Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mein mann trifft sich mit einer anderen

Mein mann trifft sich mit einer anderen

30. Januar 2006 um 3:00

Momentan fahren meine Gefühle Achterbahn. Ich habe meinen Mann erwischtdas er sich mit einer anderen getroffen hat. Hat durch seine Blödheit die Kinokarten nicht vernichtet. Vom Bauch her hatte ich schon länger das Gefühl. Er hat auch alles zugegeben. Angeblich hat er nur mit ihr geknutscht und nicht geschlafen.Diese Treffen gingen seit ca. 3 Wochen. Alles nur weil wir momentan eine Krise haben. Er hat zwar in meinem beisein mit ihr Schluß gemacht, bin aber nicht davon überzeugt das er nicht mit ihr gschlafen hat. Ich bin fix und fertig und laufe momentan wie ferngesteuert durch die Gegend. Schlimm ist für mich das er wieder total lieb zu mir ist wie in den Anfangszeiten unserer Ehe. Ich liebe ihn zwar noch kriege die Sache aber nicht aus meinen Kopf.

Mehr lesen

30. Januar 2006 um 4:05

Eine Andere
Ich habe ihn ja auch gesagt das ich erst einmal Abstand möchte. er könne ja dann solange zu ihr ziehen. das wollte er auf Teufel komm raus nicht.Erliebt micht und möchte weiterhin mit mir zusammen bleiben. Mein kackpunkt ist nur das ich ihn das nicht allles glauben kann und mir das auch nicht aus dem Kopf geht. Auf jeden Fall wäre er bereit mit mir zu einer Eheberatung zu gehen. Bloß was macht er wenn ich wir mal wieder eine Krise haben sollten? Rennt er dann doch wieder zu Ihr hin. Es sagte ja mal zu mir er hätte Angst das ich ihn ds nie verzeihen würde und wir keine Chance deswegen hätte . Er möchte mich aber nicht verlieren. Ich weiß nicht wie weit ich ihn vertrauen kann

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Januar 2006 um 6:37
In Antwort auf maunzi10

Eine Andere
Ich habe ihn ja auch gesagt das ich erst einmal Abstand möchte. er könne ja dann solange zu ihr ziehen. das wollte er auf Teufel komm raus nicht.Erliebt micht und möchte weiterhin mit mir zusammen bleiben. Mein kackpunkt ist nur das ich ihn das nicht allles glauben kann und mir das auch nicht aus dem Kopf geht. Auf jeden Fall wäre er bereit mit mir zu einer Eheberatung zu gehen. Bloß was macht er wenn ich wir mal wieder eine Krise haben sollten? Rennt er dann doch wieder zu Ihr hin. Es sagte ja mal zu mir er hätte Angst das ich ihn ds nie verzeihen würde und wir keine Chance deswegen hätte . Er möchte mich aber nicht verlieren. Ich weiß nicht wie weit ich ihn vertrauen kann

Deinen gefühlen glauben!
du kannst ihm überhaupt nicht vertrauen. in deiner jetzigen situation ist nichts sicher - weder was tatsächlich zwischen den beiden gelaufen ist noch ob er die beziehung wirklich beendet hat.
du musst jetzt erstmal klarheit schaffen - erst dann kannst du weitere schritte planen.
dafür wünsche ich dir die nötige kraft
lg
rike

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Januar 2006 um 11:21

Abstand zum nachdenken
ist in einer solchen situation das was ich suchen würde.

vielleicht wäre es auch für euch gut, wenn er für paar tage/wochen bei einem freund/eltern bleibt. dann hat er zeit darüber nachzudenken warum er das getan hat und du darüber wie du damit umgehen kannst und willst.

lass dir eines gesagt sein - dass er so lieb zu dir ist wie in anfangszeiten eurer ehe ist in erster linie sein schlechtes gewissen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Januar 2006 um 12:00

Crisis?-What Crisis?
Hallo .....

Du schreibst etwas über Krise.... Was ist das für eine Krise? Welchen Hintergrund hat die Sache? Das scheint ja nicht ganz unerheblich zu sein, wenn Du selbst auch dahinter die Ursache dafür siehst, daß da plötzlich eine andere Frau im Spiel ist.

Gruß
Thomas

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2006 um 18:34

Mir ging es genauso...
Ich habe letzten Sommer auch festgestellt, dass mein Mann sich mit einer anderen Frau trifft.Meine erste Reaktion war, dass ich sofort zu meinen Eltern fahre.Er bekniete mich zu bleiben, sagte das wäre nur drei Wochen gewesen, kein Sex, und er habe am Tag zuvor Schluß gemacht. Er hat sie dann auch in meinem Beisein angerufen und ihr gesagt, dass ich es weiß. Ich blieb.Es folgten schreckliche Monate und es ist so geendet, dass er mich wegen ihr verlassen hat.Wir sind 11 Jahre zusammen und haben einen 1 1/2 jährigen Sohn.Ich wußte irgendwann nicht mehr ein noch aus. Jetzt denke ich, wäre ich doch damals Hals über Kopf gegangen, damit er merkt, was los ist.Statt dessen blieb ich und es hat mich so fertig gemacht, dass ich irgendwann keine Kraft mehr hatte zu gehen.Verpass ihm einen Denkzettel und geh eine Woche oder länger zu jemand anderem, wo du erst mal bleiben kannst.Wenn er dich wirklich liebt, wird er dich ja deswegen nicht verlassen, sondern weiter kämpfen und du merkst, ob er es ehrlich meint.Lass ihn ein bischen zappeln. Wenn du jetzt bei ihm bleibst, weiß er, dass das er das evtl. weitermachen kann und durch deine Niedergeschlagenheit gibst du ja auch nicht das beste Bild vor ihm ab und er soll dich ja nicht aus Mitleid nehmen.
Lass Dich drücken
Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2006 um 19:09

Das gleiche
ist mir auch passiert.
Hallo liebe maunzi, ich kann sehr gut nachvollziehen wie es dir geht und lass mich raten, die schlimmsten Bilder hast du vor Augen, du siehst Szenen vor dir, von denen du denkst, dass sie passiert sein könnten. Jeden Tag läuft dieser schreckliche Film ab und siehst Details und es tut so weh, mit jedem Gedanken mehr und und und.
Doch das ist nicht gut, denn du bist in deinem Film der Regisseur du malst dir deine Bilder. Du bist es, deine Fantasie, dein verletzter Stolz.
Du geizelst dich selbst jeden Tag aufs neue, weil du es dir immer wieder vorstellst, was da alles passiert ist. Diese Vorstellungen, sind zum Teil so real in deinen Gedanken, als wärst du selbst dabei gewesen.
Du musst unbedingt aufhören damit. Ich weiß, es ist nicht einfach und es wird ein sehr schwerer und harter Weg mit einigen Tränen und immer wieder der Frage: WARUM?
Fang an, dich auf dich zu konzentrieren, finde wieder Freude an Dingen, mach Sachen, die du schon lange nicht mehr gemacht hast. Frag ihn ob er mitmacht, wenn nicht machs alleine. Lenk dich ab, denn die Frage nach dem Warum, wird dir doch niemand beantworten können.
Du musst dich daran erinnern, was ihr aneinander habt und ob eure Liebe zueinander groß genug ist, ihm zu verzeihen. Frag nicht ob er mit ihr geschlafen hat, denn falls doch, willst du es eigentlich garnicht wissen, wenn du ihn liebst und weiter mit ihm zusammen sein möchtest. Es wird sonst noch viel schlimmer und dann könntet ihr eventuell keinen neuen Anfang mehr finden. Du bist verletzt genug. Machs dir nicht noch schwerer. Sag ihm aber wie sehr er dich verletzt hat und wie sehr es weh tut. Und dass du ( wenn du denn willst ) ihm verzeihenn wirst, aber dass er Geduld haben muss, denn dass mit dem Vergessen geht nicht so schnell. Bitte ihn um Hilfe, denn die brauchst du jetzt von ihm um damit klar zu kommen. Wenn er ein einfühlsamer Mensch ist und dich liebt und mit dir weiter zusammen sein möchte gibt er dir die Zeit und unterstüzt dich. Was du jetzt brauchst ist Sicherheit, doch die kann nur er dir geben. Es wird noch ein langer Weg sein, bis du ihm wieder richtig vertrauen wirst. Aber nimm dir die Zeit und belüg dich nicht selbst in dem du dir sagst: Naja ist ja nicht so schlimm.
Es ist schlimm, aber du hast die Macht, dass es aufhört weh zu tun. Frag dich was du willst. Willst du ihn noch oder nicht. Diese Frage muss für dich ohne nachzudenken zu beantworten sein.
Als ich in der Situation war, hat mir "Chaosherz" geraten, meinem Mann von dem Forum zu erzählen. Das hab ich getan, ich hab ihm gesagt wie ich hier heiße und er hat sich wirklich die Mühe gemacht, die Beiträge von mir und den anderen zu lesen. Er konnte so ganz tief in mein Inneres gucken und meine Gefühle lesen. Das hat uns sehr geholfen. Vielleicht würde euch das auch helfen. Ein Versuch ists wert.
Versuch in Zukunft, wenn er das Haus verlässt, deine Angst zu verbergen, wünsch ihm viel Spaß. Flipp nicht gleich aus, wenn sein Handy klingelt oder er eine SMS bekommt, denk nicht daran, dass nur SIE es sein kann. Gib ihm das Gefühl, dass du ihm vertraust und das du auf ihn zählst und dass du sicher bist, das er das Richtige tun wird. Versuch um Gottes Willen nicht zu gereizt zu sein, nicht zu zicken, wenn das könnte genau das Gegenteil bewirken. Aber sag ihm und zeig ihm auf liebevolle Weise, was in dir vorgeht und wies dir geht. Zeig ihm das Forum.
Zitat:" Bring dein Herz und deinen Verstand in Einklang und du wirst instinktiv das Richtige tun."
Ich wünsch alles Glück der Welt und dass ihr das gemeinsam wieder hinbekommt. Eure Liebe ist es bestimmt wert und hat es verdient.
LG JVOS

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2006 um 19:46
In Antwort auf zena_12363692

Mir ging es genauso...
Ich habe letzten Sommer auch festgestellt, dass mein Mann sich mit einer anderen Frau trifft.Meine erste Reaktion war, dass ich sofort zu meinen Eltern fahre.Er bekniete mich zu bleiben, sagte das wäre nur drei Wochen gewesen, kein Sex, und er habe am Tag zuvor Schluß gemacht. Er hat sie dann auch in meinem Beisein angerufen und ihr gesagt, dass ich es weiß. Ich blieb.Es folgten schreckliche Monate und es ist so geendet, dass er mich wegen ihr verlassen hat.Wir sind 11 Jahre zusammen und haben einen 1 1/2 jährigen Sohn.Ich wußte irgendwann nicht mehr ein noch aus. Jetzt denke ich, wäre ich doch damals Hals über Kopf gegangen, damit er merkt, was los ist.Statt dessen blieb ich und es hat mich so fertig gemacht, dass ich irgendwann keine Kraft mehr hatte zu gehen.Verpass ihm einen Denkzettel und geh eine Woche oder länger zu jemand anderem, wo du erst mal bleiben kannst.Wenn er dich wirklich liebt, wird er dich ja deswegen nicht verlassen, sondern weiter kämpfen und du merkst, ob er es ehrlich meint.Lass ihn ein bischen zappeln. Wenn du jetzt bei ihm bleibst, weiß er, dass das er das evtl. weitermachen kann und durch deine Niedergeschlagenheit gibst du ja auch nicht das beste Bild vor ihm ab und er soll dich ja nicht aus Mitleid nehmen.
Lass Dich drücken
Liebe Grüße

Weiß nicht,
denkst du, dass dein Rat so der Richtige für ihre Situation ist?
Vielleicht ist ihr Mann ja auch anders als deiner und es tut ihm wirklich leid und er fühlt sich vielleicht schlecht und beschissen und möchte am liebsten alles rückgängig machen. Wir wissen ja auch nicht warum es dazu gekommen ist. Ich weiß ja auch nicht warum dich dein Mann dann letzlich doch verlassen hat, aber vielleicht hast du es ihm ja auch schwer gemacht dir die Sicherheit zu geben, die du gebraucht hättest. Denn ich habe viele Monate (bevor ich dieses Forum kannte, sonst wäre das bestimmt nicht passiert) den Fehler gemacht, dass ihn hab leiden lassen, ich habe nur noch gezickt, war immer gereizt bis zum Anschlag, habe ihm das Leben zur Hölle gemacht und hätte ihn fast ganz von mir getrieben mit meinr Art, mit der Art, mit der ich versucht habe mit meinem Schmerz klar zu kommen. Die arme Socke, war zu diesem Zeitpunkt wirklich nicht zu beneiden und er doch durchgehalten und versucht Verständnis für mich zu habe, doch auch er kam eines Tages an seine Grenzen und hat gesagt, dass er nicht mehr könne, ich würde ihn kaputt machen. Da gab es höchste Eisenbahn etwas an meinem Verhalten zu ändern. Dann kam ich hier her wo mir viele liebe Menschen einen anderen Weg gezeigt haben und mir bzw. uns sehr geholfen haben. Ich denke, was maunzi jetzt braucht ist Zuspruch, viel Kraft und Mut und das ist es so denke ich was wir ihr geben sollte. Denn wenn sie nicht mehr wollte, würde sie wohl kaum hier unseren Rat suchen. Sei mir nicht böse, ich will dich hier nicht angreifen, doch sollten wir sie nicht aufhetzen, sondern ihr unsere Hilfe geben.
Tut mir sehr leid, dass ihr es nicht geschafft habt.
LG JVOS

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Februar 2006 um 12:32
In Antwort auf phebe_12150336

Weiß nicht,
denkst du, dass dein Rat so der Richtige für ihre Situation ist?
Vielleicht ist ihr Mann ja auch anders als deiner und es tut ihm wirklich leid und er fühlt sich vielleicht schlecht und beschissen und möchte am liebsten alles rückgängig machen. Wir wissen ja auch nicht warum es dazu gekommen ist. Ich weiß ja auch nicht warum dich dein Mann dann letzlich doch verlassen hat, aber vielleicht hast du es ihm ja auch schwer gemacht dir die Sicherheit zu geben, die du gebraucht hättest. Denn ich habe viele Monate (bevor ich dieses Forum kannte, sonst wäre das bestimmt nicht passiert) den Fehler gemacht, dass ihn hab leiden lassen, ich habe nur noch gezickt, war immer gereizt bis zum Anschlag, habe ihm das Leben zur Hölle gemacht und hätte ihn fast ganz von mir getrieben mit meinr Art, mit der Art, mit der ich versucht habe mit meinem Schmerz klar zu kommen. Die arme Socke, war zu diesem Zeitpunkt wirklich nicht zu beneiden und er doch durchgehalten und versucht Verständnis für mich zu habe, doch auch er kam eines Tages an seine Grenzen und hat gesagt, dass er nicht mehr könne, ich würde ihn kaputt machen. Da gab es höchste Eisenbahn etwas an meinem Verhalten zu ändern. Dann kam ich hier her wo mir viele liebe Menschen einen anderen Weg gezeigt haben und mir bzw. uns sehr geholfen haben. Ich denke, was maunzi jetzt braucht ist Zuspruch, viel Kraft und Mut und das ist es so denke ich was wir ihr geben sollte. Denn wenn sie nicht mehr wollte, würde sie wohl kaum hier unseren Rat suchen. Sei mir nicht böse, ich will dich hier nicht angreifen, doch sollten wir sie nicht aufhetzen, sondern ihr unsere Hilfe geben.
Tut mir sehr leid, dass ihr es nicht geschafft habt.
LG JVOS

Hoffnung
Liebe JVOS, ich hatte und habe immer noch einen sehr lieben Mann. Wir haben sehr viele Gespräche gehabt und dadurch habe ich gemerkt das auch er sehr "leidet". Er hat mir auch jede Einzelheit erzählt von ihr. Ihn ging es es dabei nicht gut und ist froh das ich da hinter gekommen bin. Vor der Entdeckung hatten wir uns auch ausgesprochen. Naja. aus meinen kopf ist es nicht raus, wir haben uns aber zu einer Eheberatung entschlossen . Der Termin steht nächste Woche. Der Umgang ist sehr liebevoll und er zeigt mir jeden Tag seine "Reue". Ich bin auch froh das er mit zur Beratung geht. Die Beratung brauche ich um mir über einiges klar zu werden wie es so weit kommen konnte und es zu verarbeiten. Ich meine richtig reagiert zu haben und kein Theater gemacht zu haben. Das hat ihn auch sehr gewundert. Er sagt das hat ihn sehr beeindruckt und ihn ist bewußt geworden wie sehr er mich liebt.Die Beratung mache ich auch für mich um das ganze besser zu verarbeiten. Ich melde mich wieder. Danke für Deine Zeilen. LG Maunzi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Februar 2006 um 16:05
In Antwort auf maunzi10

Hoffnung
Liebe JVOS, ich hatte und habe immer noch einen sehr lieben Mann. Wir haben sehr viele Gespräche gehabt und dadurch habe ich gemerkt das auch er sehr "leidet". Er hat mir auch jede Einzelheit erzählt von ihr. Ihn ging es es dabei nicht gut und ist froh das ich da hinter gekommen bin. Vor der Entdeckung hatten wir uns auch ausgesprochen. Naja. aus meinen kopf ist es nicht raus, wir haben uns aber zu einer Eheberatung entschlossen . Der Termin steht nächste Woche. Der Umgang ist sehr liebevoll und er zeigt mir jeden Tag seine "Reue". Ich bin auch froh das er mit zur Beratung geht. Die Beratung brauche ich um mir über einiges klar zu werden wie es so weit kommen konnte und es zu verarbeiten. Ich meine richtig reagiert zu haben und kein Theater gemacht zu haben. Das hat ihn auch sehr gewundert. Er sagt das hat ihn sehr beeindruckt und ihn ist bewußt geworden wie sehr er mich liebt.Die Beratung mache ich auch für mich um das ganze besser zu verarbeiten. Ich melde mich wieder. Danke für Deine Zeilen. LG Maunzi

Das freut mich
dann bin ich auch guter Dinge, dass ihr das gemeinsam hinbekommt. Du hast offensichtlich von Anfang an den richtigen Weg eingeschlagen. Und er auch, denn nur durch seine Reue und sein Schuldempfinden ist überhaupt erst ein Neuanfang möglich.
Viel Glück euch beiden.
JVOS

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Februar 2006 um 9:00

Nicht die ganze Wahrheit
Leider habe ich jetzt doch rausbekommen, das er sie schon seit dem letzten Jahr trifft und kennt. Das hat mich wieder richtig zurück geworfen. Was kommt denn noch alles. Wir haben zwar einen Termin heute bei der Eheberatung aber ich gehe nicht davon aus das er da dann ehrlich ist. Somit glaube ich das da auch mehr wahr als nur Küssen. Was mache ich nur? Das schlimmste ist für mich das er diese affäre noch hatte wo wir damals beschlossen hatten einen Neuanfang zu machen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Februar 2006 um 18:49
In Antwort auf maunzi10

Nicht die ganze Wahrheit
Leider habe ich jetzt doch rausbekommen, das er sie schon seit dem letzten Jahr trifft und kennt. Das hat mich wieder richtig zurück geworfen. Was kommt denn noch alles. Wir haben zwar einen Termin heute bei der Eheberatung aber ich gehe nicht davon aus das er da dann ehrlich ist. Somit glaube ich das da auch mehr wahr als nur Küssen. Was mache ich nur? Das schlimmste ist für mich das er diese affäre noch hatte wo wir damals beschlossen hatten einen Neuanfang zu machen

Hatten wir das nicht schon mal?
hallo maunzi,
ich hatte dir mit der Überschrift "das gleiche" vor ein paar Tagen mal etwa geschrieben. Lies es dir noch einmal durch. Da steckt so viel Wahres drin. Du fängst an dich selbst zu quälen mit deiner Fantasie. Auf mein Schreiben hin, hast du die ganze Sache so labidar abgetan. Aberf ich hatte recht und es wird immer wieder passieren. Als es mir so ging, hab ich immer nur gedacht: "Wann hört das endlich auf. Ich will, dass das aufhört."
Du allein hast die Macht.
Willst du und kannst du ihm noch einmal vertrauen?
Obwohl mein Mann mir damals versprochen hat mir in Zukunft immer die Wahrheit zu sagen, hat er trotzdem noch, was diese Sache betroffen hat gelogen. Aber nur, weil er sich so fürchterlich geschämt hat. Ich konnte einfach nicht verstehen, warum er immer noch lügt. Denn als die ganze Sache aufgeflogen war, hätte er doch besser gehabt, alle Karten auf den Tisch zu legen. Aber ich habe immer und immer wieder gesucht und gesucht. So lange, bis ich immer wieder etwas gefunden habe. ich habs nicht anders gewollt, obwohl ich es nicht wollte. versteh einer die Frauen!
Tu dir bitte nicht das an, was ich mir über Monate angetan habe. Beantworte nur für dich die Frage, willst du noch mit ihm zusammen sein oder nicht. Gibt es für euch noch eine Chance auch wenn sie noch so klein ist?
Wenn ja, dann tu alles dafür und hör auf Fragen zu stellen.
ICh meins gut mit dir.
LG JVOS

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen