Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mein Mann wird ständig umschwärmt

Mein Mann wird ständig umschwärmt

25. Oktober um 15:29

Hallo, kurz zu mir, ich bin w. und 42 Jahre alt. Und es geht um folgendes, ich bin seid etwa 5 Jahren mit einem Mann zusammen (46 Jahre) den die Frauen einfach nur so umschwärmen. Wir sind vor ca. 2,5 Jahren zusammengezogen und möchten nun auch heiraten. Und da bin ich mir nicht so sicher, ob das eine gute Idee ist. Mein Freund wird ständig von Frauen umschwärmt, als Frau merkt man ganz sicher ob andere Frauen den eigenen Mann/Freund mehr als gut findet. Es ist bei weitem nicht so das meine Freund ein Adonis ist, nein eher im Gegenteil, mit seinen ca. 177cm ist er wohl eher etwas kleiner. Er hat einen ganz ganz leichten Bauchansatz, ist aber sehr sportlich, Heißt breite Schultern etc., beginnendes graues Haar und Brille. Also eigentlich nichts Besonderes an seiner Äußerlichkeit. Ebenfalls ist er eher ein ruhigerer Typ. Aber er macht, so war es auch bei mir damals, einen sehr selbstbewussten (ohne überheblich zu wirken) Eindruck, und ist auch so. Er ist erfolgreich, reist in seinem Beruf um die Welt, ist auch weltoffen, redegewandt und als Frau hat man immer das Gefühl das man wichtig ist. Er ist einfach so. Gleichzeitig hat er noch etwas Bad boy, so sagt man heute wohl, als Beimischung. Und absolut Bodenständig und treu. Warum ich das so beschreibe, das nur damit ihr euch das irgendwie vorstellen könnt. Ich habe im Laufe der Jahre habe ich gelernt mit der Sache zu leben, das Frauen ihn umschwärmen. Also bitte nicht so, wenn er die Türe reinkommt und die Frauen sehen ihn und sagen „Booah, was für ein Typ“. Nein, wenn sie ihn kennenlernen, mit ihm reden, etc.. Da sind auch teilweise Frauen dabei von denen ich denken würde das die in manchen Hochglanzmagazinen posieren könnten, ich bin dagegen eher eine graue Maus. Ich frage mich nun, halte ich das wirklich für den Rest meines Lebens aus? Ich habe immer das Gefühl mich an denen messen zu müßen! Eigentlich Blödsinn, denn damals als wir uns kennen lernten hat er mich ausgesucht/angesprochen nicht ich ihn. Trotzdem, frage ich mich manchmal oder bei manchen Frauen, wie kann er da widerstehen? In mir schwebt irgendwie immer latent die kleine Eifersucht, und ich habe mich auch schon dabei erwischt ihm eine Szene gemacht zu haben ohne Grund. Hat eine von euch ähnlich Erfahrungen? Wie geht ihr damit um? So nebenbei noch, meine erste Ehe ist daran gescheitert, das mein damaliger Mann, mich min. 2 mal betrogen hat, ich bin also geläutert.

Mehr lesen

25. Oktober um 16:38

und wie reagiert er auf sowas?

1 LikesGefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

25. Oktober um 16:59

Eigentlich gar nicht, also ich weiß jetzt nicht wie ich das ausdrücken soll. Ich glaube der merkt das gar nicht so richtig, weil das glaube ich schon immer so war. Ich kann mich an eine Frage von ihm erinnern, besser er sagte, das er es nicht verstehen könne, das manche Frauen ihm da ständig ein Ohr abknabbern, oder zumindest so ähnlich . Also, ich denke das er das für sich nicht wirklich wahr nimmt. Andererseits, glaube ich schon das es ihm natürlich gefällt, wenn Frauen ihn umgeben. Klar welcher Mann hätte das nicht gerne  

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Oktober um 17:21

Naja, wenn er dir keinen wirklichen Grund gibt, dann wäre es ja ein großer Fehler, wenn du von allein quasi aufgibst. Mach dich da nicht kleiner als du bist. Wenn man bei ihm sein Selbstbewusstsein attraktiv findet, kann es ja genauso gut sein dass bei dir ein gewisses Selbstbewusstsein attraktiv gefunden wird, wenn das darunter leidet, könnte es ihn vielleicht eher dazu bringen, darüber nachzudenken zu gehen als aus anderen Gründen.

Du musst es außerdem so sehen, Was willst du gegen Fremdgehen tun, außer dein bestes in einer Partnerschaft zu geben. Verhindern könntest du das nicht, also brauchst du gar nicht dabei Angst haben. Es ist quasi Schicksal, weil es sich dann nicht vermeiden lässt. das aber was  du tust, wäre mehr eine Art selbstbestimmtene Prophezeiung, also Angst davor zu haben und indirekt Dinge zu tun, die ihn dazu verleiden, es wirklich zu tun.

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

25. Oktober um 17:24
In Antwort auf erika1717

Eigentlich gar nicht, also ich weiß jetzt nicht wie ich das ausdrücken soll. Ich glaube der merkt das gar nicht so richtig, weil das glaube ich schon immer so war. Ich kann mich an eine Frage von ihm erinnern, besser er sagte, das er es nicht verstehen könne, das manche Frauen ihm da ständig ein Ohr abknabbern, oder zumindest so ähnlich . Also, ich denke das er das für sich nicht wirklich wahr nimmt. Andererseits, glaube ich schon das es ihm natürlich gefällt, wenn Frauen ihn umgeben. Klar welcher Mann hätte das nicht gerne  

Ich habe auch einen Freund, der so ist, die Beschreibung passt optisch sogar bis auf 2 cm Größenunterschied. 😂

Der genießt und sucht das aber auch irgendwie und braucht das für seine Selbstbestätigung. DAS würde mich als Partnerin mehr stören, aber wenn es wie bei Deinem ist, dass er es nicht mal richtig merkt, sei doch einfach stolz, dass er so gut ankommt. Und noch was: Manchmal denken Partnerinnen auch, alle Frauen, die nett mit unserem Mann reden, wollen was von ihm. Manche Frauen reden aber GERADE gern mit vergebenen Männern ohne Hintergedanken, weil sie selbst sonst dauernd angegraben werden und froh sind, wenn sie sich einfach mal nett unterhalten können, ohne dass der Typ sich was einbildet und zudringlich wird. Vielleicht interpretierst Du da also auch mehr Hintergedanken bei den Damen rein, als wirklich da sind. Gerade schöne Frauen werden laufend angegraben und reden dann lieber mal mit Männern, die nicht zudringlich werden. Kann also sein, dass die Arglosigkeit, mit der Dein Mann auf Menschen zugeht, genau der Grund ist, warum man sich im gern nähert. Ich habe auch einen Kollegen z.B. mal gehabt, von dem hätte ich im Leben nie was gewollt, haben einfach nur Spaß gehabt, seine Freundin war aber mega eifersüchtig auf mich. Ich fand's lächerlich, dass sie dachte, er sei so ein toller Hecht, dass natürlich jede Frau, die mit ihm nett redet, was von ihm will. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Oktober um 17:27
In Antwort auf erika1717

Eigentlich gar nicht, also ich weiß jetzt nicht wie ich das ausdrücken soll. Ich glaube der merkt das gar nicht so richtig, weil das glaube ich schon immer so war. Ich kann mich an eine Frage von ihm erinnern, besser er sagte, das er es nicht verstehen könne, das manche Frauen ihm da ständig ein Ohr abknabbern, oder zumindest so ähnlich . Also, ich denke das er das für sich nicht wirklich wahr nimmt. Andererseits, glaube ich schon das es ihm natürlich gefällt, wenn Frauen ihn umgeben. Klar welcher Mann hätte das nicht gerne  

klar.  aber du vertraust ihm, richtig?  dann ist doch alles gut

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Oktober um 18:42
In Antwort auf erika1717

Hallo, kurz zu mir, ich bin w. und 42 Jahre alt. Und es geht um folgendes, ich bin seid etwa 5 Jahren mit einem Mann zusammen (46 Jahre) den die Frauen einfach nur so umschwärmen. Wir sind vor ca. 2,5 Jahren zusammengezogen und möchten nun auch heiraten. Und da bin ich mir nicht so sicher, ob das eine gute Idee ist. Mein Freund wird ständig von Frauen umschwärmt, als Frau merkt man ganz sicher ob andere Frauen den eigenen Mann/Freund mehr als gut findet. Es ist bei weitem nicht so das meine Freund ein Adonis ist, nein eher im Gegenteil, mit seinen ca. 177cm ist er wohl eher etwas kleiner. Er hat einen ganz ganz leichten Bauchansatz, ist aber sehr sportlich, Heißt breite Schultern etc., beginnendes graues Haar und Brille. Also eigentlich nichts Besonderes an seiner Äußerlichkeit. Ebenfalls ist er eher ein ruhigerer Typ. Aber er macht, so war es auch bei mir damals, einen sehr selbstbewussten (ohne überheblich zu wirken) Eindruck, und ist auch so. Er ist erfolgreich, reist in seinem Beruf um die Welt, ist auch weltoffen, redegewandt und als Frau hat man immer das Gefühl das man wichtig ist. Er ist einfach so. Gleichzeitig hat er noch etwas Bad boy, so sagt man heute wohl, als Beimischung. Und absolut Bodenständig und treu. Warum ich das so beschreibe, das nur damit ihr euch das irgendwie vorstellen könnt. Ich habe im Laufe der Jahre habe ich gelernt mit der Sache zu leben, das Frauen ihn umschwärmen. Also bitte nicht so, wenn er die Türe reinkommt und die Frauen sehen ihn und sagen „Booah, was für ein Typ“. Nein, wenn sie ihn kennenlernen, mit ihm reden, etc.. Da sind auch teilweise Frauen dabei von denen ich denken würde das die in manchen Hochglanzmagazinen posieren könnten, ich bin dagegen eher eine graue Maus. Ich frage mich nun, halte ich das wirklich für den Rest meines Lebens aus? Ich habe immer das Gefühl mich an denen messen zu müßen! Eigentlich Blödsinn, denn damals als wir uns kennen lernten hat er mich ausgesucht/angesprochen nicht ich ihn. Trotzdem, frage ich mich manchmal oder bei manchen Frauen, wie kann er da widerstehen? In mir schwebt irgendwie immer latent die kleine Eifersucht, und ich habe mich auch schon dabei erwischt ihm eine Szene gemacht zu haben ohne Grund. Hat eine von euch ähnlich Erfahrungen? Wie geht ihr damit um? So nebenbei noch, meine erste Ehe ist daran gescheitert, das mein damaliger Mann, mich min. 2 mal betrogen hat, ich bin also geläutert.

Mein Bruder ist ein Adonis, würde ich sagen, und auch schon seit eh und je ein Frauenschwarm, der es offensichtlich genießt. Beobachtet man ihn jedoch richtig und lange, bemerkt man, dass er zu Jung und Alt, Mann und Frau, und auch zu Kindern ähnlich aufgeschlossen, gewandt und humorvoll umgeht. Er lebt nun mit einer selbstbewussten Frau zusammen, die souverän damit umgeht, seine Exfreundin kam mit seiner Art nicht zurecht - es gab etliche dramatische Szenen....

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Oktober um 19:10

Sei stolz darauf so einen Mann an deiner Seite zu haben. 
Wenn er zu dir steht und dir treu bleibt, ist doch alles gut. 
Falls du dabei bist und merkst wie andere Frauen an ihm rumbaggern, dann markiere einfach dein Revier und zeige dass er dir gehört, wenn's dir wirklich so stört. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Oktober um 19:26
In Antwort auf said_18691580

Sei stolz darauf so einen Mann an deiner Seite zu haben. 
Wenn er zu dir steht und dir treu bleibt, ist doch alles gut. 
Falls du dabei bist und merkst wie andere Frauen an ihm rumbaggern, dann markiere einfach dein Revier und zeige dass er dir gehört, wenn's dir wirklich so stört. 

Reviermarkieren finde ich extrem peinlich. Ich mach dann eher das Gegenteil: Selbst mit anderen Männern gut unterhalten - zack, war mein Mann immer schnell bei Fuß.

2 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

25. Oktober um 21:34

Ich finds selbst auch affig, deswegen meinte ich ja "wenn's dich selbst so stört.." 
Im Endeffekt ist er ja brav. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Oktober um 22:02

Vielen Dank euch erstmal für die vielen Antworten. Wahrscheinlich habt ihr alle irgendwie recht, ich mache mir zu viele Gedanken. Aber vielleicht macht das auch das Alter in das man langsam kommt . Aber es ist halt manchmal auch zu schön um wahr zu sein. Nur einmal als kurze Schilderung zu uns beiden: auch wenn wir schon fast 5 Jahre zusammen sind, für mich immer noch manchmal nicht real. Er der wirklich auf jeder Feier von irgendwelchen Frauen umgeben war , kam an einem Abend auf mich zu und forderte mich höflich zum Tanzen auf, ja das kann er auch. Der Abend verging mit ihm wie im Flug. Leider sahen wir uns danach eine ganze Weile nicht mehr. Aber auf einer weiteren Feier war es dann soweit. Er kam sofort auf mich zu , begrüßte mich mit Küsschen links und rechts , ganz so als ob wir uns schon ewig kannten. An dem Abend war es um mich geschehen! Naja, wir sahen uns öfter und naja .......Ich hab dann natürlich mit bekommen das er beruflich viel in der Welt umher ist. Anfangs , naja, war ich nicht sonderlich davon angetan. Ihr könnt euch denken warum. Aber alles gut, ich konnte mich damit anfreunden. Der erste Urlaub und auch der zweite führte uns auf einen Campingplatz am gardasee. So ein Wohnmobilheim, kann man da anmieten. So nach 2 Jahren haben wir das erste mal über Geld gesprochen. Jeder hatte bis dato ja immer noch seine eigene Wohnung, nein ich hatte eine Wohnung, er ein Haus. Ich bin fast aus allen Wolken gefallen als ich ich gesehen habe was er so verdient. Dann erzählte er mir auch erst das er noch eine kleine finca auf Teneriffa besitzt. Naja, und heute , ich verwalte das Geld und er vertraut mir, fragt nicht nach was damit passiert, es ist halt einfach zu schön um wahr zu sein. Vielleicht auch einfach deshalb diese ganzen Gedanken.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Oktober um 22:16

Mir passiert es auch, dass ich bei Frauen gut ankomme, obwohl (oder weil) ich schon lange verheiratet bin. Ist für mich ein Schmeicheln des Egos, für meine Frau aber auch. Nach dem Motto, ja, den Mann habe ich mir ausgesucht und halten können. Du bietest ihm ja offensichtlich alles, was er gesucht hat und braucht, also alles okay. Lass ihm doch die kleinen Streicheleinheiten - mehr ist es nicht. Und solange Du von ihm alles bekommst, was Du brauchst  - genieße das Leben!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Oktober um 22:22
In Antwort auf erika1717

Vielen Dank euch erstmal für die vielen Antworten. Wahrscheinlich habt ihr alle irgendwie recht, ich mache mir zu viele Gedanken. Aber vielleicht macht das auch das Alter in das man langsam kommt . Aber es ist halt manchmal auch zu schön um wahr zu sein. Nur einmal als kurze Schilderung zu uns beiden: auch wenn wir schon fast 5 Jahre zusammen sind, für mich immer noch manchmal nicht real. Er der wirklich auf jeder Feier von irgendwelchen Frauen umgeben war , kam an einem Abend auf mich zu und forderte mich höflich zum Tanzen auf, ja das kann er auch. Der Abend verging mit ihm wie im Flug. Leider sahen wir uns danach eine ganze Weile nicht mehr. Aber auf einer weiteren Feier war es dann soweit. Er kam sofort auf mich zu , begrüßte mich mit Küsschen links und rechts , ganz so als ob wir uns schon ewig kannten. An dem Abend war es um mich geschehen! Naja, wir sahen uns öfter und naja .......Ich hab dann natürlich mit bekommen das er beruflich viel in der Welt umher ist. Anfangs , naja, war ich nicht sonderlich davon angetan. Ihr könnt euch denken warum. Aber alles gut, ich konnte mich damit anfreunden. Der erste Urlaub und auch der zweite führte uns auf einen Campingplatz am gardasee. So ein Wohnmobilheim, kann man da anmieten. So nach 2 Jahren haben wir das erste mal über Geld gesprochen. Jeder hatte bis dato ja immer noch seine eigene Wohnung, nein ich hatte eine Wohnung, er ein Haus. Ich bin fast aus allen Wolken gefallen als ich ich gesehen habe was er so verdient. Dann erzählte er mir auch erst das er noch eine kleine finca auf Teneriffa besitzt. Naja, und heute , ich verwalte das Geld und er vertraut mir, fragt nicht nach was damit passiert, es ist halt einfach zu schön um wahr zu sein. Vielleicht auch einfach deshalb diese ganzen Gedanken.

Das freut mich sehr für dich. So soll es sein ♥️
Du scheinst eine tolle Frau zu sein, wenn er am Ende des Tages nur Augen für dich hat. Mach dich nicht so verrückt.
Genieß es und ich wünsche euch nur das Beste.. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram