Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mein Vater ist ein Vollarsch!

Mein Vater ist ein Vollarsch!

30. September 2010 um 20:57

Schuldigung, aber er hat es heute mal wieder bewiesen.
Seit Jahren bin ich für ihn da, wann immer er jemanden gebraucht hat. Es gab Phasen, da hätte ich nie wieder mit ihm gesprochen und es ist ausschließlich meiner Oma zu verdanken, dass ich es doch noch tue. LEIDER!

Er ruft meinen Bruder nur an, wenn er was will. Mein Bruder ist da beneidenswert kalt mittlerweile und geht manchmal nicht mal mehr ans Telefon, wenn unser Vater anruft. Ich Vollpfosten kann das nicht und das obwohl dieser Mensch mich schon mehr wie nur einmal in den Allerwertesten getreten hat.

Heute, dass erste Mal seit ewig bitte ich ihn um einen Gefallen! Dazu sei gesagt er ist in Altersteilzeit und hat wirklich jede Menge Zeit, die er zumeist vor dem PC mit Spielen verbringt oder mit schlafen. Wie auch immer, mein Gefallen hätte ihn einen Anruf und max. 5 Min. Fahrt gekostet.

War zuviel! Er war vollkommen entnervt und so nach dem Motto: Bor immer ich, wo ich doch so viel zu tun hab!

Ich könnte heulen vor Wut! Ich mach für diesen ABCD alles, sag nie nein. Seine Liebste hat Geb. ich fahr hin, nur damit es ihm gut geht, verballer Zeit und Sprit. Sein Superstiefschwiegersohn gräbt mich an und ich schweig, damit ich seine Beziehung nicht belaste und er hat nicht 5 Minuten für mich? Ja selber Schuld ich weiß. Einer der verarscht und ausnutzt, der andere der es mit sich machen lässt.

Also für mich war es das jetzt, der kann sich sein happy Familyscheiß nu an den Hut tackern. Ich werd jetzt bei meinem Bruder in die Lehre gehen und ihn auch ignorieren-so

Mehr lesen

30. September 2010 um 21:11

Ja, du hast recht!
Aber irgendwie lieb ich ihn ja trotzdem. Ich habe mir schon so oft vorgenommen, nie wieder mit ihm zu reden. Aber bestraft habe ich mich damit am meisten. Ich habe so gelitten in dieser Zeit. Ich habe nur noch ihn und meinen Bruder. Der letzte Rest einer Familie, die gar keine ist. Sagt mein Bruder immer. Er sagt immer ich und er wären eine Familie, unser Vater sei uns nicht egal, aber er ginge schon lange seinen Weg, zur Not auch ohne uns Das tut mir immer wieder einfach nur weh.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. September 2010 um 21:33

Ist ja nicht so, als wüsste ich nicht,
was konsequent und richtig ist, aber ich habe bisher nie geschafft. Mein Bruder kann das und darum beneide ich ihn auch. Einen guten Freundeskreis habe ich, aber das ersetzt einem ja nicht die Familie.

Klar bin ich selber schuld, dass er mich ausnutzt, lasse es ja mit mir machen.

Schlimmer, er war der Mann, der Tochter seiner Jetztfrau.
Ich habe mich hier so gequält und mit niemandem darüber geredet.

Ja, mein Bruder hat oft recht, nur ist er leider ein ganz anderer Mensch wie ich und er kann haken, ich kann das nicht so. Mir fehlt einfach dieses Scheißegalgefühl. Wobei es meinem Bruder bei mir auch immer fehlt, bei mir ist er immer wesentlich nachgiebiger, als bei anderen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen