Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mein Wunsch mit einer Transfrau zu leben.

Mein Wunsch mit einer Transfrau zu leben.

15. September um 2:32

Hallo ich möchte euch gerne von meiner Sehnsucht nach einer Transfrau erzählen.

Ja warum ich mich nach einer Transfrau sehne, das möchte ich hier gerne erzählen. Das ist schon sehr lange in meinem Herzen gewachsen, wenn ich nur daran denke schlägt mein Herz schon höher. Ich träume öfters davon mit einer Transfrau zuleben. Eine Transfrau ist für mich die schönste feminine Frau. Ich glaube das eine Transfrau einen Mann besser lieben und verstehen kann und mit einem Mann besser zusammenleben kann.

Ja oftmals ist die Partnersuche für transsexuelle Menschen nicht leicht.

Trotz vieler Fortschritte in der heutigen Zeit und einer erhöhten Toleranz steckt noch immer in vielen Köpfen ein starres biologistisches Geschlechtstereotyp, dadurch reduziert sich die Offenheit, sich gegebenenfalls auch auf eine Partnerschaft mit einem transsexuellen Menschen einzulassen. Andererseits gibt es nicht wenige, die anders denken und die sehr gerne eine Partnerschaft mit einem Trans-Mann oder einer Trans-Frau eingehen möchten.

Mich bin ein ganz normaler Hetrosexueller Mann, der sich nach einer Transfrau sehnt.

Ich würde mich sehr über eure Antworten freuen.

Liebe Grüße
Rainet

Mehr lesen

Top 3 Antworten

15. September um 23:28
In Antwort auf daphne0105

Eine Transfrau, also wenn man darunter eine Frau versteht, die ursprünglich mal ein Mann war, die wird tendentiell nicht auf Männer stehen.
Dann ist es auch so: eine Frau, die lange als Mann gelebt hat, sieht nicht zwingend wirklich weiblich aus. Vielleicht ist sie sehr groß, männlicher Körperbau, und natürlich Bartwuchs. Das Entfernen der Barthaare zieht sich über Jahre hin. 
Wenn nämlich mal das Testosteron seine Wirkung entfalten konnte, dann ist der Körperbau entsprechend.
Und selbst wenn alle OPs gemacht worden sind, wird man u.U. noch genau erkennen, dass das "früher mal ein Kerl war".
Kinder bekommen geht natürlich auch nicht.
Kennst Du Transgender persönlich ? Wie kommst Du eigentlich auf den Gedanken ? Würde mich mal interessieren.
Ich gebe Dir Recht, dass es Transsexuelle bestimmt sehr sehr schwer haben, Akzeptanz und einen Partner zu finden.

Es gibt viele Transfrauen, die auf Männer stehen. Genauso wie es auch viele homo-, bi- oder asexuelle Transfrauen gibt. Aber da sehe ich erstmal das kleinste Problem. 

Ansonsten muss man sich natürlich von der Vorstellung lösen, dass eine Transfrau aussieht wie jede andere Frau, nur mit einem Penis. Egal welche medizinischen Schritte der Transition man ergreift, den allermeisten Transfrauen wird man es IMMER mehr oder weniger stark ansehen. Wenn einen das nicht stört: Ich kenne so einige Transfrauen, die auf den ersten Blick als solche erkennbar sind, aber trotzdem sehr sehr feminin und attraktiv aussehen. Man darf halt nicht so sehr in klassisch weiblichen Schönheitsidealen festhängen.

Ich sehe den Knackpunkt eher woanders: Warum genau willst du (User 31197) eine Transfrau, wenn du nicht mal eine persönlich kennst? Das wirkt halt eher nicht so, als ginge es dir um den Menschen, sondern als ginge es dir darum eine oberflächliche Fantasie zu erfüllen. 

Ich kenne dich nicht, und du hast es ja auch noch nicht besonders genau ausgeführt was dich an einer Transfrau so speziell reizt. Also kann ich zu dir speziell nicht viel sagen. Aber eines solltest du dir bewusst machen: Jede Transfrau weiß, dass es Shemale-Porn gibt. Jede Transfrau weiß dass die viele Fans haben, und dass es haufenweise Kerle (und natürlich auch Frauen) gibt, die die Vorstellung einer Frau mit Schwanz mega scharf finden. Ist ja auch okay, man mag halt was man mag. Aber die meisten Transfrauen wollen halt einfach Frauen sein, als Frau leben und als Frau begehrt werden (so gut es halt geht, wenn man im falschen Körper zur Welt gekommen ist). Und dann ist ein Verehrer, der einen höchstwahrscheinlich auf ein bestimmtes Körperteil (das man selbst meist gar nicht besonders mag, oder vielleicht sogar verabscheut) reduziert, eben nicht der wahrgewordene Traum. Sondern eher die Nummer 27 in einer Reihe von Verehrern, die in dir anscheinend in erster Linie eine Pornofantasie sehen, und die nichts mit deinem Wunsch nach einem Partner, der wirklich an dir als Mensch interessiert ist zu tun hat.

Um es noch mal zu betonen: Ich will dir nichts unterstellen, da ich dich nicht kenne. Ich würde dir aber ans Herz legen mal zu hinterfragen, aus welchem Grund genau du eine Transfrau suchst. Und ob sowas nicht vielleicht besser einfach eine (völlig legitime) Wichsvorlage ist, die aber nicht unbedingt was mit der Realität zu tun hat.
 

8 LikesGefällt mir

15. September um 5:45

Ist doch schön. Das begrenzt den Partnermarkt natürlich enorm, aber jeder hat doch so seine Wünsche. Viel Glück bei der Suche!

Gefällt mir

15. September um 8:03

Es ist völlig okay, mit einer Transfrau zusammen sein zu wollen. Ja, es gibt sooo schöne, feminine Transfrauen, da gebe ich dir recht. Habe schon einige getroffen, die mich echt beeindruckt haben. 😇

Aber ich glaube, der andere Grund den du da nennst ist doch etwas klischeebehaftet. Ob ein Mensch einen anderen verstehen oder lieben kann, hängt von vielen Dingen ab - und Geschlecht ist nur einer davon. 

1 LikesGefällt mir

15. September um 8:59

Also mit so einem Wunsch, lockt man heute aber niemand mehr hinter dem Ofen hervor.

Suche dir eben jemand passenden und gut ist's. Oder brauchst du jetzt eine Bestätigung durch andere?

Gefällt mir

15. September um 9:51
In Antwort auf user31197

Hallo ich möchte euch gerne von meiner Sehnsucht nach einer Transfrau erzählen.

Ja warum ich mich nach einer Transfrau sehne, das möchte ich hier gerne erzählen. Das ist schon sehr lange in meinem Herzen gewachsen, wenn ich nur daran denke schlägt mein Herz schon höher. Ich träume öfters davon mit einer Transfrau zuleben. Eine Transfrau ist für mich die schönste feminine Frau. Ich glaube das eine Transfrau einen Mann besser lieben und verstehen kann und mit einem Mann besser zusammenleben kann.

Ja oftmals ist die Partnersuche für transsexuelle Menschen nicht leicht.

Trotz vieler Fortschritte in der heutigen Zeit und einer erhöhten Toleranz steckt noch immer in vielen Köpfen ein starres biologistisches Geschlechtstereotyp, dadurch reduziert sich die Offenheit, sich gegebenenfalls auch auf eine Partnerschaft mit einem transsexuellen Menschen einzulassen. Andererseits gibt es nicht wenige, die anders denken und die sehr gerne eine Partnerschaft mit einem Trans-Mann oder einer Trans-Frau eingehen möchten.

Mich bin ein ganz normaler Hetrosexueller Mann, der sich nach einer Transfrau sehnt. 

Ich würde mich sehr über eure Antworten freuen.

Liebe Grüße
Rainet

Kennst du denn Transfrauen persönlich, hast du dich schon mal länger mit einer (oder mehreren) unterhalten und bist deshalb so beeindruckt von ihnen? Oder ist das mehr ne Träumerei aus der Ferne?

lg
cefeu

3 LikesGefällt mir

15. September um 14:01
In Antwort auf corrisande

Ist doch schön. Das begrenzt den Partnermarkt natürlich enorm, aber jeder hat doch so seine Wünsche. Viel Glück bei der Suche!

Ja danke Corrisande, 

das freut mich sehr das du das so siehst und mir Viel Glück 🍀 bei der Suche wünschst. 

Dir ein schönes Wochenende.

Rainer

Gefällt mir

15. September um 14:09
In Antwort auf ari4nna

Es ist völlig okay, mit einer Transfrau zusammen sein zu wollen. Ja, es gibt sooo schöne, feminine Transfrauen, da gebe ich dir recht. Habe schon einige getroffen, die mich echt beeindruckt haben. 😇

Aber ich glaube, der andere Grund den du da nennst ist doch etwas klischeebehaftet. Ob ein Mensch einen anderen verstehen oder lieben kann, hängt von vielen Dingen ab - und Geschlecht ist nur einer davon. 

Hallo ari4nna, 

es freut mich sehr das du mir so offen deine Meinung geschrieben hast. Ja da hast du recht, es gibt soooo... schöne Feminine Transfrauen. 

Ja und ich habe noch keine getroffen, da das ja so schwierig ist auf den normalen Weg eine Transfrau zu finden und ich weiß auch garnicht wo man damit anfangen soll....???

Ja du hast recht das hängt natürlich von vielen Dingen ab und eines davon ist das Geschlecht.

Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.

Liebe Grüße Rainer 
 

Gefällt mir

15. September um 14:14
In Antwort auf kreuzunge

Also mit so einem Wunsch, lockt man heute aber niemand mehr hinter dem Ofen hervor.

Suche dir eben jemand passenden und gut ist's. Oder brauchst du jetzt eine Bestätigung durch andere?

Hallo mag sein, aber es ist mein ganz großer Wunsch eine Transfrau zu finden.

Ja ich muss erstmal eine  Transfrau kennenlernen um festzustellen ob ich das wirklich möchte.

Danke für deine Meinung.

Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.

LG Rainer 

Gefällt mir

15. September um 14:18
In Antwort auf user31197

Hallo ich möchte euch gerne von meiner Sehnsucht nach einer Transfrau erzählen.

Ja warum ich mich nach einer Transfrau sehne, das möchte ich hier gerne erzählen. Das ist schon sehr lange in meinem Herzen gewachsen, wenn ich nur daran denke schlägt mein Herz schon höher. Ich träume öfters davon mit einer Transfrau zuleben. Eine Transfrau ist für mich die schönste feminine Frau. Ich glaube das eine Transfrau einen Mann besser lieben und verstehen kann und mit einem Mann besser zusammenleben kann.

Ja oftmals ist die Partnersuche für transsexuelle Menschen nicht leicht.

Trotz vieler Fortschritte in der heutigen Zeit und einer erhöhten Toleranz steckt noch immer in vielen Köpfen ein starres biologistisches Geschlechtstereotyp, dadurch reduziert sich die Offenheit, sich gegebenenfalls auch auf eine Partnerschaft mit einem transsexuellen Menschen einzulassen. Andererseits gibt es nicht wenige, die anders denken und die sehr gerne eine Partnerschaft mit einem Trans-Mann oder einer Trans-Frau eingehen möchten.

Mich bin ein ganz normaler Hetrosexueller Mann, der sich nach einer Transfrau sehnt. 

Ich würde mich sehr über eure Antworten freuen.

Liebe Grüße
Rainet

Eine Transfrau, also wenn man darunter eine Frau versteht, die ursprünglich mal ein Mann war, die wird tendentiell nicht auf Männer stehen.
Dann ist es auch so: eine Frau, die lange als Mann gelebt hat, sieht nicht zwingend wirklich weiblich aus. Vielleicht ist sie sehr groß, männlicher Körperbau, und natürlich Bartwuchs. Das Entfernen der Barthaare zieht sich über Jahre hin. 
Wenn nämlich mal das Testosteron seine Wirkung entfalten konnte, dann ist der Körperbau entsprechend.
Und selbst wenn alle OPs gemacht worden sind, wird man u.U. noch genau erkennen, dass das "früher mal ein Kerl war".
Kinder bekommen geht natürlich auch nicht.
Kennst Du Transgender persönlich ? Wie kommst Du eigentlich auf den Gedanken ? Würde mich mal interessieren.
Ich gebe Dir Recht, dass es Transsexuelle bestimmt sehr sehr schwer haben, Akzeptanz und einen Partner zu finden.

Gefällt mir

15. September um 14:20
In Antwort auf cefeu1

Kennst du denn Transfrauen persönlich, hast du dich schon mal länger mit einer (oder mehreren) unterhalten und bist deshalb so beeindruckt von ihnen? Oder ist das mehr ne Träumerei aus der Ferne?

lg
cefeu

Hallo cefeu, 

danke....  freut mich sehr das du mir geantwortet hast.

Mein ich habe noch keine feminine Transfrau kennengelernt.

Es ist so unglaublich schwierig auf einen ganz normalen Weg eine Transfrau kennen zu lernen.

Ich habe mich schon unglaublich lange damit beschäftigt und ich fühle mich unglaublich hingezogen zu einer Transfrau. 

Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.

Liebe Grüße 
Rainer
 

Gefällt mir

15. September um 23:28
In Antwort auf daphne0105

Eine Transfrau, also wenn man darunter eine Frau versteht, die ursprünglich mal ein Mann war, die wird tendentiell nicht auf Männer stehen.
Dann ist es auch so: eine Frau, die lange als Mann gelebt hat, sieht nicht zwingend wirklich weiblich aus. Vielleicht ist sie sehr groß, männlicher Körperbau, und natürlich Bartwuchs. Das Entfernen der Barthaare zieht sich über Jahre hin. 
Wenn nämlich mal das Testosteron seine Wirkung entfalten konnte, dann ist der Körperbau entsprechend.
Und selbst wenn alle OPs gemacht worden sind, wird man u.U. noch genau erkennen, dass das "früher mal ein Kerl war".
Kinder bekommen geht natürlich auch nicht.
Kennst Du Transgender persönlich ? Wie kommst Du eigentlich auf den Gedanken ? Würde mich mal interessieren.
Ich gebe Dir Recht, dass es Transsexuelle bestimmt sehr sehr schwer haben, Akzeptanz und einen Partner zu finden.

Es gibt viele Transfrauen, die auf Männer stehen. Genauso wie es auch viele homo-, bi- oder asexuelle Transfrauen gibt. Aber da sehe ich erstmal das kleinste Problem. 

Ansonsten muss man sich natürlich von der Vorstellung lösen, dass eine Transfrau aussieht wie jede andere Frau, nur mit einem Penis. Egal welche medizinischen Schritte der Transition man ergreift, den allermeisten Transfrauen wird man es IMMER mehr oder weniger stark ansehen. Wenn einen das nicht stört: Ich kenne so einige Transfrauen, die auf den ersten Blick als solche erkennbar sind, aber trotzdem sehr sehr feminin und attraktiv aussehen. Man darf halt nicht so sehr in klassisch weiblichen Schönheitsidealen festhängen.

Ich sehe den Knackpunkt eher woanders: Warum genau willst du (User 31197) eine Transfrau, wenn du nicht mal eine persönlich kennst? Das wirkt halt eher nicht so, als ginge es dir um den Menschen, sondern als ginge es dir darum eine oberflächliche Fantasie zu erfüllen. 

Ich kenne dich nicht, und du hast es ja auch noch nicht besonders genau ausgeführt was dich an einer Transfrau so speziell reizt. Also kann ich zu dir speziell nicht viel sagen. Aber eines solltest du dir bewusst machen: Jede Transfrau weiß, dass es Shemale-Porn gibt. Jede Transfrau weiß dass die viele Fans haben, und dass es haufenweise Kerle (und natürlich auch Frauen) gibt, die die Vorstellung einer Frau mit Schwanz mega scharf finden. Ist ja auch okay, man mag halt was man mag. Aber die meisten Transfrauen wollen halt einfach Frauen sein, als Frau leben und als Frau begehrt werden (so gut es halt geht, wenn man im falschen Körper zur Welt gekommen ist). Und dann ist ein Verehrer, der einen höchstwahrscheinlich auf ein bestimmtes Körperteil (das man selbst meist gar nicht besonders mag, oder vielleicht sogar verabscheut) reduziert, eben nicht der wahrgewordene Traum. Sondern eher die Nummer 27 in einer Reihe von Verehrern, die in dir anscheinend in erster Linie eine Pornofantasie sehen, und die nichts mit deinem Wunsch nach einem Partner, der wirklich an dir als Mensch interessiert ist zu tun hat.

Um es noch mal zu betonen: Ich will dir nichts unterstellen, da ich dich nicht kenne. Ich würde dir aber ans Herz legen mal zu hinterfragen, aus welchem Grund genau du eine Transfrau suchst. Und ob sowas nicht vielleicht besser einfach eine (völlig legitime) Wichsvorlage ist, die aber nicht unbedingt was mit der Realität zu tun hat.
 

8 LikesGefällt mir

16. September um 0:04
In Antwort auf ari4nna

Es gibt viele Transfrauen, die auf Männer stehen. Genauso wie es auch viele homo-, bi- oder asexuelle Transfrauen gibt. Aber da sehe ich erstmal das kleinste Problem. 

Ansonsten muss man sich natürlich von der Vorstellung lösen, dass eine Transfrau aussieht wie jede andere Frau, nur mit einem Penis. Egal welche medizinischen Schritte der Transition man ergreift, den allermeisten Transfrauen wird man es IMMER mehr oder weniger stark ansehen. Wenn einen das nicht stört: Ich kenne so einige Transfrauen, die auf den ersten Blick als solche erkennbar sind, aber trotzdem sehr sehr feminin und attraktiv aussehen. Man darf halt nicht so sehr in klassisch weiblichen Schönheitsidealen festhängen.

Ich sehe den Knackpunkt eher woanders: Warum genau willst du (User 31197) eine Transfrau, wenn du nicht mal eine persönlich kennst? Das wirkt halt eher nicht so, als ginge es dir um den Menschen, sondern als ginge es dir darum eine oberflächliche Fantasie zu erfüllen. 

Ich kenne dich nicht, und du hast es ja auch noch nicht besonders genau ausgeführt was dich an einer Transfrau so speziell reizt. Also kann ich zu dir speziell nicht viel sagen. Aber eines solltest du dir bewusst machen: Jede Transfrau weiß, dass es Shemale-Porn gibt. Jede Transfrau weiß dass die viele Fans haben, und dass es haufenweise Kerle (und natürlich auch Frauen) gibt, die die Vorstellung einer Frau mit Schwanz mega scharf finden. Ist ja auch okay, man mag halt was man mag. Aber die meisten Transfrauen wollen halt einfach Frauen sein, als Frau leben und als Frau begehrt werden (so gut es halt geht, wenn man im falschen Körper zur Welt gekommen ist). Und dann ist ein Verehrer, der einen höchstwahrscheinlich auf ein bestimmtes Körperteil (das man selbst meist gar nicht besonders mag, oder vielleicht sogar verabscheut) reduziert, eben nicht der wahrgewordene Traum. Sondern eher die Nummer 27 in einer Reihe von Verehrern, die in dir anscheinend in erster Linie eine Pornofantasie sehen, und die nichts mit deinem Wunsch nach einem Partner, der wirklich an dir als Mensch interessiert ist zu tun hat.

Um es noch mal zu betonen: Ich will dir nichts unterstellen, da ich dich nicht kenne. Ich würde dir aber ans Herz legen mal zu hinterfragen, aus welchem Grund genau du eine Transfrau suchst. Und ob sowas nicht vielleicht besser einfach eine (völlig legitime) Wichsvorlage ist, die aber nicht unbedingt was mit der Realität zu tun hat.
 

Ja danke... 
für deine ausführliche Erläuterung...

Ich suche eine feminine Transfrau, die mit ihrem Leben im Einklang ist, die gerne mit einem Mann zusammen leben möchte, es gibt viele die sich nach einem lieben und zärtlichen Mann sehnen, der sie so akzeptiert und respektiert und auch so wahrnimmt wie sie ist und die sich auch nicht operieren lassen möchten und die auch ihre Männliche und weibliche Seite mit einem Mann teilen möchten.

Sei ganz lieb von mir gegrüßt
Rainer 

Gefällt mir

18. September um 22:18
In Antwort auf ari4nna

Es gibt viele Transfrauen, die auf Männer stehen. Genauso wie es auch viele homo-, bi- oder asexuelle Transfrauen gibt. Aber da sehe ich erstmal das kleinste Problem. 

Ansonsten muss man sich natürlich von der Vorstellung lösen, dass eine Transfrau aussieht wie jede andere Frau, nur mit einem Penis. Egal welche medizinischen Schritte der Transition man ergreift, den allermeisten Transfrauen wird man es IMMER mehr oder weniger stark ansehen. Wenn einen das nicht stört: Ich kenne so einige Transfrauen, die auf den ersten Blick als solche erkennbar sind, aber trotzdem sehr sehr feminin und attraktiv aussehen. Man darf halt nicht so sehr in klassisch weiblichen Schönheitsidealen festhängen.

Ich sehe den Knackpunkt eher woanders: Warum genau willst du (User 31197) eine Transfrau, wenn du nicht mal eine persönlich kennst? Das wirkt halt eher nicht so, als ginge es dir um den Menschen, sondern als ginge es dir darum eine oberflächliche Fantasie zu erfüllen. 

Ich kenne dich nicht, und du hast es ja auch noch nicht besonders genau ausgeführt was dich an einer Transfrau so speziell reizt. Also kann ich zu dir speziell nicht viel sagen. Aber eines solltest du dir bewusst machen: Jede Transfrau weiß, dass es Shemale-Porn gibt. Jede Transfrau weiß dass die viele Fans haben, und dass es haufenweise Kerle (und natürlich auch Frauen) gibt, die die Vorstellung einer Frau mit Schwanz mega scharf finden. Ist ja auch okay, man mag halt was man mag. Aber die meisten Transfrauen wollen halt einfach Frauen sein, als Frau leben und als Frau begehrt werden (so gut es halt geht, wenn man im falschen Körper zur Welt gekommen ist). Und dann ist ein Verehrer, der einen höchstwahrscheinlich auf ein bestimmtes Körperteil (das man selbst meist gar nicht besonders mag, oder vielleicht sogar verabscheut) reduziert, eben nicht der wahrgewordene Traum. Sondern eher die Nummer 27 in einer Reihe von Verehrern, die in dir anscheinend in erster Linie eine Pornofantasie sehen, und die nichts mit deinem Wunsch nach einem Partner, der wirklich an dir als Mensch interessiert ist zu tun hat.

Um es noch mal zu betonen: Ich will dir nichts unterstellen, da ich dich nicht kenne. Ich würde dir aber ans Herz legen mal zu hinterfragen, aus welchem Grund genau du eine Transfrau suchst. Und ob sowas nicht vielleicht besser einfach eine (völlig legitime) Wichsvorlage ist, die aber nicht unbedingt was mit der Realität zu tun hat.
 

So ist es. Die Transsexuellen, die es endlich nach langem, langem Weg geschafft haben und eine Frau sind und als Frau leben können, sind sicher nicht wirklich interessiert an einer Person, die nur oberflächlich auf ihre Geschlechtsmerkmale schaut. Diese Menschen haben oft die Hölle hinter sich. Einige schaffen es auch nicht und leben sich das Leben. Der Druck der Gesellschaft ist eminent hoch.

Gefällt mir

19. September um 1:30

Man sollte sich vor allem eines klar machen: Frauen in Pornos sind halt selten wie "echte" Frauen. Nicht alle sind immer die fleischgewordene Männerfantasie, nicht alle sind aufgebretzelt und vollbusig, geschminkt und in Szene gesetzt.

Für Transfrauen gilt das gleiche. Plus potenziell Bartschatten und große Hände, breite Schultern oder tiefe Stimme, markante Gesichtszüge, Adamsapfel, schmale Hüften, ... 

Echte Menschen an Erwartungen aus Pornos zu messen wird echten Menschen selten gerecht, und führt schnell zu Enttäuschungen. 

Nichtsdestotrotz wünsche ich dir viel Erfolg bei deiner Suche. 

Gefällt mir

19. September um 1:51
In Antwort auf ari4nna

Man sollte sich vor allem eines klar machen: Frauen in Pornos sind halt selten wie "echte" Frauen. Nicht alle sind immer die fleischgewordene Männerfantasie, nicht alle sind aufgebretzelt und vollbusig, geschminkt und in Szene gesetzt.

Für Transfrauen gilt das gleiche. Plus potenziell Bartschatten und große Hände, breite Schultern oder tiefe Stimme, markante Gesichtszüge, Adamsapfel, schmale Hüften, ... 

Echte Menschen an Erwartungen aus Pornos zu messen wird echten Menschen selten gerecht, und führt schnell zu Enttäuschungen. 

Nichtsdestotrotz wünsche ich dir viel Erfolg bei deiner Suche. 

Zuerst hab ich auch gemeint, dass die Männer sich verarscht vorkommen müssen, wenn sie genauer hinschauen und dann doch männliche Seiten an Transfrauen entdecken. Aber wohl falsch gedacht.
Solche Männer stört dieses "Männliche" offensichtlich nicht, sei es die tiefe Stimme, die Breiten Schultern, die Beinbehaarung oder die männliche Haut. Deshalb suchen sie auch bewusst Frauen mit P.

Gefällt mir

19. September um 7:46
In Antwort auf haumichhaha

Zuerst hab ich auch gemeint, dass die Männer sich verarscht vorkommen müssen, wenn sie genauer hinschauen und dann doch männliche Seiten an Transfrauen entdecken. Aber wohl falsch gedacht.
Solche Männer stört dieses "Männliche" offensichtlich nicht, sei es die tiefe Stimme, die Breiten Schultern, die Beinbehaarung oder die männliche Haut. Deshalb suchen sie auch bewusst Frauen mit P.

Aber das ist nicht das, was Transsexuelle wollen. Sie haben im falschen Körper gelebt. Sie wollen jetzt "richtig" sein. Da muss der Schniedel konsequenterweise weg !

1 LikesGefällt mir

19. September um 7:46
In Antwort auf daphne0105

So ist es. Die Transsexuellen, die es endlich nach langem, langem Weg geschafft haben und eine Frau sind und als Frau leben können, sind sicher nicht wirklich interessiert an einer Person, die nur oberflächlich auf ihre Geschlechtsmerkmale schaut. Diese Menschen haben oft die Hölle hinter sich. Einige schaffen es auch nicht und leben sich das Leben. Der Druck der Gesellschaft ist eminent hoch.

Nehmen sich...

Gefällt mir

19. September um 7:51
In Antwort auf haumichhaha

Zuerst hab ich auch gemeint, dass die Männer sich verarscht vorkommen müssen, wenn sie genauer hinschauen und dann doch männliche Seiten an Transfrauen entdecken. Aber wohl falsch gedacht.
Solche Männer stört dieses "Männliche" offensichtlich nicht, sei es die tiefe Stimme, die Breiten Schultern, die Beinbehaarung oder die männliche Haut. Deshalb suchen sie auch bewusst Frauen mit P.

Erstmal: Gegen Beinbehaarung hilft ein Rasierer (und auch Cis-Frauen haben nicht auf wundersame Weise von selbst glatte Beine ), und die Hautbeschaffenheit verändert sich durch die HET.

Davon abgesehen sind solche Merkmale ja auch gar nicht per se unattraktiv, sie entsprechen aber auch nicht dem klassischen weiblichen Schönheitsideal. Die Frage ist, ob Rainer sich dessen bewusst ist. Oder ob er glaubt, alle Transfrauen sähen aus wie Sophie aus OITNB.

1 LikesGefällt mir

19. September um 20:23

Wieso versuchst du es hier und nicht in einem einschlägigen Forum? Dies hier ist keine Kontaktbörse.

Gefällt mir

19. September um 21:55
In Antwort auf daphne0105

Aber das ist nicht das, was Transsexuelle wollen. Sie haben im falschen Körper gelebt. Sie wollen jetzt "richtig" sein. Da muss der Schniedel konsequenterweise weg !

Das stimmt. Allerdings nicht bei allen Transfrauen. Manche fühlen sich mit Schniedel wohl. Die Transfrauen in Südamerika und Thailand haben zb. auch wenig Möglichkeiten auf eine Geschlechts-OP, da es ihnen meist am nötigen Geld mangelt oder es fehlen Spezial-Kliniken, die das durchführen können. Aber viele verwandeln sich zu Transfrauen, um sich zu prostituieren.

Immerhin sind Transfrauen von einigen Männern begehrt. Und so findet der Topf seinen passenden Deckel.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Verhalten von meiner Mama macht mich verrückt!
Von: rachel02
neu
21. September um 11:45

Beliebte Diskussionen

Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Hydro Boost

Teilen

Das könnte dir auch gefallen