Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mein Traumfrau ist nur noch aus Mitleid mit Freund zusammen

Mein Traumfrau ist nur noch aus Mitleid mit Freund zusammen

9. Oktober 2010 um 16:53

Hallo Leute,

vor 5 Monaten habe ich eine tolle Frau (24 Jahre) über meinen Bekanntenkreis kennengelernt. Nach den ersten 2 Treffen machte sie mir unmissverständlich klar, dass sie einen Freund hat und an Freundschaft zwischen Mann und Frau glaubt. Ich habe das geschluckt und so hingenommen, da ich ja auch an Freundschaft zwischen den Geschlechtern glaube. Obwohl ich zu dem Zeitpunkt schon in sie verliebt war. So hätte ich wenigstens einen super "Weggeh-Kumpel" gewonnen. Naja, in den folgenden 6 Wochen haben wir uns total oft getroffen, haben party gemacht, ich habe ihre Muttersprache etwas gelernt usw., aber alles ohne irgendwelche Andeutungen meinerseits.(Es gab ja diese Abmachung) Sie hat mir halt öfters gesagt, dass sie aufgrund ihre Beziehung nicht tun und lassen kann was sie will, sie es ankotzt und das sie noch nie nen Mann wie mich getroffen hat, da ich so untypisch sei.
Ende Juli musste sie dann meine Stadt verlassen, da ihre Bachelorarbeit hier beendet war. An unserem letzten gemeinsamen Abend habe ich ihr dann unter großer Überwindung gebeichtet, dass ich mich in sie total verliebt habe. Sie war völlig überrascht, dass ich mich in sie verknallt hatte und meinte dann, dass sie sich in den letzten 6 Wochen nichts sehnlicher als Küssen gewünscht hätte. Also sie hatte sich auch in mich verschossen. Naja, dann haben wir das alles ausgewertet und irgendwann kam es dann zum Kuss und ich habe dann kurz vor der Abreise bei ihr gepennt (ohne Sex).
Sie wohnt seit 4 Jahren mit ihrem Freund zusammen und hat sich immer beschwert, dass er sie nicht mehr zu schätzen weiss. Sie haben sozusagen nur noch nebenher gelebt, sie kommen beide nicht mit dem Freundeskreis des Anderen klar. Naja, jedenfalls alles Scheisse in der Beziehung. Im Dann hatten wir uns den kompletten August nicht gesehen, da ich in Polen arbeiten war. Wir hatten abends stundenlang TextKontakt per Skype, obwohl ihr Freund auch mit in der Wohnung war. Also das war dann wirklich nur so ein Nebenher.
Ende August haben wir uns dann wieder getroffen an einem neutralen Ort und die Gefühle kamen wieder hoch. Alles schön. Sie hat mir immer gesagt, dass sie so nicht weitermachen kann und ihrem Freund alles beichten wird.
Ende August wurde dann, durch Arbeitsplatzwechsel beider, die gemeinsame Wohnung aufgelöst und nun arbeiten/leben sie 200km voneinander entfernt. Anfang September sollte dann der große Tag der Beichte kommen und sie hat ihm alles gebeichtet - dass sie sich in mich total verliebt hat, für ihn nix mehr fühlt und sie die Beziehung zum kotzen findet. Ihr Kerl war erst wahnsinnig sauer, aber dann bettelte er heulend auf Knien vor ihr um einen zweite Chance.
UND SIE GIBT IHM EINE ZWEITE CHANCE, weil laut ihrer Aussage jeder eine zweite chance verdient hat. Naja gut, ich war dann natürlich erstmal völlig zerstört. Sie meinte, es sei eine reine Kopfentscheidung und sie is total unglücklich damit. Naja, ich habe trotzdem den Kontakt gehalten, sie sagt mir öfters, dass sie mich wahnsinnig vermisst und das sie ihrem Freund gegenüber recht neutral ist. Aufjedenfall ist sie nur aus schlechtem Gewissen mit ihm zusammen. Sie hat in den letzten 3 Wochen auch ab und zu bei mir geschlafen und es war totales Gefühlschaos. Ich hatte bei einer Frau noch nie so ein starkes Gefühl in mich verliebt zu sein. Sie ist immer total zittrig usw. Nach wie vor haben wir keinen Geschlechtsverkehr (Es gilt die Abmachung: so lange sie Freund hat, kein GV), aber alles was davor kommt ist bis zum äussersten ausgereizt. Ich habe ihr klar gemacht, dass ich jetzt nur noch Zuschauer sein werde und sie ihr Leben selbst in den Griff bekommen muss. Leider breche ich auch immer wieder ein und suche den Kontakt. Grundsätzlich ist sie ein sehr ehrlicher Mensch und sie sagt auch, dass ich ihr Traumtyp bin,ich alles hätte was sie will.(charakterlich) und sie mit mit zusammen sein möchte. Mich macht diese Ratlosigkeit fertig. Freunden meinen einerseits, dass ich komplett den Kontakt abbrechen muss, damit sie es merkt. Andere Freunde sagen widerrum, ich soll mich rar machen aber trotzdem freundlich sein. Männliche Freunde meinen, ich soll mich mit anderen Frauen ablenken. Die zweite Chance ist nun schon 5 Wochen her und bisher hat sich immer noch nix getan. Wir haben zwar weniger intensiv Kontakt, aber wir hatten öfters im gleichen Bett gepennt und sie vermisst mich total. Auf jedenfall habe ich den Eindruck, dass sie ihren Freund wenig bis gar nicht zu sehen scheint. Allerdings ruft er jeden Abend an und sie is genervt von ihm, zeigt es aber nicht. Das habe ich mitbekommen, als ich die Woche 3x bei ihr gepennt habe. Wie kann ich denn jetzt weiter verfahren?
Hoffentlich bin ich nicht der "Wachrüttler" für die Beziehung.

Mehr lesen

9. Oktober 2010 um 16:58

Ergänzung
Achso, ich bin 25 Jahre alt, ihr Freund 23 und die beiden haben keine Kinder

Gefällt mir

9. Oktober 2010 um 19:46


aufgrund meiner
Menschenkenntniss meine ich aber, dass sie so ne Show nicht abziehen würde. Dafür hat sie zuviel Gewissen. Ich weiss auch nicht. Ich glaube ich stelle ihr ein Ultimatum. Was haltet ihr davon?

Gefällt mir

18. Oktober 2010 um 1:24
In Antwort auf max23051985


aufgrund meiner
Menschenkenntniss meine ich aber, dass sie so ne Show nicht abziehen würde. Dafür hat sie zuviel Gewissen. Ich weiss auch nicht. Ich glaube ich stelle ihr ein Ultimatum. Was haltet ihr davon?

Hmm
Du solltest sie auf keinen Fall unter Druck setzen!!
Sag ihr wie du dich fühlst...

Sorry aber ich persönlich glaube auch eher das sie noch an den Typen hängt auch wenn sie das Gegenteil behauptet.
Wahrscheinlich kann sie sich selbst nicht entscheiden.

Rede einfach mit ihr und gib ihr die Zeit die sie braucht um die richtige entscheidung zu treffen..

Lg

Gefällt mir

18. Oktober 2010 um 18:49
In Antwort auf chelcraa

Hmm
Du solltest sie auf keinen Fall unter Druck setzen!!
Sag ihr wie du dich fühlst...

Sorry aber ich persönlich glaube auch eher das sie noch an den Typen hängt auch wenn sie das Gegenteil behauptet.
Wahrscheinlich kann sie sich selbst nicht entscheiden.

Rede einfach mit ihr und gib ihr die Zeit die sie braucht um die richtige entscheidung zu treffen..

Lg

.
ich habe sie letzte Woche mal gefragt, was die Liebe so macht. Da meinte sie, dass es aufwärts geht (in Bezug auf mich) Also sie scheint daran zu arbeiten ihr Leben auf die Reihe zu bekommen. Im Weiteren Verlauf des Gespräches habe ich sie dann vor ein Ultimatum bis zum 26.10. gestellt. Entweder soll sie mich aus ihrem Leben löschen und an ihrer Beziehung arbeiten oder mit ihrem Typ Schluss machen. Sie meinte, dass sie es bis dahin gebacken bekommen haben wird. Mal schauen. Es heisst noch 8 Tage zittern! Ich hatte auch gestern bei ihr gepennt und ich habe einfach mal total den Eindruck, dass sie in mich wahnsinnig verliebt ist. Wir haben aber nachwievor keinen Sex. (so lange sie den Typ hat)
mfg

Gefällt mir

23. Oktober 2010 um 23:10


Sie hat am Mittwoch (an ihrem 25sten BDay) mit ihrem Freund Schluss gemacht. Das ist so geil, ich freue mich wie ein Schneekönig. Meine Menschenkenntnis hat mich doch nicht im Stich gelassen. Wir werden allerdings erstmal kein Paar, weil wir das beide nicht wollen, so einen nahtlosen Übergang. JUHUUUUUUUU

Gefällt mir

4. Dezember 2011 um 19:12

Hmm...
hatte auch das problem musste mich sogar fast mir dem typen prügeln, jetzt wo ich das hier gelesen habe wird mir einiges klar dachte auch sie währe meine traumfrau aber auf sms und facebook nachrichten meldet sie sich sowieso nicht mehr obwohl beziehungsstatus auf kompliziert steht
egal wie sagt man im fussball mund abputzen und weiter machen

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen