke, ich bin die, die die Beziehung zerstört.

Er ist auf jeden Fall ein toller Freund, er redet mit mir, spürt, wenn etwas los ist, und er hat sein eigenes tolles Leben, dass er mit mir teilen möchte. 

Und ich mache alles kaputt... 
Bitte helft mir. 
Ich möchte endlich diesen Schmerz in meinem Herzen loswerden. 

Ausgang? Seit ihr inhaftiert? 

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Februar um 18:52
In Antwort auf fresh0089

Ausgang? Seit ihr inhaftiert? 

Hahaha sorry ich bin aus der Schweiz. Da heisst Ausgang eben Party machen. Tanzen gehen, in eine Bar, was auch immer.

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Februar um 20:54

Bergvölker 

weltklasse!

Bin aus München. Wir sagen 'ausgehen'. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar um 10:30

Ne, die Hamburger sagen das auch...

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Februar um 6:03

Es hat viel mit Selbstbewusstsein zu tun. Dein Freund vermittelt Dir das Gefühl, dass er ein toller Fang ist und Du hebst ihn auf diese Stufe in deinem Wertesystem. Es ist nichts falsches daran den Partner toll zu finden aber man sollte nicht in die Falle tappen sich selbst herabzustufen und zu denken man selbst wäre nicht gut genug für ihn. Denke daran  - dieser tolle Mann ist nicht mit seinem Date von vir einem Jahr (echt - ein Date, was ist das schon) und auch nicht mit der besten Freundin zusammen sondern mit dir. Wird schon was dran sein. Oder glaubst Du, dass es purer Zufall ist mit wem man zusammen kommt? Mach dich nicht verrückt. Wenn andere Frauen neidisch auf dich sind nimm es als Kompliment.

Es wäre aber auch möglich, dass er dich absichtlich eifersüchtig macht. Das ist manipulatives Verhalten, das dich über Kurz oder lang sehr unglücklich machen wird. Kein Mann (oder Arbeitgeber) ist so super, dass eine Frau sich für ihn verbiegen muss. Achte auf dich und dein Bauchgefühl. Wenn er einen harem braucht um sein Ego streichen zu lassen, dann lass ihn ziehen. 

Wenn er dich liebt bist Du konkurrenzlos, wenn er ein rückgratloser Frauenheld ist dann solltest Du Dir zu gut sein dafür Spielchen zu spielen. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Februar um 6:43

Eifersucht hat ja nicht immer was mit Besitzdenken zu tun. Oftmals steckt dahinter die Angst, etwas zu verlieren, was einem viel bedeutet und somit sehr wertvoll ist.

Dann ist der Auslöser nicht Besitzdenken und Kontrolle, sondern Angst. Um seine Angst zu besiegen, kann Chi Gong, Tai Chi und Meditation oder auch Autogenes Training ein guter Anfang sein, sein eigenes inneres Gleichgewicht wieder zu bekommen.

Ist man im Gleichgewicht (in seiner inneren Mitte), ist man weniger "anfällig" für äußere Beeinflussung, wie z. B. die durch Exen des Freundes der TE.

Der Verstand weiß in aller Regel, dass Eifersucht kontraproduktiv ist, aber aufkommende (negative) Emotionen in Schach zu halten, kann tagesform- oder auch situationsbedingt eine Herausforderung sein.

Hinzu kommt, dass gerade Mentaltraining dann nicht nur die negativen, sondern auch die positiven Emotionen runterfahren bzw. ausschalten kann.

Das kann gerade bei temperamentvollen Menschen zu einem Balanceakt werden, der viel Kraft und Ressourcen verbraucht.

Unabhängig davon gibt es auch die Fälle, wo der Partner sagen wir mal ein Hallodri ist und dann ist aufkeimende Eifersucht als Warnsignal zu verstehen und dann sollte man für sich selbst die Konsequenzen ziehen.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Februar um 23:00

Vlt gibt's ein studentisches Service für günstigere psychotherapie - informiere dich mal. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Hab ich überhaupt einee Chance bei ihm?
Von: hbeckham
neu
2. September 2017 um 18:24
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram