Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mein Mann wird immer aggressiver und respektiert mich nicht mehr

Mein Mann wird immer aggressiver und respektiert mich nicht mehr

18. Juli 2013 um 17:20

hallo,

bin jetzt seit einem halben jahr mit meinem mann (Ägypter) verheiratet und er wird bei jeder kleinigkeit aggressiv.

manchmal verliert er völlig die kontrolle.

wir leben in deutschland im haus meiner Eltern. ich darf nichts zu ihm sagen, was ihn irgendwie ärgert, dann wird er laut. sagt auch zu mir wenn ich noch ein wort sage, wird er richtig laut.

meine eltern haben uns sehr unterstützt in der ganzen zeit, bis er zu uns kommen konnte und ich möchte sie nicht enttäuschen. ich will sie nicht verletzen.

ich mache für meinen mann nie genug, bekomme keine komplimente mehr und selten zärtlichkeiten, die von ihm ausgehen.

dabei sind wir doch erst in der start-phase. bei so vielen dinge müssen wir noch zusammen kämpfen (Papiere, Führerschein, usw.....)!

wenn ich ihn in einer ruhigen minute erwische, tut es ihm leid und er sagt es liegt an meiner art, die greift ihn an.

dennoch greift ihn sogar an, wenn ich ihm pudding koche und nicht genug zucker rein tue, er ihn daraufhin nicht isst und ich erwähne, dass ich ihn extra für ihn gemacht habe. er wird laut, wirft gegenstände, sage ich dann was und halte dagegen, würde er mir eine klatschen.

Mehr lesen

18. Juli 2013 um 19:05

Wenn der Respekt fehlt,wird es
nicht gut Enden
Du hast ja jetzt schon Angst vor ihm,wegen seinen Verbalattacken.
Meine Prognose ist,er wird irgendwann zuschlagen.
Besser du trennst dich bevor es zu spät ist.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juli 2013 um 15:50

Wir...
sind seit ca 2 jahren zusammen. davon haben wir mehr als 1 jahr zusammen in ägypten gelebt und klar hatten wir so unsere probleme manchmal (was das leben so mit sich bringt, besonders die unterschiedlichen Kulturen) aber wir haben uns immer zusammen gerauft. wir haben in schönen und schwierigen situationen zusammen gehalten.

als wir nach d gekommen sind war auch noch alles super. nach 2 monaten deutschland ging es dann los. bei kleinigkeiten kocht er einfach so hoch. gestern sagte er mir dann, dass seine gefühle weniger geworden sind. er liebt mich noch aber wegen meiner art und der art und weise wie ich mit ihm umgehe, und dem daraus folgendem stress, werden seine gefühle weniger.

ich denke auch eher es liegt an den umständen. unterschiedliche kultur, weit weg von der familie, noch keinen neuen job, seine familie muss finanziell unterstützt werden usw...

er war anfangs wirklich liebevoll, ist er auch jetzt manchmal noch doch dann kommt eine kleine sachen oder enn ich mal angespannt bin, und es wird zur hölle.

dann hat er keine kontrolle mehr. wirklich geschlagen hat er mich nie, er sagt es nur immer. manchmal haben wir handfeste auseinandersetzungen, dann packt er mich am arm (da gibts auch mal nen blauen fleck) was ihm danach leid tut.

ich möchte es irgendwie retten aber weiß nicht wie. es kann doch nicht sein, dass alles umsonst war.

ich glaube eventuell er hat eine depression. er ist nict nur bei mir momentan schnell aufbrausend, sondern auch zu seinen kleinen brüdern oder zur Familie, freunden usw....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juli 2013 um 18:18

Seit
ca einem Jahr unterstütze ich ihn und seine Familie. jeden Monat. weil wir zusammen für eine Zukunft gekämpft haben. er ist der älteste Sohn der Familie, da ist es normal dass er sich um die finanzielle Lage der Familie kümmern muss. Visum, Hochzeit usw hat viel Geld in Anspruch genommen, deswegen habe ich Wohnung, Familie, unser leben usw finanziert.

als ich ihm das jedoch in einem Streit klar machen wollte, dass sein verhalten nach allem nicht fair ist, heißt es ich könne ihn nicht kaufen. und wenn ich eine Millionen bezahle, mit meiner Art verlässt er mich.

ich weiß auch nicht mehr weiter.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juli 2013 um 7:41

Keine muslimische Frau unterstützt die
Familie mit dem Geld was sie verdient oder erbt,denn dieses Geld steht nur ihr alleine zu,der Mann steht immer in der Pflicht die Familie mit seinen Erbe und Gehalt zu unterstützen.
Es ist seine muslimische Pflicht!
Was er macht ist falsch und widerspricht den muslimischen Geboten.
Er muß seine Familie ernähren(nicht seine Frau) und ist verpflichtet jegliche Arbeit anzunehmen ,um seine Pflicht nachkommen zu können(Ausnahme sind arbeiten die vom Glauben her verboten sind)!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juli 2013 um 7:45
In Antwort auf dietraene

Seit
ca einem Jahr unterstütze ich ihn und seine Familie. jeden Monat. weil wir zusammen für eine Zukunft gekämpft haben. er ist der älteste Sohn der Familie, da ist es normal dass er sich um die finanzielle Lage der Familie kümmern muss. Visum, Hochzeit usw hat viel Geld in Anspruch genommen, deswegen habe ich Wohnung, Familie, unser leben usw finanziert.

als ich ihm das jedoch in einem Streit klar machen wollte, dass sein verhalten nach allem nicht fair ist, heißt es ich könne ihn nicht kaufen. und wenn ich eine Millionen bezahle, mit meiner Art verlässt er mich.

ich weiß auch nicht mehr weiter.

Sage ihm mal,daß er verpflichtet ist,
seine Familie(auch dich) zu ernähren,dies hat Allah so angeordnet und er sollte dankbar sein,daß du mit dem Geld was dir alleine zusteht,seine Familie und ihn unterstützt.
Er kann dir da nicht widersprechen,weil es der Wahrheit entspricht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juli 2013 um 7:51

In Deutschland hat sie aber
Unterhaltspflicht,also sollte sie ihn vor dem Rausschmiss ein Flugticket nach Hause in die Hand drücken !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juli 2013 um 8:05

In Ägypten war er der Mann,
doch nun ihn Deutschland wurde er zur Frau,weil du seine Pflichten übernommen hast und du nun zum Mann geworden bist.
Solange er seiner Pflicht nicht nachkommen kann,nämlich dich und seine Familie zu ernähren,wird er Tag für Tag frustrierter und diesen Frust spürst du ja auch und es wird nicht besser sondern eher schlechter,dieses Problem wird auch anhalten,wenn du mehr Geld als er verdient .
Wenn ihr in Deutschland bleibt,wird eure Ehe zur Hölle für dich werden,
deshalb gibt's zwei Optionen:
Entweder ihr laßt euch scheiden und jeder beginnt ein neues Leben,oder ihr kehrt nach Ägypten zurück.
Die dritte Option schließe ich aus,denn dies bedeutet,es einfach zu ertragen und zu hoffen,daß es sich bessert,sobald er Arbeit habt(es wird sich aber nur bessern,wenn er mehr als du verdienst,weil der Mann steht im Druck die Familie ernähren zu müssen)!

Nun liegt es an dir und an was du willst,du mußt entscheiden,wir können nur Erfahrungen und Tipps geben,aber keineswegs dir die Entscheidung abnehmen.
Viel glück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juli 2013 um 8:15

Er nutzt sie keineswegs aus,
vielmehr ist er frustriert,daß er seinen Pflichten nicht nachkommen kann und zur Frau wurde,während seine Frau seine Pflichten übernommen hat und nun zum Mann wurde.
In Europa kennt man diesen Druck und diese Verpflichtungen nicht und kann dies nicht nachvollziehen,weil es normal ist,daß derjenige die Familie ernährt,der arbeiten geht,ganz gleich ob Mann oder Frau.
Muslimische Männer müssen die Familie ernähren,es ist ein Gebot von Gott,die Frau darf ihr Gehalt und Erbe für sich behalten und muß nicht,damit die Familie ernähren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2013 um 8:01

Ich kann es einfach nicht...
ich komme aus dieser Situation einfach nicht heraus. ich helfe mit allem wo ich nur kann aber selbst wenn er mal "normal" zu mir ist, komme ich mir vor wie ein niemand. wenn ich mit ihm Rede, hört er mir gar nicht zu, verlässt den Raum während ich spreche und spielt wie die restlichen 16 Std am Tag mit seinem Handy oder im Internet. 16 Std Internet, 8 Std schlafen. anfangs haben wir auch zusammen sauber gemacht. wenn er duscht kann ich direkt hinterher Rennen um das nasse handtuch vom Boden oder Bett aufzusammeln und die duschwand abzutrocknen. er weiß es, die Ausrede in Ägypten gibt es das nicht, zählt nicht. ich habe meine Wohnung liebevoll von meinem ersparten aufgebaut und kann mich 10-teilen dass nicht alles verkommt.

ich stecke in diesem Problem so tief drin und wenn ich meine Gefühle anspreche blockt er ab und will es beenden.

nach ägypten gehe ich auf keinen Fall zurück! da bin ich noch weniger. in 45 grad renne ich in langen Klamotten rum, kann nicht Links und rechts schauen.

ich bin verzweifelt. manchmal habe ich das gefühl, dass ich aus dieser Situation nicht mehr lebendig raus komme. manchmal möchte ich nur noch einschlafen und nie wieder aufwachen. mein schönes leben, was mir mal so viel wert war, ist zur Hölle geworden und ich zum eigenen Sklaven. :'-(

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2013 um 8:45

Meinen Eltern
habe ich immer die heile Welt vorgespielt. die haben ein völlig falsches Bild unserer Beziehung. er lügt dass sich die Balken biegen und das kann er super. meine Eltern sagen, ich hab ihn nach deutschland geholt. sollte ich ihn rauswerfen, nehmen sie ihn auf. das geht nicht!

noch dazu hat er mir gesagt, dass er ne Trennung von mir ... nicht akzeptieren würde. ich hätte ihn verarscht. er würde mir was tun denke ich.

seine letzte Aussage war: "i make all your face just blood. you are nothing".

ich brauche über keine Trennung nachzudenken. ich muss mir was anderes einfallen lassen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2013 um 8:55

Wel ich dumm bin...
ich dachte dass man füreinander einsteht. und er sagte er hat kein Geld aber wir liebten uns. ich weine dem Geld nicht nach. ich hätte es für mich haben können ok. ich habe an mir gespart, sämtliche Sachen verkauft um alles bis zum Ende durchzuziehen. jetzt ist das Ende, wo ich eigentlich glücklich sein sollte nachdem er bei mir ist. nun würde ich selbst mein letztes Hemd verkaufen um weitere 30.000 zu zahlen um es rückgängig zu machen. was ich mir und meiner Familie angetan habe damit, kann man nicht mehr gut machen. auch meine Familie hat ihm 5.000 gegeben als er es brauchte.

jetzt heisst es wenn ich ihn nicht respektiere wie er ist und was er möchte, ist es vorbei. wenn es vorbei ist, kümmert er sich nicht mehr darum, wer dabei umkommt und ob er in den Knast geht. er wird unser leben zerstören.
wie sagt man so schön?! ich habe mir mein eigenes Grab geschaufelt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2013 um 10:29

Würd ich gerne...
es ist mir aber nicht mehr möglich. als ich darüber gepostet habe war es halb so schlimm wie es jetzt ist. dass es meine Familie verstehen würde, ist aussichtslos. ich habe zu lange heile Welt vorgespielt.

als wir handfeste Auseinandersetzungen hatten, musste ich die schuld auf mich nehmen. zb musste ich in seinem Beisein sagen, dass ich mit einem anderen Mann geschrieben habe und als er es gesehen hat, hätte er mich drauf angesprochen und ich hätte ihn angegriffen. er hätte sich nur gewährt, deswegen seien meine arme blau.

ich hätte niemals Kontakt zu einem anderen. dieser Streit ging hervor, als ich über ein anderes Mädel angeblich schlecht geredet hätte. dabei hatte ich nur gescherzt, wie es alle tun. auf der Straße mal zum Partner sagen, wow ist das ne kurze Hose, oder krasse Haarfarbe. oder wenn ich ihm nur erzähle, dass meine Freundin ihren Freund verlassen hat, sagt er dass ich mich darüber freue oder warum ich das erwähne. sorry, aber sagt man sich als verheiratetes paar nicht, wenn sich etwas im Bekanntenkreis ändert. er hat in Ägypten mehr als normal über andere geredet. doch wenn selbst, bekannte oder verwandte von mir die neuesten News auswerten, dreht er komplett durch wenn wir alleine sind weil deutsche Menschen nur schlecht wären und sich über andere auslassen. ich muss aber dazu sagen, dass niemals im negativen Sinne über was geredet wird. nur wenn es was neues gibt, sagt man es sich. jedenfalls hat er mir die arme und rücken blau gehauen und ich musste die schuld noch auf mich nehmen und sagen er hat sich nur gewährt weil ich ihn angegriffen Hab nachdem ich Kontakt zu anderen Männern hatte.

ich bin zu tief in diesem Mist drin und kann nicht raus. es ist meine eigene Dummheit und die zahle ich mit der Qualität meines Lebens.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2013 um 23:03

Ich habe gerade gelesen,daß er dich auch schlägt
Bitte tue dir selber einen Gefallen und schmeiße ihn endlich raus.
Dein Geld ist verloren,wirst du auch nicht wiedersehen,dein Kampf war umsonst.
Statt Liebe und Dankbarkeit bekommst du Erniedrigung und Schläge.
Beende es,bevor du im Krankenhaus erwachst.
Es wird nicht besser werden,eher schlimmer.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2013 um 23:14
In Antwort auf angie_12864014

Ich habe gerade gelesen,daß er dich auch schlägt
Bitte tue dir selber einen Gefallen und schmeiße ihn endlich raus.
Dein Geld ist verloren,wirst du auch nicht wiedersehen,dein Kampf war umsonst.
Statt Liebe und Dankbarkeit bekommst du Erniedrigung und Schläge.
Beende es,bevor du im Krankenhaus erwachst.
Es wird nicht besser werden,eher schlimmer.

Anhang
Ich habe nun weirergelesen,es ist traurig,daß deine Eltern mehr hinter deinen Mann stehen,anstatt zu dir !
Warst du beim Arzt mit deinen Verletzungen?
Ich würde an seiner Stelle ins Frauenhaus flüchten.
Du kannst von vorne anfangen,dich scheiden lassen ihn anzeigen und die Räumung beantragen(damit du in deine Wohnung zurück kannst,wenn du überhaupt noch willst)!
So geht's nicht weiter und du mußt aus seiner Reichweite kommen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juli 2013 um 13:30
In Antwort auf dietraene

Wel ich dumm bin...
ich dachte dass man füreinander einsteht. und er sagte er hat kein Geld aber wir liebten uns. ich weine dem Geld nicht nach. ich hätte es für mich haben können ok. ich habe an mir gespart, sämtliche Sachen verkauft um alles bis zum Ende durchzuziehen. jetzt ist das Ende, wo ich eigentlich glücklich sein sollte nachdem er bei mir ist. nun würde ich selbst mein letztes Hemd verkaufen um weitere 30.000 zu zahlen um es rückgängig zu machen. was ich mir und meiner Familie angetan habe damit, kann man nicht mehr gut machen. auch meine Familie hat ihm 5.000 gegeben als er es brauchte.

jetzt heisst es wenn ich ihn nicht respektiere wie er ist und was er möchte, ist es vorbei. wenn es vorbei ist, kümmert er sich nicht mehr darum, wer dabei umkommt und ob er in den Knast geht. er wird unser leben zerstören.
wie sagt man so schön?! ich habe mir mein eigenes Grab geschaufelt.

Und er kann drohen,
aber wir leben in Deutschland und nicht nach Scharia!!!! Und selbst dabei hättest du Schutz!!!!

Also hör auf dich selbst zu bemitleiden und schiess den blöden Kerl in den Wind!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Juli 2013 um 12:54

RAUS MIT IHM!
Dass du Angst davor hast was kommt, wenn du dich von ihm trennst, versteheh ich. Doch glaube mir, je länger du bei ihm bleibst, desto länger zeigst du ihm, dass du das angebliche NICHTS bist, als das er dich beschimpft. Er wird jedes Mal schlimmer werden und irgendwann brauchst du auch nur falsch zu atmen und er schlägt dich grün und blau, wenn nicht sogar krankenhausreif. Früher oder später wird das sowieso passieren. Doll es soweit kommen?
Meinst du nicht, dass deine Eltern dir dann Vorwürfe machen werden, dass du es solange hast mit dir machen lassen? Ich denke der Schmerz dich so zu sehen wird größer sein als die Enttäuschung, vor der du Angst hast.
Es ist Zeit mit ihnen zu reden. Rufe die Polize, wenn er wieder handgreiflich wird und halte deine verletzungen auf Bildern fest. Am besten zeige sie sofort deinen Eltern.
Wenn du mich fragst, hat er das alles von Anfang an geplant. Mache ihm einen Strich durch die Rechnung und lasse ihn ie ein Häufchen Elend wieder in Ägypten mit seinen sieben Sachen wieder ankriechen.
BITTE HANDEL SO SCHNELL WIE MÖGLICH!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. August 2013 um 8:00

Macht......
er hat gemerkt,dass er mit schlägen und erniederungen,Macht über Dich hat.er will Dich klein und hilflos sehen,dann kann er mit Dir machen was er will.eines verstehe ich nicht,warum sollte Deine familie nicht Dir glauben?egal was passiert ist.sie wird Dir helfen.Was machst Du mal wenn Du kinder hast ,in dieser situation.?Du kommst mir sehr (entschuldige kindlich und unselbständig vor.) wehre Dich ,mit allen mitteln.gehe zur beratung ,Du bekommst hilfe ,wenn Du sie auch wirklich willst.glaube mir es wird noch schlimmer,und dann kommst Du da gar nicht mehr raus.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2013 um 8:00

Tabi
Du hast schlechte Erfahrungen gemacht und dies tut mir wirklich Leid,aber dies rechtfertigt nicht,alle Ägypter zu hassen und etwas böses zu wünschen.
Im jeden Land gibt es böse und gute Menschen,du hast halt den falschen Mann erwischt.
Ich habe als Kind schlechte Erfahrungen gemacht mit ein paar Rassisten,trotzallem hasse ich nicht alle Deutsche und wünsche Ihnen etwas böses,weil ich weiß,daß nicht alle böse sind,sondern die Mehrheit aufgeschlossen und hilfsbereit(einfach nette Menschen)sind.
Wenn man nur noch hasst,wird man irgendwann vom Hass zerfressen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2013 um 14:33

Wieviel Ägypter kennst du?
99% ist glatt gelogen,man kann nicht über jeden Vorurteile haben,nur weil es ein paar schwarze Schafe gibt(wie in jeden Land auch)!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2013 um 16:17

Gut so
es sollten möglichst viele latent devote Frauen mit einer narzisstischen Persönlichkeitsstörung sich einen Moslem, egal woher auch immer nehmen. Man gönnt sich ja sonst nichts. Irgendwann sind sie dann froh, wenn sie ihrem deutschen Mann eine Flasche Bier aus dem Kühlschrank holen dürfen, wenn er im Feinripp vorm Fernseher sitzt und die Sportschau guckt.Geschlagen werden sie dann auch nicht so oft.

Wie heißt es so schön:"compared to what!"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2013 um 16:27

Stopp, mäßige dich..............


..in deinen Äußerungen.

Du hast Fürchterliches erlebt - aber auch dazu gehören immer zwei.

Versuche, wieder du selbst zu werden. Alles Gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2013 um 16:32
In Antwort auf joonas_12942596

Gut so
es sollten möglichst viele latent devote Frauen mit einer narzisstischen Persönlichkeitsstörung sich einen Moslem, egal woher auch immer nehmen. Man gönnt sich ja sonst nichts. Irgendwann sind sie dann froh, wenn sie ihrem deutschen Mann eine Flasche Bier aus dem Kühlschrank holen dürfen, wenn er im Feinripp vorm Fernseher sitzt und die Sportschau guckt.Geschlagen werden sie dann auch nicht so oft.

Wie heißt es so schön:"compared to what!"

Sicher, alvaro, sie hat viel Schlimmes durchgemacht, aber.......


...........du stimmst mir sicher zu, dass sie dafür nicht ein ganzes Volk verantwortlich machen kann.

Stell dir doch mal vor, man würde für das von dir kritisierte Verhalten z. b. alle Türken zur Verantwortung ziehen.

Man sollte eben niemals blindlings, ohne Ahnung von Kultur und Religion des Partners und auch von dessen Familie eine Bindung eingehen.

Augen offen halten!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2013 um 16:34

Du meintest wohl
die restlichen 0,0001 %

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2013 um 16:34
In Antwort auf joonas_12942596

Gut so
es sollten möglichst viele latent devote Frauen mit einer narzisstischen Persönlichkeitsstörung sich einen Moslem, egal woher auch immer nehmen. Man gönnt sich ja sonst nichts. Irgendwann sind sie dann froh, wenn sie ihrem deutschen Mann eine Flasche Bier aus dem Kühlschrank holen dürfen, wenn er im Feinripp vorm Fernseher sitzt und die Sportschau guckt.Geschlagen werden sie dann auch nicht so oft.

Wie heißt es so schön:"compared to what!"

du hast die Schlappen und die.............


....Bildzeitung vergessen, die unbedingt rangeschafft werden müssen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2013 um 16:38
In Antwort auf umminti

du hast die Schlappen und die.............


....Bildzeitung vergessen, die unbedingt rangeschafft werden müssen!

Egal
solche Frauen wählen immer den Falschen, ich glaube die würden auch den einzigen agressiven Liechtensteiner finden.Es ist ihr Verlangen schlecht behandelt zu werden, da ist der Moslem natürlich ideal und zwar alle. Die Frau ist dort der beste Freund des Menschen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2013 um 16:47
In Antwort auf joonas_12942596

Egal
solche Frauen wählen immer den Falschen, ich glaube die würden auch den einzigen agressiven Liechtensteiner finden.Es ist ihr Verlangen schlecht behandelt zu werden, da ist der Moslem natürlich ideal und zwar alle. Die Frau ist dort der beste Freund des Menschen

Beim vorletzten Satz muss ich dir ausdrücklich widersprechen, aber du bist........


....witzig - Liechtensteiner

Tja, "jedem Tierchen sein Plaisirchen".

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2013 um 17:09
In Antwort auf umminti

Beim vorletzten Satz muss ich dir ausdrücklich widersprechen, aber du bist........


....witzig - Liechtensteiner

Tja, "jedem Tierchen sein Plaisirchen".

Das mag ja sein
aber es ändert nichts daran dass auch deiner eine Laus ist und du ihn durchfütterst. Zeige ihm was ich geschrieben habe, er wird wissen dass ich recht habe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2013 um 23:31

Jetzt möchte ich mich auch nochmal dazu äußern...
dass frauen aggressive männer suchen ist ja wohl ein witz.

ich bin noch immer mittendrin und gerade diese männer sind anfangs die liebsten und bravsten menschen.

anderen frauen hinterher schauen? nein! dies ist kein respekt für meine Frau!

frauen schlagen? neeeein! "die, die ihre frauen am besten behandeln, sind die besten"!

ich beschütze dich, du bist mir wichtiger als mein leben, andere interessieren mich nicht, lass dir von anderen nichts einreden, die wollen uns nur kaputt machen, die anderen ägypter gehen nur wegen papieren aber die sind auch immer lieb ins gesicht zu ihren frauen, und weil ich nicht alles von dir akzeptiere muss es zeigen, dass es mir un ein leben mit dir geht, nicht um geld, nicht um Papiere.....

ja, all das zeigt es. bis man verheiratet ist.

ich muss sagen, ich hoffe noch immer dass alles besser wird. viel hoffnung habe ich aber nicht. es gibt nach wie vor schöne und scheiß momente aber ein "normales" leben mit tv-abenden, freunde treffen, in ruhe mal shoppen gehen, in die therme gehen, einfach reden was man denkt.... ist alles nicht möglich!

keine sucht sich aggressive männer aus, denn kein mann kommt im ersten jahr (bzw. am Anfang) aggressiv auf seine frau zu.

alles, was man uns (ich möchte es nicht verarschte frauen nennen) vorwerfen kann, ist dass wir zu lange an das gute im menschen geglaubt haben.

manchmal frage ich mich, wie es nur so viel schlechtes geben kann.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Oktober 2013 um 9:16

Du bist einfach unverschämt
und deine Wortwahl entspricht jemanden aus der Gosse.
Es ist eine Sache,daß du schlechte Erfahrungen gemacht hast,doch dies gibt dir nicht das Recht dich so zu äußern.
Deine Beleidigungen zeigen seinen wahren Charakter und deshalb kann ich mit dir auch kein Mitleid mehr empfinden.
Arabisch ist eine schöne Sprache,leider kennst du nur Beleidigungen die unter jedem Niveau sind.
Du solltest mal wieder klar im Kopf werden und dich bei Uminti aufrichtig entschuldigen.
Bei dir kann man nur fremdschämen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Oktober 2013 um 9:34

Bitte diese Beleidigungen
von Tabi löschen lassen,ich drücke auf warnen und hoffe andere werden dies auch tun.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Oktober 2013 um 9:37

Bitte auch diese Beleidigungen
von Tabi löschen lassen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Oktober 2013 um 13:13

Tfu 3leek inta
was ist denn bei dir schief gelaufen ?wie kannst du ummiti als mutte reines hudnes bezeichnen?wir sollen alle von der erdobeerflaeche verschwinden ?ich weiss auch ,dass es viele bescheuerte maenne rhier gibt,die nur auf geld aus sind und ab ins "gelobte" europa wollen,aber uns alle dafuer verantwortlich zu machen ,zeugt nicht grad von viel hirn.
in sha Allah bin ich bald die mutter eines kleinen aegypters.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Oktober 2013 um 13:17

Ya habla khalas...
du solltest dir einen psychater suchen ,der dir darueber hinweghilft.so ein stuss,ja alle sidn so.klar,mein bruder ist auch ganz dick im bezness geschaeft und meine mama ist das gangoberhaupt.tfuuuuu ..wie du redest ,du bist eine frau ,was schmeisst du hier fuer woerter um dich ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober 2013 um 16:33

Sofortige Trennung
Schenke deinen Eltern reinen Wein ein.
Sage ihnen dass es für dich untragbar ist mit ihm zu sammen zu leben.Sage ihm knallhart deine Meinung,wenn er sich nicht ändert ziehst du Konseqeunzen, die Scheidung und Ausweisung des aggressiven Typs..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Oktober 2013 um 1:19

Ich
habe bei "Ägypter" aufgehört zu lesen....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Oktober 2013 um 1:22
In Antwort auf dietraene

Jetzt möchte ich mich auch nochmal dazu äußern...
dass frauen aggressive männer suchen ist ja wohl ein witz.

ich bin noch immer mittendrin und gerade diese männer sind anfangs die liebsten und bravsten menschen.

anderen frauen hinterher schauen? nein! dies ist kein respekt für meine Frau!

frauen schlagen? neeeein! "die, die ihre frauen am besten behandeln, sind die besten"!

ich beschütze dich, du bist mir wichtiger als mein leben, andere interessieren mich nicht, lass dir von anderen nichts einreden, die wollen uns nur kaputt machen, die anderen ägypter gehen nur wegen papieren aber die sind auch immer lieb ins gesicht zu ihren frauen, und weil ich nicht alles von dir akzeptiere muss es zeigen, dass es mir un ein leben mit dir geht, nicht um geld, nicht um Papiere.....

ja, all das zeigt es. bis man verheiratet ist.

ich muss sagen, ich hoffe noch immer dass alles besser wird. viel hoffnung habe ich aber nicht. es gibt nach wie vor schöne und scheiß momente aber ein "normales" leben mit tv-abenden, freunde treffen, in ruhe mal shoppen gehen, in die therme gehen, einfach reden was man denkt.... ist alles nicht möglich!

keine sucht sich aggressive männer aus, denn kein mann kommt im ersten jahr (bzw. am Anfang) aggressiv auf seine frau zu.

alles, was man uns (ich möchte es nicht verarschte frauen nennen) vorwerfen kann, ist dass wir zu lange an das gute im menschen geglaubt haben.

manchmal frage ich mich, wie es nur so viel schlechtes geben kann.

.
" nein! dies ist kein respekt für meine Frau!" - was ist los? Bei dem legasthenischen Geschreibe blickt doch keiner mehr durch. Bist du jetzt Frau, Mann, oder Esel? Was jetzt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Oktober 2013 um 1:27
In Antwort auf quinn_12114180

Tfu 3leek inta
was ist denn bei dir schief gelaufen ?wie kannst du ummiti als mutte reines hudnes bezeichnen?wir sollen alle von der erdobeerflaeche verschwinden ?ich weiss auch ,dass es viele bescheuerte maenne rhier gibt,die nur auf geld aus sind und ab ins "gelobte" europa wollen,aber uns alle dafuer verantwortlich zu machen ,zeugt nicht grad von viel hirn.
in sha Allah bin ich bald die mutter eines kleinen aegypters.

Nimm
dein geisteskranke Geschwafel, und geh' Scheisse schaufeln! Anstatt kleine Ägypter in die Welt zu setzen, solltest du vielleicht Deutsch lernen. Oder sonst eine Sprache. Lern' irgendwas. Gott, das Kind tut mir jetzt schon leid...
Shalom Aleikhem!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Oktober 2013 um 1:30

Man
könnte allerdings auch erwarten, dass ein erwachsener, klar denkender Mensch eine bessere Rechtschreibung hat, als eine ägyptische Kanalratte. Also, wie du.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Oktober 2013 um 1:32

Seit
wann muss ich meine Wünsche rechtfertigen...? Vor wem? Vor dir?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Oktober 2013 um 7:30
In Antwort auf monta_12909213

Ich
habe bei "Ägypter" aufgehört zu lesen....

Hau dir bitte solange gegen deinen Kopf,
bis dein Hirn endlich wieder funktioniert,wenn es so nicht klappt,nimm Anlauf und Renne vor der nächsten Betonwand.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Oktober 2013 um 7:35
In Antwort auf monta_12909213

.
" nein! dies ist kein respekt für meine Frau!" - was ist los? Bei dem legasthenischen Geschreibe blickt doch keiner mehr durch. Bist du jetzt Frau, Mann, oder Esel? Was jetzt?

Und was bist du?
Ein frustrierter Mann,der fremdendenfeindlich ist und nur dumme Kommentare bringt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Oktober 2013 um 7:39
In Antwort auf monta_12909213

Nimm
dein geisteskranke Geschwafel, und geh' Scheisse schaufeln! Anstatt kleine Ägypter in die Welt zu setzen, solltest du vielleicht Deutsch lernen. Oder sonst eine Sprache. Lern' irgendwas. Gott, das Kind tut mir jetzt schon leid...
Shalom Aleikhem!

Wieviel Sprachen beherrscht du
geisteskranker Kotzbrocken eigentlich?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Oktober 2013 um 12:05

Damit hast du absolut recht
die Fremden sind uns feindlich gesinnt und deshalb fremdenfeindlich. Wir reagieren nur so wie es angemessen ist. Es gibt natürlich noch devote Masochisten wie dich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2013 um 21:22

Wenn...
ich ihn zurück schicke, hat er gar nichts mehr. alles verloren in seinem leben. bzw. den einzigen guten start verkackt.

immerhin habe ich diesen mann mal geliebt und möchte alles andere als ihm und seiner familie das leben zu zerstören.

meine eltern habe ich jetzt zum teil eingeweiht in die ganze situation.

seine körperliche aggressivität hat sich ier in deutschland gelegt, aber seine verbalen attacken sibt es nach wie vor.

dabei wünsche ich mir einfach mal wieder von jemanden in den arm genommen zu werden, mich wert geschätzt zu fühlen für all das was ich jeden tag tue und das gefühl zu haben, dass mich jemand liebt.

ich weiß nicht warum ich so eingeschüchtert bin und jedes mal wieder einknicke und mir schuldzuweisungen mache.

ich war vorher genau das Gegenteil, eine echte zicke. ich wusste was ich wollte und dafür habe ich eingestanden.

aber ich kann es nicht mehr. es ist eine mischung aus angst und schlechtem gewissen.

kennt das jemand hier, dass man weiß, es ist nicht die zukunft, man weiß es ist nicht richtig wie er sich verhält und im nächsten moment sucht man bei sich selber die schuld, warum er so geworden ist?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2013 um 22:58


Ich bin ganz deiner Meinung!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Oktober 2013 um 9:04

Wir sind hier in einem forum für Mischehen...
da muss ich es nicht über deutsche schreiben... gehe in das passende forum und du findest storys über deutsche Männer.

man geht nicht in die kategorie "Mischehe" und wundert sich dann warum darin hauptsächlich über "nicht deutsche" diskutiert wird.

ich habe absolut nichts für rassismus übrig und liebe (leider) meinen mann noch immer deswegen fällt mir das alles so schwer.

und wenn du der meinung bist dies ist ein fake, dann wünsche ich dir nur mal 2 tage unter diesem druck zu leben.

hier tauscht man sich mit leuten aus, die ähnliche erfahrungen haben, die auch ehemänner der gleichen religion oder kultur haben und ich muss nicht die angestellten einer klinik fragen, wie ihr leben mit einem "nicht deutschen" verlief. glaube mir, ich bin hier goldrichtig.

noch dazu muss ich sagen, dass man hier wirklich hilfreiche tipps bekommt und sehr nette leute kennen lernt, danke liebe gofemis.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Oktober 2013 um 9:46

Ich...
habe ihn nachdem ich laaaange zeit mit ihm in ägypten gelebt habe geheiratet. dafür hatte ich mein leben in d extra aufgegeben.

die hochzeit war gar nicht so übereilt. nur dort lief es anders.

hier läuft es auch noch anders, WENN andere dabei sind. sind freunde oder familie dabei, küsst er mich, redet total lieb und ich kann ganz normal sein.

sind wir alleine, ist jedes wort von mir zu viel!

er sagt mir auch immer, gott weiß wer der lügner ist und ich hätte ihn nur verarscht und ich werde die strafe von gott dafür bekommen. dafür betet er!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Oktober 2013 um 10:31
In Antwort auf dietraene

Ich...
habe ihn nachdem ich laaaange zeit mit ihm in ägypten gelebt habe geheiratet. dafür hatte ich mein leben in d extra aufgegeben.

die hochzeit war gar nicht so übereilt. nur dort lief es anders.

hier läuft es auch noch anders, WENN andere dabei sind. sind freunde oder familie dabei, küsst er mich, redet total lieb und ich kann ganz normal sein.

sind wir alleine, ist jedes wort von mir zu viel!

er sagt mir auch immer, gott weiß wer der lügner ist und ich hätte ihn nur verarscht und ich werde die strafe von gott dafür bekommen. dafür betet er!

du warst unverheiratet in Ägypten mit ihm zusammen
Ich wusste gar nicht,daß dies in Ägypten möglich ist da habt ihr aber viel Glück gehabt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Oktober 2013 um 10:53
In Antwort auf angie_12864014

du warst unverheiratet in Ägypten mit ihm zusammen
Ich wusste gar nicht,daß dies in Ägypten möglich ist da habt ihr aber viel Glück gehabt

Wir...
haben vorher orfi geheiratet, wenn man das so nennen kann. und nach ca. 2 jahren dann richtig in kairo.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen