Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mein Verlobter liebt mich dennoch luegt er mich an

Mein Verlobter liebt mich dennoch luegt er mich an

4. Oktober 2012 um 10:06

Hallo ihr lieben

mich beschaeftigt schon lange eine Sache und ich hoffe es kann mir jemand seine Meinung oder seine Erfahrungen sagen.

ich bin letztes Jahr mit meiner grossen Liebe zusammengezogen. Er ab diesem Zeitpunkt sehr kalt zu mir was mich verunsichert hat und ich habe gedacht er haette evtl. eine andere und ich habe sein facebook profil durchstoebert. Bin auch fuendig geworden. Nachrichten mit seiner Exfreundin habe ich gefunden von ca. 1 Monat bevor ich mit ihm zusammengezogen bin. Darin standen belanglose sachen. Nichts was mich darauf schliessen lassen koennte, dass die was haetten.

Verletzt hatte mich das trotzem - schliesslich mache ich ja sowas nicht. Naja jedenfalls hatte ich ein schlechtes gewissen sein facebook profil durchstoebert zu haben, dass ich es ihm erzaehlt habe. Mich haette es sonst bedrueckt ein geheimnis zu haben. Er reagierte nicht schlimm. Er verstand meine Beweggruende und sagte er sei nicht boese ich koenne jederzeit rein er hat ja nichts zu verstecken. Er tue ihm leid wenn ich ihn kalt finde er muss sich nur daran gewoennen, dass er mit jemanden zusammen lebt. Klang fuer mich logisch und beschloss geduldig zu sein.

spaeter jedoch als das alles vorbei war und wir uns gut zusammengelebt hatten, liess mich es trozdem nicht los noch einmal in seinem profil zu schauen um zu sehen was er so treibt - ich versteh mich selbst nicht -

da fand ich dann nachrichten die er mit seinem kumpel schrieb es ging um eine frau die sein kumpel klar gemacht hat. er hat ihm per nachricht ein foto von dieser frau geschickt und mein freund hat kommentiert wie gut sie aussehe... was kein verbrechen ist die frau sah gut aus nur mich verletzte das mal wieder trotzdem. Ich behilet fuer mich im Profil geschaut zu haben - war aber gereizt.
ein streit fuerter danach zum anderen alles was er mir sagte nahm ich persoenlich oder habe es irgw in den falschen Hals bekommen - bin dann explodiert und erzaehlte ihm von der Frau in Facebook. Was er so albern fand - verstaendlich.

Dann war er enttaeuscht von mir. Er sagte er habe bewusst nicht sein passwort geaendert damit ich nicht denke er verheimlicht was. Aber enttauscht ist er weil er nicht gedacht haette, dass ich so wenig vertraue.

Dann habe ich angst bekommen jetzt geht er mich erst recht Fremd wenn ich mich weiterhin so verhalte. Da braucht nur eine kommen die netter ist und weg ist er. - ich neige zu uebertreibeungen in manchen situationen.

also habe ich mir geschworen ich fasse sein Profil nicht an!! Einen Monat spater tat ich es wieder und stellte fest er loescht Nachrichten - bei mir dann gleich die Frage - WARUM was verheimlicht er! ich loggte mich also ueber mein Handy in sein facebook PRofil rein und da gibt es eine option wo man die geloeschten Nachrichten finden kann. ein paar mal fand ich nur belanglose Sachen nichts wichtiges. was mich nicht davon abhielt einmal die woche da reinzuschauen. Ich verstand dass er alle nachrichten immer wieder loeschte aus Angst ich koennte wieder was falsch verstehen oder etwas zu viel hineininterpretieren.

Aber dann wurde ich fuendig. ich fand eine geloeshte nachricht an eine frau die er offenbar nciht kennt und bot ihr sex an... ich war im schock. ich habe mir nur gedacht das hast du jetzt davon wenn du die ganze zeit nach etwas suchst... und was machst du jetzt..

ich bin natuerlich ausgerasstest habe ihn gleich zur rede gestellt. Er war auch unter schock. wahrscheinlich weil er dachte wie hat sie das gefunden die nachricht habe ich doch geloescht. ist ja auch egal ich habe ihm nicht gross erklaert was ich eimal die woche tue. er dachte ich habe es wahrscheinlich gesehen bevor er es geloescht hat.

was mir weh tut er streitet es ab und wirkt dabei so glaubwuerdig. Er sagt seine kumpels koennen auch zugreifen auf sein profil und vielleicht haette sich jemand scherze erlaubt. ich wusste nicht mehr was ich denken sollte ich war einfahc nur fertig. ploetzlich drehte er alles um dass es meine schuld sei und was ich in seinem profil zu suchen haette. er loeschte sein komplettes profil vor wut. ich dachte dann vergessen wir die sache und fangen von null. nur jetzt hat er sein profil wieder aktiviert ohne es mir zu sagen ich fand es zufaellig heraus weil ich zur zeit sein i phone benutzte mein handy ist kaputt. und da kommen immer seine mails rein und ob ich will oder nicht ich sehe die email eingaenge und da kommt staendig verpasste anfragen auf facebook aktivitaeten usw.

ich habe ihn darauf angesprochen weil ich nicht wollte das er denkt er koenne mir nichts mehr anvertrauen oder erzaehlen. er schwoert sein Profil nicht aktiviert zu haben. ich muss dazusagen ich habe ihm nicht gesagt, dass ich handfeste beweise habe, dass er es doch gemacht hat. ich habe lediglich nur nachgefragt. Er reagierte genervt auf mich. Ich bin durcheinander und weiss nicht woran ich bin wuerde er mich nicht lieben wuerde mich so nicht aushalten da bin ich sicher. Aber wieso sagt er mich nciht einfach schatz ich habe mein profil wieder aktiviert weil ich finde es bloedsinn, dass ich keins mehr habe oder so. Er haette mir auch rihig sagen koennen ich habe mein passwort veraendert weil ich nicht mehr will das wir uns streiten. Auch das haette ich wircklich verstanden ich bin kein schlimmer mensch. aber ich mag keine luegen und das macht mir angst

Mehr lesen

4. Oktober 2012 um 10:08

..
entschuldigung dass es so lang ist. mich interessiert nur ob ich meine beziehung zerstoert habe und was ich tun soll

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober 2012 um 10:33
In Antwort auf sweety1474

..
entschuldigung dass es so lang ist. mich interessiert nur ob ich meine beziehung zerstoert habe und was ich tun soll

Hmmm
Hallo erstmal..
Ich denke viele werden dir noch schreiben das es seine privatsphäre ist usw..
Aaaber ich kann dich beruhigen.. ich kenne das thema!
Mein freund und ich hatten das thema anfangs der beziehung auch! Facebook hat sooo viel streit hervor gerufen. und ich kann nachvollziehen dass du reinguckst.habe ich bei ihm auch..er bei mir auch.
ich hab mich immer aufgeregt ueber i welche frauen,er sich ueber maenner. wir baben beide die acc. geloescht also deaktiviert.
und ich glaube dein freund ist heimlich in seinem account und sagt dir damit du beruhigt bist er hats deaktiviert. ich mein allein die tatsache dass er ner anderen sex anbot... hallo?! Warum nimmst du das so hin??? Lass dich nicht hinters licht fuehren..


lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober 2012 um 11:06

Re: 'Mein Verlobter liebt mich dennoch luegt er mich an'
hi sweety1474,

zunächst muss ich sagen, dass ich spyro77 und baby262012 nicht zustimmen kann. für mich ist es kein bisschen normal, dass man facebook oder mails seines freundes ausspioniert. cefeu hingegen gebe ich da uneingeschränkt recht.

du vertraust ihm doch schlicht und einfach nicht und das ab dem ersten mal, dass du dich in seinem account eingeloggt hast. das ist die privatsphäre eines menschen und grad wenn man mit ihm zusammen ist, dann darf man darauf vertrauen, dass er hinter dem rücken des anderen schon nichts macht. andernfalls müsste man den anderen rund um die uhr beschatten und wenn der andere fremdgehen wollen würde, würde er das auch machen, wenn du ihn beschattest. die beste form vorzusorgen, dass das nicht passiert, ist eine gut laufende beziehung und dazu gehört nunmal auch vertrauen und sich gegenseitig eine privatsphäre zu lassen. auch in einer beziehung gibt es grenzen, die man da nicht überschreiten sollte.

mein rat: bevor eure beziehung kaputt geht, gesteh ihm wieder seine freiräume ein und vergiss die sache mit dem angeblichen sexangebot. da du nicht überprüfen kannst, ob er es nun wirklich war, musst du ihm wohl oder übel vertrauen. bleib in zukunft aus seinem zeug draußen. wie würdest du dich fühlen, wenn du wüsstest, dass einer ständig das lesen kann, was du mit einem anderen schreibst? also ich finde das auch ohne geheimnisse kein schönes gefühl.

lg lovely0435

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober 2012 um 12:16

..
ich komme mir wircklich vor wie eine idiotin. Klar ich habe ins sein profil geschaut 1. aus Angst 2. wegen mangelenden selbstvertrauen. Ganz klar, ich habe ein problem mit mir selbst. Aber es ist auch klar dass er mich angelogen. Weshalb sollte einer seiner kumpels eine solche Nachricht schreiben. ich muss mir wircklich ernsthaft überlegen wie es weitergehen soll. und so wie ich mich entscheide ziehe ich es hundertprozentig durch. Entweder ich vergesse das und fange von null an und tue so etwas NIE WIEDER auch meinetwegen und wegen meiner nerven. oder ich trenne mich und bleibe lieber allein. Beides tut weh. ich hoffe ich entscheide mich so, dass ich in Zukunft nicht mehr in so eine lage komme. ich danke allen für die antworten. So hin und her gerissen wie die antworten sind. so bin ich auch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober 2012 um 12:26

Oh Gott du bist verrückt... alles futsch...
Also in gewisserweise hat er leider Recht. Du bist Schuld.

Du hast dich immer mehr in dem Teufelskreis von Misstrauen und Eifersucht verloren. Du beschreibst das am besten mit der Passage in der du meinst :"Dann habe ich angst bekommen jetzt geht er mich erst recht Fremd wenn ich mich weiterhin so verhalte. Da braucht nur eine kommen die netter ist und weg ist er. - ich neige zu uebertreibeungen in manchen situationen."

Statt es gut sein zu lassen und zu sagen kay. Ich habe mich geirrt er liebt mich und hat das gut weggesteckt. Er akzeptiert mich. Gehtst du gerade wegs in die Richtung der Hölle.

Was sehr darauf schließen lässt was jasieblume sagt. Du bist Kontrollsüchtig und mit Sicherheit eine derer Personen die sehr Eifersüchtig udn Besitzergreifend ist.

Diese Beziehung ist kaputt. Du hast ihn an die Wand gestellt mehr und mehr. Denn ich bezweifle dass das was du hier schreibst alles ist. Du hast sicher auch anderweitig Kontrolle ausgeübt. Ihm ständig geschrieben, ausgefragt, kaum wegegangen, anderweitig Eifersüchtig oder misstrauisch gewesen. Anspielungen gemacht usw.

I-wann ist der Zetpunkt erreicht wo man keinen anderen Ausweg mehr sieht als das zu tun, was der Liebste einem Unterstellt. Klar ist dass nicht die fiene Art und Weise.

Vllt stimmt es auch dass es Freunde waren die sowas geschrieben haben.

Aber schau mal wie sie eure Beziehung wie DU ihn verändert hast.

Am Anfang lässt der das Profil offen nur um DICH zu beruhigen um dir die Möglichkiet zu geben dir selbst zu beweisen dass er dich liebt und dir treu ist, aber du siehst überall nur indizien auf Betrug und sonstigen Dingen, sodass er Schlussendlich gar die Notwendigkeit sieht DInge zu löschen um dir nicht die Möglichkeit zu geben die Beziehung weiter kaputt zu machen.

Manchmal ist es besser seine Liebsten anzulügen wenn man weiß sie machen sich Sorgen über etwas oder drehen wegen etwas durch, von dem man selbst weiß, dass es keinen Grund gibt. Aber versuch das mal zu erklären, also verheimlicht man es gleich.

Ich selbst hatte mal Kontakt mit meiner besten Freundin. Meine (Ex-)Freundin war nicht angetan, sie meinte die will was von mir und ich wäre auch nicht abgeneigt... Was schlichtweg nicht stimmte!
Also gab ich einen Kontaktabbruch vor, der nie stattfand und verheimlichte das ganze. Weil mir meine BF eben auch wichtig war und ich wusste dass da nie was sein würde.

Es ist einfach bullshit... Man sollte ein Grund vertrauen haben und das hast du nicht, eider baut sich darauf alles auf. Wenn ihr jetzt heiratet. Hast du den nächsten Kreis der Kontrolle erlangt, aber die Beziehung wird durch Kontrolle nicht besser oder gar gerettet. Sie wird schlimmer und endet in mehr Scherben als du es dir je vorstellen kannst. In massig Schmerzen für dich, aber noch viel mehr für ihn, denn er wird Dinge tun die er nie gedacht hätte zu tun. Weil er dich geliebt hatte und das schlimmste ist du wirst es erst Jahre später registireren, dass es nicht siene Schuld ist sondern deine...


Und das tolle an diesen Geschichten ist. Ich weiß wovon ich rede. ich war wie du und gott bin ich froh es nicht mehr zu sein!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober 2012 um 12:35
In Antwort auf sweety1474

..
ich komme mir wircklich vor wie eine idiotin. Klar ich habe ins sein profil geschaut 1. aus Angst 2. wegen mangelenden selbstvertrauen. Ganz klar, ich habe ein problem mit mir selbst. Aber es ist auch klar dass er mich angelogen. Weshalb sollte einer seiner kumpels eine solche Nachricht schreiben. ich muss mir wircklich ernsthaft überlegen wie es weitergehen soll. und so wie ich mich entscheide ziehe ich es hundertprozentig durch. Entweder ich vergesse das und fange von null an und tue so etwas NIE WIEDER auch meinetwegen und wegen meiner nerven. oder ich trenne mich und bleibe lieber allein. Beides tut weh. ich hoffe ich entscheide mich so, dass ich in Zukunft nicht mehr in so eine lage komme. ich danke allen für die antworten. So hin und her gerissen wie die antworten sind. so bin ich auch.

Du bist daran selbst Schuld dass musst du einsehen
Er hat dich belogen weil du ihn dazu gebracht hast. Beinahe dazu gezwungen hast es tun zu müssen. Was erwartest du? Das er sich dass imme rund immer wieder gefallen lässt?

Du wirst es nicht sein lassen können. Jetzt nicht mehr. Jetzt ist es zu spät. Du hast es schonmal versucht. Einen Monat später hast du ihn wieder kontrolliert.

1. Du brauchst einen neu Anfang

2. Du musst dich selbst finden und dir deine Probleme eingestehen

3. Löse die Probleme. Verändere dich. Ändere deinen Zwang.

4. Versuch es mit dem alten oder neuen Partner erneut. Beweise dass du nicht mehr die bist die du warst. Gestehe Fehler ein.


Er hat zwar einen Fehler gemacht, aber du hast die Tropfen in die Tonne tropfen lassen, die, die Tonne auch zum überlaufen brachten!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober 2012 um 14:15

Ich stimme dir...
...in der sache ja auch zu, aber wo ich eben nicht übereinstimme ist, dass du schreibst "zu recht". keiner hat das recht, einfach den account eines anderen auszuspionieren, so verständlich es auch sein mag.

und auch, dass ein mann mit anderen frauen schreibt, finde ich in ordnung. ein mensch darf doch auch seine freiheiten haben, wenn er in einer beziehung ist und muss nicht ständig rechenschaft ablegen oder alles erzählen. anders sieht es bei untreue aus oder wenn er anfängt, die freundin zu verleugnen, aber allein die kommunikation mit menschen des anderen geschlechts ist für mich noch lange keine untreue.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober 2012 um 17:03

Also..
an deiner Stelle würde ich mich bei ihm entschuldigen, dass du in seinem Profil rumgestöbert hast und versuchen in Ruhe mit ihm zu reden.

Und vor allen Dingen musst du aufhören die ganze Zeit sein Profil und alle seine Sachen zu durch stöbern!?
Eine Beziehung basiert auf Vertrauen, wenn du keins hast, mach Schluss.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober 2012 um 21:06
In Antwort auf antero_11929477

Oh Gott du bist verrückt... alles futsch...
Also in gewisserweise hat er leider Recht. Du bist Schuld.

Du hast dich immer mehr in dem Teufelskreis von Misstrauen und Eifersucht verloren. Du beschreibst das am besten mit der Passage in der du meinst :"Dann habe ich angst bekommen jetzt geht er mich erst recht Fremd wenn ich mich weiterhin so verhalte. Da braucht nur eine kommen die netter ist und weg ist er. - ich neige zu uebertreibeungen in manchen situationen."

Statt es gut sein zu lassen und zu sagen kay. Ich habe mich geirrt er liebt mich und hat das gut weggesteckt. Er akzeptiert mich. Gehtst du gerade wegs in die Richtung der Hölle.

Was sehr darauf schließen lässt was jasieblume sagt. Du bist Kontrollsüchtig und mit Sicherheit eine derer Personen die sehr Eifersüchtig udn Besitzergreifend ist.

Diese Beziehung ist kaputt. Du hast ihn an die Wand gestellt mehr und mehr. Denn ich bezweifle dass das was du hier schreibst alles ist. Du hast sicher auch anderweitig Kontrolle ausgeübt. Ihm ständig geschrieben, ausgefragt, kaum wegegangen, anderweitig Eifersüchtig oder misstrauisch gewesen. Anspielungen gemacht usw.

I-wann ist der Zetpunkt erreicht wo man keinen anderen Ausweg mehr sieht als das zu tun, was der Liebste einem Unterstellt. Klar ist dass nicht die fiene Art und Weise.

Vllt stimmt es auch dass es Freunde waren die sowas geschrieben haben.

Aber schau mal wie sie eure Beziehung wie DU ihn verändert hast.

Am Anfang lässt der das Profil offen nur um DICH zu beruhigen um dir die Möglichkiet zu geben dir selbst zu beweisen dass er dich liebt und dir treu ist, aber du siehst überall nur indizien auf Betrug und sonstigen Dingen, sodass er Schlussendlich gar die Notwendigkeit sieht DInge zu löschen um dir nicht die Möglichkeit zu geben die Beziehung weiter kaputt zu machen.

Manchmal ist es besser seine Liebsten anzulügen wenn man weiß sie machen sich Sorgen über etwas oder drehen wegen etwas durch, von dem man selbst weiß, dass es keinen Grund gibt. Aber versuch das mal zu erklären, also verheimlicht man es gleich.

Ich selbst hatte mal Kontakt mit meiner besten Freundin. Meine (Ex-)Freundin war nicht angetan, sie meinte die will was von mir und ich wäre auch nicht abgeneigt... Was schlichtweg nicht stimmte!
Also gab ich einen Kontaktabbruch vor, der nie stattfand und verheimlichte das ganze. Weil mir meine BF eben auch wichtig war und ich wusste dass da nie was sein würde.

Es ist einfach bullshit... Man sollte ein Grund vertrauen haben und das hast du nicht, eider baut sich darauf alles auf. Wenn ihr jetzt heiratet. Hast du den nächsten Kreis der Kontrolle erlangt, aber die Beziehung wird durch Kontrolle nicht besser oder gar gerettet. Sie wird schlimmer und endet in mehr Scherben als du es dir je vorstellen kannst. In massig Schmerzen für dich, aber noch viel mehr für ihn, denn er wird Dinge tun die er nie gedacht hätte zu tun. Weil er dich geliebt hatte und das schlimmste ist du wirst es erst Jahre später registireren, dass es nicht siene Schuld ist sondern deine...


Und das tolle an diesen Geschichten ist. Ich weiß wovon ich rede. ich war wie du und gott bin ich froh es nicht mehr zu sein!

Verrückt...
und was ist mit dem Sexangebot an eine andere Frau

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober 2012 um 21:13
In Antwort auf louise_11946057

Verrückt...
und was ist mit dem Sexangebot an eine andere Frau


Das habe ich schon erläutert.

Natürlich ist das nicht richtig, aber wie lange soll er den Mist den mit machen. I-wann ist der Punkt erreicht wo man Vorwürfe des Partners den man eigentlich liebt nicht mehr aushält und stattdessen genau das tut was einem der Partner die ganze Zeit vor wirft.

Dass ist zwar nicht richtig und ein einfaches Schlussmachen wäre vllt besser, aber vllt wollte er das gar nicht. Vllt wollte er dass sie ihn erwischt damit sie endlich Recht hat.

Ich mein was soll er den tun? Immer und immer wieder alles abstreiten sie beruhigen, dann fängt sie wieder an. Er beruhigt sie wieder und das soll ewig so weiter gehen? Jetzt ging er die andere Richtung, aber dass war ab zu sehen.

Sie hat ihn an die Wand gedrückt und ihm keinen Auswe gelassen und dass hier war sein Hilfeschrei nach freiheit. Um endlich auszubrechen aus diesem Gefängnis von Vorwürfen und Kontrolle.


Im endefeekt war sie es die alles kaputt gemacht hat. Er hat nur den letzten Schritt gemacht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen