Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mein Schwager verhält sich so komisch!

Mein Schwager verhält sich so komisch!

10. Oktober um 12:20

Hallo erstma,
ich bräuchte dringend Hilfe. Ich weiß nicht mehr weiter.
Also bin glücklich verheiratet seit paar Monaten. Die Hochzeit war nicht leicht,nach soviel hin und her zwischen den Familien,haben wir es doch geschaft zu Heiraten. Bis dahin alles gut, nur nach der Hochzeit müssten wir bei mein Mann zuhause, mit seinem Eltern und sein jüngeren Bruder der 5 jahre jünger ist zusammenziehen. Anfang war es noch alles super, hab mich mit jeden gut verstanden. Besonders gut mit seinem bruder, da ich auch ein jüngeren bruder in seinem alter habe, habe ich besonders gut um ihn gekümmert. Hatte das Gefühl ein bruder in ihn gefunden zu haben. Je mehr die zeit vergeht desto mehr verstehe ich sein verhalten nicht. Er kümmert sich sehr um mich (zu sehr). Seine Blickkontakte zu mir, die ganze zeit mich am nerven, meine Haare streichen. Er sucht auch ständig zeit mit mir. Mein mann ist es auch aufgefallen das er aufeinmal soviel Zeit mit uns verbringt. Der findet es gut, aber manchmal nervt es ihn auch. Vor allem der macht mir ständig schlechtes gewissen, wenn ich auf abstand gehe.Wenn wir zu 3 sind muss ich immer hinter ihn her, seine ganze Aufmerksamkeit ist nur bei mir. Er achtet alles, jedes Kleinigkeiten von mir fühle mich ständig beobachtet. Ihn nicht zu mögen ist bei mir nicht möglich, weil ich niemanden verletzen will. Sobald ich ihn ignoriere wird er so still und traurig, hab zu sehr angst das was passieren könnte. Andersrum hat er mir mal gesagt das er genau so eine wie mich heiraten will. Hab ihn mehrere Hinweise gegeben wie glücklich ich mit sein Bruder bin, sogar da versucht er sein Bruder immer runterzuziehen.

Ich verstehe seine verhalten nicht wieso ist er so? Kann auch nicht mit mein mann darüber reden, hab einfach angst das beziehungen wegen mir auseinander gehen.

Mehr lesen

10. Oktober um 12:24

Dann musst du einfach ein paar klarere Worte für den bruder finden, dass es dir unangenehm ist, weil er sich so verhält als sei er verliebt. Kann man ja trotzdem freundlich sagen, aber sollte wohl deutlicher sein. Dass dir eben sein Verhalten etwas zu aufdringlich ist.

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

10. Oktober um 12:31

Und wenn er patzig wird, kannst du ihm ja klar machen, dass die Signale nun mal anders rüberkommen und du dich deshalb unangenehm fühlst, aber auch nicht die Freundschaft zu ihm gefährden willst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Oktober um 13:17

Wie alt ist denn nun der Bruder und wie alt seid ihr?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Oktober um 13:27
In Antwort auf lachie_18682738

Hallo erstma,
ich bräuchte dringend Hilfe. Ich weiß nicht mehr weiter.
Also bin glücklich verheiratet seit paar Monaten. Die Hochzeit war nicht leicht,nach soviel hin und her zwischen den Familien,haben wir es doch geschaft zu Heiraten. Bis dahin alles gut, nur nach der Hochzeit müssten wir bei mein Mann zuhause, mit seinem Eltern und sein jüngeren Bruder der 5 jahre jünger ist zusammenziehen. Anfang war es noch alles super, hab mich mit jeden gut verstanden. Besonders gut mit seinem bruder, da ich auch ein jüngeren bruder in seinem alter habe, habe ich besonders gut um ihn gekümmert. Hatte das Gefühl ein bruder in ihn gefunden zu haben. Je mehr die zeit vergeht desto mehr verstehe ich sein verhalten nicht. Er kümmert sich sehr um mich (zu sehr). Seine Blickkontakte zu mir, die ganze zeit mich am nerven, meine Haare streichen. Er sucht auch ständig zeit mit mir. Mein mann ist es auch aufgefallen das er aufeinmal soviel Zeit mit uns verbringt. Der findet es gut, aber manchmal nervt es ihn auch. Vor allem der macht mir ständig schlechtes gewissen, wenn ich auf abstand gehe.Wenn wir zu 3 sind muss ich immer hinter ihn her, seine ganze Aufmerksamkeit ist nur bei mir. Er achtet alles, jedes Kleinigkeiten von mir fühle mich ständig beobachtet. Ihn nicht zu mögen ist bei mir nicht möglich, weil ich niemanden verletzen will. Sobald ich ihn ignoriere wird er so still und traurig, hab zu sehr angst das was passieren könnte. Andersrum hat er mir mal gesagt das er genau so eine wie mich heiraten will. Hab ihn mehrere Hinweise gegeben wie glücklich ich mit sein Bruder bin, sogar da versucht er sein Bruder immer runterzuziehen.

Ich verstehe seine verhalten nicht wieso ist er so? Kann auch nicht mit mein mann darüber reden, hab einfach angst das beziehungen wegen mir auseinander gehen. 

ähm... die frage die ich mir stelle wieso ihr da einziehen musstet

hinweise reichen nicht!
sag ihm klipp & klar was sache ist

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

10. Oktober um 13:38

Du kannst ihn nicht Deine Haare streicheln lassen aus Angst, ihn zu verletzen! Du musst Dir absolut gar keine Annäherungsversuche von ihm gefallen lassen! Geh auf Abstand und fordere selbigen klipp und klar von ihm ein. 

Und ausserdem: Sucht Euch eine eigene gemeinsame Wohnung! Wer heiratet, der sollte auch auf eigenen Füßen stehen. 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

10. Oktober um 17:06
In Antwort auf jetzterstrecht

Du kannst ihn nicht Deine Haare streicheln lassen aus Angst, ihn zu verletzen! Du musst Dir absolut gar keine Annäherungsversuche von ihm gefallen lassen! Geh auf Abstand und fordere selbigen klipp und klar von ihm ein. 

Und ausserdem: Sucht Euch eine eigene gemeinsame Wohnung! Wer heiratet, der sollte auch auf eigenen Füßen stehen. 

will sie das überhaupt dass er es sein lässt?  TE? 

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

10. Oktober um 22:33
In Antwort auf jasmin7190

will sie das überhaupt dass er es sein lässt?  TE? 

... war auch mein Verdacht, dass das insgeheim ja vielleicht gar nicht so unerwünscht ist...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Oktober um 22:43
In Antwort auf lachie_18682738

Hallo erstma,
ich bräuchte dringend Hilfe. Ich weiß nicht mehr weiter.
Also bin glücklich verheiratet seit paar Monaten. Die Hochzeit war nicht leicht,nach soviel hin und her zwischen den Familien,haben wir es doch geschaft zu Heiraten. Bis dahin alles gut, nur nach der Hochzeit müssten wir bei mein Mann zuhause, mit seinem Eltern und sein jüngeren Bruder der 5 jahre jünger ist zusammenziehen. Anfang war es noch alles super, hab mich mit jeden gut verstanden. Besonders gut mit seinem bruder, da ich auch ein jüngeren bruder in seinem alter habe, habe ich besonders gut um ihn gekümmert. Hatte das Gefühl ein bruder in ihn gefunden zu haben. Je mehr die zeit vergeht desto mehr verstehe ich sein verhalten nicht. Er kümmert sich sehr um mich (zu sehr). Seine Blickkontakte zu mir, die ganze zeit mich am nerven, meine Haare streichen. Er sucht auch ständig zeit mit mir. Mein mann ist es auch aufgefallen das er aufeinmal soviel Zeit mit uns verbringt. Der findet es gut, aber manchmal nervt es ihn auch. Vor allem der macht mir ständig schlechtes gewissen, wenn ich auf abstand gehe.Wenn wir zu 3 sind muss ich immer hinter ihn her, seine ganze Aufmerksamkeit ist nur bei mir. Er achtet alles, jedes Kleinigkeiten von mir fühle mich ständig beobachtet. Ihn nicht zu mögen ist bei mir nicht möglich, weil ich niemanden verletzen will. Sobald ich ihn ignoriere wird er so still und traurig, hab zu sehr angst das was passieren könnte. Andersrum hat er mir mal gesagt das er genau so eine wie mich heiraten will. Hab ihn mehrere Hinweise gegeben wie glücklich ich mit sein Bruder bin, sogar da versucht er sein Bruder immer runterzuziehen.

Ich verstehe seine verhalten nicht wieso ist er so? Kann auch nicht mit mein mann darüber reden, hab einfach angst das beziehungen wegen mir auseinander gehen. 

aus welcher kultur kommt dein mann und seine eltern? aus welcher kultur kommst du? wie alt ist der "kleine bruder"?

und warum kannst du mit deinem mann nicht darüber reden?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen