Forum / Liebe & Beziehung

Mein Mann verbringt kaum Zeit mit mir!!

Letzte Nachricht: 24. Juli 2009 um 20:44
L
lmadan_12075022
24.07.09 um 14:19

Hallo, vielleicht kann mir jemand weiter helfen, denn bin sehr unglücklich zurzeit in meiner Ehe.
Wir sind jetzt seit 12 Jahren verheiratet und haben 3 Kinder, das jüngste ist 5 Monate als.
Das Problem fing sehr früh an, als ich merkte dass er nicht nur Interesse an mir hatte, sondern sich im Internet an anderen Frauen aufgeilte und sich dabei auch befriedigt.
Dann schaute er einer Nachbarin immer hinterher ob sie den am Fenster ist wenn er nach Hause kam.
Als ich im Krankenhaus war als Wöchnerin ( Geburt), rief er bei Sexhotlein an, behauptet das er aber nicht durchkam.
Als wir uns einmal gestritten habe, habe ich beim Telefon die wiederholungstaste gedrückt und die letzte Nummer an gerufen, hatte ich einen Puff am telefon.
Er sagte das ich ihn da hingetrieben hätte mit meiner Eiversucht, das ich schuld sei, aber er nicht da war nur angerufen hat jedoch es nicht konnte.
Ich weiß bis heute nicht ob er wirklich da war oder nicht.
Oft schlafen wir über 1 Monat nicht miteinander, aber er behauptet das er so alle zwei Tage Sex braucht, aber es läuft kaum was zwischen uns, wenn ich mich beschwere warum wir kein Sex haben, gibt es als Ausrede er sei so müde.
Wenn es mal wieder soweit war gibt es dann wieder eine große Pause bis wir Sex haben, das kommt mir dann so vor als ob er mich nur benutzt.
Vor lauter Einsamkeit, habe ich im Chat mir meinen Spaß gemacht und mit einen anderen Mann geflirtet, aber nicht getroffen.
Das hat er rausgefunden und mich geschlagen und ich soll mir eine Wohnung suchen.
Ich hatte so eine Angst vor ihm das ich gleich am selben Tag gegangen bin.
Nach 2 Wochen kam er weinend an und schwor mir das nie mehr zu tun, das er mich liebt und ich im wichtiger bin als alles andere.
Das hielt so halbes Jahr bis ich dann seine Pornoseiten entdeckte.
Fühlte mich sehr verletzt weil er mich angelogen hat und heimlich hinter meinen Rücken was anderes macht.
Ich sitze fast den ganzen Tag alleine mit den Kindern, während er in seinem Büro sitzt und nur zum essen oder TV schauen ( ab 10.30 abends) hoch kommt, wo ich schon müde bin und bald ins Bett gehe.
Zurzeit ist er arbeitslos und trotzdem verbringen wir höchstens 2 3 Stunden zusammen am Tag
Manchmal gab es auch tage wo er um 4 Uhr in der Nacht erst ins Bett kam und ich mich dann immer frage was er denn solange gemacht hat.
Wir unternehmen auch nichts mehr gemeinsam, außer wir gehen zur Besuch bei Verwandten, denn da erwartet er von mir dass ich mit komme.
Wenn die Kinder ihn fragen ob er was mit ihnen unternehmen will, gibt es nur die Antwort nein, ich hab was zu tun.
Wenn mir das Ganze zu viel wird, sage ich es ihm das mir einiges nicht gefällt und mir etwas fehlt ( Familienleben) benimmt er sich als ob ich kein recht hätte mich zu beschweren, ich würde immer was suchen damit es Streit gibt, ich hätte immer was zu meckern und egal was er macht bin ich unzufrieden.
Ich soll einfach lieb sein! Denn aus seiner Sicht bin ich schuld wenn es in unsere Ehe Streit gibt.
Ich weiß nicht wie das weiter gehen soll, will ihn nicht verlieren, aber wie es jetzt ist will ich auch nicht!
Was haltet ihr von dieser Situation, was könnte ich machen, damit es besser wird.

Mehr lesen

E
esther_12929833
24.07.09 um 14:32

Schließe mich dieser meinung an
da müsste schon ein wunder geschehen (paartherapie oder so?), damit diese ehe noch zu retten wäre.

aber so, wie du deinen mann beschreibst, wird er sich auf eine therapie wohl nicht einlassen??

ich würde auch vorsorge treffen und mein leben nach und nach eigenständiger planen.
wenn dann alles in die brüche geht, ist es noch schwer genug, aber man ist nicht ganz so unvorbereitet.


Gefällt mir

B
bettin_12673910
24.07.09 um 14:41

Schwierig...., aber:
Hallo!

Aaaaalso:

Ich glaube alle Männer (die über Internet verfügen) gucken Pornoseiten und onanieren dabei. Ist im Prinziop ja auch nicht schlimm, finde ich zumindest.
Man wird nicht betrogen und einem wird nichts weg genommen. Also, was solls.
Das er im Bordell war glaube ich nicht. Wahrscheinlich aus Neugierde mal angerufen und dann doch Schiss gekriegt.
Das würde ich nicht überbewerten.

Was Mist ist, dass er Dich geschlagen hat. Mit so etwas kann ich gar nicht umgehen. Das du sopfort gegangen bist, war absolut richtig. Bei solchen Dingen sehe ich allerdings immer Wiederholungsgefahr.
Ich denke meine beiden Vorschreiberinnen sind auf dem richtigen Weg. Ein bisschen selbstständigkeit (Finanziell) wäre angebracht für Dich. Steh wieder ein bisschen auf Deinen eigen Beinen.

Am Liebesleben sind nach meiner Meinung beide verantwortlich.
Warum guckst du nicht einfach mal ein Filmchen mit? (Sind nicht alle totale Sch...) Aber man bekommt Lust aufeinander und lebt sie dann auch aus.
Verführ ihn, sei sexy.

Ich weiss es klingt blöd, aber wenn im Bett (oder woanders...) alles gut klappt, sind beide ausgeglichener und glücklicher.

Probier es mal aus.

Viel Glück und alles Gute!

Petra

Gefällt mir

L
lmadan_12075022
24.07.09 um 15:39
In Antwort auf bettin_12673910

Schwierig...., aber:
Hallo!

Aaaaalso:

Ich glaube alle Männer (die über Internet verfügen) gucken Pornoseiten und onanieren dabei. Ist im Prinziop ja auch nicht schlimm, finde ich zumindest.
Man wird nicht betrogen und einem wird nichts weg genommen. Also, was solls.
Das er im Bordell war glaube ich nicht. Wahrscheinlich aus Neugierde mal angerufen und dann doch Schiss gekriegt.
Das würde ich nicht überbewerten.

Was Mist ist, dass er Dich geschlagen hat. Mit so etwas kann ich gar nicht umgehen. Das du sopfort gegangen bist, war absolut richtig. Bei solchen Dingen sehe ich allerdings immer Wiederholungsgefahr.
Ich denke meine beiden Vorschreiberinnen sind auf dem richtigen Weg. Ein bisschen selbstständigkeit (Finanziell) wäre angebracht für Dich. Steh wieder ein bisschen auf Deinen eigen Beinen.

Am Liebesleben sind nach meiner Meinung beide verantwortlich.
Warum guckst du nicht einfach mal ein Filmchen mit? (Sind nicht alle totale Sch...) Aber man bekommt Lust aufeinander und lebt sie dann auch aus.
Verführ ihn, sei sexy.

Ich weiss es klingt blöd, aber wenn im Bett (oder woanders...) alles gut klappt, sind beide ausgeglichener und glücklicher.

Probier es mal aus.

Viel Glück und alles Gute!

Petra

Danke für die schnelle Antworten
Hallo ,

danke für euere schnellen Antworten!
Was das Porno schauen an geht hatte da nicht so die Probleme, hatte ihm auch vorgeschlagen das wir es zusammen schauen könnten, aber diese Situation kam nie, daher fühle ich mich da nicht mit hinein bezogen.
Hatte auch mir sexy Unterwäsche besorgt, aber er hält nicht viel davon, das macht ihn nicht so an.
Ich muss auch sagen das ich müde geworden bin, immer mich an zu strengen damit er zufrieden ist, aber eine Beziehung besteht nicht nur aus geben.
Fühle mich als ob ich nur geben würde aber nichts bekommen.
Das ich etwas auf die Hohe Kante anlegen soll für den Notfall hatte ich auch den Gedanke, aber zurzeit ist das einfach nicht möglich.
Hatte vor der Geburt einen mini Job, war aber auch kein Unterschied zu merken dass ich interessanter für ihn war.
Wenn ich von der Arbeit nach Hause kam saß er am PC und ist auch dort geblieben.
Eine Paartherapie ( 3 Sitzungen) hatten wir auch schon, da hat er sich nur das raus gepiekt was zu seinem Vorteil ist, alles andere war Schwachsinn.
Er führt einfach ein Leben wie es ihm gefällt, egal ob es mir gefällt oder nicht, soll ich lieb und nett sein.
Wenn ich sage was mich stört heißt es dann immer musst du meckern sage ich nichts, spreche auch kaum mit ihm, dann passt es ihm auch nicht.
Ich würde manchmal so gern auf den Tisch hauen und ihm so gerne sagen was ich denke, aber habe auch Angst dass er aggressiv wird.
Deshalb bin ich gezwungen sein Verhalten zu dulden und da sein wenn er wieder Lust hat Familie zu spielen.








Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

A
aislin_12833071
24.07.09 um 17:28

Huhuu
seit wann ist das bei euch so`? als unser sohn geboren ist, gings im bett, na gut in der schwangerschaft ja auch, verstständlich, auch bergab....nach monaten erfuhr ich warum...er hat die geburt nicht verkraftet....

zur zeit hab ich auch probleme, wir sind getrennt lebend, wollen es versuchen, aber er will zu nix stellung beziehen. jetzt versuche ich mich von ihm zu lösen und sagte: entweder ein offenes ehrliches gespräche, in dem er zu allem stellung bezieht, was mich an ihm zweifeln lässt oder es hat keinen sinn.
wenn er nicht bereit ist zu seinen dingen zu stehen und mein vertrauen aufzubauen, dann peng.

ein mann schlägt eine frau??? alter hat der was zu verbergen!!!!! wo bist du? noch in der wohnung? raus da!!!!

Gefällt mir

L
lmadan_12075022
24.07.09 um 19:41
In Antwort auf aislin_12833071

Huhuu
seit wann ist das bei euch so`? als unser sohn geboren ist, gings im bett, na gut in der schwangerschaft ja auch, verstständlich, auch bergab....nach monaten erfuhr ich warum...er hat die geburt nicht verkraftet....

zur zeit hab ich auch probleme, wir sind getrennt lebend, wollen es versuchen, aber er will zu nix stellung beziehen. jetzt versuche ich mich von ihm zu lösen und sagte: entweder ein offenes ehrliches gespräche, in dem er zu allem stellung bezieht, was mich an ihm zweifeln lässt oder es hat keinen sinn.
wenn er nicht bereit ist zu seinen dingen zu stehen und mein vertrauen aufzubauen, dann peng.

ein mann schlägt eine frau??? alter hat der was zu verbergen!!!!! wo bist du? noch in der wohnung? raus da!!!!

Antwort
Hallo, er ist ausgerastet weil er dachte ich wäre ihm fremdgegangen.
Seitdem hat er es nicht mehr getan, ich will ihn nicht in Schutz nehmen, aber ich habe auch da etwas provoziert.
Habe ihn dann nicht verlassen, weil er mir geschworen hat dass er es nie mehr tun wird, hat auch einen Aggressionstraining gemacht.
Er fühlt sich auch gestört in seinen Tätigkeiten, weil ich ihn immer sage und fordere dass er mehr für mich da sein soll, mache ich es nicht kommt von ihm nicht viel und wenn dann nur wenn er es meint.
Ich finde dass aber erbärmlich das man dem Partner sagen muss oder zwingen muss das er bei einen sein soll um etwas Zeit miteinander zu verbringen, oder?
Sich zu trennen ist nicht so einfach, denn wir haben ein Haus mit hoher Belastung, dadurch würden wir ins Finanzielle tief fallen, daher will ich mir sicher sein bevor ich diesen Weg gehe.
Ich will auch die 12 Jahre Ehe nicht so einfach weg werfen ohne alles zu versuchen.
Mit der Zeit werden die Gefühle auch weniger, was sich durch stichelt meinerseits, bemerkbar macht.

Gefällt mir

A
aislin_12833071
24.07.09 um 20:44
In Antwort auf lmadan_12075022

Antwort
Hallo, er ist ausgerastet weil er dachte ich wäre ihm fremdgegangen.
Seitdem hat er es nicht mehr getan, ich will ihn nicht in Schutz nehmen, aber ich habe auch da etwas provoziert.
Habe ihn dann nicht verlassen, weil er mir geschworen hat dass er es nie mehr tun wird, hat auch einen Aggressionstraining gemacht.
Er fühlt sich auch gestört in seinen Tätigkeiten, weil ich ihn immer sage und fordere dass er mehr für mich da sein soll, mache ich es nicht kommt von ihm nicht viel und wenn dann nur wenn er es meint.
Ich finde dass aber erbärmlich das man dem Partner sagen muss oder zwingen muss das er bei einen sein soll um etwas Zeit miteinander zu verbringen, oder?
Sich zu trennen ist nicht so einfach, denn wir haben ein Haus mit hoher Belastung, dadurch würden wir ins Finanzielle tief fallen, daher will ich mir sicher sein bevor ich diesen Weg gehe.
Ich will auch die 12 Jahre Ehe nicht so einfach weg werfen ohne alles zu versuchen.
Mit der Zeit werden die Gefühle auch weniger, was sich durch stichelt meinerseits, bemerkbar macht.

Hallo babymaus
kann ich nachvollziehen mit dem haus. dann fang mal an an dich zu denken, "drück" ihm die kinder auf und mach was mit freunden. er soll dich zu schätzen lernen. wenn er so massiv widersprüchlich ist, sollte er einen arzt aufsuchen. er macht ein training, kannst du das belegen?

Gefällt mir