Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mein Mann misst mit zweierlei Maß

Mein Mann misst mit zweierlei Maß

27. Februar 2012 um 10:12

ich weiss eigentlich nicht genau wie ich euch das erklären soll, aber alles was ihn betrifft ist immer viel schlimmer...er ist schlimmer krank, er kann das gejammer der kinder nicht ertragen (obwohl er eh so selten daheim ist), er öffnet seit neuersten meine post, liest meine sms, ich hab das einmal bei ihm gemacht, da hat er fast durchgedreht (
er hilft mir so wenig mit kinder, haus und garten hält mir aber im gegenzug immer vor was ich nicht geschafft habe.
ich komm mir vor wie seine putze und seine tankstelle.

und wenn i einmal was sage, dann wird er so böse und hält mir jedesmal vor, dass es mit mir nicht zum aushalten ist.

ich weiss nicht ob mir jemand einen rat geben kann, auch das schreiben war befreiend ....danke fürs lesen

Mehr lesen

27. Februar 2012 um 10:24

Hmmm
bist du nicht ohne ihn besser dran? warum tut frau sich sowas eigentlich an...das werd ich wohl nie verstehen...soviel gute zeiten kanns doch nicht geben,dass man sich so'n mist auf dauer gefallen lässt

sky

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2012 um 10:34

Hat
er vielleicht stress im Beruf???
Hast du mal an Depressionen gedacht?? Das ist ein schwieriges Thema...und nicht einfach für Familienangehöige!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2012 um 11:21

Respekt ist das zauberwort
da gib ich dir vollkommen recht...er hat vor sehr wenigen respekt...
i hab zwar noch keine ahnung wie ich das wieder hinbekommen soll da ich mittlerweile total ausgebrannt bin.

dazu kommt, wie schon zoey999 schreibt, dass er seit jahren an depressionen leidet. ich hab zwar gedacht das er das gut im griff hat, und hab ihn auch immer unterstützt wenn es ihm schlecht ging. aber jetzt sind wir an einem punkt angelangt an dem ich auch nicht mehr kann, und da liegt der hund begraben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2012 um 17:41

Er
nimmt antidepressiva. aber i hab halt das gefühl das er nicht gut eingestellt ist. wenn ich ihn darauf anspreche reagiert er sehr gereizt.

ich denke jetzt muss ich endlich anfangen auch auf mich zu schauen...eine beratungsstelle ist ein guter tipp...danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2012 um 17:51

Oh je.....
...dass liest sich nicht gut.

Ein Tipp kann dir niemand geben, zum Glück hast Du den auch nicht abverlangt, sondern wolltest dich mal ausschreiben.

Ich erlebte etwas ähnliches, und es zog sich sageundschreibe vier Jahre hin. Oftmals fasste ich neuen Mut, auch durch vieles Zureden Dritter. Letzten Endes, und dass weiß ich heute, war es der Anfang vom Ende.

Wie es bei dir ist, weiß niemand, nur Du wirst es wissen.

Da kann ich dir nur alles Gute wünschen und hoffen, dass Du deinen eigenen Wert als Mensch erkennst und dich nicht so behandeln lässt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen