Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mein Verlobter will ein Dreier

Mein Verlobter will ein Dreier

7. November um 1:12

Hallo, ich brauche echt Hilfe, ich kann mich sonst keinem anvertrauen.
Seit einigen Monaten erwähnt mein Verlobter (nur wärend dem Sex) quasi als "Sex Talk" ob wir mal einen Dreier mit einer anderen Frau haben sollten. Meine Antwort dazu war ja, ich war echt irritiert und schokiert anfangs, weil ich auch sehr eifersüchtig bin aber der Gedanke mit einer anderen Frau zu schlafen neigt mich nicht ab. Ich weiß im Vorfeld nur nicht wie ich damit umgehen würde, wenn er vor meinen Augen was mit einer anderen hat. Bei unserem vorletzten Sex hat er beschrieben was er mit ihr tun würde und das ich sozusagen "zuschauen" werde und die Vorstellung hat ihn sehr erregt. Bei unserem letzen Sex ist er weiter darauf eingegangen und ich bekomme mittlerweile das Gefühl, dass es ihm nicht darum geht einen "normalen" Dreier zu haben, sondern allein der Geschlechtsverkehr mit einer anderen Frau und da er nicht der Fremdgehen Typ ist möchte er das ist dabei bin. Diese Vorstellung macht mich mitlerweile so fertig. Ich will ihn auch gerne wieder verführen mit Spielzeug oder Rollenspiel, weil ich großen Spaß am Sex habe aber ich kann es nicht, weil ich merke das ihn nur noch dieser Gedanke von einer anderen Frau anturnt und das macht mein Selbstvertrauen natürlich total kaputt. Zudem reden wir auch oft über Kinder und er will auch demnächst welche aber wie soll beides zusammen passen? Ich weiß nicht was ich tun soll, wenn ich ihm sage ich will es nicht weiß ich ja trotzdem das er diesen Gedanken dauerhaft im Kopf hat und es villeicht dennoch macht.
Ich hoffe so sehr das jemand einen guten Tipp für mich hat, Ich bin wirklich verzweifelt momentan.

Mehr lesen

Beste hilfreiche Antwort

7. November um 6:41
In Antwort auf nina6711

Hallo, ich brauche echt Hilfe, ich kann mich sonst keinem anvertrauen.
Seit einigen Monaten erwähnt mein Verlobter (nur wärend dem Sex) quasi als "Sex Talk" ob wir mal einen Dreier mit einer anderen Frau haben sollten. Meine Antwort dazu war ja, ich war echt irritiert und schokiert anfangs, weil ich auch sehr eifersüchtig bin aber der Gedanke mit einer anderen Frau zu schlafen neigt mich nicht ab. Ich weiß im Vorfeld nur nicht wie ich damit umgehen würde, wenn er vor meinen Augen was mit einer anderen hat. Bei unserem vorletzten Sex hat er beschrieben was er mit ihr tun würde und das ich sozusagen "zuschauen" werde und die Vorstellung hat ihn sehr erregt. Bei unserem letzen Sex ist er weiter darauf eingegangen und ich bekomme mittlerweile das Gefühl, dass es ihm nicht darum geht einen "normalen" Dreier zu haben, sondern allein der Geschlechtsverkehr mit einer anderen Frau und da er nicht der Fremdgehen Typ ist möchte er das ist dabei bin. Diese Vorstellung macht mich mitlerweile so fertig. Ich will ihn auch gerne wieder verführen mit Spielzeug oder Rollenspiel, weil ich großen Spaß am Sex habe aber ich kann es nicht, weil ich merke das ihn nur noch dieser Gedanke von einer anderen Frau anturnt und das macht mein Selbstvertrauen natürlich total kaputt. Zudem reden wir auch oft über Kinder und er will auch demnächst welche aber wie soll beides zusammen passen? Ich weiß nicht was ich tun soll, wenn ich ihm sage ich will es nicht weiß ich ja trotzdem das er diesen Gedanken dauerhaft im Kopf hat und es villeicht dennoch macht. 
Ich hoffe so sehr das jemand einen guten Tipp für mich hat, Ich bin wirklich verzweifelt momentan.

Säusel ihm beim nächsten Sex ins Ohr, erst mit einer Frau, dann bist du dran u möchtest das mit einen Mann, wobei er dann zugucken kann (gleiches Recht für beide). Mal sehen, wie er das dann findet  und nein, das wäre NICHTS anderes, wie er vermutlich finden würde!

Oder du sagt ihm klipp und klar, WIE DEINE Vorstellung von einem Dreier mit einer anderen Frau aussieht. So, oder du bist raus, wenn es nur nach seinen Vorstellungen liefe. WAS hättest DU denn dann vom Dreier? Eben, NICHTS!!!
Aber Treue sei dir wichtig. Ich würde je nach seiner Reaktion diese Beziehung mit ihm ernsthaft überdenken!

3 LikesGefällt mir 7 - Hiflreiche Antwort !

7. November um 1:49

Absolut verständliche Gedanken und ich vermute es wird auch genau so sein, wie du das beschreibst. Ihm geht es um den Sex mit einer anderen und das du ihn dabei beobachtest...

da hilft nur ganz ganz viel reden und Klärung des Themas :/

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. November um 5:49

Sag ihm nein du willst das nicht. Fertig. 

2 LikesGefällt mir 4 - Hiflreiche Antwort !

7. November um 5:59
In Antwort auf nina6711

Hallo, ich brauche echt Hilfe, ich kann mich sonst keinem anvertrauen.
Seit einigen Monaten erwähnt mein Verlobter (nur wärend dem Sex) quasi als "Sex Talk" ob wir mal einen Dreier mit einer anderen Frau haben sollten. Meine Antwort dazu war ja, ich war echt irritiert und schokiert anfangs, weil ich auch sehr eifersüchtig bin aber der Gedanke mit einer anderen Frau zu schlafen neigt mich nicht ab. Ich weiß im Vorfeld nur nicht wie ich damit umgehen würde, wenn er vor meinen Augen was mit einer anderen hat. Bei unserem vorletzten Sex hat er beschrieben was er mit ihr tun würde und das ich sozusagen "zuschauen" werde und die Vorstellung hat ihn sehr erregt. Bei unserem letzen Sex ist er weiter darauf eingegangen und ich bekomme mittlerweile das Gefühl, dass es ihm nicht darum geht einen "normalen" Dreier zu haben, sondern allein der Geschlechtsverkehr mit einer anderen Frau und da er nicht der Fremdgehen Typ ist möchte er das ist dabei bin. Diese Vorstellung macht mich mitlerweile so fertig. Ich will ihn auch gerne wieder verführen mit Spielzeug oder Rollenspiel, weil ich großen Spaß am Sex habe aber ich kann es nicht, weil ich merke das ihn nur noch dieser Gedanke von einer anderen Frau anturnt und das macht mein Selbstvertrauen natürlich total kaputt. Zudem reden wir auch oft über Kinder und er will auch demnächst welche aber wie soll beides zusammen passen? Ich weiß nicht was ich tun soll, wenn ich ihm sage ich will es nicht weiß ich ja trotzdem das er diesen Gedanken dauerhaft im Kopf hat und es villeicht dennoch macht. 
Ich hoffe so sehr das jemand einen guten Tipp für mich hat, Ich bin wirklich verzweifelt momentan.

Ich werde nie nachvollziehen können, wie man in einer glücklichen Beziehung auf die Idee kommt, eine dritte Person herbeizuziehen beim Intimsten, das ein Paar miteinander haben kann - der Sexualität, die so innig verbindet, wie es (abgesehen wohl von den Elterngefühlen für ihr Kind) in dieser Intensität nie mehr geben kann. 

Mit Deinem anfänglichen Ja hast Du Dich selber in die unglückliche Position gebracht, der "erlaubten Untreue" direkt vor Deinen eigenen Augen zuzustimmen. 

Wie sollte er denn nun den "kleinen, aber feinen" Unterschied erahnen, dass es Dir dabei offensichtlich darum ging, selber mit der herbeizuziehenden Frau herumzumachen, anstatt passiv als Zuschauerin ihm dabei zuzukucken?

Wsrum verspürst Du selber denn überhaupt den Wunsch, eine Frau beim Sex mit dem Liebsten dabeizuhaben?

Egal wie es nun weiter läuft - setzt ums Himmels Willen Euren Kinderwunsch aufs Eis, bis das restlos geklärt ist. 

 

Gefällt mir 3 - Hiflreiche Antwort !

7. November um 6:41
In Antwort auf nina6711

Hallo, ich brauche echt Hilfe, ich kann mich sonst keinem anvertrauen.
Seit einigen Monaten erwähnt mein Verlobter (nur wärend dem Sex) quasi als "Sex Talk" ob wir mal einen Dreier mit einer anderen Frau haben sollten. Meine Antwort dazu war ja, ich war echt irritiert und schokiert anfangs, weil ich auch sehr eifersüchtig bin aber der Gedanke mit einer anderen Frau zu schlafen neigt mich nicht ab. Ich weiß im Vorfeld nur nicht wie ich damit umgehen würde, wenn er vor meinen Augen was mit einer anderen hat. Bei unserem vorletzten Sex hat er beschrieben was er mit ihr tun würde und das ich sozusagen "zuschauen" werde und die Vorstellung hat ihn sehr erregt. Bei unserem letzen Sex ist er weiter darauf eingegangen und ich bekomme mittlerweile das Gefühl, dass es ihm nicht darum geht einen "normalen" Dreier zu haben, sondern allein der Geschlechtsverkehr mit einer anderen Frau und da er nicht der Fremdgehen Typ ist möchte er das ist dabei bin. Diese Vorstellung macht mich mitlerweile so fertig. Ich will ihn auch gerne wieder verführen mit Spielzeug oder Rollenspiel, weil ich großen Spaß am Sex habe aber ich kann es nicht, weil ich merke das ihn nur noch dieser Gedanke von einer anderen Frau anturnt und das macht mein Selbstvertrauen natürlich total kaputt. Zudem reden wir auch oft über Kinder und er will auch demnächst welche aber wie soll beides zusammen passen? Ich weiß nicht was ich tun soll, wenn ich ihm sage ich will es nicht weiß ich ja trotzdem das er diesen Gedanken dauerhaft im Kopf hat und es villeicht dennoch macht. 
Ich hoffe so sehr das jemand einen guten Tipp für mich hat, Ich bin wirklich verzweifelt momentan.

