Home / Forum / Liebe & Beziehung / Meine beste Freundin, das Baby und ich

Meine beste Freundin, das Baby und ich

7. Mai 2018 um 20:35

Hallo!

Ich hab ein kleines Problem:

Meine beste Freundin und ich teilen uns seit ca 5 Jahren eine WG. Wir machen seit wir 16 sind praktisch alles gemeinsam, Ausgehen, Freizeit, früher noch Schule....
Soweit so gut...

Letztes Jahr vor Weihnachten hatte meine beste Freundin einen One Night Stand und... schwanger! Er will natürlich nichts wissen.

Also meine Freundin mega fertig, mittlerweile kommt sie eh schon super mit der Situation zu recht.
Jetzt ist es nur so dass sie (eh so wie ich) voll der Gesellschaftstyp ist und nicht alleine sein kann. Jetzt in der Schwangerschaft kann sie natürlich auch nicht gleich weitermachen wie vorher (Ausgehen usw.), ist viel daheim und fühlt sich gleich mal einsam.
Daher hat sie mich auch gebeten weiterhin mit ihr in der WG zu bleiben. Was ich mir aber über länger absolut nicht vorstellen kann. Daher will ich eigentlich ausziehen. Ich bin 21 und will mich noch ausleben.... Mit Baby in der Wohnung ändert sich auch für mich viel. Aber andererseits stehen wir schon seit Jahren zusammen.

Wir haben schon oft drüber gesprochen aber noch nicht zu einer Lösung gekommen.
Ich wollte euch mal um Rat fragen

LG Bernadette

Mehr lesen

7. Mai 2018 um 20:43

was ändert sich denn für Dich ? Was verstehst Du unter ausleben?

Irgendwann lernst Du oder Sie jemanden kennen, dann kommt es automatisch dazu dass einer auszieht. Steh Ihr doch einfach noch etwas bei...

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Mai 2018 um 21:09

 Ich denke, gerade am anfang wird sie über etwas halt froh sein. So ganz weiß ich nicht worin das Baby dich beeinträchtigt. Zwischendurch mal babysitten und ihr das kleine abzunehmen, macht Freude. Die kleinen sind schließlich süß und wenn du party machen gehst, kann es dir egal sein, ob zu hause ein Baby schläft für das du ja nicht verantwortlich bist.
 

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Mai 2018 um 22:04

Ich kann mir gut vorstellen, dass sie in der Situation da kein Bock drauf hat... es ist nicht ihr Baby, die Wohnung wird in einen Kinderhaushalt mutieren, sie wird dauernd eingespannt werden und in eine Situation geworfen werden die sie sich nicht gewählt hat... ihr Partyleben wird genauso wie ihr Berufs- und Liebesleben drunter leiden.
Sie sieht das realistisch.

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Mai 2018 um 22:21

Wenn du eine gute Freundin sein willst, dann zieh jetzt noch nicht aus. Unterstütze sie ein wenig psychisch und praktisch. Ich meine nicht ausnützen  lassen, das Kind ist ihres  und sie hat dAusgehenben allein. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Mai 2018 um 22:27
In Antwort auf toffifee111

Wenn du eine gute Freundin sein willst, dann zieh jetzt noch nicht aus. Unterstütze sie ein wenig psychisch und praktisch. Ich meine nicht ausnützen  lassen, das Kind ist ihres  und sie hat dAusgehenben allein. 

... die Verantwortung. Ausgehen kannst du ja immer noch, nur eben nicht zu zweit. Wenn sie zu viel von dir erwartet, kläre es in einem Gespräch.
Doch eigentlich ist es doch auch für dich eine Gelegenheit, neue Erfahrungen zu machen. Vielleicht gefällt es dir ja?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Sex mit der Ersten (Ex)
Von: justus011070
neu
7. Mai 2018 um 18:05
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram