Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mein Mann mischt seine Ex in unser Streit mit rein

Mein Mann mischt seine Ex in unser Streit mit rein

1. Oktober 2015 um 23:05 Letzte Antwort: 2. Oktober 2015 um 19:59

Hallo... Folgenge Geschichte...
Ich habe meinen Mann kennengelernt und inzwischen sind wir verheiratet. Er hat schweren Charakter. Er hat einen sohn und ich habe eine Tochter. Keine gemeinsame Kinder. Wenn er mit etwas unzufrieden ist führt er selbstgespräche wo alles sch..... ist. Sorry. Und wenn er was getrunken hat, dann dreht er voll am rad
beleidigt mich und ist auf meine tochter eifersüchtig das sie mehr Aufmerksamkeit bekommt als er. Muss sagen sein Sohn ist 19 und meine Tochter ist 8 jahre alt. Er wünsche er wäre auch ein Kind um mehr Aufmerksamkeit zu bekommen. sogar wenn ich das kind ins bett bringe und kuschele mit ihr. er rastet aus von wegen sie ist groß und 10 min müssen ausreichend sein. das schlimmste ist das Kind kriegt mit. Seine ex vor mir ( die waren nicht verheiratet) hat noch Gefühle für ihn und ich habe ihn dazu gebracht kontakt abzubrechen und blockieren. hat er gemacht. denke ich mal. aber bei jedem streit bring er ihr name ins Gespräch oder irgendwas damit er mich verletzen kann. als beispiel seine worte: ja (name) hat mir gesagt du meinst es nicht ernst und wenn ich nicht reagiere gehen seine selbstgespräche los. wie ich bin der opfer und meine frau kann nicht mal sagen das sie mich liebt. seine ex ist bei jedem streit oder Diskussion " dabei" ohne ausnahmen.
Er 2-3 mal am tag eine Liebeserklärung machen ist wenig, er braucht das schon oft. wenn ich aus versehen was vergesse zum beispiel bin einkaufen und Zigaretten vergessen. Dann muss mich entschuldigen das ich sch... gebaut habe. oder er bringt mir glas wasser dann muss mich bedanken und ihn quasi anhimmeln. wenn ich mit freundin schreibe sagt er zum kind mama hat keine zeit, sie schreibt mit anderen Männern.
Jetzt ist es so das die gefühle bei mir weg sind, denke an trennung. bevor ich es aber mache wollte mal fragen ob jemand mir einen tipp oder rat geben kann. oder seine meinung sagen.

Mehr lesen

2. Oktober 2015 um 0:16

Am Anfang
war er anders. bzw ich war auch anders ich war so wie es ihm gepasst hat. Bis ich gemerkt habe er kommt mit dem kind nicht klar.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Oktober 2015 um 0:19

Jetzt
glaube ich es auch nicht das da was war.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Oktober 2015 um 0:28

Ich habe
ihm gesagt er soll damit aufhören ständig Selbstgespräche zu führen und sich mit dem kind vergleichen. Er soll aufhören sich so heftig zu verhalten und er sagt und wenn sie das macht dann ist in es in ordnung und wenn ich es mache dann bin ich der a... .
hallo sie ist 8 jahre alt und ich lasse niemandem mir die zeit nehmen die ich mit dem kind verbringe.
ich habe entschieden das ich mit ihr für 2 tage weg fahre. einfach so und auch weil sie möchte was mit mir in herbstferien machen. ist ja soweit ok. ABER kam direkt wieder Eifersucht raus ohne mich. ich bleibe sitzen wie ein stück dreck.. ich kann ihm nicht begreiflich machen das sie ein kind bist die vielleicht mehr ihre mutter braucht wie vielleicht andere kinder.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Oktober 2015 um 0:52

Ob er zum arzt geht
ist am ende seine sache. Ich denke an die Trennung den ich glaube es ist das beste für mich und das kind. Ich merke auch wie mich das psychisch fertig und aggressiv macht. Ständig zu höhren müssen das ich eine Mutter bin die es nicht schafft das Kind los zulassen. Er ist wirklich wie ein Blitzableiter und leitet leiter puren Stress.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Oktober 2015 um 1:40

Ja ich
weiss was du meinst. Ich habe ihm auch eine Therapie vorgeschlagen. Die er ablenkt. Hab sogar paartherapie vorgeschlagen. Nichts. Und heute bei dem täglichen Streit hat er gesagt ich soll mehr arbeiten gehen und ihn mit finanzieren und das ganze Geld ihm geben das er alles unter Kontrolle hat. Inkl. Kindergeld und Unterhalt. was ich für meine Tochter bekomme. Da fange ich auch dann Diskussion an weil ich es natürlich nicht einsehe. Denn es für das Kind bestimmt ist und nicht das er seine sch... bezaht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Oktober 2015 um 10:41


Bin etwas sprachlos, dass du noch nicht längst weg bist mit deiner Tochter. Setz ihn vor die Tür und reich die Scheidung ein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Oktober 2015 um 18:19
In Antwort auf herbstblume6


Bin etwas sprachlos, dass du noch nicht längst weg bist mit deiner Tochter. Setz ihn vor die Tür und reich die Scheidung ein.

Ja bin voll dabei
nur ich setze ihn nicht vor die Tür , sondern ich gehe mit meiner Tochter. Wir ziehen in andere Stadt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Oktober 2015 um 18:26

Also
wir beide arbeiten und er hat aufgehört und sitzt zuhause. Seine Aussage er möchte 12 std haben das ich ihm widme. Ja ich kenne seine ex persönlich. von anfang vom erten tag seit ich mit ihm zusammen bin. sie hat auch aus Eifersucht mich angegriffen gehabt. voll hinterhältig. aber langsam glaube sie hat zu ihm gepasst. beide sind handgreiflich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Oktober 2015 um 19:59

Ja ich werde es tun
allein dem Kind zu liebe. Danke. Man hofft und kämft aber irgendwann ist Schluss.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club