Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mein Partner spricht mit anderer Frau über unsere Beziehung

Mein Partner spricht mit anderer Frau über unsere Beziehung

23. Februar 2014 um 22:09

Guten Abend!

Mein Partner (21) und ich (18) sind nun etwa 2 1/2 Jahre zusammen. Wir haben vor etwa 4 Monaten auf meinen Wunsch hin eine Beziehungspause eingelegt, verstehen uns nun aber wieder recht gut. Wir sind uns sowohl seelisch, als auch körperlich wieder sehr sehr nah, allerdings fühle ich mich noch nicht bereit, wieder mit ihm zu schlafen. Seit 2 Monaten hatten wir nun keinen Sex, was ihm wohl sehr zu schaffen macht, da er es jedes Mal erneut versucht und mein Missfallen erneut bemängelt. Jetzt habe ich herausgefunden, dass er mit einer Kollegin darüber spricht. Da wir eine Fernbeziehung führen, sehen wir uns nur wochenends, er sieht seine Kollegin jedoch jeden Tag in der Woche im Büro und manchmal treffen sie sich auch am Wochenende. Ich bin wirklich nicht eifersüchtig auf diese Kollegin. Was mich stört, ist, dass er mit dieser Frau über unser Sexleben spricht. Als ich ihn darauf ansprach, wurde er sofort wütend und laut und meinte, dass mich es ja nichts anginge, mit wem er worüber redet. Allerdings fühle ich mich hintergangen. Er redet mit dieser mir größtenteils unbekannten Person (hab sie bisher 1-2 mal gesehen) über solch intime Dinge, die doch eigentlich nur uns beide etwas angehen, oder? Überschreitet es nicht eine Grenze, wenn er dieser Frau solche vertraulichen Dinge u.a. über mich erzählt? Was meint ihr?

LG Paual

Mehr lesen

23. Februar 2014 um 22:13


Mit wem dürfte Er denn über dieses Thema sprechen ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Februar 2014 um 23:57

Sicher braucht er jemanden ...
Ich akzeptiere es ja, dass er darüber redet, aber doch nicht mit einer weiblichen Kollegin?! Würde er mit einem Kumpel oder männlichen Kollegen darüber reden, fänd ich das okay. Auch mit seinen Geschwistern oder Eltern kann er meinetwegen problemlos darüber reden, aber doch nicht mit einer weiblichen Bekannten.

Außerdem habe ich darüber bisher nur mit meiner Mutter gesprochen, was ich aber auch erst nach 6-7 Wochen geschafft habe. Ich finde schlichtweg, dass es Bekannte oder Freunde nichts angeht, wie es im Bett läuft.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Februar 2014 um 23:58
In Antwort auf sevenofnine55


Mit wem dürfte Er denn über dieses Thema sprechen ?

Ich hätte nichts dagegen, wenn
er mit männlichen Freunden oder seiner Familie darüber redet.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar 2014 um 0:28

Er weiß doch nichtmal,
dass ich mit meiner Mutter darüber gesprochen habe, daher kann er dazu auch keine gute oder schlechte Meinung haben.

Nochmal: Ich finde es völlig in Ordnung, wenn er Beziehungsprobleme mit der Kollegin bespricht, aber wenn es ums p.r.i.v.a.t.e Sexleben geht, hört bei mir der Spaß auf, da es niemanden außer uns etwas angeht (diese Einstellung hatte er bis vor wenigen Monaten übrigens auch noch). Außerdem bedeutet das doch, dass er zu der Kollegin ein vertrauteres Verhältnis hat, als zu mir.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar 2014 um 9:45

Für mich wäre es ein NoGo
wenn mein Partner mit anderen Personen (egal ob Männlein oder Weiblein) über unsere Beziehungsprobleme und -Problemchen spricht.
Mit seiner Familie wäre worst case.
Also wenn ich mir vorstelle, wie mich Schwiegermami anguckt, bestens über unser Sexleben (oder was auch immer sonst) im Bilde ...

Aber die meisten Frauen finden es völlig normal, die mehr oder minder intimen Details und was sie stört und nervt mit ihrer Freundin zu besprechen - wenn er nun einmal da mit Frauen, insbesondere dieser, besser darüber reden kann und nicht mit seinen Kumpels?

Ist bei mir auch so, ich habe keine Freundin, hatte nie eine und werde nie eine haben, meine Freunde und guten Bekannten sind alle männlich, abgesehen davon, dass ich nicht über Beziehungsprobleme spreche, wenn ich mit einer Person über etwas rede, wo mir der Schuh drückt, wäre die also immer vom anderen Geschlecht. Daher kann ich da auch nichts schlimmes daran finden.

Aber das sind meine persönlichen Grenzen, dass Deine wo anders liegen, ist recht normal.
Ob das für ihn dann geht, dass er entweder Dich verletzt oder nicht mit anderen darüber reden kann, weil die, wo es für ihn passt, tabu ist, ist aber eine andere Frage.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest