Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mein Mann schläft nicht mit mir schaut sich aber diverse Filme allein an

Mein Mann schläft nicht mit mir schaut sich aber diverse Filme allein an

27. August 2004 um 16:12

Ich bin so entäuscht von der ganzen Sache,wir sin jetzt zwei Jahre zusammen und leben wie ein altes Ehepaar...was Sex angeht..immer geht Initiative von mir aus..und selbst dann hole ich mir mit unter eine Abfuhr..von wegen nur streicheln wäre ja auch schön.Ich wollte dann gern das wir zusammen solche Filme anschauen..er hat mich behandelt als hätte ich die Pest..an soetwas nur zu denken.
Ich bin eine ganz normal sexuell veranlagte Frau und eigentlich nicht häßlich..doch durch die ganze Sache zweifel ich extrem an mir und meinem Körper!
Ich liebe diesen Mann!!

Mehr lesen

27. August 2004 um 16:33

Kleiner Versuch zu helfen
Hi, erstmal möchte ich dir sagen, dass ich total falsch liegen könnte!!! Und du kannst diesen Beitrag auch als totaler Quatsch ansehen, denn es ist nicht das was man hören möchte. Diese Antwort ist auch auf keinen Fall böse oder abwertend gemeint! Es resultiert aus meinen eigenen Erfahrungen und von dem Partner bekommt man so eine (für dich eventuelle) Wahrheit nie zu hören.

Wenn du ausschließen kannst, dass er eine Andere hat und sicher bist, dass ihr sonst glücklich seid, dann denk ich mal, dass es ihm einfach keinen Spaß (mehr) macht. Auch Männer täuschen Orgasmen vor! Und wenn es keinen Spaß macht, dann lässt man es eben und na ja, erledigt es selbst...

An deiner Stelle würde ich anfangen etwas Sport zu treiben und optisch etwas zu verändern. Wenn du deinen Mann fragst, ob es an deiner Attraktivität liegt, dann wird er nie zu dir sagen, dass du ihm nicht mehr gefällst.

Wenn dir das Sexualleben mit deinem Partner sehr am Herzen liegt, dann kämpfe darum. Wie gesagt, treibe Sport, style dich ein bißchen (nicht übertreiben), kleide dich ein wenig attraktiver. Er wird dein neues Erscheinungsbild nicht sofort bemerken, es wird ihm langsam auffallen, also nicht zu ungeduldig sein! Du wirst dich auch immer besser fühlen und das wirst du auch deinem Mann gegenüber ausstrahlen!

Im Bett: Übernehme du alles und stelle dich dabei total in den Hintergrund. Wichtig ist erstmal, dass es ihm Spaß macht und er so wenig wie möglich dafür tun muss. Auch wenn du die ersten paar Male nicht "kommst" und es dir eigentlich nichts bringt, mach es solange bis er mal von alleine kommt und mit dir schlafen möchte. Und dann beginnst du wieder langsam deine Wünsche mit einzuführen, so, dass ihr Kompromisse finden könnt und beide Spaß daran habt. Auch wenn es jetzt ein bißchen schräg klingt, schau dir heimlich ein paar Stellen von seinen "Filmchen" an und versuch im Bett ein bißchen so zu sein. Vielleicht gefällt es dir ja auch - ihm sicherlich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. August 2004 um 17:00

Vielleicht
moechte er einfach etwas seine Phantasien ausleben.
Oder hat den Kopf voll mit Jobproblemen und sucht nach 2J. mit Dir einfach mal was anderes.
Ob zwischendurch oder laenger als Affaere mit Fremdgehen,das kann ich nicht beurteilen.

Nur,was in Koepfen von Maennern vorgeht,wollten manchmal Frauen einfach nicht wahrhaben und koennen es nicht nachvollziehen.
Oder wollen das auch nicht.

Oder es ist nicht die Erfahrung da,das einfach als derzeitiges Verhalten zu handeln und abzuhaken.
Dass Du ihn liebst,und er Dich auch,schliesst uer "Mann" nicht aus,auch andere Anregungen zu holen,auch in einer Art,die einer Frau nicht unbedingt gefaellt oder nachvollziehbar erscheint.

Das hat auch nichts unbedingt mit Dir zu tun,sondern mit s e i n e n Phantasien!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2004 um 2:12
In Antwort auf persephone69

Kleiner Versuch zu helfen
Hi, erstmal möchte ich dir sagen, dass ich total falsch liegen könnte!!! Und du kannst diesen Beitrag auch als totaler Quatsch ansehen, denn es ist nicht das was man hören möchte. Diese Antwort ist auch auf keinen Fall böse oder abwertend gemeint! Es resultiert aus meinen eigenen Erfahrungen und von dem Partner bekommt man so eine (für dich eventuelle) Wahrheit nie zu hören.

Wenn du ausschließen kannst, dass er eine Andere hat und sicher bist, dass ihr sonst glücklich seid, dann denk ich mal, dass es ihm einfach keinen Spaß (mehr) macht. Auch Männer täuschen Orgasmen vor! Und wenn es keinen Spaß macht, dann lässt man es eben und na ja, erledigt es selbst...

An deiner Stelle würde ich anfangen etwas Sport zu treiben und optisch etwas zu verändern. Wenn du deinen Mann fragst, ob es an deiner Attraktivität liegt, dann wird er nie zu dir sagen, dass du ihm nicht mehr gefällst.

Wenn dir das Sexualleben mit deinem Partner sehr am Herzen liegt, dann kämpfe darum. Wie gesagt, treibe Sport, style dich ein bißchen (nicht übertreiben), kleide dich ein wenig attraktiver. Er wird dein neues Erscheinungsbild nicht sofort bemerken, es wird ihm langsam auffallen, also nicht zu ungeduldig sein! Du wirst dich auch immer besser fühlen und das wirst du auch deinem Mann gegenüber ausstrahlen!

Im Bett: Übernehme du alles und stelle dich dabei total in den Hintergrund. Wichtig ist erstmal, dass es ihm Spaß macht und er so wenig wie möglich dafür tun muss. Auch wenn du die ersten paar Male nicht "kommst" und es dir eigentlich nichts bringt, mach es solange bis er mal von alleine kommt und mit dir schlafen möchte. Und dann beginnst du wieder langsam deine Wünsche mit einzuführen, so, dass ihr Kompromisse finden könnt und beide Spaß daran habt. Auch wenn es jetzt ein bißchen schräg klingt, schau dir heimlich ein paar Stellen von seinen "Filmchen" an und versuch im Bett ein bißchen so zu sein. Vielleicht gefällt es dir ja auch - ihm sicherlich.

Verbiegen?
wenn eine frau sich so den angeblichen wünschen ihres mannes anpasst, was bleibt dann noch von ihr?
der mann hat sich doch in SIE verliebt und nicht in eine durchgestylte Sexbombe.

Kopf hoch, würde ich sagen. verliere nicht das vertrauen in dich selbst. weisst du noch, warum er sich in dich verliebt hat? hast du das vielleicht im laufe der zeit verloren?
lG regi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. August 2004 um 3:57
In Antwort auf persephone69

Kleiner Versuch zu helfen
Hi, erstmal möchte ich dir sagen, dass ich total falsch liegen könnte!!! Und du kannst diesen Beitrag auch als totaler Quatsch ansehen, denn es ist nicht das was man hören möchte. Diese Antwort ist auch auf keinen Fall böse oder abwertend gemeint! Es resultiert aus meinen eigenen Erfahrungen und von dem Partner bekommt man so eine (für dich eventuelle) Wahrheit nie zu hören.

Wenn du ausschließen kannst, dass er eine Andere hat und sicher bist, dass ihr sonst glücklich seid, dann denk ich mal, dass es ihm einfach keinen Spaß (mehr) macht. Auch Männer täuschen Orgasmen vor! Und wenn es keinen Spaß macht, dann lässt man es eben und na ja, erledigt es selbst...

An deiner Stelle würde ich anfangen etwas Sport zu treiben und optisch etwas zu verändern. Wenn du deinen Mann fragst, ob es an deiner Attraktivität liegt, dann wird er nie zu dir sagen, dass du ihm nicht mehr gefällst.

Wenn dir das Sexualleben mit deinem Partner sehr am Herzen liegt, dann kämpfe darum. Wie gesagt, treibe Sport, style dich ein bißchen (nicht übertreiben), kleide dich ein wenig attraktiver. Er wird dein neues Erscheinungsbild nicht sofort bemerken, es wird ihm langsam auffallen, also nicht zu ungeduldig sein! Du wirst dich auch immer besser fühlen und das wirst du auch deinem Mann gegenüber ausstrahlen!

Im Bett: Übernehme du alles und stelle dich dabei total in den Hintergrund. Wichtig ist erstmal, dass es ihm Spaß macht und er so wenig wie möglich dafür tun muss. Auch wenn du die ersten paar Male nicht "kommst" und es dir eigentlich nichts bringt, mach es solange bis er mal von alleine kommt und mit dir schlafen möchte. Und dann beginnst du wieder langsam deine Wünsche mit einzuführen, so, dass ihr Kompromisse finden könnt und beide Spaß daran habt. Auch wenn es jetzt ein bißchen schräg klingt, schau dir heimlich ein paar Stellen von seinen "Filmchen" an und versuch im Bett ein bißchen so zu sein. Vielleicht gefällt es dir ja auch - ihm sicherlich.

Wie wärs mal zuerst mit einem Dialog ?!
Das einzige was ich deinem Rat abgewinnen kann ist die Idee das Sie auf ihn zugehen soll.Aber doch nicht indem Sie sich auf Biegen und Brechen verändert!!!Warum bitteschön soll die Frau jetzt Sport treiben(dabei haben wir keine Ahnung wie sie aussieht),neue Klamotten kaufen und sich Pornos reinziehen?Und dann soll sie sich auch noch die Pornoszenen in ihr eigenes Sexualverhalten einbauen,um ihm zu gefallen??!!Hallo,wo bitte schön ist denn dein Selbstbewusstsein als Frau?Frau ist doch keine dem Mann angepasste Dienerin!Find ich echt unmöglich!Dazu kommt noch dass ihr Selbstbewusstsein schon schwer angeknackst ist;die ist am Ende wenn diese Aktion mit Sport,Dessous und unnatürlichem,von Pornos abgekupferten Sexverhalten in die Hose geht!

Mein Rat:Geh zu allererst mal 1, 2 Stunden zu einem Psychologen,damit du dich erst mal ausquatschen kannst und die Sache nicht mehr so emotional siehst und das spätere Gespräch mit deinem Freund nicht in einer Katastrophe endet.Dann würd ich mit dem Mann reden.Frag ihn am besten geradeheraus wieso er ein Problem mit Körperlichkeit hat,denn das hat er ja offensichtlich.Sag ihm dass eine Ehe so für dich nicht möglich ist und dass er,wenn er keine Trennung möchte,etwas tun muss und auch dass du bereit bist ihm dabei zu helfen und auch auf ihn zuzugehen.Vermeide es vorwurfsvoll zu sein,sondern gehe das Problem sachlich an.Denn man kann was tun!Wenn er dich liebt und mit dir leben möchte wird er das auch einsehen.Ihr müsst jedenfalls unbedingt miteinânder reden!Er soll dir sagen was ihm eventuell fehlt und du musst aber auch schauen wo du bleibst!Kompromiss ist hier das Zauberwort!
Ich wünsche dir viel Courage!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen