Forum / Liebe & Beziehung

Mein Vorgesetzter/Chef will mich küssen

4. Februar um 21:41 Letzte Antwort: 6. Februar um 7:27

Hallo zusammen, 

ich möchte etwas loswerden, aber will es nicht meinen Freunden erzählen. 
Also mein Vorgesetzter ist 42 und verheiratet, er versucht trotzdem mich immer wieder zu küssen (ich bin 23). 

Hier einmal die ganze Geschichte:
Mein Vorgesetzter und ich haben ein wirklich gutes Verhältnis. Da er meist nicht im Büro ist, telefonieren wir täglich. Wir sprechen immer über die Arbeit aber auch viel über private Dinge. 
Sofern er ein Problem hat auf der Arbeit, ruft er mich an und fragt nach Rat (teilweise auch wenn wir Feierabend haben).

Ich bin teilweise auch auf Geschäftsreisen unterwegs, hier treffe ich mich auch ab und an mit ihm. 
Anfang letzten Jahres haben wir uns kit ein paar Arbeitskollegen getroffen und sind essen gegangen. Logischerweise gab es viel Alkohol. An dem Abend hat er mir gesagt, dass wenn er 10 Jahre jünger wäre, mich küssen würde. Wir waren aber nicht allein, denke dass er es deswegen nicht getan hat.
Bei der Weihnachtsfeier 2019, als wir alleine waren, hat er mich versucht zu küssen. Das habe ich aber abgeblockt. 
Ende November waren wir zu zweit auf Geschäftsreise, da haben wir was gegessen und getrunken. Durch Corona haben wir danach noch Getränke mit aufs Zimmer genommen. Im Zimmer haben wir und aufs Bett gesetzt und da ihm kalt war hat er sich unter die Decke gelegt und mich auch ein wenig zugedeckt. Als wir dann im Bett lagen und TV geguckt haben (mit Abstand natürlich) hat er mich wieder versucht zu küssen, habe ich aber auch abgeblockt. Irgendwann sind wir dann beim Fernsehen gucken eingeschlafen und ich habe die Ganze Nacht bei ihm verbracht. 
Letzte Woche war ich wieder mit ihm auf Geschäftsreise, da ist ähnliches passiert. 
Haben wegen Corona im Zimmer etwas getrunken, irgendwann saßen wir wieder aufem Bett. Aufem bett hat er mir ein paar Komplimente gemacht und mir die Haare aus meinem Gesicht gestrichen. Als ich aus Spaß über ihn gelacht habe ( zu einem anderen Thema) hat er sich die ganze Zeit über mich gebeugt und an sich herangezogen. Er hat wieder versucht mich zu küssen, habe es aber wieder abgeblockt. Damit diesmal nicht ganz getan, er hat er in diesem Fall nicht nur einmal probiert sondern mehrmals und mir auch gesagt, dass er es sich wünscht und das verlangen hat mich einfach mal richtig zu küssen. Dabei ist es aber auch geblieben. Wir haben noch ein wenig geredet, danach bin ich bei ihm im Arm eingeschlafen. 

Am nächsten morgen/Tag ist auch immer alles gut, nichts unangenehm und alles beim alten. Richtig darüber geredet haben wir allerdings noch nie, denke das werden wir auch nie.

Ich weiß  irgendwie nicht was das ganze soll und musste es einfach mal loswerden. 

Ja klar, ich mag ihn, ich finde ihn auch recht attraktiv, aber er ist 20 Jahre älter und verheiratet...

Mehr lesen

4. Februar um 23:42

lass es besser und..sag weiterhin diplomatisch deutlich nein.

1 LikesGefällt mir

5. Februar um 0:07

Ihr seid beide im höchsten Masse unprofessionell.

1. Man soll einen kollegialen Umgang pflegen,  aber mit Vorgesetzten spricht man einfach nicht über Privates. Das kann immer auf einen zurück fallen. 

2.Ihr beide bringt euch immer wieder bewusst in die selbe Situation.  Man geht mal was trinken auf Geschäftsreisen, aber man geht nicht mit aufs Zimmer. Auch nicht in Coronazeiten.

3.Hat eure Firma nichts anderes zu tun, als sich zu betrinken, wenn ihr unterwegs seid? 

4.Du weißt ganz genau was Sache ist. Du fühlst dich geschmeichelt, dass er heiß auf dich ist und er frönt seinem Jagdtrieb. Du möchtest hier nur hören, dass es in Ordnung ist und du Chancen bei ihm hast auf ein bisschen mehr als die Büromatratze. Du schadest dir durch dein unreflektiertes Verhalten selbst. 

5. Wenn er so ein Stelzbock ist, ganz du ruhig annehmen,  dass du nicht die Einzige bist.

6.Er ist verheiratet. Da gibt es nichts schön zu reden oder was wäre wenn zu spielen.

Wenn er vielleicht noch narzisstische Züge hat, kann es leicht sein, dass er irgendwann gekränkt ist und dann wird es ungemütlich unerwartet dir dann kein gutes Dienstzeugnis. 

Ziehe klare Grenzen und ein Spruch, der einfach stimmt: Never f..k the company.

Abschließend solche stories dringen immer irgendwie an die Oberfläche. Firmen intern oder extern. 

5 LikesGefällt mir

5. Februar um 5:59

Was ist das für eine Firma ? Corona hin oder her, wer geht mit seinem Vorgesetzten zum saufen auf das Zimmer ? Legt sich gemeinsam auf das Bett ? Und wundert sich das der Kerl mehr will ? 
Abstand ! Distanz ! Respekt ! Ist die Devise. Suche dir eine andere Firma und beherzige die drei Regeln und du wirst Ruhe haben. 

4 LikesGefällt mir

5. Februar um 7:10
In Antwort auf

Hallo zusammen, 

ich möchte etwas loswerden, aber will es nicht meinen Freunden erzählen. 
Also mein Vorgesetzter ist 42 und verheiratet, er versucht trotzdem mich immer wieder zu küssen (ich bin 23). 

Hier einmal die ganze Geschichte:
Mein Vorgesetzter und ich haben ein wirklich gutes Verhältnis. Da er meist nicht im Büro ist, telefonieren wir täglich. Wir sprechen immer über die Arbeit aber auch viel über private Dinge. 
Sofern er ein Problem hat auf der Arbeit, ruft er mich an und fragt nach Rat (teilweise auch wenn wir Feierabend haben).

Ich bin teilweise auch auf Geschäftsreisen unterwegs, hier treffe ich mich auch ab und an mit ihm. 
Anfang letzten Jahres haben wir uns kit ein paar Arbeitskollegen getroffen und sind essen gegangen. Logischerweise gab es viel Alkohol. An dem Abend hat er mir gesagt, dass wenn er 10 Jahre jünger wäre, mich küssen würde. Wir waren aber nicht allein, denke dass er es deswegen nicht getan hat.
Bei der Weihnachtsfeier 2019, als wir alleine waren, hat er mich versucht zu küssen. Das habe ich aber abgeblockt. 
Ende November waren wir zu zweit auf Geschäftsreise, da haben wir was gegessen und getrunken. Durch Corona haben wir danach noch Getränke mit aufs Zimmer genommen. Im Zimmer haben wir und aufs Bett gesetzt und da ihm kalt war hat er sich unter die Decke gelegt und mich auch ein wenig zugedeckt. Als wir dann im Bett lagen und TV geguckt haben (mit Abstand natürlich) hat er mich wieder versucht zu küssen, habe ich aber auch abgeblockt. Irgendwann sind wir dann beim Fernsehen gucken eingeschlafen und ich habe die Ganze Nacht bei ihm verbracht. 
Letzte Woche war ich wieder mit ihm auf Geschäftsreise, da ist ähnliches passiert. 
Haben wegen Corona im Zimmer etwas getrunken, irgendwann saßen wir wieder aufem Bett. Aufem bett hat er mir ein paar Komplimente gemacht und mir die Haare aus meinem Gesicht gestrichen. Als ich aus Spaß über ihn gelacht habe ( zu einem anderen Thema) hat er sich die ganze Zeit über mich gebeugt und an sich herangezogen. Er hat wieder versucht mich zu küssen, habe es aber wieder abgeblockt. Damit diesmal nicht ganz getan, er hat er in diesem Fall nicht nur einmal probiert sondern mehrmals und mir auch gesagt, dass er es sich wünscht und das verlangen hat mich einfach mal richtig zu küssen. Dabei ist es aber auch geblieben. Wir haben noch ein wenig geredet, danach bin ich bei ihm im Arm eingeschlafen. 

Am nächsten morgen/Tag ist auch immer alles gut, nichts unangenehm und alles beim alten. Richtig darüber geredet haben wir allerdings noch nie, denke das werden wir auch nie.

Ich weiß  irgendwie nicht was das ganze soll und musste es einfach mal loswerden. 

Ja klar, ich mag ihn, ich finde ihn auch recht attraktiv, aber er ist 20 Jahre älter und verheiratet...

Ich verstehe nicht was du da eigentlich noch fragen musst. Euer Umgang ist fernab von angemessen und das weißt du auch. Also ziehe die nötigen Konsequenzen. Besser heute als morgen.

Freundliche Grüße, Christoph

3 LikesGefällt mir

5. Februar um 17:38
In Antwort auf

Hallo zusammen, 

ich möchte etwas loswerden, aber will es nicht meinen Freunden erzählen. 
Also mein Vorgesetzter ist 42 und verheiratet, er versucht trotzdem mich immer wieder zu küssen (ich bin 23). 

Hier einmal die ganze Geschichte:
Mein Vorgesetzter und ich haben ein wirklich gutes Verhältnis. Da er meist nicht im Büro ist, telefonieren wir täglich. Wir sprechen immer über die Arbeit aber auch viel über private Dinge. 
Sofern er ein Problem hat auf der Arbeit, ruft er mich an und fragt nach Rat (teilweise auch wenn wir Feierabend haben).

Ich bin teilweise auch auf Geschäftsreisen unterwegs, hier treffe ich mich auch ab und an mit ihm. 
Anfang letzten Jahres haben wir uns kit ein paar Arbeitskollegen getroffen und sind essen gegangen. Logischerweise gab es viel Alkohol. An dem Abend hat er mir gesagt, dass wenn er 10 Jahre jünger wäre, mich küssen würde. Wir waren aber nicht allein, denke dass er es deswegen nicht getan hat.
Bei der Weihnachtsfeier 2019, als wir alleine waren, hat er mich versucht zu küssen. Das habe ich aber abgeblockt. 
Ende November waren wir zu zweit auf Geschäftsreise, da haben wir was gegessen und getrunken. Durch Corona haben wir danach noch Getränke mit aufs Zimmer genommen. Im Zimmer haben wir und aufs Bett gesetzt und da ihm kalt war hat er sich unter die Decke gelegt und mich auch ein wenig zugedeckt. Als wir dann im Bett lagen und TV geguckt haben (mit Abstand natürlich) hat er mich wieder versucht zu küssen, habe ich aber auch abgeblockt. Irgendwann sind wir dann beim Fernsehen gucken eingeschlafen und ich habe die Ganze Nacht bei ihm verbracht. 
Letzte Woche war ich wieder mit ihm auf Geschäftsreise, da ist ähnliches passiert. 
Haben wegen Corona im Zimmer etwas getrunken, irgendwann saßen wir wieder aufem Bett. Aufem bett hat er mir ein paar Komplimente gemacht und mir die Haare aus meinem Gesicht gestrichen. Als ich aus Spaß über ihn gelacht habe ( zu einem anderen Thema) hat er sich die ganze Zeit über mich gebeugt und an sich herangezogen. Er hat wieder versucht mich zu küssen, habe es aber wieder abgeblockt. Damit diesmal nicht ganz getan, er hat er in diesem Fall nicht nur einmal probiert sondern mehrmals und mir auch gesagt, dass er es sich wünscht und das verlangen hat mich einfach mal richtig zu küssen. Dabei ist es aber auch geblieben. Wir haben noch ein wenig geredet, danach bin ich bei ihm im Arm eingeschlafen. 

Am nächsten morgen/Tag ist auch immer alles gut, nichts unangenehm und alles beim alten. Richtig darüber geredet haben wir allerdings noch nie, denke das werden wir auch nie.

Ich weiß  irgendwie nicht was das ganze soll und musste es einfach mal loswerden. 

Ja klar, ich mag ihn, ich finde ihn auch recht attraktiv, aber er ist 20 Jahre älter und verheiratet...

Ich frage mich, wie du auf die Idee kommst, mit einem Mann, der dir schon mehrmals deutlich sexuelles Interesse signalisiert hat, bei einer Geschäftsreise zusammen in ein Zimmer zu gehen und dich sogar mit ihm aufs Bett zu legen, wenn du mit ihm nicht schlafen willst?

Was hast du dir denn gedacht, was er da mit dir machen will? Er will dich ins Bett kriegen, du sollst deine Affäre werden.

Wenn du das nicht willst, sag ihm das deutlich und vor allem: handle danach! Jetzt sendest du ihm Signale, dass du mehr von ihm willst, denn du verreist alleine mit ihm und gehst mit ihm aufs Zimmer und lässt dich von ihm berühren. Was soll er sich denn dabei denken? 

2 LikesGefällt mir

5. Februar um 19:29
In Antwort auf

Hallo zusammen, 

ich möchte etwas loswerden, aber will es nicht meinen Freunden erzählen. 
Also mein Vorgesetzter ist 42 und verheiratet, er versucht trotzdem mich immer wieder zu küssen (ich bin 23). 

Hier einmal die ganze Geschichte:
Mein Vorgesetzter und ich haben ein wirklich gutes Verhältnis. Da er meist nicht im Büro ist, telefonieren wir täglich. Wir sprechen immer über die Arbeit aber auch viel über private Dinge. 
Sofern er ein Problem hat auf der Arbeit, ruft er mich an und fragt nach Rat (teilweise auch wenn wir Feierabend haben).

Ich bin teilweise auch auf Geschäftsreisen unterwegs, hier treffe ich mich auch ab und an mit ihm. 
Anfang letzten Jahres haben wir uns kit ein paar Arbeitskollegen getroffen und sind essen gegangen. Logischerweise gab es viel Alkohol. An dem Abend hat er mir gesagt, dass wenn er 10 Jahre jünger wäre, mich küssen würde. Wir waren aber nicht allein, denke dass er es deswegen nicht getan hat.
Bei der Weihnachtsfeier 2019, als wir alleine waren, hat er mich versucht zu küssen. Das habe ich aber abgeblockt. 
Ende November waren wir zu zweit auf Geschäftsreise, da haben wir was gegessen und getrunken. Durch Corona haben wir danach noch Getränke mit aufs Zimmer genommen. Im Zimmer haben wir und aufs Bett gesetzt und da ihm kalt war hat er sich unter die Decke gelegt und mich auch ein wenig zugedeckt. Als wir dann im Bett lagen und TV geguckt haben (mit Abstand natürlich) hat er mich wieder versucht zu küssen, habe ich aber auch abgeblockt. Irgendwann sind wir dann beim Fernsehen gucken eingeschlafen und ich habe die Ganze Nacht bei ihm verbracht. 
Letzte Woche war ich wieder mit ihm auf Geschäftsreise, da ist ähnliches passiert. 
Haben wegen Corona im Zimmer etwas getrunken, irgendwann saßen wir wieder aufem Bett. Aufem bett hat er mir ein paar Komplimente gemacht und mir die Haare aus meinem Gesicht gestrichen. Als ich aus Spaß über ihn gelacht habe ( zu einem anderen Thema) hat er sich die ganze Zeit über mich gebeugt und an sich herangezogen. Er hat wieder versucht mich zu küssen, habe es aber wieder abgeblockt. Damit diesmal nicht ganz getan, er hat er in diesem Fall nicht nur einmal probiert sondern mehrmals und mir auch gesagt, dass er es sich wünscht und das verlangen hat mich einfach mal richtig zu küssen. Dabei ist es aber auch geblieben. Wir haben noch ein wenig geredet, danach bin ich bei ihm im Arm eingeschlafen. 

Am nächsten morgen/Tag ist auch immer alles gut, nichts unangenehm und alles beim alten. Richtig darüber geredet haben wir allerdings noch nie, denke das werden wir auch nie.

Ich weiß  irgendwie nicht was das ganze soll und musste es einfach mal loswerden. 

Ja klar, ich mag ihn, ich finde ihn auch recht attraktiv, aber er ist 20 Jahre älter und verheiratet...

Du bist jung, attraktiv, hast zarte Haut und bist eine Beute.. 

Was glaubst du, warum ihr zwei immer alleine auf Reise geht? Das fädelt er ein, damit er dich flachlegen kann.. irgendwann wirst du schon einwilligen, glaubt er.. hofft er... wenn er der "Beühungen" (Kussversuche) überdrüssig ist und er eine andere Option eingestellt hat, wir er mit der anderen auf Reisen gehen.. 

Finds echt stark von dir, dass du bisher, trotz der sehr intimen Situationen, nicht drauf eingegangen bist.. ich hoffe du bleibst dir weiterhin treu..

Er ruft dich an für Ratschläge und Tipps? Glaubst du nicht, dass es ein Vorwand ist?

Die Alten Säcke wissen wie sie junge Frauen um den Finger wickeln.. sind charmant, charismatisch und führen sich auf wie Helden.. 

Das zieht bei Frauen mit mehr Lebenserfahrung nicht.. 

Ich hoffe dass dir bald die Tomaten von den Augen plumpsen und du siehst, wie er wirklich ist.. 

Würdest du ihm etwas bedeuten, hätten ihr schon längst über "euch" gesprochen.. 

Willst du nur belangsolen Sex? ..dann ran an den Spast.. 

Fühlst du dich jetzt schon zu ihm hingezogen, dann hat er dich bald soweit.. lass die Finger von ihm.. das wird dir nur das Herz brechen..

Bleib weiterhin standhaft ich hoffe du schaffst es bald ihn zurückzuweisen.. (nicht erst im Zimmer)

Oder numm die Zügel in die Hand und frag ihn das nöchste mal, was er sich denn erhofft und was er sich dabei denkt..



 

Gefällt mir

5. Februar um 19:41

Naja, was will er wohl? Dich rumkriegen und flachlegen! Wenn du das nicht willst, Schaff klare Distanz zwischen euch und sag ihn klar, dass du euer Verhältnis professionell halten möchtest. Aber nicht mit ihm auf dem Zimmer trinken, im Arm einschlafen und sich danach fragen, was er wohl will. Sowas finde ich hochgradig unprofessionell von euch beiden. 

Ich hatte auch mal so einen Chef, der hat von der einen zur anderen gewechselt und hatte immer neue Favoritinnen... Für ihn waren Frauen in der Firma nur Frischfleisch, die guten Posten bekamen dennoch nur Männer, ungeachtet der Leistung.

1 LikesGefällt mir

5. Februar um 20:09
In Antwort auf

Hallo zusammen, 

ich möchte etwas loswerden, aber will es nicht meinen Freunden erzählen. 
Also mein Vorgesetzter ist 42 und verheiratet, er versucht trotzdem mich immer wieder zu küssen (ich bin 23). 

Hier einmal die ganze Geschichte:
Mein Vorgesetzter und ich haben ein wirklich gutes Verhältnis. Da er meist nicht im Büro ist, telefonieren wir täglich. Wir sprechen immer über die Arbeit aber auch viel über private Dinge. 
Sofern er ein Problem hat auf der Arbeit, ruft er mich an und fragt nach Rat (teilweise auch wenn wir Feierabend haben).

Ich bin teilweise auch auf Geschäftsreisen unterwegs, hier treffe ich mich auch ab und an mit ihm. 
Anfang letzten Jahres haben wir uns kit ein paar Arbeitskollegen getroffen und sind essen gegangen. Logischerweise gab es viel Alkohol. An dem Abend hat er mir gesagt, dass wenn er 10 Jahre jünger wäre, mich küssen würde. Wir waren aber nicht allein, denke dass er es deswegen nicht getan hat.
Bei der Weihnachtsfeier 2019, als wir alleine waren, hat er mich versucht zu küssen. Das habe ich aber abgeblockt. 
Ende November waren wir zu zweit auf Geschäftsreise, da haben wir was gegessen und getrunken. Durch Corona haben wir danach noch Getränke mit aufs Zimmer genommen. Im Zimmer haben wir und aufs Bett gesetzt und da ihm kalt war hat er sich unter die Decke gelegt und mich auch ein wenig zugedeckt. Als wir dann im Bett lagen und TV geguckt haben (mit Abstand natürlich) hat er mich wieder versucht zu küssen, habe ich aber auch abgeblockt. Irgendwann sind wir dann beim Fernsehen gucken eingeschlafen und ich habe die Ganze Nacht bei ihm verbracht. 
Letzte Woche war ich wieder mit ihm auf Geschäftsreise, da ist ähnliches passiert. 
Haben wegen Corona im Zimmer etwas getrunken, irgendwann saßen wir wieder aufem Bett. Aufem bett hat er mir ein paar Komplimente gemacht und mir die Haare aus meinem Gesicht gestrichen. Als ich aus Spaß über ihn gelacht habe ( zu einem anderen Thema) hat er sich die ganze Zeit über mich gebeugt und an sich herangezogen. Er hat wieder versucht mich zu küssen, habe es aber wieder abgeblockt. Damit diesmal nicht ganz getan, er hat er in diesem Fall nicht nur einmal probiert sondern mehrmals und mir auch gesagt, dass er es sich wünscht und das verlangen hat mich einfach mal richtig zu küssen. Dabei ist es aber auch geblieben. Wir haben noch ein wenig geredet, danach bin ich bei ihm im Arm eingeschlafen. 

Am nächsten morgen/Tag ist auch immer alles gut, nichts unangenehm und alles beim alten. Richtig darüber geredet haben wir allerdings noch nie, denke das werden wir auch nie.

Ich weiß  irgendwie nicht was das ganze soll und musste es einfach mal loswerden. 

Ja klar, ich mag ihn, ich finde ihn auch recht attraktiv, aber er ist 20 Jahre älter und verheiratet...

Frau und Familie wird er des weiteren sicher nicht verlassen..
Du bist nicht seine erste und ganz sich nicht die letzte aussereheliche Erfahrung..

Was geht denn in dir vor? 

Als ich in deinem Alter war, liess ich mich schnell mal um den Finger wickeln.. 

War meist verliebt und malte mit eine realistische gemeinsame Zukunft aus.. hab einen Firmenanlass nach dem anderen herbeigesehnt, nur damit es wieder zu so einer intimen Situation kommt..  jaja, wie naiv ich doch war zu glauben, dass es "die grosse Liebe" ist.. 

Heute, mit 35, erkennt man diesen Schlag Männer zemlich schnell und mir dreht sich jedesmal der Magen um, wenn ich mir ihr Tun ansehen muss und vor allem, dass sie oft Erfolg haben damit.. 

Ein knapp 50 Jähriger Mann braucht keine Ratschläge von einer 23-Jährigen! Die bekommt er von Menschen in seinem Alter bestimmt auch.. 

Er braucht Sex mit einer 23-jährigen oder egal mit wem.. weil er wohl nur so sein tristes Ehelebrn aushält..
Ja, er braucht dich irgendwie, leider aber nicht deinetwillen sondern einzig und allein seinetwillen.. du bist seine Kirsche auf dem Sahnehäubchen, die sein Leben lebendiger macht.. willst du echt für sowas hinhalten?
 

1 LikesGefällt mir

5. Februar um 20:11
In Antwort auf

Hallo zusammen, 

ich möchte etwas loswerden, aber will es nicht meinen Freunden erzählen. 
Also mein Vorgesetzter ist 42 und verheiratet, er versucht trotzdem mich immer wieder zu küssen (ich bin 23). 

Hier einmal die ganze Geschichte:
Mein Vorgesetzter und ich haben ein wirklich gutes Verhältnis. Da er meist nicht im Büro ist, telefonieren wir täglich. Wir sprechen immer über die Arbeit aber auch viel über private Dinge. 
Sofern er ein Problem hat auf der Arbeit, ruft er mich an und fragt nach Rat (teilweise auch wenn wir Feierabend haben).

Ich bin teilweise auch auf Geschäftsreisen unterwegs, hier treffe ich mich auch ab und an mit ihm. 
Anfang letzten Jahres haben wir uns kit ein paar Arbeitskollegen getroffen und sind essen gegangen. Logischerweise gab es viel Alkohol. An dem Abend hat er mir gesagt, dass wenn er 10 Jahre jünger wäre, mich küssen würde. Wir waren aber nicht allein, denke dass er es deswegen nicht getan hat.
Bei der Weihnachtsfeier 2019, als wir alleine waren, hat er mich versucht zu küssen. Das habe ich aber abgeblockt. 
Ende November waren wir zu zweit auf Geschäftsreise, da haben wir was gegessen und getrunken. Durch Corona haben wir danach noch Getränke mit aufs Zimmer genommen. Im Zimmer haben wir und aufs Bett gesetzt und da ihm kalt war hat er sich unter die Decke gelegt und mich auch ein wenig zugedeckt. Als wir dann im Bett lagen und TV geguckt haben (mit Abstand natürlich) hat er mich wieder versucht zu küssen, habe ich aber auch abgeblockt. Irgendwann sind wir dann beim Fernsehen gucken eingeschlafen und ich habe die Ganze Nacht bei ihm verbracht. 
Letzte Woche war ich wieder mit ihm auf Geschäftsreise, da ist ähnliches passiert. 
Haben wegen Corona im Zimmer etwas getrunken, irgendwann saßen wir wieder aufem Bett. Aufem bett hat er mir ein paar Komplimente gemacht und mir die Haare aus meinem Gesicht gestrichen. Als ich aus Spaß über ihn gelacht habe ( zu einem anderen Thema) hat er sich die ganze Zeit über mich gebeugt und an sich herangezogen. Er hat wieder versucht mich zu küssen, habe es aber wieder abgeblockt. Damit diesmal nicht ganz getan, er hat er in diesem Fall nicht nur einmal probiert sondern mehrmals und mir auch gesagt, dass er es sich wünscht und das verlangen hat mich einfach mal richtig zu küssen. Dabei ist es aber auch geblieben. Wir haben noch ein wenig geredet, danach bin ich bei ihm im Arm eingeschlafen. 

Am nächsten morgen/Tag ist auch immer alles gut, nichts unangenehm und alles beim alten. Richtig darüber geredet haben wir allerdings noch nie, denke das werden wir auch nie.

Ich weiß  irgendwie nicht was das ganze soll und musste es einfach mal loswerden. 

Ja klar, ich mag ihn, ich finde ihn auch recht attraktiv, aber er ist 20 Jahre älter und verheiratet...

Ich muss mich eisbrecher anschließen. Ich verstehe nicht ganz, was du willst. Einerseits lässt du relativ Nähe und Berührung, noch dazu allein im Hotelzimmer. Andererseits kam es nie zu einem Kuss. Wäre ich dein Chef, würde ich mir denken, dass es nur eine Frage der Zeit ist, bis ich dich herumbekomme (bin allerdings eine Frau), denn eine Anziehung ist ja offenbar da. Derzeit aber kann ich jedenfalls nicht herauslesen, dass dein Chef ernste Absichten hat, und du offenbar auch nicht, denn sonst hättest du ihn ja schon geküsst, nehme ich an. 

 

Gefällt mir

5. Februar um 20:13
In Antwort auf

Frau und Familie wird er des weiteren sicher nicht verlassen..
Du bist nicht seine erste und ganz sich nicht die letzte aussereheliche Erfahrung..

Was geht denn in dir vor? 

Als ich in deinem Alter war, liess ich mich schnell mal um den Finger wickeln.. 

War meist verliebt und malte mit eine realistische gemeinsame Zukunft aus.. hab einen Firmenanlass nach dem anderen herbeigesehnt, nur damit es wieder zu so einer intimen Situation kommt..  jaja, wie naiv ich doch war zu glauben, dass es "die grosse Liebe" ist.. 

Heute, mit 35, erkennt man diesen Schlag Männer zemlich schnell und mir dreht sich jedesmal der Magen um, wenn ich mir ihr Tun ansehen muss und vor allem, dass sie oft Erfolg haben damit.. 

Ein knapp 50 Jähriger Mann braucht keine Ratschläge von einer 23-Jährigen! Die bekommt er von Menschen in seinem Alter bestimmt auch.. 

Er braucht Sex mit einer 23-jährigen oder egal mit wem.. weil er wohl nur so sein tristes Ehelebrn aushält..
Ja, er braucht dich irgendwie, leider aber nicht deinetwillen sondern einzig und allein seinetwillen.. du bist seine Kirsche auf dem Sahnehäubchen, die sein Leben lebendiger macht.. willst du echt für sowas hinhalten?
 

...auf dem ranzigen Sahnehäubchen..

Gefällt mir

5. Februar um 23:24
In Antwort auf

Hallo zusammen, 

ich möchte etwas loswerden, aber will es nicht meinen Freunden erzählen. 
Also mein Vorgesetzter ist 42 und verheiratet, er versucht trotzdem mich immer wieder zu küssen (ich bin 23). 

Hier einmal die ganze Geschichte:
Mein Vorgesetzter und ich haben ein wirklich gutes Verhältnis. Da er meist nicht im Büro ist, telefonieren wir täglich. Wir sprechen immer über die Arbeit aber auch viel über private Dinge. 
Sofern er ein Problem hat auf der Arbeit, ruft er mich an und fragt nach Rat (teilweise auch wenn wir Feierabend haben).

Ich bin teilweise auch auf Geschäftsreisen unterwegs, hier treffe ich mich auch ab und an mit ihm. 
Anfang letzten Jahres haben wir uns kit ein paar Arbeitskollegen getroffen und sind essen gegangen. Logischerweise gab es viel Alkohol. An dem Abend hat er mir gesagt, dass wenn er 10 Jahre jünger wäre, mich küssen würde. Wir waren aber nicht allein, denke dass er es deswegen nicht getan hat.
Bei der Weihnachtsfeier 2019, als wir alleine waren, hat er mich versucht zu küssen. Das habe ich aber abgeblockt. 
Ende November waren wir zu zweit auf Geschäftsreise, da haben wir was gegessen und getrunken. Durch Corona haben wir danach noch Getränke mit aufs Zimmer genommen. Im Zimmer haben wir und aufs Bett gesetzt und da ihm kalt war hat er sich unter die Decke gelegt und mich auch ein wenig zugedeckt. Als wir dann im Bett lagen und TV geguckt haben (mit Abstand natürlich) hat er mich wieder versucht zu küssen, habe ich aber auch abgeblockt. Irgendwann sind wir dann beim Fernsehen gucken eingeschlafen und ich habe die Ganze Nacht bei ihm verbracht. 
Letzte Woche war ich wieder mit ihm auf Geschäftsreise, da ist ähnliches passiert. 
Haben wegen Corona im Zimmer etwas getrunken, irgendwann saßen wir wieder aufem Bett. Aufem bett hat er mir ein paar Komplimente gemacht und mir die Haare aus meinem Gesicht gestrichen. Als ich aus Spaß über ihn gelacht habe ( zu einem anderen Thema) hat er sich die ganze Zeit über mich gebeugt und an sich herangezogen. Er hat wieder versucht mich zu küssen, habe es aber wieder abgeblockt. Damit diesmal nicht ganz getan, er hat er in diesem Fall nicht nur einmal probiert sondern mehrmals und mir auch gesagt, dass er es sich wünscht und das verlangen hat mich einfach mal richtig zu küssen. Dabei ist es aber auch geblieben. Wir haben noch ein wenig geredet, danach bin ich bei ihm im Arm eingeschlafen. 

Am nächsten morgen/Tag ist auch immer alles gut, nichts unangenehm und alles beim alten. Richtig darüber geredet haben wir allerdings noch nie, denke das werden wir auch nie.

Ich weiß  irgendwie nicht was das ganze soll und musste es einfach mal loswerden. 

Ja klar, ich mag ihn, ich finde ihn auch recht attraktiv, aber er ist 20 Jahre älter und verheiratet...

Professionell ist etwas anderes. Du gehst mit deinem Vorgesetzten nicht nur zusammen ins Hotelzimmer, schläfst auch noch dort und wunderst dich, dass er dich küssen will. Es ist doch geradezu von dir die Aufforderung, beglücke mich und da wunderst du dich auch noch über sein Verhalten.
Stelle euer Verhältnis auf eine professionelle Basis und unterlasse es auf Dienstreisen mit ihm in einem Bett zu schlafen, es sei denn, du möchtest seine Affaire sein. Mehr möchte ich dazu hier nicht schreiben, doch bei Fragen sende mir eine PN.

1 LikesGefällt mir

6. Februar um 1:04

Ich wundere mich wo die TE ist? 

Wahrscheinlich auf Geschäftsreise 😂

1 LikesGefällt mir

6. Februar um 3:35
In Antwort auf

Hallo zusammen, 

ich möchte etwas loswerden, aber will es nicht meinen Freunden erzählen. 
Also mein Vorgesetzter ist 42 und verheiratet, er versucht trotzdem mich immer wieder zu küssen (ich bin 23). 

Hier einmal die ganze Geschichte:
Mein Vorgesetzter und ich haben ein wirklich gutes Verhältnis. Da er meist nicht im Büro ist, telefonieren wir täglich. Wir sprechen immer über die Arbeit aber auch viel über private Dinge. 
Sofern er ein Problem hat auf der Arbeit, ruft er mich an und fragt nach Rat (teilweise auch wenn wir Feierabend haben).

Ich bin teilweise auch auf Geschäftsreisen unterwegs, hier treffe ich mich auch ab und an mit ihm. 
Anfang letzten Jahres haben wir uns kit ein paar Arbeitskollegen getroffen und sind essen gegangen. Logischerweise gab es viel Alkohol. An dem Abend hat er mir gesagt, dass wenn er 10 Jahre jünger wäre, mich küssen würde. Wir waren aber nicht allein, denke dass er es deswegen nicht getan hat.
Bei der Weihnachtsfeier 2019, als wir alleine waren, hat er mich versucht zu küssen. Das habe ich aber abgeblockt. 
Ende November waren wir zu zweit auf Geschäftsreise, da haben wir was gegessen und getrunken. Durch Corona haben wir danach noch Getränke mit aufs Zimmer genommen. Im Zimmer haben wir und aufs Bett gesetzt und da ihm kalt war hat er sich unter die Decke gelegt und mich auch ein wenig zugedeckt. Als wir dann im Bett lagen und TV geguckt haben (mit Abstand natürlich) hat er mich wieder versucht zu küssen, habe ich aber auch abgeblockt. Irgendwann sind wir dann beim Fernsehen gucken eingeschlafen und ich habe die Ganze Nacht bei ihm verbracht. 
Letzte Woche war ich wieder mit ihm auf Geschäftsreise, da ist ähnliches passiert. 
Haben wegen Corona im Zimmer etwas getrunken, irgendwann saßen wir wieder aufem Bett. Aufem bett hat er mir ein paar Komplimente gemacht und mir die Haare aus meinem Gesicht gestrichen. Als ich aus Spaß über ihn gelacht habe ( zu einem anderen Thema) hat er sich die ganze Zeit über mich gebeugt und an sich herangezogen. Er hat wieder versucht mich zu küssen, habe es aber wieder abgeblockt. Damit diesmal nicht ganz getan, er hat er in diesem Fall nicht nur einmal probiert sondern mehrmals und mir auch gesagt, dass er es sich wünscht und das verlangen hat mich einfach mal richtig zu küssen. Dabei ist es aber auch geblieben. Wir haben noch ein wenig geredet, danach bin ich bei ihm im Arm eingeschlafen. 

Am nächsten morgen/Tag ist auch immer alles gut, nichts unangenehm und alles beim alten. Richtig darüber geredet haben wir allerdings noch nie, denke das werden wir auch nie.

Ich weiß  irgendwie nicht was das ganze soll und musste es einfach mal loswerden. 

Ja klar, ich mag ihn, ich finde ihn auch recht attraktiv, aber er ist 20 Jahre älter und verheiratet...

Entschuldige, aber verstehe ich das richtig, daß ihr auf Dienstreise EIN Zimmer zusammen habt oder schaffst Du's schon nicht, Dich "loszueisen" und in Deinem Bettchen zu nächtigen?
DAS wäre natürlich geradezu eine Einladung an ihn, und zwar nicht nur auf einen Kuß, also wirklich!
Ok, Du bist jung aber doch kein naives, dummes, kleines Kind mehr, zumal seine "Kußversuche" und offen gestandenen -wünsche ja nicht die ersten sind!
Mehr in pN.
 

Gefällt mir

6. Februar um 7:24
In Antwort auf

Hallo zusammen, 

ich möchte etwas loswerden, aber will es nicht meinen Freunden erzählen. 
Also mein Vorgesetzter ist 42 und verheiratet, er versucht trotzdem mich immer wieder zu küssen (ich bin 23). 

Hier einmal die ganze Geschichte:
Mein Vorgesetzter und ich haben ein wirklich gutes Verhältnis. Da er meist nicht im Büro ist, telefonieren wir täglich. Wir sprechen immer über die Arbeit aber auch viel über private Dinge. 
Sofern er ein Problem hat auf der Arbeit, ruft er mich an und fragt nach Rat (teilweise auch wenn wir Feierabend haben).

Ich bin teilweise auch auf Geschäftsreisen unterwegs, hier treffe ich mich auch ab und an mit ihm. 
Anfang letzten Jahres haben wir uns kit ein paar Arbeitskollegen getroffen und sind essen gegangen. Logischerweise gab es viel Alkohol. An dem Abend hat er mir gesagt, dass wenn er 10 Jahre jünger wäre, mich küssen würde. Wir waren aber nicht allein, denke dass er es deswegen nicht getan hat.
Bei der Weihnachtsfeier 2019, als wir alleine waren, hat er mich versucht zu küssen. Das habe ich aber abgeblockt. 
Ende November waren wir zu zweit auf Geschäftsreise, da haben wir was gegessen und getrunken. Durch Corona haben wir danach noch Getränke mit aufs Zimmer genommen. Im Zimmer haben wir und aufs Bett gesetzt und da ihm kalt war hat er sich unter die Decke gelegt und mich auch ein wenig zugedeckt. Als wir dann im Bett lagen und TV geguckt haben (mit Abstand natürlich) hat er mich wieder versucht zu küssen, habe ich aber auch abgeblockt. Irgendwann sind wir dann beim Fernsehen gucken eingeschlafen und ich habe die Ganze Nacht bei ihm verbracht. 
Letzte Woche war ich wieder mit ihm auf Geschäftsreise, da ist ähnliches passiert. 
Haben wegen Corona im Zimmer etwas getrunken, irgendwann saßen wir wieder aufem Bett. Aufem bett hat er mir ein paar Komplimente gemacht und mir die Haare aus meinem Gesicht gestrichen. Als ich aus Spaß über ihn gelacht habe ( zu einem anderen Thema) hat er sich die ganze Zeit über mich gebeugt und an sich herangezogen. Er hat wieder versucht mich zu küssen, habe es aber wieder abgeblockt. Damit diesmal nicht ganz getan, er hat er in diesem Fall nicht nur einmal probiert sondern mehrmals und mir auch gesagt, dass er es sich wünscht und das verlangen hat mich einfach mal richtig zu küssen. Dabei ist es aber auch geblieben. Wir haben noch ein wenig geredet, danach bin ich bei ihm im Arm eingeschlafen. 

Am nächsten morgen/Tag ist auch immer alles gut, nichts unangenehm und alles beim alten. Richtig darüber geredet haben wir allerdings noch nie, denke das werden wir auch nie.

Ich weiß  irgendwie nicht was das ganze soll und musste es einfach mal loswerden. 

Ja klar, ich mag ihn, ich finde ihn auch recht attraktiv, aber er ist 20 Jahre älter und verheiratet...

Du lässt ihn viel zu dicht an dich ran. 

Wer viel Privatkram bespricht, sich die Haare aus dem Gesicht streichen lässt und dann im selben Hotelzimmer zusammen im Bett unter einer Decke liegt, trinkt und TV schaut, obwohl man weiss der Kerl fährt totalauf einen ab ist vielleicht auch ein bisschen selbst mit dran Schuld? Du hast ihm noch nie deutlich nein gesagt und lässt gewisse Dinge zu die ich meinem Chef oder Kollegen zb niemals erlauben würde um genau sowas zu vermeiden.

Gefällt mir

6. Februar um 7:27
In Antwort auf

Professionell ist etwas anderes. Du gehst mit deinem Vorgesetzten nicht nur zusammen ins Hotelzimmer, schläfst auch noch dort und wunderst dich, dass er dich küssen will. Es ist doch geradezu von dir die Aufforderung, beglücke mich und da wunderst du dich auch noch über sein Verhalten.
Stelle euer Verhältnis auf eine professionelle Basis und unterlasse es auf Dienstreisen mit ihm in einem Bett zu schlafen, es sei denn, du möchtest seine Affaire sein. Mehr möchte ich dazu hier nicht schreiben, doch bei Fragen sende mir eine PN.

Ich denke insgeheim puscht es ihr Ego und sie findet es toll das er interessiert ist,das ist aber ein Spiel mit dem Feuer wenn sie ihm ständig solche Signale sendet und nichts weiter passiert.

2 LikesGefällt mir