Säusel ihm beim nächsten Sex ins Ohr, erst mit einer Frau, dann bist du dran u möchtest das mit einen Mann, wobei er dann zugucken kann (gleiches Recht für beide). Mal sehen, wie er das dann findet  und nein, das wäre NICHTS anderes, wie er vermutlich finden würde!

Oder du sagt ihm klipp und klar, WIE DEINE Vorstellung von einem Dreier mit einer anderen Frau aussieht. So, oder du bist raus, wenn es nur nach seinen Vorstellungen liefe. WAS hättest DU denn dann vom Dreier? Eben, NICHTS!!!
Aber Treue sei dir wichtig. Ich würde je nach seiner Reaktion diese Beziehung mit ihm ernsthaft überdenken!

3 LikesGefällt mir 7 - Hiflreiche Antwort !

7. November um 8:50

Das nur beim Sex, als Sex-talk, zu bereden, ist eigenartig. Das müsste auch in einer ruhigen Minute besprochen werden können. Dann kommen nämlich all die Gefühle, Ängste und Wünsche mal klar auf den Tisch.
Und mal ein MMF statt FFM vorschlagen, rein spielerisch, damit auch er an seine Grenzen kommt, ist eine gute Idee von skadiru.

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

7. November um 8:55
In Antwort auf nina6711

Hallo, ich brauche echt Hilfe, ich kann mich sonst keinem anvertrauen.
Seit einigen Monaten erwähnt mein Verlobter (nur wärend dem Sex) quasi als "Sex Talk" ob wir mal einen Dreier mit einer anderen Frau haben sollten. Meine Antwort dazu war ja, ich war echt irritiert und schokiert anfangs, weil ich auch sehr eifersüchtig bin aber der Gedanke mit einer anderen Frau zu schlafen neigt mich nicht ab. Ich weiß im Vorfeld nur nicht wie ich damit umgehen würde, wenn er vor meinen Augen was mit einer anderen hat. Bei unserem vorletzten Sex hat er beschrieben was er mit ihr tun würde und das ich sozusagen "zuschauen" werde und die Vorstellung hat ihn sehr erregt. Bei unserem letzen Sex ist er weiter darauf eingegangen und ich bekomme mittlerweile das Gefühl, dass es ihm nicht darum geht einen "normalen" Dreier zu haben, sondern allein der Geschlechtsverkehr mit einer anderen Frau und da er nicht der Fremdgehen Typ ist möchte er das ist dabei bin. Diese Vorstellung macht mich mitlerweile so fertig. Ich will ihn auch gerne wieder verführen mit Spielzeug oder Rollenspiel, weil ich großen Spaß am Sex habe aber ich kann es nicht, weil ich merke das ihn nur noch dieser Gedanke von einer anderen Frau anturnt und das macht mein Selbstvertrauen natürlich total kaputt. Zudem reden wir auch oft über Kinder und er will auch demnächst welche aber wie soll beides zusammen passen? Ich weiß nicht was ich tun soll, wenn ich ihm sage ich will es nicht weiß ich ja trotzdem das er diesen Gedanken dauerhaft im Kopf hat und es villeicht dennoch macht. 
Ich hoffe so sehr das jemand einen guten Tipp für mich hat, Ich bin wirklich verzweifelt momentan.

dann antworte ihm mal damit, dass das so laufen wird, dass DU Sex mit der anderen Frau hast und ER zuschauen wird.

Gefällt mir 3 - Hiflreiche Antwort !

7. November um 8:58

Kennst du das Gefühl wie toll es sich anfühlen könnte wenn man gemeinsam den Mounteverest zu besteigen? Dein verlobten kennt es offenbar schon und prüft nun ob du auch fit für sowas bist. Das mit dem Mounteverest war nur ein bildliche Beispiel für die Situation in der du steckst. Denk immer daran, dass viele sich berufen fühlen aber leider nur die wenigsten dazu auserkoren sind. Es ist nicht gerade easy für dich. Aber nur damit du ihm beweisen willst, könntest du dich dabei so ziemlich überfordern. Viel Glück wie auch immer du dich entscheiden wirst. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. November um 9:05
In Antwort auf nina6711

Hallo, ich brauche echt Hilfe, ich kann mich sonst keinem anvertrauen.
Seit einigen Monaten erwähnt mein Verlobter (nur wärend dem Sex) quasi als "Sex Talk" ob wir mal einen Dreier mit einer anderen Frau haben sollten. Meine Antwort dazu war ja, ich war echt irritiert und schokiert anfangs, weil ich auch sehr eifersüchtig bin aber der Gedanke mit einer anderen Frau zu schlafen neigt mich nicht ab. Ich weiß im Vorfeld nur nicht wie ich damit umgehen würde, wenn er vor meinen Augen was mit einer anderen hat. Bei unserem vorletzten Sex hat er beschrieben was er mit ihr tun würde und das ich sozusagen "zuschauen" werde und die Vorstellung hat ihn sehr erregt. Bei unserem letzen Sex ist er weiter darauf eingegangen und ich bekomme mittlerweile das Gefühl, dass es ihm nicht darum geht einen "normalen" Dreier zu haben, sondern allein der Geschlechtsverkehr mit einer anderen Frau und da er nicht der Fremdgehen Typ ist möchte er das ist dabei bin. Diese Vorstellung macht mich mitlerweile so fertig. Ich will ihn auch gerne wieder verführen mit Spielzeug oder Rollenspiel, weil ich großen Spaß am Sex habe aber ich kann es nicht, weil ich merke das ihn nur noch dieser Gedanke von einer anderen Frau anturnt und das macht mein Selbstvertrauen natürlich total kaputt. Zudem reden wir auch oft über Kinder und er will auch demnächst welche aber wie soll beides zusammen passen? Ich weiß nicht was ich tun soll, wenn ich ihm sage ich will es nicht weiß ich ja trotzdem das er diesen Gedanken dauerhaft im Kopf hat und es villeicht dennoch macht. 
Ich hoffe so sehr das jemand einen guten Tipp für mich hat, Ich bin wirklich verzweifelt momentan.

"Meine Antwort dazu war ja" *)

tja... da hast du dich ohne not in eine blöde situation gebracht!

du musst ganz dringend daran arbeiten, deine interessen in eurer partnerschaft zum ausdruck zu bringen! wenn ihr jetzt über das thema redet - hast du ihm da deine bedenken, deine ängste, und deine vorstellungen, wie so ein dreier ablaufen könnte, schon jemals mitgeteilt!? wenn es eine sache gibt, die männer in den seltensten fällen können, dann ist das gedankenlesen!

also red mit ihm!!!

wenn er dich liebt, wird er deine wünsche und bedenken ernst nehmen. tut er das nicht, und versucht er auch dann nur ständig seine wünsche und vorstellungen durchzusetzen, dann würde ich über konsequenzen nachdenken!

aber so lang er nichts von deinen gedanken weiß, und immer noch meint, du wärst genauso heiß auf diese situation wie er, so lange werden seine gedanken sich nur damit beschäftigen, und nicht mit deinen zweifeln!

*) m.e. sind die regeln des zusammenlebens bei einem paar nichts anderes, als ein mündlicher vertrag. daher sollte man sich immer gut überlegen, was man unterschreibt - denn der andere wird sich hinterher darauf berufen! wenn dir irgendwo anders jemand einen vertrag vorlegt, unterschreibst du den ja hoffentlich auch nicht gleich, ohne ihn dir mal in ruhe durchgelesen zu haben, und dir gedenken gemacht zu haben, ob du wirklich alle bedingungen des vertrages akzeptieren kannst. und wenn du unsicher bist, dann erbitte dir bedenkzeit!

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

7. November um 9:10
In Antwort auf nina6711

Hallo, ich brauche echt Hilfe, ich kann mich sonst keinem anvertrauen.
Seit einigen Monaten erwähnt mein Verlobter (nur wärend dem Sex) quasi als "Sex Talk" ob wir mal einen Dreier mit einer anderen Frau haben sollten. Meine Antwort dazu war ja, ich war echt irritiert und schokiert anfangs, weil ich auch sehr eifersüchtig bin aber der Gedanke mit einer anderen Frau zu schlafen neigt mich nicht ab. Ich weiß im Vorfeld nur nicht wie ich damit umgehen würde, wenn er vor meinen Augen was mit einer anderen hat. Bei unserem vorletzten Sex hat er beschrieben was er mit ihr tun würde und das ich sozusagen "zuschauen" werde und die Vorstellung hat ihn sehr erregt. Bei unserem letzen Sex ist er weiter darauf eingegangen und ich bekomme mittlerweile das Gefühl, dass es ihm nicht darum geht einen "normalen" Dreier zu haben, sondern allein der Geschlechtsverkehr mit einer anderen Frau und da er nicht der Fremdgehen Typ ist möchte er das ist dabei bin. Diese Vorstellung macht mich mitlerweile so fertig. Ich will ihn auch gerne wieder verführen mit Spielzeug oder Rollenspiel, weil ich großen Spaß am Sex habe aber ich kann es nicht, weil ich merke das ihn nur noch dieser Gedanke von einer anderen Frau anturnt und das macht mein Selbstvertrauen natürlich total kaputt. Zudem reden wir auch oft über Kinder und er will auch demnächst welche aber wie soll beides zusammen passen? Ich weiß nicht was ich tun soll, wenn ich ihm sage ich will es nicht weiß ich ja trotzdem das er diesen Gedanken dauerhaft im Kopf hat und es villeicht dennoch macht. 
Ich hoffe so sehr das jemand einen guten Tipp für mich hat, Ich bin wirklich verzweifelt momentan.

ich frage mich wieso man heiraten will in einer beziehung, wenn man nicht mal miteinander sprechen kann?
was ist das für eine grundlage für die ehe??

das allerste wäre:
ihm klipp & klar zu sagen dass du es nicht willst

das zweite:
bloß nicht überstürzt heiraten bzw. die hochzeit auf eis legen!
und dass man über kinder nicht nachdenken braucht sollte sowieso klar sein!

die gefahr dass er dich viell. irgendwann betrügt, wenn es so ein starker drang von ihm ist, ist natürlich da!

deswegen wäre ich auch raus!
allein wenn mein partner solche gedanken hätte...
 

2 LikesGefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

7. November um 9:18
In Antwort auf ines30401

ich frage mich wieso man heiraten will in einer beziehung, wenn man nicht mal miteinander sprechen kann?
was ist das für eine grundlage für die ehe??

das allerste wäre:
ihm klipp & klar zu sagen dass du es nicht willst

das zweite:
bloß nicht überstürzt heiraten bzw. die hochzeit auf eis legen!
und dass man über kinder nicht nachdenken braucht sollte sowieso klar sein!

die gefahr dass er dich viell. irgendwann betrügt, wenn es so ein starker drang von ihm ist, ist natürlich da!

deswegen wäre ich auch raus!
allein wenn mein partner solche gedanken hätte...
 

"allein wenn mein partner solche gedanken hätte..."

du solltest mehr aus deinen fähigkeiten machen! kauf dir ein schickes zelt, und geh auf die jahrmärkte! "ines de lana - das medium, dass dir die gedanken deines mannes offenbaren kann!"
 

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. November um 9:42
In Antwort auf batweazel

"allein wenn mein partner solche gedanken hätte..."

du solltest mehr aus deinen fähigkeiten machen! kauf dir ein schickes zelt, und geh auf die jahrmärkte! "ines de lana - das medium, dass dir die gedanken deines mannes offenbaren kann!"
 

... und alle Beziehungen, die nicht rein sind, auseinander bringt 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. November um 10:13
In Antwort auf nina6711

Hallo, ich brauche echt Hilfe, ich kann mich sonst keinem anvertrauen.
Seit einigen Monaten erwähnt mein Verlobter (nur wärend dem Sex) quasi als "Sex Talk" ob wir mal einen Dreier mit einer anderen Frau haben sollten. Meine Antwort dazu war ja, ich war echt irritiert und schokiert anfangs, weil ich auch sehr eifersüchtig bin aber der Gedanke mit einer anderen Frau zu schlafen neigt mich nicht ab. Ich weiß im Vorfeld nur nicht wie ich damit umgehen würde, wenn er vor meinen Augen was mit einer anderen hat. Bei unserem vorletzten Sex hat er beschrieben was er mit ihr tun würde und das ich sozusagen "zuschauen" werde und die Vorstellung hat ihn sehr erregt. Bei unserem letzen Sex ist er weiter darauf eingegangen und ich bekomme mittlerweile das Gefühl, dass es ihm nicht darum geht einen "normalen" Dreier zu haben, sondern allein der Geschlechtsverkehr mit einer anderen Frau und da er nicht der Fremdgehen Typ ist möchte er das ist dabei bin. Diese Vorstellung macht mich mitlerweile so fertig. Ich will ihn auch gerne wieder verführen mit Spielzeug oder Rollenspiel, weil ich großen Spaß am Sex habe aber ich kann es nicht, weil ich merke das ihn nur noch dieser Gedanke von einer anderen Frau anturnt und das macht mein Selbstvertrauen natürlich total kaputt. Zudem reden wir auch oft über Kinder und er will auch demnächst welche aber wie soll beides zusammen passen? Ich weiß nicht was ich tun soll, wenn ich ihm sage ich will es nicht weiß ich ja trotzdem das er diesen Gedanken dauerhaft im Kopf hat und es villeicht dennoch macht. 
Ich hoffe so sehr das jemand einen guten Tipp für mich hat, Ich bin wirklich verzweifelt momentan.

Jap ich denke, dass du mit deiner Vermutung recht hast. Er wünscht sich Sex mit einer anderen Frau und da er dich nicht betrügen möchte, sollst du eben einfach zuschauen. Das würde für mich nicht gehen. Allgemein würde ich keinen Dreier mit meinen eigenen Partner wollen. Mich kennt er ja schon also ist es klar, dass er sich dann mehr um die andere Frau 'kümmern' würde als um mich und das würde für mich def. nicht gehen. 

Sprich ihn darauf an und sag ihm, was deine Ängste und Gefühle sind und sag ihm, dass du das nicht möchtest. Wenn er nicht darauf eingeht und es dennoch will dann würde ich mir überlegen, ob denn alles in der Beziehung für beide stimmt, wenn er sich so sehr nach Sex mit einer anderen Frau sehnt.. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. November um 10:18

Was genau macht ihn denn an, wenn du zusehen würdest? Dass Du scharf wirst oder werden solltest oder geht es ihm um deine Demütigung (Cuckolding)? Das würd ich mal hinterfragen....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. November um 10:20

Ganz ehrlich Nina ICH wäre zutiefst verletzt wenn er so auf eine andere Frau pocht und deine Erfahrungen tun mir leid. Welche Konsequenzen kommen für dich denn überhaupt in Frage? Den dreier mit einer Frau als Zuschauerin (da sträuben sich mir echt Nackenhaare bei der Vorstellung) lehnst du ja wenn ich es richtig verstanden habe ab?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. November um 11:13
In Antwort auf nina6711

Hallo, ich brauche echt Hilfe, ich kann mich sonst keinem anvertrauen.
Seit einigen Monaten erwähnt mein Verlobter (nur wärend dem Sex) quasi als "Sex Talk" ob wir mal einen Dreier mit einer anderen Frau haben sollten. Meine Antwort dazu war ja, ich war echt irritiert und schokiert anfangs, weil ich auch sehr eifersüchtig bin aber der Gedanke mit einer anderen Frau zu schlafen neigt mich nicht ab. Ich weiß im Vorfeld nur nicht wie ich damit umgehen würde, wenn er vor meinen Augen was mit einer anderen hat. Bei unserem vorletzten Sex hat er beschrieben was er mit ihr tun würde und das ich sozusagen "zuschauen" werde und die Vorstellung hat ihn sehr erregt. Bei unserem letzen Sex ist er weiter darauf eingegangen und ich bekomme mittlerweile das Gefühl, dass es ihm nicht darum geht einen "normalen" Dreier zu haben, sondern allein der Geschlechtsverkehr mit einer anderen Frau und da er nicht der Fremdgehen Typ ist möchte er das ist dabei bin. Diese Vorstellung macht mich mitlerweile so fertig. Ich will ihn auch gerne wieder verführen mit Spielzeug oder Rollenspiel, weil ich großen Spaß am Sex habe aber ich kann es nicht, weil ich merke das ihn nur noch dieser Gedanke von einer anderen Frau anturnt und das macht mein Selbstvertrauen natürlich total kaputt. Zudem reden wir auch oft über Kinder und er will auch demnächst welche aber wie soll beides zusammen passen? Ich weiß nicht was ich tun soll, wenn ich ihm sage ich will es nicht weiß ich ja trotzdem das er diesen Gedanken dauerhaft im Kopf hat und es villeicht dennoch macht. 
Ich hoffe so sehr das jemand einen guten Tipp für mich hat, Ich bin wirklich verzweifelt momentan.

Liebe Nina,

deinem Beitrag entnehme ich, dass du absolut keinen Dreier möchtest. Also sag das deinem Freund. Sag ihm ganz ehrlich, wie es dir dabei geht, dass du eifersüchtig wärst und nicht möchtest, dass er Sex mit einer anderen Frau hat. Sag ihm auch gleich, er soll aufhören, dich mit seinem Wunsch unter Druck zu setzen, denn nein heißt nunmal nein. Mach klar, dass diese Entscheidung für dich endgültig ist und dass er diese akzeptieren muss.

In einer Beziehung geht es auch darum, Kompromisse zu finden und die Grenzen des Partners zu respektieren. Beziehung heißt nicht, immer und überall seinen eigenen Willen durchzusetzen und den Partner einfach zu übergehen oder zu Dingen zu überreden, die dieser nicht möchte.

Wenn dein Freund das nicht kann oder möchte, dann ist er zu egoistisch, eine Beziehung zu führen. In diesem Fall solltest du dir überlegen, ob du überhaupt noch mit ihm zusammen sein möchtest.

Alles Gute und liebe Grüße,
Elisabeth

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. November um 12:09
In Antwort auf truth-lies

Liebe Nina,

deinem Beitrag entnehme ich, dass du absolut keinen Dreier möchtest. Also sag das deinem Freund. Sag ihm ganz ehrlich, wie es dir dabei geht, dass du eifersüchtig wärst und nicht möchtest, dass er Sex mit einer anderen Frau hat. Sag ihm auch gleich, er soll aufhören, dich mit seinem Wunsch unter Druck zu setzen, denn nein heißt nunmal nein. Mach klar, dass diese Entscheidung für dich endgültig ist und dass er diese akzeptieren muss.

In einer Beziehung geht es auch darum, Kompromisse zu finden und die Grenzen des Partners zu respektieren. Beziehung heißt nicht, immer und überall seinen eigenen Willen durchzusetzen und den Partner einfach zu übergehen oder zu Dingen zu überreden, die dieser nicht möchte.

Wenn dein Freund das nicht kann oder möchte, dann ist er zu egoistisch, eine Beziehung zu führen. In diesem Fall solltest du dir überlegen, ob du überhaupt noch mit ihm zusammen sein möchtest.

Alles Gute und liebe Grüße,
Elisabeth

"... denn nein heißt nunmal nein."

ganz richtig. der letzte stand bei den beiden ist aber meines wissens "ja"!

natürlich kann man in einer partnerschaft auch mal seine meinung ändern. dann sollte man das dem anderen aber schon ein bisschen diplomatischer beibringen, und nicht gleich mit dem holzhammer...

2 LikesGefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

7. November um 12:12
In Antwort auf truth-lies

Liebe Nina,

deinem Beitrag entnehme ich, dass du absolut keinen Dreier möchtest. Also sag das deinem Freund. Sag ihm ganz ehrlich, wie es dir dabei geht, dass du eifersüchtig wärst und nicht möchtest, dass er Sex mit einer anderen Frau hat. Sag ihm auch gleich, er soll aufhören, dich mit seinem Wunsch unter Druck zu setzen, denn nein heißt nunmal nein. Mach klar, dass diese Entscheidung für dich endgültig ist und dass er diese akzeptieren muss.

In einer Beziehung geht es auch darum, Kompromisse zu finden und die Grenzen des Partners zu respektieren. Beziehung heißt nicht, immer und überall seinen eigenen Willen durchzusetzen und den Partner einfach zu übergehen oder zu Dingen zu überreden, die dieser nicht möchte.

Wenn dein Freund das nicht kann oder möchte, dann ist er zu egoistisch, eine Beziehung zu führen. In diesem Fall solltest du dir überlegen, ob du überhaupt noch mit ihm zusammen sein möchtest.

Alles Gute und liebe Grüße,
Elisabeth

nein heißt nein? Na dann heißt ja wohl ja und er ist auf dem richtigen Weg ^^

In einer Beziehung geht es auch darum, die Grenzen zu kommunizieren und DARAN fehlt es doch bei der TE und nicht an seinem Respekt, die einzuhalten.

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

7. November um 13:10
In Antwort auf batweazel

"allein wenn mein partner solche gedanken hätte..."

du solltest mehr aus deinen fähigkeiten machen! kauf dir ein schickes zelt, und geh auf die jahrmärkte! "ines de lana - das medium, dass dir die gedanken deines mannes offenbaren kann!"
 

okay extra nochmal für dich:

allein wenn mein partner solche gedanken äußern würde

jetzt verstanden?

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

7. November um 13:11
In Antwort auf jetzterstrecht

Ich werde nie nachvollziehen können, wie man in einer glücklichen Beziehung auf die Idee kommt, eine dritte Person herbeizuziehen beim Intimsten, das ein Paar miteinander haben kann - der Sexualität, die so innig verbindet, wie es (abgesehen wohl von den Elterngefühlen für ihr Kind) in dieser Intensität nie mehr geben kann. 

Mit Deinem anfänglichen Ja hast Du Dich selber in die unglückliche Position gebracht, der "erlaubten Untreue" direkt vor Deinen eigenen Augen zuzustimmen. 

Wie sollte er denn nun den "kleinen, aber feinen" Unterschied erahnen, dass es Dir dabei offensichtlich darum ging, selber mit der herbeizuziehenden Frau herumzumachen, anstatt passiv als Zuschauerin ihm dabei zuzukucken?

Wsrum verspürst Du selber denn überhaupt den Wunsch, eine Frau beim Sex mit dem Liebsten dabeizuhaben?

Egal wie es nun weiter läuft - setzt ums Himmels Willen Euren Kinderwunsch aufs Eis, bis das restlos geklärt ist. 

 

Da hast du wohl recht ich bin selber Schuld, aber nach dieser Frage war ich total schockiert und hab erst nichts geantwortet und dann ein "ja". Ich hatte vorher auch nie so einen Gedanken nachdem er es gesagt hatte war ich zuerst total angeekelt und traurig aber hab es für mich behalten nach und nach hab ich versucht mich mit diesen Gedanken anzufreunden aber nur in der Theorie und nachdem er beim letzen Mal rausgehauen hat "wie er eine andere f***en würde wärend ich dabei bin" ist es mir echt Zuviel gewesen. Ich weiß nicht wie ich das Gespräch in die Richtung beginnen soll, außerdem hab ich generell ein Problem den ersten Schritt in einem klärenden Gespräch zu machen wenn mich etwas bedrückt ob's jetzt beruflich oder privat ist obwohl ich kein schüchterner Mensch bin ganz im Gegenteil.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. November um 13:40
In Antwort auf nina6711

Da hast du wohl recht ich bin selber Schuld, aber nach dieser Frage war ich total schockiert und hab erst nichts geantwortet und dann ein "ja". Ich hatte vorher auch nie so einen Gedanken nachdem er es gesagt hatte war ich zuerst total angeekelt und traurig aber hab es für mich behalten nach und nach hab ich versucht mich mit diesen Gedanken anzufreunden aber nur in der Theorie und nachdem er beim letzen Mal rausgehauen hat "wie er eine andere f***en würde wärend ich dabei bin" ist es mir echt Zuviel gewesen. Ich weiß nicht wie ich das Gespräch in die Richtung beginnen soll, außerdem hab ich generell ein Problem den ersten Schritt in einem klärenden Gespräch zu machen wenn mich etwas bedrückt ob's jetzt beruflich oder privat ist obwohl ich kein schüchterner Mensch bin ganz im Gegenteil.

warte mal...

ihr habt s*x,   er haut währendessen so was raus,  dich ekelt das an,  aber du machst den mund nicht auf?

und beim nächsten mal wieder?

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

7. November um 13:47
In Antwort auf ines30401

warte mal...

ihr habt s*x,   er haut währendessen so was raus,  dich ekelt das an,  aber du machst den mund nicht auf?

und beim nächsten mal wieder?

Nein. Am Anfang war ich schockiert und wusste nicht wie ich reagieren soll. Mit den weiteren Malen hat es mich schon erregt auch der Gedanke danach aber mittlerweile ist es mir Zuviel. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. November um 14:33
In Antwort auf nina6711

Da hast du wohl recht ich bin selber Schuld, aber nach dieser Frage war ich total schockiert und hab erst nichts geantwortet und dann ein "ja". Ich hatte vorher auch nie so einen Gedanken nachdem er es gesagt hatte war ich zuerst total angeekelt und traurig aber hab es für mich behalten nach und nach hab ich versucht mich mit diesen Gedanken anzufreunden aber nur in der Theorie und nachdem er beim letzen Mal rausgehauen hat "wie er eine andere f***en würde wärend ich dabei bin" ist es mir echt Zuviel gewesen. Ich weiß nicht wie ich das Gespräch in die Richtung beginnen soll, außerdem hab ich generell ein Problem den ersten Schritt in einem klärenden Gespräch zu machen wenn mich etwas bedrückt ob's jetzt beruflich oder privat ist obwohl ich kein schüchterner Mensch bin ganz im Gegenteil.

"Ich weiß nicht wie ich das Gespräch in die Richtung beginnen soll"

naja, genau so wie du es hier schilderst: dass du drüber nachgedacht hast. je mehr du dich mit dem gedanken auseinandersetzt, und je mehr details er dir von seinen vorstellungen schildert, desto sicherer bist du dir, dass du das nicht willst und nicht kannst!

und das solltest du ihm nicht sagen, während ihr sex habt, sondern idealerweise davor in einer ruhigen minute. zum beispiel heute beim gemeinsamen abendessen. wie sich das gespäch dann entwickelt, und ob er damit umgehen kann, wird sich zeigen. nicht, dass ihr sex habt, und er gleich wieder damit anfängt, dir davon vorzuschwärmen!

du kannst ihm ja auch erklären, dass es immer noch zwei paar stiefel sind, was man sich in seiner phantasie so toll vorstellt und geil findet, und was man tatsächlich zu tun bereit ist. dass es da durchaus einen unterschied gibt, müssen viele irgendwann erkennen!

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

7. November um 16:40

Es gibt Dinge die in der Phantasie heiss und in der Realität Sprengstoff sind. Das hier gehört dazu und du musst es außerhalb des Bettes nochmals thematisieren. Kannst ihm ja sagen, dass das Bettgeflüster neulich zwar heiß und nett war aber dass man den Gedanken jetzt doch mal im klaren besprechen sollte.
FFM halte ich so wie er das denkt für schlecht weil du außen vor sein wirst.
Ich würde für den Anfang FF oder FMM vorschlagen oder FFMM. Bei Vieren sind wenn's gut geht alle nett beschäftigt und es ist auch klar, dass das andere Mädel zu wem anderen gehört.
Generell solltest du dir aber ernsthaft überlegen ob du das ganze wirklich willst.
Bleib dir und deinen Wünschen treu.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. November um 17:33
In Antwort auf nina6711

Nein. Am Anfang war ich schockiert und wusste nicht wie ich reagieren soll. Mit den weiteren Malen hat es mich schon erregt auch der Gedanke danach aber mittlerweile ist es mir Zuviel. 

dann sag es ihm doch genauso!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram