Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mein mann möchte mich nach 15 jahren ehe verlassen

Mein mann möchte mich nach 15 jahren ehe verlassen

18. Januar 2010 um 17:21

bin seit 20 jahren mit meinem mann zusammen davon 15 verheiratet. vor einigen tagen hat er mir erläutert, dass er mich nicht mehr liebt aber dafür gefühle für eine andere hegt. für mich ist eine welt zusammengebrochen. vor gut 3 jahren ist er ausgezogen mit der gleichen begründung. aber dort bremste die andere frau noch im "richtigen" moment ab und es hat sich nichts ergeben. er kam zurück und wir hatten wunderbare momente miteinander. doch leider scheint mir, heute die ganze geschichte wiederzuerleben. mit dem einzigen unterschied das er bis heute noch nicht ausgezogen ist. ich bat ihn drum, sich das ganze gut zu überlegen (aber er scheint sich seinen gefühlen ihr gegenüber sicher zu sein) wegen unseren kinder welche sich momentan beide in der vollsten pupertät befinden, möchte er bleiben aber ich musste ihm versprechen er dürfe die andere tiefer kennenlernen. glaubt mir, bin am ende meiner kräfte. habe nur eingewillt weil ich ihn über alles liebe und meine liebe zu ihm beweisen möchte. im moment behandelt er mich sehr gefühlsvoll, drückt mich andauernd und sagt liebevolle worte zu mir. auch der sex ist im moment viel intensiver als sonst. nur leider weiss ich nicht ob er das nur macht, weil er sieht wie ich unter dieser situation leide. auf meine anfrage aber bestreitet er dies. ich bin am kämpfen wie ein löwe nur weiss ich nicht ob er das wirklich möchte. wir sind auch beide an einer ehetherapie. aber irgendwie denke ich das diese therapie nur mir was bringen wird, da er irgendwie den glauben an eine weitere gemeinsame ehe schon aufgegeben hat.

Mehr lesen

18. Januar 2010 um 17:43


Du willst ihm deine Liebe beweisen,indem du ihn machen lässt?
Sorry,aber was geht denn da in deinem Kopf vor
Das Einzige,was du ihm damit beweist ist,das er es mit dir machen kann.Großer Gott...wie willst du DAS denn überstehen...wie willst du weitermachen
Du kannst doch nicht wirklich glauben,das du damit leben kannst
Ja...eine Therapie wird dir sicherlich helfen...ihm wohl eher nicht...er hat es einmal gemacht...jetzt ein zweites Mal...und wenn es diesmal nicht klappt,kommt mit SICHERHEIT auch ein drittes Mal
Mach dich doch nicht selber so klein...du hast noch eine Chance auf eine glückliche Zukunft ohne ihn... mit einem anderen Mann,der dich wirklich liebt.

sky

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Januar 2010 um 17:50

Frag heute abend doch mal ganz unverbindlich...
ob es auch okay wäre, wenn du dich mit einem anderen mann triffst. das müsste er dir ja dann auch zugestehen.
schau einfach mal auf seine reaktion.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Januar 2010 um 17:58

Krasser Post
Aber alles richtig, was du sagst.
Manchmal hilft nur die Holzhammermethode, um einen Menschen der beide Hände vors Gesicht hält und sich weigert ZU SEHEN dazu zu bringen, die Hände runterzunehmen und die AUGEN AUF zu machen.

Tu lieber was ganz für dich alleine, lass dich von Freundinnen bespassen und gib diesem Vollhorst den Tritt, den er verdient. Wie kannst du noch mit ihm schlafen? Was ist mit Krankheiten?

Er soll sich ganz alleine ohne deine Anwesenheit entscheiden, WEN und WAS er will. Kommst du dann in der Zwischenzeit darauf, dass DU nicht mehr willst, hat er Pech gehabt. SEIN Risiko. Im Moment nimmst du ihm jegliches Risiko bei seinem Tanz auf dem Drahtseil ab. Das ist kein kämpfen, das ist dämlich (Tschuldigung).

Alles Liebe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Januar 2010 um 18:02

Na
da hast du dir echt mühe gegeben.......
hast es aufgedröselt und auf den punkt gebracht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Januar 2010 um 18:22

Was allsoap und ninja2721 dir hier schon geschreiben haben,
daran gibts nichts mehr hinzuzufügen.
An deiner Stelle wärs für mich hier auf jeden Fall vorbei mit Friede, Freude, Eierkuchen. Den würd ich dermaßen Feuer unterm Hintern machen, dass er nicht mehr weiß, ob er Männlein oder Weiblein ist.

Du solltest wirklich die Augen aufmachen. So ein Verhalten hast du nicht nötig, musst du dir nicht antun und am besten wirfst ihn gleich raus.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Januar 2010 um 18:24

Mir läuft es eiskalt den rücken runter
das ist sehr grausam, das durch zumachen.
sei dir bitte bewusst- liebe ist ein geschenk. das kann man sich nicht verdienen.
die paartherapie ist ein schöner ansatz, aber wenn er nicht will kann man es auch lassen.
wenn man sich entliebt, gehört mahr dazu als eine laune und in 15 bzw. 20 jahren kann sehr viel passieren.
hast du eine ahnung für die gründe?
oft ist es so das der partner der sich nach jemandem anderen umschaut so das der andere auch schon zuvor eine handlung vollzogen hat. wie z.b. mauern, keine regelmäßigen offenen gespräche zu führen etc.
was ist in dir vorgegangen bevor er dir eröffnet hat er wolle dich verlassen.
perfekt war es doch sicher auch nicht für dich, oder?

wenn du ihn liebst, lass ihn gehen.

und sag mal wofür liebst du ihn?

im übrigen ist es besser jemanden "frei" zu lassen solange du ihn noch magst, so schadet es den kindern nicht so sehr. so komisch es klingt.
die lieben worte die er für dich übrig hat sind nur logisch, er will mit dir auskommen. schließlich hat er dich mal geliebt und er wird sehen wie du leidest.
aber bedenke mal, wie sehr wirst du leiden, wenn das spiel so weit geht, daser es ernst mit der nächsten meint und du noch immer dazischen bist. die gemeinsame wohnung ist für euch eine schlechte lösung, da deine loslösung nicht klappen kann. immer wird er um dich herum sein. kommt gutgelaunt von der anderen und du vertiefst dein leiden.
aus selbstschutz solltest du besseer ohne ihn sein. ein herz verträgt nicht alles. hast du nicht vielleicht schon psychosomatische symptome?
der schmerz in der brust wird erst nachlassen wenn er geht.
da eure kinder schon in der pubertät sind, denke ich sie werden entscheidunsfähig sein, dass wenn sie ihn sehen wollen sich zu ihm begeben.
die kinder werden sowieso merken das etwas bei euch nicht stimmt und eventuelll mehr darunter leiden, wenn ihr den schein wahren wollt es sei alles in ordnung.
ich sage dir aus meiner eigenen erfahrung das es als kind so ist das das glück der eltern maßgebend ist einen selbst. und ihr beide werdet erst wieder glücklich sein wenn euch die räumliche trennung widerfährt.

ich wünschen dir viel kraft und mut zur "richtigen" trennung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Januar 2010 um 18:33


tschuldigung, aber wo bleibt deine würde??? Er steht einfach nicht mehr auf dich, sagmal geb dich doch bitte nicht mit weniger als NICHTS zufrieden...ich bitte dich....draussen freut sich nur ein andere Mann dich kennenzulernen und freut sich drauf, dass du gehst....man man ich versteh so frauen einfach nicht. Gut mag sein dass ich etwas extrem bin, aber ne würde geht über alles.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Januar 2010 um 18:38
In Antwort auf riikka_12952477

Was allsoap und ninja2721 dir hier schon geschreiben haben,
daran gibts nichts mehr hinzuzufügen.
An deiner Stelle wärs für mich hier auf jeden Fall vorbei mit Friede, Freude, Eierkuchen. Den würd ich dermaßen Feuer unterm Hintern machen, dass er nicht mehr weiß, ob er Männlein oder Weiblein ist.

Du solltest wirklich die Augen aufmachen. So ein Verhalten hast du nicht nötig, musst du dir nicht antun und am besten wirfst ihn gleich raus.

Wo ist dein Stolz?
Bist du dir selbst denn gar nichts wert?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2010 um 5:57

O GOTT
... wie schnulzig!!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram