Forum / Liebe & Beziehung

Mein total peinliches Erlebnis mit Alkohol

11. Januar um 22:52 Letzte Antwort: 13. Januar um 8:52

Hallo, wo soll ich anfangen...
Das ist mir alles so peinlich! 
Ich war vor gut 2 Wochen bei meinem Freund zuhause und wir haben getrunken, zu viel... Irgendwann waren wir bei seinen Eltern am Esstisch wollten noch ein bisschen reden und ich war schon so stockbesoffen, dass ich ein paar Mal fast vom Stuhl gefallen wäre. Dann etwas später habe ich dann auch noch in das Zimmer von meinem Freund gekotzt und wir hatten davor auch relativ laut GV (was seine Mutter wiederum gehört hat und am nächsten Tag einen lustigen Spruch gemacht hat...). Seine Mutter musste dann am nächsten Tag auch noch sein Zimmer ein bisschen putzen. 
Mir ist das so unangenehm, ich kam nicht mal zu einer Entschuldigung und ich war jetzt über 2 Wochen auch nicht mehr bei meinem Freund weil es mir wirklich so unangenehm ist, dass das passiert ist. 
Hat jemand eine Idee was ich jetzt tun kann? Es ist wirklich schlimm für mich ich muss den ganzen Tag an das denken... 
Seine Mutter war zwar noch ganz normal nett zu mir am nächsten Morgen aber ich finde das trotzdem so peinlich. Danke!!

Mehr lesen

11. Januar um 23:22

Wäre mir auch peinlich. Extrem. Hoffentlich hast du daraus gelernt. 

Gefällt mir

11. Januar um 23:22

Wäre mir auch peinlich. Extrem. Hoffentlich hast du daraus gelernt. 

Gefällt mir

12. Januar um 0:33

Sich mit einem ordentlichen Blumenstrauß oder einer Pralinenschachtel für das beseitigen der Kampfspuren zu bedanken ist nicht falsch.

Man kann aus Peinlichkeiten lernen.

6 LikesGefällt mir

12. Januar um 1:42
In Antwort auf

Hallo, wo soll ich anfangen...
Das ist mir alles so peinlich! 
Ich war vor gut 2 Wochen bei meinem Freund zuhause und wir haben getrunken, zu viel... Irgendwann waren wir bei seinen Eltern am Esstisch wollten noch ein bisschen reden und ich war schon so stockbesoffen, dass ich ein paar Mal fast vom Stuhl gefallen wäre. Dann etwas später habe ich dann auch noch in das Zimmer von meinem Freund gekotzt und wir hatten davor auch relativ laut GV (was seine Mutter wiederum gehört hat und am nächsten Tag einen lustigen Spruch gemacht hat...). Seine Mutter musste dann am nächsten Tag auch noch sein Zimmer ein bisschen putzen. 
Mir ist das so unangenehm, ich kam nicht mal zu einer Entschuldigung und ich war jetzt über 2 Wochen auch nicht mehr bei meinem Freund weil es mir wirklich so unangenehm ist, dass das passiert ist. 
Hat jemand eine Idee was ich jetzt tun kann? Es ist wirklich schlimm für mich ich muss den ganzen Tag an das denken... 
Seine Mutter war zwar noch ganz normal nett zu mir am nächsten Morgen aber ich finde das trotzdem so peinlich. Danke!!

Hallo,

das passiert jedem mal. Schenkst ihr einen Blumenstrauß und gut ist. Die Mutter hat es ja mit humor genommen. Erzähl einfach was passiert ist und macht euch lustig drüber und gut ist. Meine Schwiegermutter nimmt es mit Humor und sie ist sogar streng gläubig.

1 LikesGefällt mir

12. Januar um 5:59

In Zukunft vor dem trinken denken ! Dann, wenn man etwas verschmutzt hat, es SELBER ! Reinigen und sich entschuldigen. Überhaupt mal etwas über Respekt und Anstand nachdenken. Das sollte dein Freund allerdings auch. 

2 LikesGefällt mir

12. Januar um 7:13

du kotzt jemand anderem die bude voll und hast noch nicht mal den anstand, das selber wegzumachen?
wow.
bei mir wärst du völlig unten durch.

Gefällt mir

12. Januar um 9:13

Peinlichkeiten passieren ....jetzt entschuldige Dich , mit Blumen und Schoki ....und gut ist es 🙂🙃🙂🙃 Es gibt Schlimmeres ....

1 LikesGefällt mir

12. Januar um 9:24

Herrlich 🤣 ich würde auch mich einfach entschulsigen, Blumenstrauß, was backen, etc. 

1 LikesGefällt mir

12. Januar um 9:33

Sowas ähnliches ist mal meinem Exfreund auch passiert am Geburtstag meiner Mutter...er hat zunächst in mein Bett und in mein Zimmer gekotzt nachdem er zu viel getrunken hatte und anschließend in den Flur er kam die Tage danach wieder und hat sich entschuldigt und mir und meinen Eltern eine Kleinigkeit mitgebracht, was gar nicht sein musste, weil jeder mal einen Absturz hat. Mit einen Blumenstrauß ist es also sicherlich getan und bestimmt ist längst schon alles gut. Mach dir nicht so viele Gedanken!

Gefällt mir

12. Januar um 9:50

Tolle Mischnung - Vollrausch - Sex  - Kotzen 
Hoffe mal das dass Kotzen nicht war, weil der Sex zum Kotzen war!

Blumen sind immer gut - Und finger weg Alkohol. 

Gefällt mir

12. Januar um 12:28
In Antwort auf

du kotzt jemand anderem die bude voll und hast noch nicht mal den anstand, das selber wegzumachen?
wow.
bei mir wärst du völlig unten durch.

Ich habe das selber weggemacht, seine Mutter wollte aber unbedingt nochmal am nächsten Tag seinen Boden reinigen!

Gefällt mir

12. Januar um 12:28
In Antwort auf

Hallo,

das passiert jedem mal. Schenkst ihr einen Blumenstrauß und gut ist. Die Mutter hat es ja mit humor genommen. Erzähl einfach was passiert ist und macht euch lustig drüber und gut ist. Meine Schwiegermutter nimmt es mit Humor und sie ist sogar streng gläubig.

Danke!!

Gefällt mir

12. Januar um 12:30
In Antwort auf

Sich mit einem ordentlichen Blumenstrauß oder einer Pralinenschachtel für das beseitigen der Kampfspuren zu bedanken ist nicht falsch.

Man kann aus Peinlichkeiten lernen.

Ich glaube einige hier haben das falsch verstanden: ich habe alles beseitigt bzw. hat mein Freund geholfen. Seine Mutter wollte am nächsten Tag aber nochmal drüber reinigen.

Gefällt mir

12. Januar um 12:33
In Antwort auf

Sowas ähnliches ist mal meinem Exfreund auch passiert am Geburtstag meiner Mutter...er hat zunächst in mein Bett und in mein Zimmer gekotzt nachdem er zu viel getrunken hatte und anschließend in den Flur er kam die Tage danach wieder und hat sich entschuldigt und mir und meinen Eltern eine Kleinigkeit mitgebracht, was gar nicht sein musste, weil jeder mal einen Absturz hat. Mit einen Blumenstrauß ist es also sicherlich getan und bestimmt ist längst schon alles gut. Mach dir nicht so viele Gedanken!

Ich habe der Mutter erst vor kurzem Pralinen und Wein geschenkt (als Dankeschön für die Male wo ich bei ihnen war). Meinst du ich sollte der Familie trotzdem nochmal Schokolade oder etwas in der Art schenken?
Danke für deine nette/ aufbauende Antwort, es ist mir wirklich sehr unangenehm..

Gefällt mir

12. Januar um 12:34
In Antwort auf

Herrlich 🤣 ich würde auch mich einfach entschulsigen, Blumenstrauß, was backen, etc. 

Danke für deine Antwort, ich werde mir eine Kleinigkeit einfallen lassen, die ich mitbringen kann. 

Gefällt mir

12. Januar um 14:20
In Antwort auf

Ich habe der Mutter erst vor kurzem Pralinen und Wein geschenkt (als Dankeschön für die Male wo ich bei ihnen war). Meinst du ich sollte der Familie trotzdem nochmal Schokolade oder etwas in der Art schenken?
Danke für deine nette/ aufbauende Antwort, es ist mir wirklich sehr unangenehm..

Also wenn du schon paar mal was mitgebracht hast, muss es nicht unbedingt sein finde ich. Aber ich finde die Idee mit dem Blumenstrauß nicht schlecht! Kannst ja vielleicht deinen Freund fragen was sie für Blumen mag oder über welche Kleinigkeit sie sich freuen würde

Gefällt mir

12. Januar um 17:00
In Antwort auf

Hallo, wo soll ich anfangen...
Das ist mir alles so peinlich! 
Ich war vor gut 2 Wochen bei meinem Freund zuhause und wir haben getrunken, zu viel... Irgendwann waren wir bei seinen Eltern am Esstisch wollten noch ein bisschen reden und ich war schon so stockbesoffen, dass ich ein paar Mal fast vom Stuhl gefallen wäre. Dann etwas später habe ich dann auch noch in das Zimmer von meinem Freund gekotzt und wir hatten davor auch relativ laut GV (was seine Mutter wiederum gehört hat und am nächsten Tag einen lustigen Spruch gemacht hat...). Seine Mutter musste dann am nächsten Tag auch noch sein Zimmer ein bisschen putzen. 
Mir ist das so unangenehm, ich kam nicht mal zu einer Entschuldigung und ich war jetzt über 2 Wochen auch nicht mehr bei meinem Freund weil es mir wirklich so unangenehm ist, dass das passiert ist. 
Hat jemand eine Idee was ich jetzt tun kann? Es ist wirklich schlimm für mich ich muss den ganzen Tag an das denken... 
Seine Mutter war zwar noch ganz normal nett zu mir am nächsten Morgen aber ich finde das trotzdem so peinlich. Danke!!

Wie dir schon geraten wurde entschuldige dich mit Blumen und Pralinen. 

Mein Freund war kürzlich so betrunken das er in die Schuhe meiner Mutter gepinkelt hat. 
Sie war ihm nicht böse. Dennoch hat sie sich über die Schachtel Pralinen gefreut und er hat sich besser gefühlt nach einer aufrichtigen Entschuldigung. 

3 LikesGefällt mir

12. Januar um 18:59

Oh je wenn ich höre was hier so alles getrunken wird und zu welchen Ausfallerscheinungen es kommt- gruselig.
Nicht, dass ich noch nicht betrunken war aber dass man sich bei Freunden und Familie etwas zurückhält und seine Grenzen kennt sollte selbstverständlich sein. 
Ich wäre so stocksauer wenn das bei uns passieren würde und mit einer Flasche Alkohol bräuchte mir da niemand ankommen eher mit einem Versprechen nicht mehr zu saufen.
Nein, das ist nicht normal und hochgradig peinlich. Was soll das nächste Mal beim saufen noch passieren? 
Was Sex in alkoholisiertem Zustand angeht- hoffentlich habt ihr wenigstens eure Verhütung entsprechend im Griff gehabt.

Gefällt mir

12. Januar um 20:09
In Antwort auf

Hallo, wo soll ich anfangen...
Das ist mir alles so peinlich! 
Ich war vor gut 2 Wochen bei meinem Freund zuhause und wir haben getrunken, zu viel... Irgendwann waren wir bei seinen Eltern am Esstisch wollten noch ein bisschen reden und ich war schon so stockbesoffen, dass ich ein paar Mal fast vom Stuhl gefallen wäre. Dann etwas später habe ich dann auch noch in das Zimmer von meinem Freund gekotzt und wir hatten davor auch relativ laut GV (was seine Mutter wiederum gehört hat und am nächsten Tag einen lustigen Spruch gemacht hat...). Seine Mutter musste dann am nächsten Tag auch noch sein Zimmer ein bisschen putzen. 
Mir ist das so unangenehm, ich kam nicht mal zu einer Entschuldigung und ich war jetzt über 2 Wochen auch nicht mehr bei meinem Freund weil es mir wirklich so unangenehm ist, dass das passiert ist. 
Hat jemand eine Idee was ich jetzt tun kann? Es ist wirklich schlimm für mich ich muss den ganzen Tag an das denken... 
Seine Mutter war zwar noch ganz normal nett zu mir am nächsten Morgen aber ich finde das trotzdem so peinlich. Danke!!

Besorg einen Blumenstrauß oder Pralinen, entschuldige dich bei seineer Mutter und überreich ihr dein kleines Geschenk.

Gefällt mir

12. Januar um 20:36
In Antwort auf

Wie dir schon geraten wurde entschuldige dich mit Blumen und Pralinen. 

Mein Freund war kürzlich so betrunken das er in die Schuhe meiner Mutter gepinkelt hat. 
Sie war ihm nicht böse. Dennoch hat sie sich über die Schachtel Pralinen gefreut und er hat sich besser gefühlt nach einer aufrichtigen Entschuldigung. 

Legendär, ach gott muss ich grad lachen 

Gefällt mir

12. Januar um 22:14
In Antwort auf

Hallo, wo soll ich anfangen...
Das ist mir alles so peinlich! 
Ich war vor gut 2 Wochen bei meinem Freund zuhause und wir haben getrunken, zu viel... Irgendwann waren wir bei seinen Eltern am Esstisch wollten noch ein bisschen reden und ich war schon so stockbesoffen, dass ich ein paar Mal fast vom Stuhl gefallen wäre. Dann etwas später habe ich dann auch noch in das Zimmer von meinem Freund gekotzt und wir hatten davor auch relativ laut GV (was seine Mutter wiederum gehört hat und am nächsten Tag einen lustigen Spruch gemacht hat...). Seine Mutter musste dann am nächsten Tag auch noch sein Zimmer ein bisschen putzen. 
Mir ist das so unangenehm, ich kam nicht mal zu einer Entschuldigung und ich war jetzt über 2 Wochen auch nicht mehr bei meinem Freund weil es mir wirklich so unangenehm ist, dass das passiert ist. 
Hat jemand eine Idee was ich jetzt tun kann? Es ist wirklich schlimm für mich ich muss den ganzen Tag an das denken... 
Seine Mutter war zwar noch ganz normal nett zu mir am nächsten Morgen aber ich finde das trotzdem so peinlich. Danke!!

Warum muss seine Mutter putzen wenn du das Zimmer vollkotzt? Das wäre mir viel unangenehmer.

Ansonsten -- Die waren auch mal jung, komm runter 😂

Gefällt mir

12. Januar um 22:42
In Antwort auf

Warum muss seine Mutter putzen wenn du das Zimmer vollkotzt? Das wäre mir viel unangenehmer.

Ansonsten -- Die waren auch mal jung, komm runter 😂

Keine Ahnung warum sie das gemacht hat, ich habe ja alles weggemacht und sauber. Vielleicht wollte er oder sie es noch sauberer haben 🤷🏻‍♀️

Gefällt mir

12. Januar um 22:59
In Antwort auf

Keine Ahnung warum sie das gemacht hat, ich habe ja alles weggemacht und sauber. Vielleicht wollte er oder sie es noch sauberer haben 🤷🏻‍♀️

Richtig sauber wird's nur mit Meister Proper!

Gefällt mir

13. Januar um 8:52
In Antwort auf

Hallo, wo soll ich anfangen...
Das ist mir alles so peinlich! 
Ich war vor gut 2 Wochen bei meinem Freund zuhause und wir haben getrunken, zu viel... Irgendwann waren wir bei seinen Eltern am Esstisch wollten noch ein bisschen reden und ich war schon so stockbesoffen, dass ich ein paar Mal fast vom Stuhl gefallen wäre. Dann etwas später habe ich dann auch noch in das Zimmer von meinem Freund gekotzt und wir hatten davor auch relativ laut GV (was seine Mutter wiederum gehört hat und am nächsten Tag einen lustigen Spruch gemacht hat...). Seine Mutter musste dann am nächsten Tag auch noch sein Zimmer ein bisschen putzen. 
Mir ist das so unangenehm, ich kam nicht mal zu einer Entschuldigung und ich war jetzt über 2 Wochen auch nicht mehr bei meinem Freund weil es mir wirklich so unangenehm ist, dass das passiert ist. 
Hat jemand eine Idee was ich jetzt tun kann? Es ist wirklich schlimm für mich ich muss den ganzen Tag an das denken... 
Seine Mutter war zwar noch ganz normal nett zu mir am nächsten Morgen aber ich finde das trotzdem so peinlich. Danke!!

Hi Butterblümchen!
So macht so jeder seine Erfahrungen nach erhöhtem Konsum alkoholischer Erfrischungsgetränke...
Sicher peinlich, daß Du derart die Bude vollgespien hast, daß sich die Mutter Deines Freundes genötigt sah, "nachzuputzen"...
Aber sonst ist doch alles gesagt: Seine Ma hat's doch offensichtlich mit Humor genommen, wenn sie sogar entsprechende Kommentare zu eurem offensichtlich "befriedigenden" GV macht!
DU hättest doch in vglb Situation sicher auch gern eine Form der "Entschuldigung" wie Blümchen und Pralinchen - kannst ja vlt auch 'nen Kuchen, den die Ma besonders mag, backen und mitbringen!? SOWAS kommt doch immer gut an!
Und: Sauf' halt nicht mehr, als Deine Leber gewillt ist "unfallfrei" zu entsorgen
Ich bin mir allerdings ziemlich sicher, daß auch diejenigen, die hier mit "Zeigefinger hoch" kommentiert haben, auch schonmal alkoholbedingte (oder andere "Lustigmacher" Ausfälle hatten...
LG, nimm's nicht zu wichtig, aber denk' dran, wenn's wieder heißt: "Prost"!

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers