Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mein Verlobter verschweig mir ein wichtiges Detail

Mein Verlobter verschweig mir ein wichtiges Detail

5. März um 12:52

Hallo am besten fang ich etwas weiter vorne an. Ich war in einer langen Beziehung diese zerbrach, weil mein Ex mir fremd gegangen ist. Mir dem Mädchen mit der mich mein Ex betrogen hatte wurde danach auch von ihm betrogen dadurch und auch weil ich niemanden hatte. Hatte sich mit mir und dem Mädchen eine leichte Freundschaft aufgebaut. Ich lernte ihren besten Freund kennen und habe mich schnell in ihn verliebt. Letzte Woche allerdings hat er mir gestanden, dass er vor unserer Beziehung auch mehrmals (er sagt zweimal) mit ihr geschlafen hat. Ich weiß nicht warum, ich bin zwischenzeitlich auch schon 3 Jahre mit meinem Freund zusammen und auch verlobt. Aber dieses Geständnis hat mir den Halt entzogen. Vorallem hatte ich mehrmals nachgefragt, ob die zwei etwas hatten. Wahrscheinlich (hätte ich es früher gewußt) wären wir daher nicht zusammen... Ich weiß nicht was ich tun soll. Erst betrügt mich mein jahrelanger fester Freund mit ihr und jetzt er fahr ich das mein "neuer" Freund auch was mit ihr hatte... Wenn ich ihn darauf anspreche reagiert er genervt "es sei von ihm ein Fehler gewesen, dass r überhaupt was mit ihr hatte" und er weiß es war falsch mit das zu verheimlichen aber ich fühle mich jetzt hin und her gerissen

Mehr lesen

5. März um 12:57

"Wahrscheinlich (hätte ich es früher gewußt) wären wir daher nicht zusammen.."

Das wird sich Dein Verlobter auch gedacht haben und Dich deshalb damals angelogen haben.

6 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März um 13:05
In Antwort auf user6535

Hallo am besten fang ich etwas weiter vorne an. Ich war in einer langen Beziehung diese zerbrach, weil mein Ex mir fremd gegangen ist. Mir dem Mädchen mit der mich mein Ex betrogen hatte wurde danach auch von ihm betrogen dadurch und auch weil ich niemanden hatte. Hatte sich mit mir und dem Mädchen eine leichte Freundschaft aufgebaut. Ich lernte ihren besten Freund kennen und habe mich schnell in ihn verliebt. Letzte Woche allerdings hat er mir gestanden, dass er vor unserer Beziehung auch mehrmals (er sagt zweimal) mit ihr geschlafen hat. Ich weiß nicht warum, ich bin zwischenzeitlich auch schon 3 Jahre mit meinem Freund zusammen und auch verlobt. Aber dieses Geständnis hat mir den Halt entzogen. Vorallem hatte ich mehrmals nachgefragt, ob die zwei etwas hatten. Wahrscheinlich (hätte ich es früher gewußt) wären wir daher nicht zusammen... Ich weiß nicht was ich tun soll. Erst betrügt mich mein jahrelanger fester Freund mit ihr und jetzt er fahr ich das mein "neuer" Freund auch was mit ihr hatte... Wenn ich ihn darauf anspreche reagiert er genervt "es sei von ihm ein Fehler gewesen, dass r überhaupt was mit ihr hatte" und er weiß es war falsch mit das zu verheimlichen aber ich fühle mich jetzt hin und her gerissen 

Ja, das sind tolle Voraussetzungen für eine Ehe .

Er hat jahrelang negiert und jetzt ist er mit der Wahrheit rausgerückt - mir könnte er den Buckel runter rutschen . Seine Anwandlungen warum er gelogen hat - würden mich nicht interessieren .
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März um 13:07

Da geht es nicht primär darum, sondern dass sie mit ihm KEINE Beziehung eingegangen wäre, wenn sie gewusst hätte, dass ihr Freund auch über das Mädchen drübergerutscht ist - mit dem ihr Vorhergehender sie jahrelang betrogen hat .

Das schmeckt irgendwie bitter - wenn man jahrelang im Grunde genommen NUR angelogen wird . Lug und Betrug denke ich - hatte sie schon zu viel in ihrem Leben .

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März um 13:10

Gerade weil er das verheimlich hat, hat er es noch schlimmer gemacht. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März um 13:10
In Antwort auf user6535

Hallo am besten fang ich etwas weiter vorne an. Ich war in einer langen Beziehung diese zerbrach, weil mein Ex mir fremd gegangen ist. Mir dem Mädchen mit der mich mein Ex betrogen hatte wurde danach auch von ihm betrogen dadurch und auch weil ich niemanden hatte. Hatte sich mit mir und dem Mädchen eine leichte Freundschaft aufgebaut. Ich lernte ihren besten Freund kennen und habe mich schnell in ihn verliebt. Letzte Woche allerdings hat er mir gestanden, dass er vor unserer Beziehung auch mehrmals (er sagt zweimal) mit ihr geschlafen hat. Ich weiß nicht warum, ich bin zwischenzeitlich auch schon 3 Jahre mit meinem Freund zusammen und auch verlobt. Aber dieses Geständnis hat mir den Halt entzogen. Vorallem hatte ich mehrmals nachgefragt, ob die zwei etwas hatten. Wahrscheinlich (hätte ich es früher gewußt) wären wir daher nicht zusammen... Ich weiß nicht was ich tun soll. Erst betrügt mich mein jahrelanger fester Freund mit ihr und jetzt er fahr ich das mein "neuer" Freund auch was mit ihr hatte... Wenn ich ihn darauf anspreche reagiert er genervt "es sei von ihm ein Fehler gewesen, dass r überhaupt was mit ihr hatte" und er weiß es war falsch mit das zu verheimlichen aber ich fühle mich jetzt hin und her gerissen 

Ich finds  ja schon erstaunlich, dass man mit der Affäre des Ex, also quasi dem Trennungsgrund, ne Freundschaft beginnt...
Ich kann mir schon vorstellen, dass das unschöne Erinnerungen in dir wachgerufen hat, als dein  Verlobter dir erzählte, doch was mit ihr gehabt zu haben. Aber letztlich war das alles vor deiner Zeit. Es hatte nix mit dir zu tun. Vermische da nicht 2 Dinge miteinander, denn sonst wird deine Beziehung wieder in die Brüche gehen, wegen dem Mädchen, nur das sie dieses mal nichts dafür kann.

7 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März um 13:12
In Antwort auf user4359

Gerade weil er das verheimlich hat, hat er es noch schlimmer gemacht. 

Vielleicht wollte er einfach ne Chance bei dir. Lügen ist Mist, klar aber jemanden aufgrund seines sexuellen Vorlebens keine Chance zu geben ist nich ok...

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März um 13:24
In Antwort auf user6535

Hallo am besten fang ich etwas weiter vorne an. Ich war in einer langen Beziehung diese zerbrach, weil mein Ex mir fremd gegangen ist. Mir dem Mädchen mit der mich mein Ex betrogen hatte wurde danach auch von ihm betrogen dadurch und auch weil ich niemanden hatte. Hatte sich mit mir und dem Mädchen eine leichte Freundschaft aufgebaut. Ich lernte ihren besten Freund kennen und habe mich schnell in ihn verliebt. Letzte Woche allerdings hat er mir gestanden, dass er vor unserer Beziehung auch mehrmals (er sagt zweimal) mit ihr geschlafen hat. Ich weiß nicht warum, ich bin zwischenzeitlich auch schon 3 Jahre mit meinem Freund zusammen und auch verlobt. Aber dieses Geständnis hat mir den Halt entzogen. Vorallem hatte ich mehrmals nachgefragt, ob die zwei etwas hatten. Wahrscheinlich (hätte ich es früher gewußt) wären wir daher nicht zusammen... Ich weiß nicht was ich tun soll. Erst betrügt mich mein jahrelanger fester Freund mit ihr und jetzt er fahr ich das mein "neuer" Freund auch was mit ihr hatte... Wenn ich ihn darauf anspreche reagiert er genervt "es sei von ihm ein Fehler gewesen, dass r überhaupt was mit ihr hatte" und er weiß es war falsch mit das zu verheimlichen aber ich fühle mich jetzt hin und her gerissen 

