Home / Forum / Liebe & Beziehung / Meine Affäre hat mich betrogen....

Meine Affäre hat mich betrogen....

1. Juli 2014 um 22:05

Hallo erstmal

Ich möchte euch gerne meine Geschichte erzählen weil ich bis heute nicht damit klar komme

Ich hatte ein gutes Jahr mit einem verheirateten Mann eine Affäre. Ich selbst bin auch verheiratet, wir gestehen uns allerdings im sexuellen Bereich gewisse Freiheiten zu. Von daher möchte ich hier nicht darüber diskutieren und breit erklären warum ich "fremdgegangen" bin, denn das bin ich eben nicht Und ja, ich bin unabhängig davon noch glücklich mit meinem mann zusammen

Die Affäre war zunächst nur auf der sexuellen Ebene da. Es ist jedoch schnell von seiner Seite aus mehr gekommen und es wurde eine Liebesaffäre daraus. Er fing an mich zum Essen einzuladen, gestand mir seine Liebe und hat sein ganzes Leben vor mir ausgebreitet, mich täglich angerufen und immer geschrieben. Das er jetzt eben zwei Frauen liebt, mich und seine Frau. Zunächst etwas damit überfordert, hab ich mich darauf eingelassen und so wurde daraus eine leidenschaftliche Zweitbeziehung.

Nach ca. einem Jahr hat er sich von mir distanziert und die Gründe dafür waren für mich ziemlich herbeigezogen und ich habe nachgeforscht. Dann kam der Hammer. Er war wieder in dem Onlineportal angemeldet wo ich ihn kennen gelernt habe, auf der Suche nach der Nächsten. Soweit noch zu verkraften denn die Dinge (besonders Affären) sind ja zeitlich begrenzt.
Dann hab ich allerdings weiter geforscht und eine Frau ausfindig gemacht mit der er das gesamte Jahr neben mir auch eine Zweitbeziehung hatte

Ich habe mit Ihr telefoniert und herausgefunden, das er ihr auch gesagt hat das er sie liebt... er hat uns sogar nacheinander getroffen und mit uns Sex gehabt. und ich hab ihm vertraut Er hat gesagt ich wäre die Einzige für ihn und nachdem er einen HIV Test für mich gemacht hat, da hab ich sogar auf das Gummi verzichtet. so wie sie auch und wer weiss wie viele andere noch

Ich komm bis heute nicht über diesen Vertrauensbruch hinweg, weil ich geglaubt hab das diese Liebe ehrlich ist, das ich ihm vertrauen kann. Und er hat mich so dreist angelogen. Und ich versteh nicht warum... den Sex hätte er ja so haben können.

Die andere Frau hat aus Schock seine Frau informiert und ich weiss das er fast zu hause rausgeflogen ist. das hat mir etwas genugtuung gegeben

Ich weiss aber leider auch das er immernoch online nach neuen Affairen sucht und bei seiner Frau damit wohl durchgekommen ist weil er sie von vorn bis hinten belogen hat. Ich wünschte ich hätte ihm alles nehmen können....

Ich möchte hier keine Moralpredigkten von menschen hören die nicht über den tellerrand schauen können, die ignoriere ich einfach, denn ich weiss wie "einfach" die Menschen doch manchmal sein können
Wer hat sowas auch schonmal erlebt und wie seid ihr damit zurecht gekommen?
Oder noch viel interessanter, welche Männer sind so wie meine Affäre es waren udn können dieses Verhalten erklären?

Mehr lesen

2. Juli 2014 um 8:08


Dumm zu glauben, dass Du die Einzige warst, die er nebenher gepoppt hat......

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juli 2014 um 10:09

Enttäuschung
Hallo,

ich versuche mal über den Tellerrand zu blicken. Du fühlst dich enttäuscht und betrogen, weil du ihm vertraut hast.

Das kann ich wirklich verstehen, denn du hast gedacht das du neben seiner Frau die Einzige bist.

Ich weiß nicht ob er mit dir darüber gesprochen hat, ob seine Frau auch über seine außerehelichen Aktivitäten informiert ist.
Denn ansonsten hättest du hingenommen das sie belogen und betrogen wird.

Es ist mit Sicherheit ziemlich schwer ein Jahr an jemanden verschenkt zu haben, wo man glaubte das seine Gefühle und die Gespräche ernst sind.

Nimm es einfach hin als eine Erfahrung, vielleicht sollten verheiratete Männer/Frauen einfach tabu sein. Die ganzen Lügen über Defizite Zuhause sind doch oftmals Ausflüchte um aus dem Alltag rauszukommen. Einfach mal was neues erleben, aber auf keinen Fall die Konsequenzen ziehen. Warum leben "Betrüger" denn immer noch bei ihren Partnern, wenn doch vieles so schlecht ist.

Ich bin auf dem Standpunkt wer wirklich liebt, der betrügt nicht, oder es sollte wie bei dir geklärt sein das es eine offene Ehe ist.

Ansonsten finde ich Menschen die in einer scheinbar glücklichen Beziehung leben und ihren Partner auch in dem Glauben lassen, ziemlich erbärmlich wenn sie eine Affäre beginnen.

Kleines 1968

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juli 2014 um 12:30

Ja...
Fand ich auch sehr schade das er nicht gleich rausgeflogen ist. Würde zu gerne nochmal nachsetzen weil er ja immernoch den ganzen Tag in Onlineportalen rumhängt und die nächste sucht. Aber man muss auch abschliessen können und irgendwann wieder zur Vernunft kommen. Ich bin froh das meine Beziehung das so gut überstanden hat, sich sogar etwas gefestigt hat weil man jetzt noch mehr weiss was man an dem Partner hat. Das ist der Idealfall... aber oft sieht das Ende halt auch anders aus. Mein Mann hat es mir trotz offener Beziehung übel genommen das ich Gefühle entwickelt habe... aber das passiert manchmal einfach. Ich hab für mich jetzt beschlossen das ich keine anderen Männer mehr brauch. Keine Ahnung ob sich das nochmal ändert, ich denk aber erstmal ne ganze Weile nicht

Und was all die Fragen zu seiner Frau angehen. Natürlich wusste sie nichts davon. Ist mir aber auch egal gewesen. Wäre ich es nicht gewesen dann ne andere. Natürlich tut es mir leid das sie so einen Mann hat.... aber das ist nicht persönlich gegen sie, er wäre auch ohne mich so gewesen. Es waren genug Frauen vor mir da und wahrscheinlich auch noch genug nach mir. So ein Mann findet immer ein Betthäschen... egal wer das ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli 2014 um 23:59

Lösung
Lade(t) doch einfach mal alle Beteiligten zu Dir / Euch nach Hause ein und lasst es mal so richtig krachen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juli 2014 um 0:02
In Antwort auf starduststeve

Lösung
Lade(t) doch einfach mal alle Beteiligten zu Dir / Euch nach Hause ein und lasst es mal so richtig krachen.

P.S.
Das meine ich ernst, denn Du drohst in eine Moralfalle zu tappen... Dagegen hilft nur: muffige Eifersucht schnell wieder über Board werfen und die Flucht nach vorne antreten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club