Home / Forum / Liebe & Beziehung / Meine Affäre zieht sich zurück

Meine Affäre zieht sich zurück

18. September 2011 um 14:42 Letzte Antwort: 18. September 2011 um 15:48

Hey Leute!
Habe seit einigen Wochen eine Affäre mit einem Kerl (21) und es lief alles super, niemand hat etwas mitbekommen, wir hatten ganz viel Spaß, lustige Sachen unternommen und irgendwann auch Sex. 2 Mal. Bis dahin war alles gut. Letzte Woche hatte er dann Geburtstag und wir waren am Tag danach Abends in einem Club feiern. Er hatte mich gebeten, bei ihm zu schlafen. Irgendwann hab ich dann einen Bekannten getroffen und kurz mit ihm geredet, doch als ich dann zurück zu L. und seinen Freunden kam, war dieser total aggressiv und schlecht drauf (er hat mir später gesagt, dass es wegen diesem Kerl gewesen sei und er gedacht hat, ich hätte was mit ihm gehabt etc). Jedenfalls habe ich dann bei ihm geschlafen und wir hatten in der Nacht das zweite und bis jetzt letzte Mal Sex. Morgens war auch noch alles gut, nur kam er mir beim Abschiedskuss schon etwas komisch vor. Das war letzten Sonntag. Seitdem ist er wie ausgewechselt, er schreibt mir sehr sehr selten noch SMS, schreibt mich im Chat garnicht mehr an und wenn ich dann mal meinen Stolz überwinde und ihm schreibe, kommen nur kurze, emotionslose SMS zurück. Vorher hatten wir jeden Tag mehrmals Kontakt. Er hat mich auch nochmal nach dem Kerl gefragt, ob wir wirklich nichts hatten und gemeint, dass es ihm ja eigentlich garnicht zustehen würde, deshalb böse zu werden, da wir ja nicht zusammen sind und so. Trotzdem hat sich an dem Verhalten seit einer Woche nichts verändert. Mittlerweile komme ich mir nur noch blöd vor, ausgenutzt und weggestellt. Und da ich die Woche fast immer zuerst geschrieben habe, denke ich, dass ich total aufdringlich bin und er vielleicht garkein Bock mehr auf mich hat, obwohl sein Verhalten mit dem Kerl und eigentlich alles davor ganz anders scheinen. Ich würde ihn so gerne wieder treffen und habe die ganze Woche gewartet, dass irgendwas von ihm kommt. Jetzt weiß ich nicht, ob es zu aufdringlich und nervig ist, ihn zu fragen, ob er vielleicht heute oder morgen Abend Lust hat, was zu unternehmen oder ob er vielleicht auch nur darauf wartet, dass ich den Anfang mache. Ich komm mir echt so blöd vor mittlerweile, aber er fehlt mir total.. Was meint ihr? Nach einem Treffen fragen, ja oder nein? Helft mir bitte

Mehr lesen

18. September 2011 um 15:27

.
Ich kann mich freexl nur anschließen. Am besten wartest du erst einmal ab, ob er sich meldet. Vielleicht reicht ihm ja inzwischen eine Affäre nicht mehr und dies ist ihm nun aufgefallen...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
18. September 2011 um 15:48

Danke
Im Grunde wusste ich genau das die ganze Zeit, ich brauchte nur jemanden der mir mal wirklich sagt, lass es einfach. Danke euch dafür, ihr habt mir echt geholfen!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook