Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mein Mann provoziert Streit

Mein Mann provoziert Streit

6. Januar 2008 um 11:48

Mein Mann und ich sind seit 5 jahren verheiratet. Schon seit Beginn unserer Beziehung haben wir ein Problem. So 3 - 4 Mal im Jahr trinkt mein Mann über den Durst. Also mehr als 2 oder 3 Bierchen. Wäre auch garnicht so schlimm. Aber dann trinkt er auch Schnaps und der macht ihn irgend wie aggressiv. Wenn er dann nach Hause kommt, provoziert er Streit und wirft mir Dinge an den Kopf, die mich sehr verletzen und mich auch Tage später beschäftigen. Um die Sache nicht noch zu zuspitzen, habe ich es dann immer dabei belassen. Doch wenn ich am nächsten Tag die Sache klären will, dann will er davon nichts mehr wissen. Dann habe ich es halt falsch verstanden oder es kommt ein kurzes "tut mir leid", damit ist der Fall für ihn erledigt. Und beim nächsten Streit ist es wieder da.
Genauso wie er wenn wir uns streiten einfach wegläuft. So ist eine Aussprache garnicht möglich. Sehe ich das übertrieben? Sind Männer so?
cybille

Mehr lesen

10. Januar 2008 um 9:43

Ohje
nein männer sind nicht so... er ist wohl ganz klar ein gelegenheitstrinker und könnte auch zu einem sogenannten episodentrinker neigen... gel.trinker trinken nur zu bestimmten anlässen oder wenn mal wieder alles über sie hinein bricht und damit ist er hochgradig gefärdet abhängig zu werden... ich denke mal das da irgendwas ist was ihm sehr beschäftigt und nur raus kommt wenn er trinkt... alkohol neigt dazu, menschen sensibler zu machen und lässt die menschen die wahrheit sagen weil die hemmschwelle jetzt größer ist... er sagt dinge die er zum beispiel dir nie nüchtern sagen würde... am besten ist du suchst immer das gespräch zu ihm und fange an zu reden damit er vielleicht merkt das es garnicht so schlimm ist wenn man sagt was man denkt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest