Anzeige

Forum / Liebe & Beziehung

Meine beste Freundin will mit einem Mann schreiben.

Letzte Nachricht: 4. Januar 2023 um 16:41
E
evika80
27.12.22 um 7:00

Hallo zusammen,

leider koche ich vor WWut.Ivj brauche eure Rat. 

Meine beste Freundin ist umgezogen. Mein Mann und ich haben ihr zwei Tagen beim umziehen geholfen. Zusätzlich noch einmal unter der Woche an einem Mittwoch, aber dann nur mein Mann und ihrem Freund. Ich war nicht dabei. Sie hat dann mit meinem Freund zwei zusätzliche Termine für die Renovierung ihrer Wohnung vereinbart und wollte auch noch, dass er ihr mit ihren Sperrmüll hilft. Irgendwann habe ich stop gesagt. Das ist zu viel. Sie hat mein Mann dir Schlüssel ihrer Wohnung gegeben, damit er renoviert, während sie und ihr Freund sein Geburtstag mit Freunden und Familie gefeiert haben. 

Sie hat dann mein Freund kontaktiert. Bereits das zweite Mal, obwohl ich ihr das zweite Mal gesagt habe, dass ich das überhaupt nicht in Ordnung finde und wenn was ist kann sie es gerne über mich klären. 

Daraufhin habe ich sie gebeten uns nicht mehr für eine Weile zu Kontaktieren. Ich war sehr sauer brauchte Distanz. 

Ich hatte mich in der Zeit mit einer Freundin und einem Freund getroffen. Sie hat es mitgekriegt und mich angeschrieben. Sie ist ausgerastet. Ich wäre eine schlechte Freundin. Ich hätte ihr hilfe abgelehnt. Ich hätte mivh mit anderen getroffen und sie ausgegrenzt. Sie wollte dass mein Mann ihre Schlüssel zurück gibt und von ihr sein Werkzeug abholt. Ich sagte Schlüssel sind in eine Stunde im Briefkasten und Werkzeug kann sie behalten. Natürlich saß mein Freund neben mir während ich mit ihr geschrieben habe und ich habe alles mit ihm abgesprochen. 

Zwei Tage später hat sie ihm persönlich wieder angeschrieben und mich durch den Kakao gezogen.  Angefangen hat sie mit: ich weiß nicht was dir erzählt wurde und das ende war: du kannst jederzeit dein Werkzeug von mir abholen kommen es liegt hier. Pass auf dich auf!!!!!! 


Daraufhin hat mein Mann und ich sie überall blockiert. Das Problem ist, dass ich glaube, dass sie nicht da aufhört. Die Freundschaft ist für mich hinüber. Ich will sie nicht mal gemalt sehen oder hören. Sie war dreimal in der Psychiatrie und tendiert, wenn ihre Wille nicht geschieht, zu stalken und schaden zuzufügen. Ich habe Angst vor ihr. Es kommt nochwas. Ich habe Angst, dass sie hier vorbeikommt. Vielleicht will sie mich juristisch Schaden. Sie juristin. Ich weiß einfach nicht weiter. In diesem Nachricht hat geschrieben, dass sie sich von mir nichts verbieten lässt undden Kontakt zu ihm will. 

Ich wäre über eure Meinung dankbar..... 
Bitte um Hilfe 

 

Mehr lesen

R
ruben_29152759
27.12.22 um 9:04
In Antwort auf evika80

Hallo zusammen,

leider koche ich vor WWut.Ivj brauche eure Rat. 

Meine beste Freundin ist umgezogen. Mein Mann und ich haben ihr zwei Tagen beim umziehen geholfen. Zusätzlich noch einmal unter der Woche an einem Mittwoch, aber dann nur mein Mann und ihrem Freund. Ich war nicht dabei. Sie hat dann mit meinem Freund zwei zusätzliche Termine für die Renovierung ihrer Wohnung vereinbart und wollte auch noch, dass er ihr mit ihren Sperrmüll hilft. Irgendwann habe ich stop gesagt. Das ist zu viel. Sie hat mein Mann dir Schlüssel ihrer Wohnung gegeben, damit er renoviert, während sie und ihr Freund sein Geburtstag mit Freunden und Familie gefeiert haben. 

Sie hat dann mein Freund kontaktiert. Bereits das zweite Mal, obwohl ich ihr das zweite Mal gesagt habe, dass ich das überhaupt nicht in Ordnung finde und wenn was ist kann sie es gerne über mich klären. 

Daraufhin habe ich sie gebeten uns nicht mehr für eine Weile zu Kontaktieren. Ich war sehr sauer brauchte Distanz. 

Ich hatte mich in der Zeit mit einer Freundin und einem Freund getroffen. Sie hat es mitgekriegt und mich angeschrieben. Sie ist ausgerastet. Ich wäre eine schlechte Freundin. Ich hätte ihr hilfe abgelehnt. Ich hätte mivh mit anderen getroffen und sie ausgegrenzt. Sie wollte dass mein Mann ihre Schlüssel zurück gibt und von ihr sein Werkzeug abholt. Ich sagte Schlüssel sind in eine Stunde im Briefkasten und Werkzeug kann sie behalten. Natürlich saß mein Freund neben mir während ich mit ihr geschrieben habe und ich habe alles mit ihm abgesprochen. 

Zwei Tage später hat sie ihm persönlich wieder angeschrieben und mich durch den Kakao gezogen.  Angefangen hat sie mit: ich weiß nicht was dir erzählt wurde und das ende war: du kannst jederzeit dein Werkzeug von mir abholen kommen es liegt hier. Pass auf dich auf!!!!!! 


Daraufhin hat mein Mann und ich sie überall blockiert. Das Problem ist, dass ich glaube, dass sie nicht da aufhört. Die Freundschaft ist für mich hinüber. Ich will sie nicht mal gemalt sehen oder hören. Sie war dreimal in der Psychiatrie und tendiert, wenn ihre Wille nicht geschieht, zu stalken und schaden zuzufügen. Ich habe Angst vor ihr. Es kommt nochwas. Ich habe Angst, dass sie hier vorbeikommt. Vielleicht will sie mich juristisch Schaden. Sie juristin. Ich weiß einfach nicht weiter. In diesem Nachricht hat geschrieben, dass sie sich von mir nichts verbieten lässt undden Kontakt zu ihm will. 

Ich wäre über eure Meinung dankbar..... 
Bitte um Hilfe 

 

Absolut unmögliches Verhalten dieser Person , ich hätte schon beim ersten Mal nicht geholfen , ab einem gewissen Alter ist es auch ungesund schwere Dinge zu tragen .
Es gibt bei Kleinanzeigen 100 Leute, die dieses günstig anbieten.

Die Freundin hat einen Freund, soll der sich kümmern um die Wohnung.
Es ist nicht die Aufgabe Deines Mannes.
Sofort blockieren ist der richtige Weg.

Gefällt mir

E
evika80
27.12.22 um 9:54

Helfen war ja noch OK. Ein Tag, zwei Tage, drei Tage. Dann feiern die Geburtstag und sie gibt mein Mann den Schlüssel und wollte noch zwei weitere Tage Hilfe. Bei mir ist sie ausgerastet, weil ich ihr angeblich Hilfe verweigert hätte und welche Freundin würde sowas machen sagte sie. Dann schreibt sie mein Mann an und bezicht mich, dass ich Lüge und lädt ihn bei sich ein, obwohl ich den Kontakt abgebrochen habe. 


Ich finde sie manipulativ, hinterhältig. 
Ich habe Angst vor ihr. 

Was mache ich falls sie hier auftaucht?
Ich habe ihr Gegenüber nur noch Verachtung und Abneigung übrig. 

Gefällt mir

R
ruben_29152759
27.12.22 um 9:57
In Antwort auf evika80

Helfen war ja noch OK. Ein Tag, zwei Tage, drei Tage. Dann feiern die Geburtstag und sie gibt mein Mann den Schlüssel und wollte noch zwei weitere Tage Hilfe. Bei mir ist sie ausgerastet, weil ich ihr angeblich Hilfe verweigert hätte und welche Freundin würde sowas machen sagte sie. Dann schreibt sie mein Mann an und bezicht mich, dass ich Lüge und lädt ihn bei sich ein, obwohl ich den Kontakt abgebrochen habe. 


Ich finde sie manipulativ, hinterhältig. 
Ich habe Angst vor ihr. 

Was mache ich falls sie hier auftaucht?
Ich habe ihr Gegenüber nur noch Verachtung und Abneigung übrig. 

Du brichst jetzt den Kontakt komplett ab und reagierst nicht mehr, auch wenn sie vor Deiner Tür steht.
Keine Erklärungen, keine Nachrichten, keine Anrufe.

Gefällt mir

Anzeige
S
sisteronthefly
27.12.22 um 11:39

Hallo, 

ich kann verstehen wie aufgebracht du bist. Aber woher kommt diese unglaubliche Eifersucht auf deine Freundin. Sicher, sie verhält sich sehr vereinnahmend und auf sich bedacht, es wäre aber nichts, was dein Mann nicht mit einer freundlichen Nachricht an sie hätte klären können. Z.B. du sorry, ich habe heute keine Zeit oder ich verbringe heute den Tag mit meiner Frau.  

Anscheinend ist es aber so, dass weder du noch dein Mann sich gegen ihr wohl zum Teil sehr forderndes Verhalten wehren könnt. Ich empfinde deine Maßnahmen sehr rigeros und sie wirken auf mich auch hilflos. Hier steht etwas im Raum, worüber du mit deinem Mann überhaupt nicht gesprochen hast. Worum geht es eigentlich? Wäre es nicht hilfreich, ihr würdet darüber sprechen?

Bisher gewinne ich den Eindruck das sämtliche Maßnahmen von dir ausgehen. Ist das richtig? 

LG Sis

1 -Gefällt mir

I
ich2022
27.12.22 um 12:11

Würde nur Diejenigen um Hilfe bitten,
denen ich vertrauen kann.

Gefällt mir

R
ruben_29152759
27.12.22 um 12:25
In Antwort auf sisteronthefly

Hallo, 

ich kann verstehen wie aufgebracht du bist. Aber woher kommt diese unglaubliche Eifersucht auf deine Freundin. Sicher, sie verhält sich sehr vereinnahmend und auf sich bedacht, es wäre aber nichts, was dein Mann nicht mit einer freundlichen Nachricht an sie hätte klären können. Z.B. du sorry, ich habe heute keine Zeit oder ich verbringe heute den Tag mit meiner Frau.  

Anscheinend ist es aber so, dass weder du noch dein Mann sich gegen ihr wohl zum Teil sehr forderndes Verhalten wehren könnt. Ich empfinde deine Maßnahmen sehr rigeros und sie wirken auf mich auch hilflos. Hier steht etwas im Raum, worüber du mit deinem Mann überhaupt nicht gesprochen hast. Worum geht es eigentlich? Wäre es nicht hilfreich, ihr würdet darüber sprechen?

Bisher gewinne ich den Eindruck das sämtliche Maßnahmen von dir ausgehen. Ist das richtig? 

LG Sis

Ist ja wohl normal in einer Beziehung , dass der weibliche Part die Maßnahmen bestimmt für Defizite mit Freundinnen und der männliche Part den Teil mit den männlichen Freunden

1 -Gefällt mir

Anzeige
E
evika80
27.12.22 um 12:25

Nein. Die Maßnahmen kommen nicht nur von mir aus. Sie ist bei meinem Mann unten durch. Sie schreibt ihn an und macht mich bei ihm schlecht! Dann lädt sie ihn ein, obwohl ich den Kontakt abgebrochen habe. Was soll das bezwecken? Er sieht das als absolut unpasst. 

Hilflos ja. Ich war über ihr Verhalten milde ausgesprochen schockiert. Du hast es prima formuliert. Sehr auf sich bedacht, fordernd und vereinammend. 

Warum ich so reagiere? Ich habe einige Male mitbekommen, wie sie die Männer andere Freundinen angemacht hat und die Frauen auch mit Empörung reagiert haben. Sie hat immer selbst gesagt, dass sie manipulativ ist. Ich hätte nie gedacht dass sie bei mir sowas macht. Sie bringt ein Keil zwischen Menschen wo sie kann. 

Ja ich weiß. Ich bin sau dämlich!!!!

 

Gefällt mir

I
ich2022
27.12.22 um 13:01
In Antwort auf ruben_29152759

Ist ja wohl normal in einer Beziehung , dass der weibliche Part die Maßnahmen bestimmt für Defizite mit Freundinnen und der männliche Part den Teil mit den männlichen Freunden

... dass der weibliche Part die Maßnahme bestimmt - wie der eigene Partner sich gegenüber einer anderen Frau verhält?

Aha, daher gibt es so viele Männer, die sich alleine sehr offen und charmant verhalten - jedoch in Gegenwart ihrer Partnerin verstummen und eingeschüchtert wirken 🤔

2 -Gefällt mir

Anzeige
E
evika80
27.12.22 um 13:21

Die Idee sie zu blockieren kam vom meinem Mann! Er fand ihr Aktion unmöglich!

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

R
ruben_29152759
27.12.22 um 13:32
In Antwort auf ich2022

... dass der weibliche Part die Maßnahme bestimmt - wie der eigene Partner sich gegenüber einer anderen Frau verhält?

Aha, daher gibt es so viele Männer, die sich alleine sehr offen und charmant verhalten - jedoch in Gegenwart ihrer Partnerin verstummen und eingeschüchtert wirken 🤔

Tja, so sind halt die Spielregeln in einer Beziehung 
Wem es nicht passt , kann ja Single bleiben

Gefällt mir

Anzeige
S
sisteronthefly
27.12.22 um 14:44
In Antwort auf ruben_29152759

Tja, so sind halt die Spielregeln in einer Beziehung 
Wem es nicht passt , kann ja Single bleiben

 auf kurz oder lang läuft es darauf hinaus

Gefällt mir

I
ich2022
27.12.22 um 17:39
In Antwort auf ruben_29152759

Tja, so sind halt die Spielregeln in einer Beziehung 
Wem es nicht passt , kann ja Single bleiben

nun ja 🥺

könnte ich bei "Männer" vorstellen,
dass sie sich der Bevormundung ergeben, wenn sie schon seit ihrer Kindheit gewohnt sind, sich dem weiblichen Part unter zu ordnen.

Gefällt mir

Anzeige
I
ich2022
27.12.22 um 17:42
In Antwort auf ich2022

nun ja 🥺

könnte ich bei "Männer" vorstellen,
dass sie sich der Bevormundung ergeben, wenn sie schon seit ihrer Kindheit gewohnt sind, sich dem weiblichen Part unter zu ordnen.

und ich weiß,
dass man unterzuordnen zusammen schreibt - jedoch sollte man auch lernen  seine eigene Meinung zu haben 👍

Gefällt mir

E
eisbrecher
04.01.23 um 13:05
In Antwort auf ruben_29152759

Ist ja wohl normal in einer Beziehung , dass der weibliche Part die Maßnahmen bestimmt für Defizite mit Freundinnen und der männliche Part den Teil mit den männlichen Freunden

Inwiefern soll das normal sein?

2 -Gefällt mir

Anzeige
E
eisbrecher
04.01.23 um 13:12

Ich finde es sehr übertrieben, wie das alles gelaufen ist und eure Reaktionen darauf. 

Zunächst mal kann dein Freund ja auch der Freundin selbst sagen, wenn er keine Zeit hat oder nicht mehr helfen kann oder möchte. Das geht auch ganz ruhig und höflich, ohne gleich jemanden zu blockieren. Warum hat er das nicht gemacht, wenn er ihr nicht helfen möchte? Und wenn er ihr helfen möchte, warum mischst du dich da überhaupt ein, es ist doch seine Sache, ob er deiner Freundin beim Renovieren helfen möchte?

Wenn es dir zuviel Zeit in Anspruch nimmt, dann ist dein Freund der richtige Ansprechpartner und nicht die Freundin. Er ist doch erwachsen und kann doch selbst regeln, wann er was für wen macht. Warum soll deine Freundin das mit dir klären und nicht mit ihm?

Die Reaktion deiner Freundin ist aber auch nicht in Ordnung. Da hättest du ihr aber auch ruhig sagen können, dass du ihre Reaktion jetzt ziemlich daneben findest und sie sich wieder melden soll, wenn sie sich beruhigt hat. Danach hättest du sie auch mal eine Weile ignorieren können. "Pass auf dich auf!" kann man so oder so verstehen, als guten Wunsch oder als Drohung - Drohungen gehen natürlich gar nicht. Da würde ich sie auch mal drauf ansprechen in einer ruhigen Minute, wieso sie sowas tut und wenn sie wirklich psychisch krank und gefährlich ist, ja klar - dann brich den Kontakt zu ihr ab. 

Wenn sie das nicht respektiert, kannst du sie immer noch anzeigen. Wie soll sie dir denn juristisch schaden, wenn du dir nichts zuschulden kommen hast lassen? Das ist gar nicht möglich, ohne dass sie sich selbst in die Bredouille bringt.
 

Gefällt mir

E
eisbrecher
04.01.23 um 13:14
In Antwort auf evika80

Nein. Die Maßnahmen kommen nicht nur von mir aus. Sie ist bei meinem Mann unten durch. Sie schreibt ihn an und macht mich bei ihm schlecht! Dann lädt sie ihn ein, obwohl ich den Kontakt abgebrochen habe. Was soll das bezwecken? Er sieht das als absolut unpasst. 

Hilflos ja. Ich war über ihr Verhalten milde ausgesprochen schockiert. Du hast es prima formuliert. Sehr auf sich bedacht, fordernd und vereinammend. 

Warum ich so reagiere? Ich habe einige Male mitbekommen, wie sie die Männer andere Freundinen angemacht hat und die Frauen auch mit Empörung reagiert haben. Sie hat immer selbst gesagt, dass sie manipulativ ist. Ich hätte nie gedacht dass sie bei mir sowas macht. Sie bringt ein Keil zwischen Menschen wo sie kann. 

Ja ich weiß. Ich bin sau dämlich!!!!

 

Das sind alles gute Gründe, um die Freundschaft zu beenden. 

Wieso sagt ihr dein Freund nicht einfach mal klar und deutlich, dass sie ihn nicht mehr kontaktieren soll, weil sie sich unmöglich verhält?

Gefällt mir

Anzeige
D
diekaiserin
04.01.23 um 16:25
In Antwort auf ich2022

nun ja 🥺

könnte ich bei "Männer" vorstellen,
dass sie sich der Bevormundung ergeben, wenn sie schon seit ihrer Kindheit gewohnt sind, sich dem weiblichen Part unter zu ordnen.

Ich kann deine Reaktion nicht nachvollziehen. Sie schreibt doch, dass beide genervt sind von der Freundin und dass sie offensichtlich psychische Probleme hat. Ich kann nicht herauslesen, dass die Verfasserin eifersüchtig im klassischen Sinn ist, sondern sich einfach ausgenutzt fühlt. Ihr Mann ist der gleichen Meinung. 

Gefällt mir

D
diekaiserin
04.01.23 um 16:41
In Antwort auf evika80

Hallo zusammen,

leider koche ich vor WWut.Ivj brauche eure Rat. 

Meine beste Freundin ist umgezogen. Mein Mann und ich haben ihr zwei Tagen beim umziehen geholfen. Zusätzlich noch einmal unter der Woche an einem Mittwoch, aber dann nur mein Mann und ihrem Freund. Ich war nicht dabei. Sie hat dann mit meinem Freund zwei zusätzliche Termine für die Renovierung ihrer Wohnung vereinbart und wollte auch noch, dass er ihr mit ihren Sperrmüll hilft. Irgendwann habe ich stop gesagt. Das ist zu viel. Sie hat mein Mann dir Schlüssel ihrer Wohnung gegeben, damit er renoviert, während sie und ihr Freund sein Geburtstag mit Freunden und Familie gefeiert haben. 

Sie hat dann mein Freund kontaktiert. Bereits das zweite Mal, obwohl ich ihr das zweite Mal gesagt habe, dass ich das überhaupt nicht in Ordnung finde und wenn was ist kann sie es gerne über mich klären. 

Daraufhin habe ich sie gebeten uns nicht mehr für eine Weile zu Kontaktieren. Ich war sehr sauer brauchte Distanz. 

Ich hatte mich in der Zeit mit einer Freundin und einem Freund getroffen. Sie hat es mitgekriegt und mich angeschrieben. Sie ist ausgerastet. Ich wäre eine schlechte Freundin. Ich hätte ihr hilfe abgelehnt. Ich hätte mivh mit anderen getroffen und sie ausgegrenzt. Sie wollte dass mein Mann ihre Schlüssel zurück gibt und von ihr sein Werkzeug abholt. Ich sagte Schlüssel sind in eine Stunde im Briefkasten und Werkzeug kann sie behalten. Natürlich saß mein Freund neben mir während ich mit ihr geschrieben habe und ich habe alles mit ihm abgesprochen. 

Zwei Tage später hat sie ihm persönlich wieder angeschrieben und mich durch den Kakao gezogen.  Angefangen hat sie mit: ich weiß nicht was dir erzählt wurde und das ende war: du kannst jederzeit dein Werkzeug von mir abholen kommen es liegt hier. Pass auf dich auf!!!!!! 


Daraufhin hat mein Mann und ich sie überall blockiert. Das Problem ist, dass ich glaube, dass sie nicht da aufhört. Die Freundschaft ist für mich hinüber. Ich will sie nicht mal gemalt sehen oder hören. Sie war dreimal in der Psychiatrie und tendiert, wenn ihre Wille nicht geschieht, zu stalken und schaden zuzufügen. Ich habe Angst vor ihr. Es kommt nochwas. Ich habe Angst, dass sie hier vorbeikommt. Vielleicht will sie mich juristisch Schaden. Sie juristin. Ich weiß einfach nicht weiter. In diesem Nachricht hat geschrieben, dass sie sich von mir nichts verbieten lässt undden Kontakt zu ihm will. 

Ich wäre über eure Meinung dankbar..... 
Bitte um Hilfe 

 

Hello, ich würd auch den Kontakt einfach abbrechen und Gras drüber wachsen lassen. Klingt toxisch.

Gefällt mir

Anzeige