Home / Forum / Liebe & Beziehung / Meine Beziehung bricht auseinander...

Meine Beziehung bricht auseinander...

14. Dezember 2010 um 14:05

Wie fange ich bloß an?!

Ich bin seit 3 Jahren mit meinem Noch-Freund zusammen. Ich hab ihn vor 5 Jahren in einem Chat kennengelernt. Einfach nur so...er war ein netter Zeitvertreib. Wir haben Nummern getauscht und auch telefoniert. Er war sehr nett, wirklich charmant ohne Ende.Aus meiner Sicht war es nichts gewesen, weil ich mir aus Internetbekanntschaften generell nichts mache. Auch wenn er mir regelrecht gezeit hatte, dass er mich interessant findet, hielten Kontakt, nur sporadisch, aber es war für mich gut so.

Als ich angefangen hab zu studieren, haben wir uns dann endlich getroffen und kamen kurz darauf zusammen. Er war mein erster wirklich fester Freund - und irgendwie haben wir eine total kranke Beziehung.

Ein Teil unseres Problems ist seine Ex-Freundin. Vor einem halben Jahr hab ich ihm endlich dazu gebracht, dass er mit der Wahrheit rausrückt. Er war die ganze Zeit noch mit ihr zusammen. Er sagt, er weiß nicht genau wann sie sich getrennt haben, was ich ihm nicht glaube, weil es gegen Jahresende gewesen sein soll, weil man da genaue Anhaltspunkte hat, wie vor Weihnachten, nach Weihnachten, vor Neujahr, nach Neujahr.

Zuerst hieß es, im Februar. Aber als ich ihm vorgeworfen hab, dass er mich damit betrogen hätte, weil er noch mit ihr zusammen war, als wir miteinander geschlafen haben, hieß es nur: dann wars davor. und nun heißt es kurz nach Weihnachten.

Und das ist noch nicht mal alles. Er hatte die ganze Zeit über Kontakt mit ihr (ganz zu schweigen von dem Kontakt mit anderen Frauen). Als er mir mal erzählt hat, dass seine Ex-Freundin mich beschimpft hat, mich ich fast ausgerastet. Naja, es war viel mehr ein rassistischer Kommentar. Ich mache mir nicht viel daraus, aber dass mein Freund trotzdem nicht den Kontakt zu ihr abbricht, finde ich wirklich hart. Es trifft mich wirklich, weil ich mich so hintergangen fühle. Er hält nicht zu mir. Wieso tut er das?

Ich habe ihm oft ein Ultimatum gestellt, dass er sich entscheiden soll, entweder ich oder sie. Er sagt zwar er empfindet nichts mehr für sie und ich weiß es auch. Aber so wie er es mir mal gesagt hat, tut er es nur, um mich zu verletzen.

Er hat mein Vertrauen missbraucht, nicht das erste Mal und ich weiß, dass es nicht das letzte Mal ist. Ich vertraue ihm in keinster Hinsicht, bin mittlerweile der totale Kontrollfreak geworden. Und so stellt er mich auch immer da. Seine Freunde denken das und glauben nur das, was er ihnen erzählt, nur die harmlosere Variante von der Wahrheit. Mir hat es bis vor kurzem auch nichts ausgemacht. Aber mittlerweile ertrag ich es nicht mehr.

Ich ertrag wirklich gar nichts mehr. Wir haben schon so oft Schluss gemacht, und sind wieder zusammengekommen, dass er meine Drohung nicht mehr ernst nimmt. Ich glaube, er nimmt mich nicht mehr ernst. Ich hab an Glaubwürdigkeit verloren, nur weil ich jedesmal denke, dass ich mich nur zusammenreißen muss, damit es diesmal klappt. Dass ich ihn diesmal "umerziehen" kann. Und irgendwie weiß ich erst im Nachhinein, dass es nur Wunschdenken ist.

Menschen ändern sich nicht.

Bin ich krank? Liegt das alles an mir? Was hab ich bloß falsch gemacht? Ich bin doch wirklich immer selbst Schuld an meiner Miserie.

Wer weißt Rat? Vielen Dank im Voraus.

Mehr lesen

14. Dezember 2010 um 14:36

Vergiss ihn!!
ich hatte auch mit meinem ex so ein ähnliches hin und her, nur war es nicht wegen einer frau sondern weil er zu viel getrunken und mich belogen hat. ich sag dir nur eins, vergiss ihn! aus dieser beziehung wird nichts. such dir einen neuen.glaub mir!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club