Home / Forum / Liebe & Beziehung / Meine Beziehung ...

Meine Beziehung ...

17. September um 19:00

Hallo zusammen,

ich weiß ja, dass ich verdammt schwierig bin. Und dass ich mich das letzte Jahr ziemlich verändert habe. Aber ist das ein Grund von seinen Partner evtl verlassen zu werden ?

Mein Freund und ich sind beide 23 Jahre, seit etwas mehr als zwei Jahren zusammen und seit über einen Jahr wohne ich bei ihm. Ich habe keinen Kontakt mehr zu meiner depressiven Mutter, stadessen bin ich beim Psychologe. Weil mich diese Frau zerstört hat.

Seit ich nicht mehr bei ihr wohne, bemerke ich mehr und mehr ihre Verhaltensweisen bei mir. Die panischen Gefühlsausbrüche, wenn nichts nach meinen Kopf läuft. Tränenvergießen ohne Grund. Kontrolle über andere haben wollen usw. Ein Verhalten wofür ich diese Frau hasse.

Vor allem versuche ich ständig meinen Freund einsperren zu wollen. Er sagt immer wieder, er fühlt sich wie in einem Gefängnis.

Mittlerweile ist er soweit, dass er nicht mehr heiraten möchte. Dabei wollte er mir noch vor einen halben Jahr einen Antrag machen. Inzwischen ist das überhaupt kein Thema mehr zwischen uns. Auch nicht Kinder zu kriegen - dabei war es sein größter Wunsch.

Mir fällt mehr und mehr auf, dass er mir aus dem Weg geht. Anfangs hat er noch am Handy gespielt, Facebook, WhatsApp, YouTubel. Hat einfach angefangen daran zu spielen, während wir miteinander geredet haben. Nun können wir nicht mal mehr zusammen schön im Bett kuscheln, weil er dort mit dem Handy herum spielt.
Dann hat er seinen Mottorad Schein bestanden, Mottorrad gekauft ... hat mich anfangs noch mitgenommen & nun fährt er nur noch mit Arbeitskollegen herum.

Seit zwei Wochen nun bleibt er ewig lange in der Arbeit. Angeblich, weil so viel Arbeit ist. Sogar die Samstage verbringt er nun dort. Und danach ist er immer so fertig, dass er auf nichts mehr Lust hat.
Dabei geht es mir jetzt nicht nur um Sex (da läuft wenn ich Glück habe einmal die Woche noch was), sondern es geht auch darum, dass wir kein normales Gespräch miteinander führen können. Wo man den anderen aufmerksam zuhört. Respekt zeigt. Nein. Er kann mit Jedem reden, außer mit mir. Mit seinen Eltern, Geschwistern, Arbeitskollegen.
Er setzt sich (obwohl er tot müde ist) zu die Nachbarn, raucht mit ihnen, trinkt Bier. Trifft sich mit einen guten Kumpel, um zu Quatschen.

Aber was ist mit mir ? Warum kann er nicht mit mir reden ? Mir zuhören ?

Anfang unserer Beziehung lief alles noch fair. Wir haben uns abgesprochen. Und nun ? Musste ich aufgrund seines Telefonats mit seiner Tante erfahren, dass er nächstes Wochenende bei ihr verbringen möchte, auch über Nacht.

Ich weiß, dass ich mich verändert habe und schwierig bin. Doch das habe ich ihm schon mehrmals gesagt. Ich habe ihm die Wahl gelassen, mit mir zusammen zu bleiben. Doch er meinte immer, er liebt mich. Er will mich an seiner Seite. Er möchte eine Zukunft mit mir.

Nur ... meint er das ernst ? Ich habe seit vier Wochen kein Ich Liebe Dich mehr gehört.
Ich möchte nicht, dass unsere Beziehung auseinander geht ! Davor habe ich schreckliche Angst. Ich liebe ihn doch.
Aber er verhält sich so kalt mir gegenüber, als wäre ich ihm nichts mehr Wert. Wenn er mich wirklich noch liebt, warum habe ich dann das Gefühl, er braucht mich einfach nur als EINE Freundin ? Nicht als FESTE Freundin.

Da ist keine Leidenschaft, kein Begehren mehr zwischen uns. Es ist wie in einer Wohngemeinschaft oder so ...

Mehr lesen

17. September um 20:46

Und deinen vorherigen Beitrag bezüglich Fremdgehen vergessen wir....? Dass du dich dabei super gefühlt hast und dir wegen deiner Beziehung unsicher bist?
Und jetzt ausflippst weil dein Freund sich von dir entfernt? 

Gefällt mir 3 - Hiflreiche Antwort !

17. September um 20:46

Verschaffen Dir Deine ständigen miesen, eingestreuten Sätze, nachdem jemand hier seinen Kummer erzählt hat - Befriedigung, Fresh?

Ist es so gut wie Sex oder nur  FAST so gut?

Gefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

17. September um 21:35

Viele Möglichkeiten. Er benimmt sich so arschig, damit Du Schluss machst und nicht er der "Böse" ist, also eine Trennung provoziert, da er von deiner psychischen Instabiliät weiss?

Er riecht vielleicht auch unterbewusdt, dass Du fremdgevögelt hast? Vielleicht weiss er es sogar? Normalerweise verändern sich Menschen nach einem Seitensprung, vielleicht auch Du?

Suchst DU vielleicht unterbewusst das Schlechte in ihm, um dein schlechtes Gewissen wegen dem Seitensprung zu beruhigen, so à la "er hats verdient, dass ich sein Vetrauen missbraucht habe  weil er mich nicht so behandelt, wie ich es meiner Meinung nach verdiene"?

Oder ganz einfach Karma - auch er hat was Neues am Start, weil Du zu anstrengend bist?

Gefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

18. September um 9:28
In Antwort auf keinlicht

Hallo zusammen,

ich weiß ja, dass ich verdammt schwierig bin. Und dass ich mich das letzte Jahr ziemlich verändert habe. Aber ist das ein Grund von seinen Partner evtl verlassen zu werden ?

Mein Freund und ich sind beide 23 Jahre, seit etwas mehr als zwei Jahren zusammen und seit über einen Jahr wohne ich bei ihm. Ich habe keinen Kontakt mehr zu meiner depressiven Mutter, stadessen bin ich beim Psychologe. Weil mich diese Frau zerstört hat.

Seit ich nicht mehr bei ihr wohne, bemerke ich mehr und mehr ihre Verhaltensweisen bei mir. Die panischen Gefühlsausbrüche, wenn nichts nach meinen Kopf läuft. Tränenvergießen ohne Grund. Kontrolle über andere haben wollen usw. Ein Verhalten wofür ich diese Frau hasse.

Vor allem versuche ich ständig meinen Freund einsperren zu wollen. Er sagt immer wieder, er fühlt sich wie in einem Gefängnis.

Mittlerweile ist er soweit, dass er nicht mehr heiraten möchte. Dabei wollte er mir noch vor einen halben Jahr einen Antrag machen. Inzwischen ist das überhaupt kein Thema mehr zwischen uns. Auch nicht Kinder zu kriegen - dabei war es sein größter Wunsch.

Mir fällt mehr und mehr auf, dass er mir aus dem Weg geht. Anfangs hat er noch am Handy gespielt, Facebook, WhatsApp, YouTubel. Hat einfach angefangen daran zu spielen, während wir miteinander geredet haben. Nun können wir nicht mal mehr zusammen schön im Bett kuscheln, weil er dort mit dem Handy herum spielt.
Dann hat er seinen Mottorad Schein bestanden, Mottorrad gekauft ... hat mich anfangs noch mitgenommen & nun fährt er nur noch mit Arbeitskollegen herum.

Seit zwei Wochen nun bleibt er ewig lange in der Arbeit. Angeblich, weil so viel Arbeit ist. Sogar die Samstage verbringt er nun dort. Und danach ist er immer so fertig, dass er auf nichts mehr Lust hat.
Dabei geht es mir jetzt nicht nur um Sex (da läuft wenn ich Glück habe einmal die Woche noch was), sondern es geht auch darum, dass wir kein normales Gespräch miteinander führen können. Wo man den anderen aufmerksam zuhört. Respekt zeigt. Nein. Er kann mit Jedem reden, außer mit mir. Mit seinen Eltern, Geschwistern, Arbeitskollegen.
Er setzt sich (obwohl er tot müde ist) zu die Nachbarn, raucht mit ihnen, trinkt Bier. Trifft sich mit einen guten Kumpel, um zu Quatschen.

Aber was ist mit mir ? Warum kann er nicht mit mir reden ? Mir zuhören ?

Anfang unserer Beziehung lief alles noch fair. Wir haben uns abgesprochen. Und nun ? Musste ich aufgrund seines Telefonats mit seiner Tante erfahren, dass er nächstes Wochenende bei ihr verbringen möchte, auch über Nacht.

Ich weiß, dass ich mich verändert habe und schwierig bin. Doch das habe ich ihm schon mehrmals gesagt. Ich habe ihm die Wahl gelassen, mit mir zusammen zu bleiben. Doch er meinte immer, er liebt mich. Er will mich an seiner Seite. Er möchte eine Zukunft mit mir.

Nur ... meint er das ernst ? Ich habe seit vier Wochen kein Ich Liebe Dich mehr gehört.
Ich möchte nicht, dass unsere Beziehung auseinander geht ! Davor habe ich schreckliche Angst. Ich liebe ihn doch.
Aber er verhält sich so kalt mir gegenüber, als wäre ich ihm nichts mehr Wert. Wenn er mich wirklich noch liebt, warum habe ich dann das Gefühl, er braucht mich einfach nur als EINE Freundin ? Nicht als FESTE Freundin.

Da ist keine Leidenschaft, kein Begehren mehr zwischen uns. Es ist wie in einer Wohngemeinschaft oder so ...

Seit zwei Wochen nun bleibt er ewig lange in der Arbeit. Angeblich, weil so viel Arbeit ist. Sogar die Samstage verbringt er nun dort.
das glaubst du ihm?

schlägt deine therapie denn an?
ich mein, auf dauer macht das niemand mit wenn der partner einen so behandelt wie du ihn
Vor allem versuche ich ständig meinen Freund einsperren zu wollen. Er sagt immer wieder, er fühlt sich wie in einem Gefängnis.



aber eigentlich auch alles egal weil du solltest ihm zuliebe sowieso schluss machen...
immerhin hast du ihn bereits 2x betrogen!!!!!
und laut deinem letzten Beitrag kann man vermuten dass du es wieder tun wirst!
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. September um 15:25
In Antwort auf keinlicht

Hallo zusammen,

ich weiß ja, dass ich verdammt schwierig bin. Und dass ich mich das letzte Jahr ziemlich verändert habe. Aber ist das ein Grund von seinen Partner evtl verlassen zu werden ?

Mein Freund und ich sind beide 23 Jahre, seit etwas mehr als zwei Jahren zusammen und seit über einen Jahr wohne ich bei ihm. Ich habe keinen Kontakt mehr zu meiner depressiven Mutter, stadessen bin ich beim Psychologe. Weil mich diese Frau zerstört hat.

Seit ich nicht mehr bei ihr wohne, bemerke ich mehr und mehr ihre Verhaltensweisen bei mir. Die panischen Gefühlsausbrüche, wenn nichts nach meinen Kopf läuft. Tränenvergießen ohne Grund. Kontrolle über andere haben wollen usw. Ein Verhalten wofür ich diese Frau hasse.

Vor allem versuche ich ständig meinen Freund einsperren zu wollen. Er sagt immer wieder, er fühlt sich wie in einem Gefängnis.

Mittlerweile ist er soweit, dass er nicht mehr heiraten möchte. Dabei wollte er mir noch vor einen halben Jahr einen Antrag machen. Inzwischen ist das überhaupt kein Thema mehr zwischen uns. Auch nicht Kinder zu kriegen - dabei war es sein größter Wunsch.

Mir fällt mehr und mehr auf, dass er mir aus dem Weg geht. Anfangs hat er noch am Handy gespielt, Facebook, WhatsApp, YouTubel. Hat einfach angefangen daran zu spielen, während wir miteinander geredet haben. Nun können wir nicht mal mehr zusammen schön im Bett kuscheln, weil er dort mit dem Handy herum spielt.
Dann hat er seinen Mottorad Schein bestanden, Mottorrad gekauft ... hat mich anfangs noch mitgenommen & nun fährt er nur noch mit Arbeitskollegen herum.

Seit zwei Wochen nun bleibt er ewig lange in der Arbeit. Angeblich, weil so viel Arbeit ist. Sogar die Samstage verbringt er nun dort. Und danach ist er immer so fertig, dass er auf nichts mehr Lust hat.
Dabei geht es mir jetzt nicht nur um Sex (da läuft wenn ich Glück habe einmal die Woche noch was), sondern es geht auch darum, dass wir kein normales Gespräch miteinander führen können. Wo man den anderen aufmerksam zuhört. Respekt zeigt. Nein. Er kann mit Jedem reden, außer mit mir. Mit seinen Eltern, Geschwistern, Arbeitskollegen.
Er setzt sich (obwohl er tot müde ist) zu die Nachbarn, raucht mit ihnen, trinkt Bier. Trifft sich mit einen guten Kumpel, um zu Quatschen.

Aber was ist mit mir ? Warum kann er nicht mit mir reden ? Mir zuhören ?

Anfang unserer Beziehung lief alles noch fair. Wir haben uns abgesprochen. Und nun ? Musste ich aufgrund seines Telefonats mit seiner Tante erfahren, dass er nächstes Wochenende bei ihr verbringen möchte, auch über Nacht.

Ich weiß, dass ich mich verändert habe und schwierig bin. Doch das habe ich ihm schon mehrmals gesagt. Ich habe ihm die Wahl gelassen, mit mir zusammen zu bleiben. Doch er meinte immer, er liebt mich. Er will mich an seiner Seite. Er möchte eine Zukunft mit mir.

Nur ... meint er das ernst ? Ich habe seit vier Wochen kein Ich Liebe Dich mehr gehört.
Ich möchte nicht, dass unsere Beziehung auseinander geht ! Davor habe ich schreckliche Angst. Ich liebe ihn doch.
Aber er verhält sich so kalt mir gegenüber, als wäre ich ihm nichts mehr Wert. Wenn er mich wirklich noch liebt, warum habe ich dann das Gefühl, er braucht mich einfach nur als EINE Freundin ? Nicht als FESTE Freundin.

Da ist keine Leidenschaft, kein Begehren mehr zwischen uns. Es ist wie in einer Wohngemeinschaft oder so ...

"Mir fällt mehr und mehr auf, dass er mir aus dem Weg geht. Anfangs hat er noch am Handy gespielt, Facebook, WhatsApp, YouTubel. Hat einfach angefangen daran zu spielen, während wir miteinander geredet haben. Nun können wir nicht mal mehr zusammen schön im Bett kuscheln, weil er dort mit dem Handy herum spielt."

Geht gar nicht.
Was sagt er dazu, wenn Du das ansprichst?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest