Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mein Verlobter möchte einen schnellen Sex

Mein Verlobter möchte einen schnellen Sex

11. November um 1:13

Hallo zusammen,

bin in sehr neu hier und wende mich an euch mit einem Thema mit niemandem sprechen kann.

Ich (35) mein Verlober (45) sind fast 4 Jahre zusammen , wir hatten uns mal 2 mal getrennt und sind wieder zusammen gekommen. Vor 5 Jahren hatten wir unglaublichen langen sex gehabt. Er hatte immer Lust gehabt und ich auch nur leider nach 2 Jahren ist das in die andere Richtung gegangen. Seit ungefähr 2 Jahren ist der Sex ein quickiy geworden. Einfach gesagt : Ganz schnelle Küsse, Ganz schneller Sex und ganz schneller Orgasmus . Für mich ist das eher ein Pflicht statt Spass oder Vergnügen.
Ich habe mit ihm darüber gesprochen aber er meint ,, Ich fühle mich nicht fit und habe viel beruflich zu tun“ .
Ehrlich gesagt weiss ich nicht was ich denken oder tun soll.
Ich habe alles ausprobiert aber es ist daneben gegangen.

Ich wäre sehr dankbar auf nette Kommentare von euch

Liebe Grüsse
Margarethe

Mehr lesen

11. November um 9:59

seit 2 Jahren fühlt sie sich nicht fit?  sollte mal zum Arzt gehen 

2 LikesGefällt mir

11. November um 10:07

Es klingt so, als hätte er einfach kein Interesse mehr daran, dass es dir gut geht und der Sex für dich auch so erfüllend ist...Sieht eher aus wie "Ich brauche es mal schnell". Sei froh, dass ihr noch nicht verheiratet seid. Ich würde es nochmal bereden und notfalls Konsequenzen ziehen und gehen...Lg

2 LikesGefällt mir

11. November um 10:30
In Antwort auf theola

seit 2 Jahren fühlt sie sich nicht fit?  sollte mal zum Arzt gehen 

er sich

1 LikesGefällt mir

11. November um 10:39
In Antwort auf mag.e

Hallo zusammen, 

bin in sehr neu hier und wende mich an euch mit einem Thema mit niemandem sprechen kann.

 Ich (35) mein Verlober  (45) sind fast 4 Jahre zusammen , wir hatten uns mal 2 mal getrennt und sind wieder zusammen gekommen. Vor 5 Jahren hatten wir unglaublichen langen  sex gehabt. Er hatte immer Lust gehabt und ich auch nur leider nach 2 Jahren ist das in die andere Richtung gegangen. Seit ungefähr 2 Jahren ist der Sex ein quickiy geworden. Einfach gesagt : Ganz schnelle Küsse, Ganz schneller Sex und ganz schneller Orgasmus . Für mich ist das eher ein Pflicht statt Spass oder Vergnügen. 
Ich habe mit ihm darüber gesprochen aber er meint ,, Ich fühle mich nicht fit und habe viel beruflich zu tun“ . 
Ehrlich gesagt weiss ich nicht was ich denken oder tun soll. 
Ich habe alles ausprobiert aber es ist daneben gegangen.

Ich wäre sehr dankbar auf nette Kommentare von euch 

Liebe Grüsse 
Margarethe 

Abwechslung heißt dir Devise. Mal schnell, mal langsam. Wenn er sich keine Mühe gib, hab keinen Sex mehr mit ihm und sag ihm, dass du keinen mehr willst, Weiler für dich so unbefriedigend ist.

Wenn du trotzdem mit ihm Sex hast und er kriegt, was er will, warum sollte er was ändern?

4 LikesGefällt mir

11. November um 10:40
In Antwort auf theola

seit 2 Jahren fühlt sie sich nicht fit?  sollte mal zum Arzt gehen 

Das Alter. Das war es dann mit der Ausdauer.

Gefällt mir

11. November um 11:09
In Antwort auf lunaviolet99

Abwechslung heißt dir Devise. Mal schnell, mal langsam. Wenn er sich keine Mühe gib, hab keinen Sex mehr mit ihm und sag ihm, dass du keinen mehr willst, Weiler für dich so unbefriedigend ist.

Wenn du trotzdem mit ihm Sex hast und er kriegt, was er will, warum sollte er was ändern?

Das klingt sehr klug und logisch ! 
Vielen Dank 🙏 

Gefällt mir

11. November um 12:08
In Antwort auf mag.e

Hallo zusammen, 

bin in sehr neu hier und wende mich an euch mit einem Thema mit niemandem sprechen kann.

 Ich (35) mein Verlober  (45) sind fast 4 Jahre zusammen , wir hatten uns mal 2 mal getrennt und sind wieder zusammen gekommen. Vor 5 Jahren hatten wir unglaublichen langen  sex gehabt. Er hatte immer Lust gehabt und ich auch nur leider nach 2 Jahren ist das in die andere Richtung gegangen. Seit ungefähr 2 Jahren ist der Sex ein quickiy geworden. Einfach gesagt : Ganz schnelle Küsse, Ganz schneller Sex und ganz schneller Orgasmus . Für mich ist das eher ein Pflicht statt Spass oder Vergnügen. 
Ich habe mit ihm darüber gesprochen aber er meint ,, Ich fühle mich nicht fit und habe viel beruflich zu tun“ . 
Ehrlich gesagt weiss ich nicht was ich denken oder tun soll. 
Ich habe alles ausprobiert aber es ist daneben gegangen.

Ich wäre sehr dankbar auf nette Kommentare von euch 

Liebe Grüsse 
Margarethe 

Mir scheint dahinter ein schräges Verständnis von Partnerschaft zu stehen.
Es gibt keine (ehelichen) Pflichten in einer Beziehung. Dieser Gedanke entspringt eher einem Angestelltenverhältnis, in dem die untergeordnete Dame alles dafür zu tun hat, dass ihr Chef sie nicht verstößt. Irrigerweise soll das auch noch mit Sex geschehen, obwohl längst bekannt ist, dass es eben nicht Sex ist, der Männer bindet.

Also schiebe diesen Gedanken so schnell wie möglich beiseite und behandele ihn mehr als Mann, der seiner Partnerin etwas zu geben hat.

Gefällt mir

11. November um 15:07
In Antwort auf lunaviolet99

Abwechslung heißt dir Devise. Mal schnell, mal langsam. Wenn er sich keine Mühe gib, hab keinen Sex mehr mit ihm und sag ihm, dass du keinen mehr willst, Weiler für dich so unbefriedigend ist.

Wenn du trotzdem mit ihm Sex hast und er kriegt, was er will, warum sollte er was ändern?

Sorry für die Tippfehler, ich hab vorhin am Smartphone geschrieben und ich kann mit der virtuellen Tastatur überhaupt nicht umgehen.

Gefällt mir

11. November um 15:11
In Antwort auf mag.e

Das klingt sehr klug und logisch ! 
Vielen Dank 🙏 

Das ist natürlich ein unter Druck setzen, das muss dir bewusst sein. Das kann auch nach hinten losgehen.

Ich würde so eine Methode auch nur einsetzen, wenn alles Reden nichts nützt und der Partner weiterhin seinen Egotrip durchzieht.

Schlimmstenfalls führt das zur Trennung. Es gibt nämlich auch Menschen, die - anstatt sich zu bemühen - sich den Sex dann halt einfach außer Haus holen, bei Prosituierten oder einer Affäre. Aber wenn dein Mann das tun sollte, weißt du ja eh, was du davon zu halten hast. Sehr groß kann die Liebe dann nicht mehr sein. Und in diesem Fall ist eine Trennung ohnehin das Beste.

2 LikesGefällt mir

11. November um 16:08
In Antwort auf lunaviolet99

Das Alter. Das war es dann mit der Ausdauer.

Hält doch fit. 

Gefällt mir

11. November um 16:11
In Antwort auf anne234

Mir scheint dahinter ein schräges Verständnis von Partnerschaft zu stehen.
Es gibt keine (ehelichen) Pflichten in einer Beziehung. Dieser Gedanke entspringt eher einem Angestelltenverhältnis, in dem die untergeordnete Dame alles dafür zu tun hat, dass ihr Chef sie nicht verstößt. Irrigerweise soll das auch noch mit Sex geschehen, obwohl längst bekannt ist, dass es eben nicht Sex ist, der Männer bindet.

Also schiebe diesen Gedanken so schnell wie möglich beiseite und behandele ihn mehr als Mann, der seiner Partnerin etwas zu geben hat.

Du scheinst sehr sex- und lustfeindlich zu sein. Aber stell dir vor, es gibt Menschen, die wollen und brauchen das und ohne ist für sie keine Liebesbeziehung!

Gefällt mir

11. November um 16:15
In Antwort auf anne234

Mir scheint dahinter ein schräges Verständnis von Partnerschaft zu stehen.
Es gibt keine (ehelichen) Pflichten in einer Beziehung. Dieser Gedanke entspringt eher einem Angestelltenverhältnis, in dem die untergeordnete Dame alles dafür zu tun hat, dass ihr Chef sie nicht verstößt. Irrigerweise soll das auch noch mit Sex geschehen, obwohl längst bekannt ist, dass es eben nicht Sex ist, der Männer bindet.

Also schiebe diesen Gedanken so schnell wie möglich beiseite und behandele ihn mehr als Mann, der seiner Partnerin etwas zu geben hat.

ach ja... sie ist eigentlich schuld...

dass ich nicht selbst draufgekommen bin 

Gefällt mir

11. November um 16:17
In Antwort auf lunaviolet99

Abwechslung heißt dir Devise. Mal schnell, mal langsam. Wenn er sich keine Mühe gib, hab keinen Sex mehr mit ihm und sag ihm, dass du keinen mehr willst, Weiler für dich so unbefriedigend ist.

Wenn du trotzdem mit ihm Sex hast und er kriegt, was er will, warum sollte er was ändern?

glaub nicht dass sich so was ändern wird....  und wenn nur weil er MUSS.
da hätte ich keine Lust drauf...  

es muss einen Grund geben wieso er auf einmal so ist! (vielleicht findet er sie nicht mehr attraktiv... oder oder)
und den möchte ich als Partnerin wissen!!!!

2 LikesGefällt mir

11. November um 16:17
In Antwort auf mag.e

Hallo zusammen, 

bin in sehr neu hier und wende mich an euch mit einem Thema mit niemandem sprechen kann.

 Ich (35) mein Verlober  (45) sind fast 4 Jahre zusammen , wir hatten uns mal 2 mal getrennt und sind wieder zusammen gekommen. Vor 5 Jahren hatten wir unglaublichen langen  sex gehabt. Er hatte immer Lust gehabt und ich auch nur leider nach 2 Jahren ist das in die andere Richtung gegangen. Seit ungefähr 2 Jahren ist der Sex ein quickiy geworden. Einfach gesagt : Ganz schnelle Küsse, Ganz schneller Sex und ganz schneller Orgasmus . Für mich ist das eher ein Pflicht statt Spass oder Vergnügen. 
Ich habe mit ihm darüber gesprochen aber er meint ,, Ich fühle mich nicht fit und habe viel beruflich zu tun“ . 
Ehrlich gesagt weiss ich nicht was ich denken oder tun soll. 
Ich habe alles ausprobiert aber es ist daneben gegangen.

Ich wäre sehr dankbar auf nette Kommentare von euch 

Liebe Grüsse 
Margarethe 

Du solltest auch nur mit ihm schlafen wenn du auch Lust hast. Wenn es nicht der Fall ist, lass es. Ihr werdet bestimmt ein paar Tage oder vielleicht auch Wochen kein Sex haben. Aber ich denke das er dann versuchen wird dich „rumzu bekommen“. Wenn er fragt warum du nicht mit ihm schläfst, erkläre ihm das du keine Lust auf einen schnellen Quicky hast. Und sage ihm wie du dich dabei fühlst.

1 LikesGefällt mir

11. November um 16:47
In Antwort auf theola

glaub nicht dass sich so was ändern wird....  und wenn nur weil er MUSS.
da hätte ich keine Lust drauf...  

es muss einen Grund geben wieso er auf einmal so ist! (vielleicht findet er sie nicht mehr attraktiv... oder oder)
und den möchte ich als Partnerin wissen!!!!

Auf Pflichtsex hätte ich auch keinen Bock.
Und den Grund würde ich auf jeden Fall wissen wollen, warum er jetzt so ist. Damit ich nämlich die Konsequenzen ziehen kann.

Gefällt mir

11. November um 16:52
In Antwort auf mag.e

Hallo zusammen, 

bin in sehr neu hier und wende mich an euch mit einem Thema mit niemandem sprechen kann.

 Ich (35) mein Verlober  (45) sind fast 4 Jahre zusammen , wir hatten uns mal 2 mal getrennt und sind wieder zusammen gekommen. Vor 5 Jahren hatten wir unglaublichen langen  sex gehabt. Er hatte immer Lust gehabt und ich auch nur leider nach 2 Jahren ist das in die andere Richtung gegangen. Seit ungefähr 2 Jahren ist der Sex ein quickiy geworden. Einfach gesagt : Ganz schnelle Küsse, Ganz schneller Sex und ganz schneller Orgasmus . Für mich ist das eher ein Pflicht statt Spass oder Vergnügen. 
Ich habe mit ihm darüber gesprochen aber er meint ,, Ich fühle mich nicht fit und habe viel beruflich zu tun“ . 
Ehrlich gesagt weiss ich nicht was ich denken oder tun soll. 
Ich habe alles ausprobiert aber es ist daneben gegangen.

Ich wäre sehr dankbar auf nette Kommentare von euch 

Liebe Grüsse 
Margarethe 

Dann übernimm du doch.
Schmeiß ihn auf den Rücken und vergnüg dich so lange du magst.
Er muss sich dann nur mit seiner Körperbeherrschung auseinander setzen.

Gefällt mir

11. November um 16:56
In Antwort auf aasha108

Du scheinst sehr sex- und lustfeindlich zu sein. Aber stell dir vor, es gibt Menschen, die wollen und brauchen das und ohne ist für sie keine Liebesbeziehung!

Vielen Dank für die Ratschläge! 
Ich liebe meinen Verlobten sonst wäre 2 Jahre ohne liebe doch nicht möglich . 
Doch manche Frauen und Männer brauchen nun mal körperliche Nähe... 
In meinem Fall ist das keine körperliche Nähe sondern eher ,,komm und lass uns mal zu Ende bringen „ Entschuldige aber  das ist schräg ! 

Gefällt mir

11. November um 16:57
In Antwort auf mag.e

Vielen Dank für die Ratschläge! 
Ich liebe meinen Verlobten sonst wäre 2 Jahre ohne liebe doch nicht möglich . 
Doch manche Frauen und Männer brauchen nun mal körperliche Nähe... 
In meinem Fall ist das keine körperliche Nähe sondern eher ,,komm und lass uns mal zu Ende bringen „ Entschuldige aber  das ist schräg ! 

deswegen frag ich mich auch wieso du dich schon 2 Jahre mit so einer dummen ausrede abspeisen lässt...

Gefällt mir

11. November um 17:04
In Antwort auf theola

deswegen frag ich mich auch wieso du dich schon 2 Jahre mit so einer dummen ausrede abspeisen lässt...

Es ist eine Hoffnung das sich mit der Zeit was ändert 

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Wie stehen lesbische Frauen zu crossdresser-TV-DWT...
Von: dth95
neu
11. November um 22:30

Beliebte Diskussionen

Long4Lashes

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen