Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mein mann versteht meine probleme nicht

Mein mann versteht meine probleme nicht

24. August um 13:27

Ich bin mit meinem mann 6 jahre zusammen 3 davon verheiratet wir haben ein gemeinsamen sohn der 2 jahre ist aber seit einen jahr will er kein sex immer hat er ausreden und wen wir mit einander schlafen dan ist er nur halb erregt . Er sagt mir garnicht mehr das er mich liebt nur wen ich ihn drauf anspreche dan meint er ich bin ihn wichtig aber er tut nix um unsere ehe zu retten eine Affäre schließe  ich aus weil er von der arbeit auch sofort haim kommt aber trozdem guckt er andere frauen ständig hinterher

Mehr lesen

24. August um 14:06

Seine antwort ist immer er ist zu müde . Ich unternehme eigentich viel mit freundinen 

Gefällt mir

24. August um 14:07
In Antwort auf user3782

Ich bin mit meinem mann 6 jahre zusammen 3 davon verheiratet wir haben ein gemeinsamen sohn der 2 jahre ist aber seit einen jahr will er kein sex immer hat er ausreden und wen wir mit einander schlafen dan ist er nur halb erregt . Er sagt mir garnicht mehr das er mich liebt nur wen ich ihn drauf anspreche dan meint er ich bin ihn wichtig aber er tut nix um unsere ehe zu retten eine Affäre schließe  ich aus weil er von der arbeit auch sofort haim kommt aber trozdem guckt er andere frauen ständig hinterher

kann es denn sein, dass Du Dich ihm gegenüber zum Nachteil verändert hast, seit Euer Kind da ist?

Hast Du Deinen Mann vielleicht ein wenig vernachlässigt - oder Du Dich, indem Du Dich verändert hast? Wie warst Du denn so, bevor er so wie jetzt wurde?

Sagst Du ihm denn noch manchmal, dass er der ''beste Mann der Welt ist'' oder lobst Du ihn mal als Papa Eures Sohnes?

Denk dran - auch ein Mann ist nur ein ''großes Kind'' und will gliebt sein.

Ok. das ist MEIN Eindruck und MEINE Erfahrung - kann bei allen anderen ganz anders sein, nä ?

Gefällt mir

24. August um 14:09
In Antwort auf gabriela1440

kann es denn sein, dass Du Dich ihm gegenüber zum Nachteil verändert hast, seit Euer Kind da ist?

Hast Du Deinen Mann vielleicht ein wenig vernachlässigt - oder Du Dich, indem Du Dich verändert hast? Wie warst Du denn so, bevor er so wie jetzt wurde?

Sagst Du ihm denn noch manchmal, dass er der ''beste Mann der Welt ist'' oder lobst Du ihn mal als Papa Eures Sohnes?

Denk dran - auch ein Mann ist nur ein ''großes Kind'' und will gliebt sein.

Ok. das ist MEIN Eindruck und MEINE Erfahrung - kann bei allen anderen ganz anders sein, nä ?

Ja ich sag es immer und das ich ihn liebe habe oft verucht über probleme zu reden er blockt immer ab 

Gefällt mir

24. August um 14:10
In Antwort auf user3782

Seine antwort ist immer er ist zu müde . Ich unternehme eigentich viel mit freundinen 

die männer von heute sind auch nicht mehr das, was sie mal waren 
hier im forum liest man es immer öfter, also von der unlust des mannes.
das ist nach 6 jahren und in eurem alter keine gute basis für die zukunft.
denn lange wirst du das nicht mitmachen. abgesehen davon, dass das selbstwertgefühl immer mieser wird und man an sich zweifelt.
schlag ihm eine paartherapie vor.

1 LikesGefällt mir

24. August um 14:14
In Antwort auf diedara

die männer von heute sind auch nicht mehr das, was sie mal waren 
hier im forum liest man es immer öfter, also von der unlust des mannes.
das ist nach 6 jahren und in eurem alter keine gute basis für die zukunft.
denn lange wirst du das nicht mitmachen. abgesehen davon, dass das selbstwertgefühl immer mieser wird und man an sich zweifelt.
schlag ihm eine paartherapie vor.

Ja da sagt er immer es ist nichts und das es in der ehe halt so ist 

Gefällt mir

24. August um 14:17
In Antwort auf user3782

Ja da sagt er immer es ist nichts und das es in der ehe halt so ist 

nein, so ist es nicht in der ehe.
und es ist was, denn du bist unzufrieden.
wie soll das weitergehen???
frag ihn, ob du dir dann einen liebhaber suchen kannst, der seinen sexpart übernimmt.

4 LikesGefällt mir

24. August um 14:20
In Antwort auf diedara

nein, so ist es nicht in der ehe.
und es ist was, denn du bist unzufrieden.
wie soll das weitergehen???
frag ihn, ob du dir dann einen liebhaber suchen kannst, der seinen sexpart übernimmt.

Dafür ist er zu einfersüchtig und ich könnte es auch nicht machen

2 LikesGefällt mir

24. August um 14:30

Ja das mach ich heute 

Gefällt mir

24. August um 16:23

Ich denks einfach nicht der meint auch das er nie sowas machen würde ne hab es soweit es geht versucht mich zubemühen 

Gefällt mir

24. August um 16:40
In Antwort auf user3782

Ja da sagt er immer es ist nichts und das es in der ehe halt so ist 

Unsinn! Er IST unzufrieden mit der ganzen Situation und genau das vermittelt er Dir ja auch.

Denke mal darüber nach bitte, was sich seit Eurem Söhnchen genau zwischen Euch verändert hat, wo er früher besser auf Dich reagiert hat - es gibt immer einen Ursprung für Veränderungen.
Habt Ihr überhaupt noch Zeit miteinander? Übrigens, eins kann ich Dir sagen - Problemgespräche führen die Männer nur gerne, wenn  SIE es selbst ansprechen - als Partnerin zieht man fast immer den Kürzeren damit. Auf keinen Fall darf unser ''Ritter'' gernervt werden!

Merk dich das

Gefällt mir

24. August um 17:45

Er sagt es ist alles gut nur er müste halt nicht mit mir schlafen er meit er liebt mich aber wen er nachhause kommt geht er sofort auf den sofa und wwn ich nicht geschaft habe auf zuräumen oder zukochen ist er auch genervt obwohl  es vllt 1 im monat vorkommt 

Gefällt mir

24. August um 17:58
In Antwort auf user3782

Ich bin mit meinem mann 6 jahre zusammen 3 davon verheiratet wir haben ein gemeinsamen sohn der 2 jahre ist aber seit einen jahr will er kein sex immer hat er ausreden und wen wir mit einander schlafen dan ist er nur halb erregt . Er sagt mir garnicht mehr das er mich liebt nur wen ich ihn drauf anspreche dan meint er ich bin ihn wichtig aber er tut nix um unsere ehe zu retten eine Affäre schließe  ich aus weil er von der arbeit auch sofort haim kommt aber trozdem guckt er andere frauen ständig hinterher

Wie war euer Sexleben denn früher? Am Anfang veim Kennenlernen und auch in den ersten Jahren?
Wurde es erst vor einem Jahr schlagartig weniger oder schon eher?
Ausschließen kannst du eine Affäre übrigens nicht, manche schaffen es anscheinend, das zwischendurch irgendwie einzuschieben. 

Gefällt mir

24. August um 18:01
In Antwort auf aasha108

Wie war euer Sexleben denn früher? Am Anfang veim Kennenlernen und auch in den ersten Jahren?
Wurde es erst vor einem Jahr schlagartig weniger oder schon eher?
Ausschließen kannst du eine Affäre übrigens nicht, manche schaffen es anscheinend, das zwischendurch irgendwie einzuschieben. 

Ja am anfang so 3 mal die woche und jetzt vllt alle 8 monate 

Gefällt mir

24. August um 18:06

Ich finde es einfach komisch er hilft nicht im haudhalt er ist immer müde aber ich kann nicht so ob das alter eine rolle spielt

Gefällt mir

24. August um 21:53

Im anderen Thread (wieso 2???) schreibst Du, Du hättest in der Schwangerschaft 53 Kilo (!) zugenommen... das ist die grösste Gewichtszunahme während einer Schwangerschaft, von der ich jemals gehört habe... da hast Du pro Monat 6 Kilo zugenommen, pro Woche 1.5 Kilo! 

Schon nur diese Gewichtsexplosion muss ihn erschüttert haben. Dann hättest Du alles wieder abgenommen,  schreibst Du. Was geschah mit der Haut? Die muss unter dieser Sache ganz extrem gelitten haben.  

So betrachtet, könnte dies durchaus ein Grund für seine Unlust sein. 

4 LikesGefällt mir

24. August um 22:20
In Antwort auf user3782

Ich bin mit meinem mann 6 jahre zusammen 3 davon verheiratet wir haben ein gemeinsamen sohn der 2 jahre ist aber seit einen jahr will er kein sex immer hat er ausreden und wen wir mit einander schlafen dan ist er nur halb erregt . Er sagt mir garnicht mehr das er mich liebt nur wen ich ihn drauf anspreche dan meint er ich bin ihn wichtig aber er tut nix um unsere ehe zu retten eine Affäre schließe  ich aus weil er von der arbeit auch sofort haim kommt aber trozdem guckt er andere frauen ständig hinterher

Vielleicht ist es etwas gesundheitliches? Erektionsprobleme? Depression? 

Gefällt mir

25. August um 9:03

in so einem Fall kann es nicht helfen, hier völlig fremde ''unsichtbare'' Personen zu fragen.

Könnte ich Euch z.B. sehen, wie Ihr miteinander umgeht und Euch zuhören, dann könnte ich sehr wahrscheinlich direkt erkennen, was da bei Euch nicht stimmt.

Aber so, alleine nur auf die Aussage von user3782 setzen zu müssen, finde ich sehr schwierig. Wie realistisch betrachtet sie sich z.B. selbst ?

1 LikesGefällt mir

25. August um 14:44

... das ist ja eben das total Nervige, wenn 2 Threads gleichzeitig laufen: Hier ne Info, da keine... Wer hat schon Lust, hin- und herzuspringen? 

Wenn man die in meinen Augen sehr relevante Information bezüglich der gigantischen Gewichtszu- und wieder -abnahme hier nirgends hat, dafür aber in einem anderen Thread... wie soll man dann vernünftig antworten können?

1 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Long4Lashes

Teilen

Das könnte dir auch gefallen