Was ändert das denn an der Beziehung und an der Liebe zu ihm?

Hat er dich diesbezüglich angelogen oder hat er dir einfach nicht alles aus seiner Vergangenheit erzählt?

Die meisten Männer hatten vor "zuvor" schon Sex mit anderen Frauen.. sei doch froh, so toll kann sie im Bett nicht gewesen sein.. zudem hat er Erfahrungen gesammelt..


Er konnte doch damals nicht wissen, dass ihr mal zusammenkommt, oder? Oder hat er dich zu dem Zeitpunkt schon gedatet?

Du hast zu sehr nachgebohrt, nun weisst du was du wissen wolltest, und nun denkst du über Trennung nach.. 

Genau deswegen, hat er dir nichts gesagt.. weil du mit diesem Wissen nicht rational umgehen kannst.. 






 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März um 13:29

sorry aber sein sexuelles Vorleben geht dich nix an- warum fragst du ihn auch solche Sachen.
Wichtig ist doch nur, wie es zwischen euch ist. 

8 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März um 13:31
In Antwort auf sphinxkitten1

Vielleicht wollte er einfach ne Chance bei dir. Lügen ist Mist, klar aber jemanden aufgrund seines sexuellen Vorlebens keine Chance zu geben ist nich ok...

es geht darum das er gelogen und das alles verheimlicht hat. Wahrscheinlich hätte er das verleugnet, wenn sie ihn drauf angeproprochen hätte. 
Erst nach Jahren Beziehung soetwas zu ´Beichten´ ist ganz schön feige. An der Stelle der TE könnte ich dem Verlobten überhaupt gar nicht mehr Vertrauen, wer weiß was er noch vor ihr verheimlicht, was relevant ist. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März um 13:34

Dass er vier Wochen was mit dem gleichen Mädchen Sex hatte mit der mich auch mein ex betrogen hat. Ich bin hin und her gerissen weil er es mir einfach hciht gesagt hat 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März um 13:37
In Antwort auf herbstblume6

sorry aber sein sexuelles Vorleben geht dich nix an- warum fragst du ihn auch solche Sachen.
Wichtig ist doch nur, wie es zwischen euch ist. 

Ich habe nicht danach gefragt naja am Anfang unserer Beziehung habe ich oft nachgefragt weil sie ja bfs waren. Aber dann hab ich aufgeben nur im Suff und fragen seines Freundes hat er mir die Wahrheit gesagt 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März um 13:39
In Antwort auf sphinxkitten1

Ich finds  ja schon erstaunlich, dass man mit der Affäre des Ex, also quasi dem Trennungsgrund, ne Freundschaft beginnt...
Ich kann mir schon vorstellen, dass das unschöne Erinnerungen in dir wachgerufen hat, als dein  Verlobter dir erzählte, doch was mit ihr gehabt zu haben. Aber letztlich war das alles vor deiner Zeit. Es hatte nix mit dir zu tun. Vermische da nicht 2 Dinge miteinander, denn sonst wird deine Beziehung wieder in die Brüche gehen, wegen dem Mädchen, nur das sie dieses mal nichts dafür kann.

Ja das ist es und die Freundschaft hielt auch nicht lange, es war mehr so das ich sonst niemanden hatte und mein Ex sie dann auch betrogen hat... 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März um 13:39
In Antwort auf user6535

Dass er vier Wochen was mit dem gleichen Mädchen Sex hatte mit der mich auch mein ex betrogen hat. Ich bin hin und her gerissen weil er es mir einfach hciht gesagt hat 

Wieso ist das so wichtig für Dich?

Besagtes Mädel und Du scheint ja einen ähnlichen Männergeschmack zu haben.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März um 13:42

Ja sie verneinte ebenfalls.. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März um 13:45
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

Wieso ist das so wichtig für Dich?

Besagtes Mädel und Du scheint ja einen ähnlichen Männergeschmack zu haben.

Es heißt das sie dann nicht nur meinen ex hatte sondern auch meinen neuen Freund... Es ekelt mich dass zu wissen 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März um 13:49
In Antwort auf user6535

Es heißt das sie dann nicht nur meinen ex hatte sondern auch meinen neuen Freund... Es ekelt mich dass zu wissen 

Ich würde das auch ziemlich ekelig finden, wenn ich wüsste dass mein Schatz etws mit einer gemeinsamen Bekannten hatte

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März um 13:57

Um das lügen, verheimlichen und das es ausgerechnet sie ist. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März um 14:00

Denke ihr geht das um beides.
Weil er gelogen hat UND das die beiden was miteinader hatten.

Wäre ich die TE hätte ich wahrscheinlich mehrmals darüber nachgedacht, eine Beziehung zu diesem Mann anfangen, und würde jetzt über eine Trennung nachdenken.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März um 14:01
In Antwort auf user6535

Um das lügen, verheimlichen und das es ausgerechnet sie ist. 

Ich finde, vorsätliches verheimlichen, ist schlimmer als zu lügen und verleugnen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März um 14:08
In Antwort auf user4359

Denke ihr geht das um beides.
Weil er gelogen hat UND das die beiden was miteinader hatten.

Wäre ich die TE hätte ich wahrscheinlich mehrmals darüber nachgedacht, eine Beziehung zu diesem Mann anfangen, und würde jetzt über eine Trennung nachdenken.

Hätte ich das vorher gewusst hätte ich tatsächlich keine Beziehung angefangen. Jetzt sind wir verlobt und natürlich liebe ich ihn sehr..  Allerdings bin ich mir jetzt gar nicht mehr sicher, ob ich dass wirklich mitmachen soll... Ich hatte schon genug schlimme Erfahrung und war froh das "eigentlich" alles hinter mir zu haben..  Vielleicht Steiger ich mich da hinein aber gerade zu dem Zeitpunkt fühle ich mich einfach nur verletzt und will weg... 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März um 14:20
In Antwort auf user6535

Es heißt das sie dann nicht nur meinen ex hatte sondern auch meinen neuen Freund... Es ekelt mich dass zu wissen 

Du hattest auch was mit beiden.
Ekelst Du Dich deshalb vor Dir selber?

9 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März um 14:23
In Antwort auf lacaracol

Was ändert das denn an der Beziehung und an der Liebe zu ihm?

Hat er dich diesbezüglich angelogen oder hat er dir einfach nicht alles aus seiner Vergangenheit erzählt?

Die meisten Männer hatten vor "zuvor" schon Sex mit anderen Frauen.. sei doch froh, so toll kann sie im Bett nicht gewesen sein.. zudem hat er Erfahrungen gesammelt..


Er konnte doch damals nicht wissen, dass ihr mal zusammenkommt, oder? Oder hat er dich zu dem Zeitpunkt schon gedatet?

Du hast zu sehr nachgebohrt, nun weisst du was du wissen wolltest, und nun denkst du über Trennung nach.. 

Genau deswegen, hat er dir nichts gesagt.. weil du mit diesem Wissen nicht rational umgehen kannst.. 






 

Natürlich hat er sie angelogen, da sie ihn diesbezüglich mehrmals fragte.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März um 14:52
In Antwort auf skadiru

Natürlich hat er sie angelogen, da sie ihn diesbezüglich mehrmals fragte.

Naja.. das ist zu differenzieren.. 

Wenn er auf die Frage, ob er was mit ihr hatte, mit Nein geantwortet hat, oder ihr gesagt hat, dass er nicht darpber reden möchte, weil es SEINE Sache ist, mit wem er VOR der Beziehung Sex hatte. 

@TE
dein Freund IST und WAR in einer Zwickühle.. geh reflektiert auf das Problem zu.. denn wie du siehst, legst du ihm grad ne Schlinge um den Hals.. 

Er kann gar nicht richtig Antworten.. 

Gestehe dir deine verletzten Gefühle ein.. lerne zu akzeptieren, dass er Sex mit ihr und noch weiteren Frauen hatte oder lass es bleiben und trenn dich.. 






 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März um 16:10

Nein mein Ex hatte mich mit ihr betrogen. Mein jetziger Mann war nur seine beste Freundin dachte ich jedenfalls ich wusste ja ncuht das die bei Freundschaft+ hatten und sie hat mir das auch gegenüber immer verneint. Nein ich habe keinen Kontakt mehr zu ihr und er auch nicht , er war eigentlich der jenige wo wollte, dass ich den Kontakt zu ihr abbreche. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März um 16:13
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

Du hattest auch was mit beiden.
Ekelst Du Dich deshalb vor Dir selber?

Komische frage ich weiß nicht worauf du hinaus willst. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März um 16:36
In Antwort auf user6535

Hallo am besten fang ich etwas weiter vorne an. Ich war in einer langen Beziehung diese zerbrach, weil mein Ex mir fremd gegangen ist. Mir dem Mädchen mit der mich mein Ex betrogen hatte wurde danach auch von ihm betrogen dadurch und auch weil ich niemanden hatte. Hatte sich mit mir und dem Mädchen eine leichte Freundschaft aufgebaut. Ich lernte ihren besten Freund kennen und habe mich schnell in ihn verliebt. Letzte Woche allerdings hat er mir gestanden, dass er vor unserer Beziehung auch mehrmals (er sagt zweimal) mit ihr geschlafen hat. Ich weiß nicht warum, ich bin zwischenzeitlich auch schon 3 Jahre mit meinem Freund zusammen und auch verlobt. Aber dieses Geständnis hat mir den Halt entzogen. Vorallem hatte ich mehrmals nachgefragt, ob die zwei etwas hatten. Wahrscheinlich (hätte ich es früher gewußt) wären wir daher nicht zusammen... Ich weiß nicht was ich tun soll. Erst betrügt mich mein jahrelanger fester Freund mit ihr und jetzt er fahr ich das mein "neuer" Freund auch was mit ihr hatte... Wenn ich ihn darauf anspreche reagiert er genervt "es sei von ihm ein Fehler gewesen, dass r überhaupt was mit ihr hatte" und er weiß es war falsch mit das zu verheimlichen aber ich fühle mich jetzt hin und her gerissen 

Obwohl ich selbst bei dem Thema sexuelle Vergangenheit hundertprozentige Ehrlichkeit erwarte und gebe, muss ich etwas zur Entlastung aller Unaufrichtigen sagen.

Leider kennt unsere Gesellschaft und unsere Kultur hier keine klaren moralischen Regeln. Nicht einmal die Zehn Gebote besagen, dass man über sich selbst kein falsches Zeugnis ablegen darf. In unserem Recht gibt es einen Grundsatz, der heißt: Niemand ist verpflichtet, sich selbst anzuklagen (nemo tenetur se ipsum accusare). Phsychologen empfehlen sogar, den Partner nach einem Seitensprung zu belügen.

Dein Freund ist also in guter Gesellschaft.

Etwas anders sieht das aus, wenn man mit dem Partner Regeln vereinbart hat.
Damit kann man festlegen, wie offen man mit der sexuellen Vergangenheit umgehen möchte.  

 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März um 16:42
In Antwort auf user4359

es geht darum das er gelogen und das alles verheimlicht hat. Wahrscheinlich hätte er das verleugnet, wenn sie ihn drauf angeproprochen hätte. 
Erst nach Jahren Beziehung soetwas zu ´Beichten´ ist ganz schön feige. An der Stelle der TE könnte ich dem Verlobten überhaupt gar nicht mehr Vertrauen, wer weiß was er noch vor ihr verheimlicht, was relevant ist. 

Er hätte überhaupt nix Beichten müssen das war vor ihrer Zeit und damit etwas zwischen ihm und der anderen. Finde das eine Unsitte sich rauszunehmen wissen zu wollen mit wem man was getrieben hat oder nicht...von einem Gentleman erwarte ich eh dass er den Mund hält über sowas.
 

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März um 16:45
In Antwort auf user6535

Dass er vier Wochen was mit dem gleichen Mädchen Sex hatte mit der mich auch mein ex betrogen hat. Ich bin hin und her gerissen weil er es mir einfach hciht gesagt hat 

Ja das spricht doch für ihn dass er verschwiegen ist. Nur du musstest unbedingt nachbohren. Es ist nicht sein Problem dass du ein Problem mit der Frau hast. Er hat sich in dich verliebt, hat mit ihr vorher abgeschlossen  und zwischen euch stimmt es sonst anscheinend. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März um 16:46

Sorry aber es ist deren gutes Recht für sich zu behalten was zwischen Ihnen war.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März um 16:53
In Antwort auf user6535

Es heißt das sie dann nicht nur meinen ex hatte sondern auch meinen neuen Freund... Es ekelt mich dass zu wissen 

Tja, und nun? Ihr bewegt euch anscheinend in ähnlichen Kreisen, habt ähnlichen Geschmack da kann es schon mal zu Überschneidungen kommen. Wenn ich mal überlege mit wem ich alles im Laufe der Jahre „sexverbandelt“ über gemeinsame Sexpartner bin ist das auch amüsant... thats life. Und da Sex nicht ekelig ist und auch keine Krankheiten und Kinder im Spiel sind- so what?
Du machst dir gerade selbst deine Beziehung kaputt.
Dass er mit ihr befreundet war und natürlich intimer Austausch (ausgetauschte Gedanken, gemeinsame Erlebnisse sind für mich auch intim) stattgefunden hat war Dir doch klar? Ob er jetzt sein Ding da drin hatte ist doch wohl zweitrangig oder? 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März um 16:57

Und warum kannst du es nicht positiv sehen? Sie hat euch zusammen geführt- dich deine große Liebe finden lassen die du heiraten willst bzw er dich. Ohne die ganze Vorgeschichte hättest du vielleicht noch Zeit mit deinem fremdgehenden Idioten vergeudet und ihn nie kennengelernt. Dazu kommt dass er dich wohl viel besser findet als sie- und er hat den vergleich. Mir würde das gefallen, mich eher versöhnen als so rasend zu machen.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März um 17:04
In Antwort auf nichtabgeholt

Obwohl ich selbst bei dem Thema sexuelle Vergangenheit hundertprozentige Ehrlichkeit erwarte und gebe, muss ich etwas zur Entlastung aller Unaufrichtigen sagen.

Leider kennt unsere Gesellschaft und unsere Kultur hier keine klaren moralischen Regeln. Nicht einmal die Zehn Gebote besagen, dass man über sich selbst kein falsches Zeugnis ablegen darf. In unserem Recht gibt es einen Grundsatz, der heißt: Niemand ist verpflichtet, sich selbst anzuklagen (nemo tenetur se ipsum accusare). Phsychologen empfehlen sogar, den Partner nach einem Seitensprung zu belügen.

Dein Freund ist also in guter Gesellschaft.

Etwas anders sieht das aus, wenn man mit dem Partner Regeln vereinbart hat.
Damit kann man festlegen, wie offen man mit der sexuellen Vergangenheit umgehen möchte.  

 

Genau.. wenn diesbezüglich nicht exolizit etwas vereinbart wurde, dann kann jeder mit seinen Geheimnissen umgehen, wie er möchte.
 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März um 17:06
In Antwort auf user6535

Komische frage ich weiß nicht worauf du hinaus willst. 

Auf Dein Ekelgefühl. Was ist daran ekelig?

Gant echt. Wenn Du damit so wenig klarkommst, hättest Du ihm diese Frage überheupt nie stellen dürfen...

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März um 17:18

Ich bleibe dabei - wenn mich jemand explizit fragt - bekommt er die Wahrheit - unabhängig davon - was er daraus macht .

Er hat sie wissentlich belogen und fertig . Für mich fällt eine Grundsäule in einer Beziehung - das Vertrauen . 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März um 17:54
In Antwort auf user6535

Hätte ich das vorher gewusst hätte ich tatsächlich keine Beziehung angefangen. Jetzt sind wir verlobt und natürlich liebe ich ihn sehr..  Allerdings bin ich mir jetzt gar nicht mehr sicher, ob ich dass wirklich mitmachen soll... Ich hatte schon genug schlimme Erfahrung und war froh das "eigentlich" alles hinter mir zu haben..  Vielleicht Steiger ich mich da hinein aber gerade zu dem Zeitpunkt fühle ich mich einfach nur verletzt und will weg... 

Ja, ich denke du steigerst dich da gerade sehr rein...  Er war damals verliebt in dich und wusste dich offenbar gut einzuschätzen, was die Sache angeht. Er wollte dich nicht verlieren, wollte eine Chance mit dir. Und du hättest mit der Wahrheit offenbar nicht umgehen können, wie man sieht. Und nun zweifelst du an allem, riskierst eure gemeinsame Zukunft. Ist es das wirklich wert? Vielleicht solltest du mal daran arbeiten deine Vergangheit zu bewältigen.

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März um 7:43
In Antwort auf user6535

Hallo am besten fang ich etwas weiter vorne an. Ich war in einer langen Beziehung diese zerbrach, weil mein Ex mir fremd gegangen ist. Mir dem Mädchen mit der mich mein Ex betrogen hatte wurde danach auch von ihm betrogen dadurch und auch weil ich niemanden hatte. Hatte sich mit mir und dem Mädchen eine leichte Freundschaft aufgebaut. Ich lernte ihren besten Freund kennen und habe mich schnell in ihn verliebt. Letzte Woche allerdings hat er mir gestanden, dass er vor unserer Beziehung auch mehrmals (er sagt zweimal) mit ihr geschlafen hat. Ich weiß nicht warum, ich bin zwischenzeitlich auch schon 3 Jahre mit meinem Freund zusammen und auch verlobt. Aber dieses Geständnis hat mir den Halt entzogen. Vorallem hatte ich mehrmals nachgefragt, ob die zwei etwas hatten. Wahrscheinlich (hätte ich es früher gewußt) wären wir daher nicht zusammen... Ich weiß nicht was ich tun soll. Erst betrügt mich mein jahrelanger fester Freund mit ihr und jetzt er fahr ich das mein "neuer" Freund auch was mit ihr hatte... Wenn ich ihn darauf anspreche reagiert er genervt "es sei von ihm ein Fehler gewesen, dass r überhaupt was mit ihr hatte" und er weiß es war falsch mit das zu verheimlichen aber ich fühle mich jetzt hin und her gerissen 

So ist das wenn man in einem Kuhdorf wohnt wo jeder mal mit jedem und alle durchgereicht werden. Zieh am Besten weg.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März um 8:23

Da widerspreche ich- wir leben sehr ländlich und wenn man das mit der Jugend hier mal beobachtet probiert sich hier wirklich jeder mit jedem durch bevor er/sie sich dauerhaft bindet. Denke, das fördert die genetische Vielfalt im Rahmen dessen was möglich ist 🤷‍♀️

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen