Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mein Partner schaut Pornos und googelt seine Ex

Mein Partner schaut Pornos und googelt seine Ex

16. Januar 2012 um 12:02 Letzte Antwort: 16. Januar 2012 um 15:41

Ich habe gestern auf dem Rechner entdeckt das mein Partner Pornos schaut und seine Exfreundin im Internet gesucht hat. Ich bin irgendwie enttäuscht von ihm, da er auch nur noch selten mit mir schläft. Was soll ich jetzt tun, ihn darauf ansprechen mag ich nicht, aber man fühlt sich irgendwo schon scheiße. Die Pornos finde ich nicht ganz so wild, aber das er den Kontakt zu seiner Ex sucht, macht mich völlig fertig. Was sagen denn die Männer hier dazu? Soll ich ihn mal richtig verwöhnen und das am besten jetzt jeden Abend? Oder soll ich lieber gleiches mit gleichem vergelten? Früher kam er auch oft an und wollte mit mir schlafen, aber jetzt so gut wie gar nicht mehr. Dazu muss ich sagen, dass wir schon 15 Jahre zusammen sind. Wir lieben uns auch, aber ich möchte doch für ihn auch noch interessant sein und das Gefühl habe ich immer weniger. Zusammen haben wir uns eine Zeit lang mal jeden Tag Pornos angeschaut, aber darauf hätte ich jetzt nachdem ich gesehen habe das er sie lieber alleine kuckt keine Lust. Wie kann ich denn sonst wieder etwas mehr Pep in die Beziehung rein bringen? Wir haben auch ein Kind und daher ist es schwierig, irgendetwas vorzubereiten, bevor er nach Hause kommt. Mit der Exfreundin hatten wir schon öfter das Thema und er meinte immer zu mir, das er nichts mehr von ihr will und er meint ich sei zu eifersüchtig, obwohl ich ihm keine Szene deswegen mache, ich habe ihn nur ganz normal darauf mal angesprochen und ihm gesagt das ich Angst hätte ihn zu verlieren. Er meinte dann darauf hin das ich mir keine Sorgen machen müsste und sie keine Konkurrenz für mich wäre. Er würde wohl nur gerne mal wieder mit ihr quatschen und wissen wollen was sie heute so macht. Was könnt ihr mir denn raten, ich bin echt verzweifelt.

Mehr lesen

16. Januar 2012 um 12:08

Keine Panik
Hallo agynessa,
also das mit den Pornos sehe ich jetzt auch nicht so dramatisch, das machen doch fast alle Männer - ging das von dir aus das ihr die zusammen geschaut habt?
Und das mit der Ex...weiß auch nicht was ich davon halten soll...vielleicht hat es ihn nur interessiert was sie jetzt so macht, hab auch schon nen Ex gegoogelt um zu erfahren was er so macht - und das ohne hintergedanken...
Ach hab gerade gelesen das du das ja geschrieben hast
Frag doch ob du mitgehen darfst wenn er sie trifft und dann merkst du wie er sich verhält...
Hast du ihn mal darauf angesprochen - warum er nicht mehr mit dir schlafen will?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Januar 2012 um 12:20

Das mit der ex
würde ich nicht überbewerten in der form, dass er heute noch etwas für sie empfindet oder sich sogar nach ihr sehnt.

vielmehr glaube ich, dass er sich in 'bessere zeiten' wünscht. zu gern machen menschen sich ja etwas vor wenn es heute nicht mehr läuft. dann geben sie sich gerne der illusion hin, dass früher doch alles irgendwie besser war. in seinem speziellen fall allein schon die tatsache, dass er in der zeit mit seiner ex wohl erheblich jünger war als heute. wofür du aber natürlich nichts kannst.

nach so vielen jahren scheint in eurer beziehung aber gewaltig die luft raus zu sein. daran solltet ihr arbeiten.
wie ihr - gemeinsam - das macht und was du dafür tun kannst, das musst du selbst wissen, schließlich kennst du ihn am besten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Januar 2012 um 12:28

Ja das ist mein Ernst
Besser sieht sie zum Glück nicht aus, aber es muss ja nicht unbedingt nur Interesse bestehen, wenn sie besser aussieht. Das mit den Pornos hab ich damals vorgeschlagen, nachdem ich mal gesehen habe das er sie sich immer alleine anschaut. Irgendwie geht es mir aber auf den Keks das er das macht, weil ich das schon seit Jahren nicht mehr gemacht habe. Klar habe ich ihn auch drauf angesprochen, warum wir so selten miteinander schlafen. Aber ich muss auch sagen, dass es auch von mir aus kam, das ich nach der Schwangerschaft nicht mehr so oft wollte wie er und er dann auch immer seltener ankam. Aber ich würde jetzt gern auch wieder öfters wollen und sage ihm das auch, aber jetzt kommt von ihm aus trotzdem noch so wenig. Wenn wir es mal machen, dann immer nur wenn ich ankomme, oder hat er wirklich ein wenig das Interesse daran verloren?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Januar 2012 um 13:29

Als ich ihn drauf ansprach...
...meinte er natürlich das das ich immer so selten Lust drauf habe und er nicht immer von mir abgewiesen werden möchte. Ich möchte ihn ja auch nicht abweisen, aber manchmal fragt er in den unmöglichsten Situationen danach und dann habe ich auch keine Lust so zwischen Tür und Angel. Aber das er jetzt deswegen so gut wie gar nicht mehr ankommt, finde ich auch blöd. Ich habe auch keine Lust immer den ersten Schritt zu machen. Und zum Thema Pornos nochmal, ich hatte mir damals mal mit ihm zusammen einen Schwulenporno gekauft, da ich mir auch mal nur Männer ansehen wollte, für Frauen gibts ja sonst so gut wie nie Pornos und den hat er irgendwann man im Streit kaputtgemacht, aus Eifersucht. Wir Frauen dürfen uns in der Beziehung nix leisten, aber die Männer dürfen alles.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Januar 2012 um 13:48

Ich wollte jetzt kein Zoff unter den Usern auslösen...
Ich habe ja schon ein paar gute Ratschläge hier bekommen und werde mal schauen was ich machen kann. Vielleicht spiele ich ihm mal die unersättliche Pornobraut vor und werde ihn zu jeder Gelegenheit fordern und kann dann nur hoffen, das er auch mal wieder den ersten Schritt macht.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Januar 2012 um 13:56

Er hatte keinen Sex mit ihr..
er hatte einfach nur ne Beziehung, mit ihr. Es klingt jetzt zwar blöd, aber ich war bis heute die Erste und letzte für mein Partner und er für mich. Habe ihn mit 13 kennengelernt und er war 17. Es ist ja sonst auch alles wunderbar zwischen uns, bis eben auf das kleine Problem mit dem Sex und das ich eben auch nicht möchte das unsere Beziehung an sowas irgendwann mal kaputt geht, da man sich soviel aufgebaut hat und ich mit 29 jetzt schon mein halbes Leben mit ihm zusammen bin.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Januar 2012 um 14:16

Stimmt..
das mit der Leidenschaft kam auch öfters zur Sprache, das er denke ich sei nicht richtig bei der Sache und er Sorgen hatte mich befriedigen zu können. Aber ich habe ihm versichert das ich den Sex mit ihm schön finde und er sich keine Gedanken zu machen braucht. Er meinte auch letztens zu mir das er denke das ich ihn nicht mehr richtig liebe, was aber totaler Quatsch ist. Ich liebe ihn genauso wie zuvor, ich wünsche mir eben nur wieder mehr Eigeninitiative von ihm, was den Sex betrifft.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Januar 2012 um 14:47

Er trinkt "leider" gar keinen Alkohol...
Das mit dem besoffen machen, war auch schon mal ne Idee von mir, nur trinkt er "leider" überhaupt keinen Alkohol. Im Gegenteil er ist vehement dagegen. Also kann ich den Versuch abhaken. Ich denke mal das Du da recht hast, das unsere Beziehung mehr über den Geist, als wie über den Körper besteht. Wir reden ja auch viel miteinander, kuscheln und lachen zusammen, aber der eigentliche Akt bleibt da irgendwie außen vor. Streiten tun wir natürlich auch, das bleibt nicht aus. Aber ich möchte ja die Beziehung auch weiterhin spannend erhalten. Ich finde es auch ganz schrecklich bei so vielen Paaren zu sehen, z.B. in Restaurants, wenn man sich stundenlang gegenüber sitzt und sich nichts mehr zu sagen hat. Ich muss auch zugeben das ich auch manchmal sehr konservativ bin, in meiner Art an sich, jetzt nicht im Bett, aber als Person. Ich bin jetzt nicht prüde oder so ne Art Nonne, aber seitdem ich Mutter bin, denke ich manchmal etwas anders über manche Sachen, über die ich mir vorher keine Gedanken gemacht habe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Januar 2012 um 15:28

Pornos hier Pornos da...
Aber die Beziehung sollte dabei nicht auf der Strecke bleiben. Habe mich jetzt dazu entschlossen, meinen Partner nicht darauf anzusprechen und es zu akzeptieren. Ich werde einfach versuchen ihm noch mehr das Gefühl zu geben, das ich ihn liebe und er und mein Sohn die wichtigsten Menschen auf Erden für mich sind. Und mit dem Sex lasse ich mir was einfallen. Ich kann nur hoffen das er mir dann auch das Gefühl gibt sexuell noch attraktiv für ihn zu sein und mich als Frau wieder interessanter findet.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Januar 2012 um 15:41

Als Schwester möchte ich mich nicht sehen....
Vielmehr möchte ich noch als Frau von ihm wahrgenommen werden, worin er mir auch schon das Gefühl gibt, aber eben nicht immer. Manchmal komme ich mir neben ihm vor wie sein Kind das er versucht zu bevormunden. Wenn wir mal weggehen sagt er mir dann z.B. das ich nichts oder beziehungsweise so gut wie nichts trinken soll und mich nicht so aufführen soll und so weiter. Ich habe manchmal das Gefühl das er eine Art Vaterrolle für mich übernehmen will und mir Sachen sagt, welche eigentlich eher Eltern zu ihren Kindern sagen. Zum Beispiel wie ich mich aufführe und wie ich mich gebe und was ich anhabe bla bla etc..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club