Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mein Mann spinnt total - was soll ich tun..?

Mein Mann spinnt total - was soll ich tun..?

18. Mai 2018 um 11:14

Hallo zusammen.

​Ich hab mich jetzt durchs Internet gekämpft und nihcts hilfreiches gefunden, also probiere ich es jetzt mal hier. Ich habe ein Beziehungsproblem mit einer etwas längeren Vorgeschichte.

​Mein Mann (25) und ich (w, 22) sind jetzt seit 5 Jahren zusammen. Er hatte schon immer Probleme mit Eifersucht, aber in letzter Zeit ist es wirklich schlimm. Dabei ist eigentlich nichts schlimmes passiert!

​Angefangen hat die Vorgeschichte damit, dass wir uns nach 2 Jahren für 3 Monate getrennt haben, weil er mit seinem Leben/Beruf unzufrieden war und es an mir ausgelassen hat (sprich, er hat mich vor anderen Menschen grundlos angeschrien, wollte mir verbieten mit meinen Freundinnen rumzuhängen, etc), während diesen 3 Monaten führte ich eine offene Beziehung mit einem befreundeten Pärchen, mit denen wir aber nichts mehr zu tun haben (Anmerkung, mein Mann und ich sind beide Bi, sein Ex-Freund ist mittlerweile sein bester Freund). Wir kamen aber letztlich wieder zusammen und er hat sich wahnsinnig viel Mühe gegeben, aber es hat viel Arbeit gebraucht. Seitdem hat er mich aber nie wieder schlecht behandelt.

​Was damals aber natürlich gleich zum Gespräch wurde: Er hat meine kurze offene Beziehung ziemlich verurteilt und schreibt sich Monogamie schon immer auf die Fahne. Das ist kein Problem für mich, wurde aber zu seinem.
​Nach 3 Jahren traf er eine Arbeitskollegin, die er aus irgendeinem Grund sehr scharf fand. Anstatt mir die Wahrheit zu sagen zog er es vor, mich im Bezug auf sie zu belügen und mich mit ihr zu betrügen, was ich an seinem Geburtstag herausfand. Ich schlug ihm dann als Geburtstagsgeschenk einen Dreier vor, was dann auch prompt zustande kam und echt nicht schlecht war. Aber im nachhinein war sie nurnoch gemein zu mir, was meinem Freund dann auch irgendwann auffiel, deshalb warf er sie raus.
​Die Lügerei und Betrügerei hat mich natürlich sehr verletzt damals. Wäre er von Anfang an ehrlich gewesen, hätte er vllt nicht so viel Schaden bei mir und auch bei sich angerichtet. Aber er konnte einfach nicht zugeben, dass er sie einfach nur geil fand, sondern suchte verzweifelt nach Lösungen und Antworten (Es ging soweit, dass er meinte, er liebt sie, aber mich auch, da musste ich doch etwas mit den Augen rollen (und schmunzeln - haha so monogam)). Allerdings glaube ich, dass er sich selbst mehr verletzt hat als mich. Ich verlange zwar auch Treue, aber ich würde niemals jemanden die Chance auf eine glückliche Liebe versauen. Wer weiß denn schon mit Sicherheit, ob wir wirklich füreinander bestimmt sind?

​So viel zur Vorgeschichte.

​Was nun vor kurzem passiert ist und weswegen mein Mann so spinnt: Wir waren gemeinsam auf einer Convention. Dort wurde ich ziemlich ummschwärmt (Männerüberschuss), aber ich ließ natürlich jeden abblitzen! Ein junger Mann (ich nenne ihn B) war allerdings dabei, den ich sehr nett fand und der nicht unverschämt rumgebaggert hat. Wir haben uns recht gut verstanden, uns aber eh kaum unterhalten. Am letzten Abend allerdings fing B an mit mir UND meinem Mann zu flirten. Um ihn zu verscheuchen (was ich allerdings erst im Nachhinein erfuhr) lud ihn mein Mann zu nem Dreier ein, was irgendwie angenommen wurde? Ich saß verwirrt daneben. Es ist allerdings eh nichts passiert. Wieder zuhause wurden wir allerdings beide von B angeschrieben, nur Smalltalk allerdings. Nur seitdem spinnt mein Mann total. Er linst in mein Handy und meinen PC, ist permanent grantig und misstrauisch und klammert auf der anderen Seite total (die nächste Stufe ist dann, dass er sich an mein Bein hängt). Jeden Tag fängt er mit dem gleichen Gespräch an: Er vertraut B nicht. Ok. Mir anscheinend auch nicht. Schade. Aber ich habe wirklich kein Interesse an B, nur will das nicht in seinen Kopf. Ich rede natürlich mit ihm über seine Ängste und versuche sie zu nehmen, aber irgendwann bezieht er sich dann auf unsere früheren "Probleme" und gibt mir die Schuld an allem (Angeblich hätte er nämlich nie mit seiner Kollegin geschlafen wenn ich ihn aufgehalten hätte - was? Wie hätte ich das tun sollen, ich wusste von nichts!)

​Ich weiß echt nicht, was ich tun soll. Ja ich liebe meinem Mann und ich schlafe nur mit ihm und bin ihm treu. Ich habe ihm angeboten meine Nachrichten zu lesen und nicht mehr mit B zu sprechen (ich rede zwar eh nicht wirklich mit ihm...), aber das will er alles nicht. Was kann ich noch tun? Langsam macht mich das zuhören wirklich mürbe... Und bei manchen Kommentaren im Bezug auf meine vorherigen Beziehungen werde ich auch richtig wütend. Sollte ich ihm einfach mal die Meinung sagen? Soll ich gar nichts mehr dazu sagen? In unserer Beziehung herrscht so ein krasses Ungleichgewicht, was mir eigentlich egal ist, bis er es mir unter die Nase reibt (und das macht er wirklich). Ich verstehe perönlich einfach nicht, warum er wegen sowas so einen Aufstand machen und unsere gesamte Vergangenheit vorkehren muss.

​Ugh, das ist ja jetzt echt ein langer Text geworden... Danke an alle, die sich die Zeit nehmen, dass zu lesen. Ich musste das jetzt irgendwo runterschreiben. LG AngryLittle_Witch

Mehr lesen

18. Mai 2018 um 11:36

Mit Monogamie hat das aber nicht wirklich viel zu tun. Dein Mann hat ein Problem mit seinem Selbstbewußtsein. Er fühlt sich B unterlegen und hat deswegen Panik. Helfen kannst du ihm, indem du ihm deine Liebe zeigst, wie auch immer. Nachrichten lesen ist alllerdings ein NoGo, weil es nur alles verschlimmert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Mai 2018 um 11:51
In Antwort auf marro69

Mit Monogamie hat das aber nicht wirklich viel zu tun. Dein Mann hat ein Problem mit seinem Selbstbewußtsein. Er fühlt sich B unterlegen und hat deswegen Panik. Helfen kannst du ihm, indem du ihm deine Liebe zeigst, wie auch immer. Nachrichten lesen ist alllerdings ein NoGo, weil es nur alles verschlimmert.

Hallo marro69, danke für deine Antwort. Das mit dem Selbstbewusstsein ist so ne Sache, ja... Ich werde deinen Rat beherzigen, meine Liebe zeige ich ihm natürlich eh schon, nur möchte ich ihn nicht daran hindern, an meinen PC oder mein Handy zu gehen, da ich eh nichts zu verbergen habe. Und ich glaube, wenn ich jetzt die Passwörter änder, macht ihn das nur misstrauischer^^

​Warum er sich B unterlegen fühlt kann ich leider nicht verstehen. Mein Mann ist größer, sportlicher, etwas älter und außerdem ist B ein Fan von ihm bzw seiner Arbeit.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper