Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mein Vorgesetzter verwirrt mich

Mein Vorgesetzter verwirrt mich

22. Mai 2011 um 21:36

Hallo ihr Lieben


Ich arbeite seit fast einem Jahr in der Firma , aber erst seit Januar dieses Jahres in einer neuen Abteilung .
Neue Abteilung, neuer Vorgesetzter. Und zwar einer der knapp 4 Jahre älter ist als ich. Wir sitzen auch nicht weit von einander entfernt.
Wir kennen uns auch Privat als Freunde. Er weiss so einiges von mir ,da ich ein sehr gesprächiger Mensch bin. Was sein Privatleben anbelangt ist er eher zurückhaltender. Was ja auch verständlich ist.
Ein paar Sachen weiss ich auch von ihm....

So was aber nun das 'Problem' ist, wenn man es so bezeichnen kann. Ich werde nicht schlau aus ihm, er hat etwas an sich was mich ungemein verunsichert. Es fing an das er des öfteren mit mir flirtet und auch mal gerne Augenkontakt aufnimmt und mich dann angrinst.

Ich flirte da auch schon gerne mit, was aber nicht unbedingt was heisst. Da ich ihn ja auch nur als Freund und eben den Vorgesetzten sehe. (Vielleicht sollte ja das mich gerade davon abhalten?...)

Trotzdem mache ich mir schon seit einiger Zeit sehr viele gedanken über sein Benehmen.
Wenn er mir was erklärt stellt er sich ganz dicht neben oder hinter mich, nur kam einige mal dazu das er mir dann heimlich über die Schulter oder den Nacken streichelt. Ausserdem hat er mich schon ein paar mal gefragt um was trinken zu gehen. Da hab ich auch kein Problem damit. Das muss ja auch nichts bedeuten. Ich hab schon ein paar mal zugestimmt, dann kam aber nichts mehr. Also hab ich es auch nicht weiter darauf geachtet.

Vor kurzer Zeit hat er dann angefangen mich mit irgendwelchen Typen verkuppeln zu wollen.
(Bin single und bin zufrieden, ich glaube er will das nicht verstehen..oder was auch immer ihn dazu verleitet das unbedingt tun zu wollen)
Trotzdem hört das geflirte und dieser 'zufällige' körperkontakt nicht auf wenn wir aneinander vorbeigehen.

Nun, war ich vor ein paar Wochen mit einem gemeinsamen besten Freund etwas trinken gegangen, eines der Hauptthemen war auch mein Vorgesetzter. Ich sagte eigentlich nur als scherz das wir ihm eine Freundin suchen sollten, dann wurde mir gesagt..verraten er sei Homosexuell. Was mich dann erst mal fast vom Stuhl hätte fallen lassen (nicht das das jetzt schlimm ist, aber das hatte ich nich erwartet, nicht nach seinem Benehmen und seinem gerede zu Urteilen).
Am darauf folgenden Tag auf der Arbeit musste er kurz was an dem PC meines Kollegen machen der direkt neben mir saß. Er sprach dieses Thema dann auch an und bestätigte seine Homosexualität , obwohl ich nichts gefragt oder gesagt hatte. (Der gemeinsame beste Freund hatte was am Telefon gesagt) . Ich muss aber ganz ehrlich sagen, auch wenn er es selbst zu mir gesagt hat , zweifele ich ein wenig daran. Denn er flirtet immer noch weiter und macht hier und da. Will er es verstecken, oder was auch immer? Das letzte mal hat er es auch lauter auf der Arbeit gesagt, nur konnte man nicht raushören ob es scherzhaft oder ernst gemeint war.


Vielleicht mache ich mir einfach nur unnötig zu viele Gedanken. Aber solche Sachen verunsichern mich und ich verstehe die Menschen und ihr Handeln gern.
Ich verstehe sein Handeln und seine Benehmen momentan einfach nicht.

Was denkt ihr?

LG
DarkBlackRose

Mehr lesen

26. Mai 2011 um 19:32

Hallo, Darkblackrose,
eins ist mir nicht klar.wenn Du deinen Vorgesetze seit 4 Jahren als Freund kennst, warum wüsstest Du nicht ob er hetero- oder homosexuell ist?

Hattest Du schon mal schwule Kumpels gehabt? Das sind ganz liebe und anhängliche Männer. Als ich Anfang 20 war, war meine beste Freundin keine Frau sondern ein schwuler Mann. Diese Flirterei und herum kokettieren ist nur nett gemeint, er hat Dich nur gerne. Ein ganz großer Beweis, dass er tatsächlich Schwul ist, ist dass er Dich mit irgendwelchen Typen verkuppeln will. Welche hetero macht so was? Einen hetero Typen ist echt piep-egal ob Du solo bist oder nicht

**Außerdem hat er mich schon ein paar mal gefragt um was trinken zu gehen** Das muss wirklich nichts bedeuten und tut es auch nicht, denn wir Mädels gehen auch mal gerne mit einer Freundin was trinken oder zusammen ins Kino
**dann wurde mir verraten er sei Homosexuell...aber das hatte ich nicht erwartet, nicht nach seinem Benehmen und seinem gerede zu Urteilen).** und weißt Du was mein Schwulen Freund von damals einmal zu mir gesagt hat? **Mein, Gott! Hast Du einen geilen Ars**, dein Mann musst sich glücklich schätzen!** und wir beide haben laut gelacht. Wenn wir unterwegs waren, hatte er beim spazieren gehen ab und zu seinen arm um meinem Schulter gelegt oder wir gingen hand in hand. Weder mein Mann noch sein Mann waren eifersüchtig, weil es wirklich nur Freundschaft war.

Bitte, bitte setz nicht auf dem falschen Pferd! Dein Vorgesetzter geht wahrscheinlich davon aus, dass Du von seiner Homosexualität längst bescheid weißt, weil ihr euch schon so lange kennt und glaubt wahrscheinlich, dass Du das alles als nett und schmeichelhaft empfindest.
**Ich muss aber ganz ehrlich sagen, auch wenn er es selbst zu mir gesagt hat, zweifele ich ein wenig daran. Denn er flirtet immer noch weiter und macht hier und da. Will er es verstecken, oder was auch immer? Das letzte mal hat er es auch lauter auf der Arbeit gesagt, nur konnte man nicht raushören ob es scherzhaft oder ernst gemeint war** Warum soll ein Hetero los posaunen und das gerade am Arbeitsplatz, dass er schwul ist? Sein verhalten braucht Dich nicht zu verunsichern, akzeptiere ihn einfach so wie er ist. Er flirtet und kokettiert gerne, das war schon Alles. Es gibt Ex-Beatle, Ex-Fußballer, Ex-Ehemann, aber keinen Ex-homosexueller. Für Dich wird er niemals mehr als einen guten Kumpel sein, und das musst Du Dir ganz einfach jeden Tag vor dem Spiegel sagen, alles andere würde nur weh tun.

LG

Leonina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen