Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mein Mann meckert so viel

Mein Mann meckert so viel

24. Mai 2014 um 22:26

Vor ein paar Monaten sind wir Eltern geworden. Und eigentlich dachte ich, dass wir sehr glücklich miteinander wären.

Aber seit einiger Zeit meckert er öfter mal an mir herum. Ich kenne das eigentlich gar nicht von ihm. Es gibt eigentlich keinen Anlass zum meckern. Aus unwichtigen Dingen entwickelt er Probleme.

Nach der Geburt habe ich wieder mit Sport angefangen. Auch viel Sport gemacht. Wollte meine alte Figur zurück haben. Habs mittlerweile geschafft.

Ich verbringe schon jeden Tag meine Zeit im Bad. Mir ist mein Äußeres wichtig und ich pflege es. Bin kein Schminktopf. Gehe auch mal ungeschminkt aus dem Haus. Aber ich mache mich gerne schön.

Ich kann schon mal eine Zicke sein. Keine Oberzicke, aber ab und zu hab ich schon meine Momente wo ich am zicken bin, was mein Mann dann abbekommt.

Diese drei Punkte sind die Hauptpunkte an denen er herummeckert. Immer wieder. Dabei war ich schon immer so. Er hat mich so geheiratet. Damals hat es ihn nicht gestört.

Und dann noch meine Cousine... er mag sie nicht. Sie ist aber oft bei uns. Jedes Mal wenn sie bei uns war um mich zu besuchen ist er genervt.

Ich weiß gar nicht wie ich mit seinem meckern umgehen soll. Ich kenne ihn so überhaupt nicht.

Mehr lesen

24. Mai 2014 um 22:34

Wieso sollte er darauf eifersüchtig sein?
?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Mai 2014 um 23:05

Nein das kann ich mir nicht vorstellen
ich widme ihm immer noch ein Teil meiner Aufmerksamkeit, und er meckert ja vor allem daran dass ich so viel wert auf mein Aussehen lege. Aber das tue ich ja neben mir auch mit für ihn

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Mai 2014 um 23:13

Ich vernachlässige ihn doch gar nicht
Klar, wir sind nicht mehr zu zweit.
aber wenn er sich vernachlässigt fühlt warum meckert er denn dann, wenn ich mich auch mit für ihn schön mache?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Mai 2014 um 23:25

Das hab ich mir auch schon überlegt
ob das der Grund sein kann.
Aber ich bin so und das änder ich ja nicht nur weil ich jetzt Mutter bin. Er hat mich doch so kennen gelernt und auch geheiratet. Und mögen Männer es nicht auch, wenn ihre Frauen sich für sie hübsch machen? Welcher Mann will keine hübsche Frau, die sich pflegt und auf sich achtet?
Früher hat er mir oft Komplimente wegen meinem Aussehen gemacht. Das macht er jetzt auch überhaupt nicht mehr. Nur noch am meckern. Sowieso, irgendwie fehlt eine gewisse Zärtlichkeit und leichtigkeit von seiner Seite, die er früher mir gegenüber hatte in diesen Momenten, wo er jetzt nur noch am meckern ist. Ich kann es mir nicht erklären. Und meine Versuche mit ihm zu reden scheitern.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Mai 2014 um 0:20

Tagsüber bin ich mit der kleinen alleine
Da kümmer ich mich ausschließlich um sie und um den Haushalt. Zum Abend hin kommt mein Mann nach Hause, dann essen wir gemeinsam und bringen unsere Tochter zusammen ins Bett. Die Abende verbringe ich (bis auf zweimal die Woche wo ich zum Sport gehe) meist mit ihm, da ich mich mit Freundinnen eher tagsüber treffe, wenn ich mit der kleinen rausgehe oder das Freunde zu mir kommen.
Und die Wochenende gehören auch meist uns als Familie, manchmal bekommen wir noch Besuch, oder unternehmen etwas. Manchmal sind wir aber auch einfach nur zuhause und genießen es, dass wir drei zusammen sind. Das ich meine Zeit im Bad brauche, das ist ja meist nur morgens. Dafür stehe ich schon extra früher auf, damit ich meinen Mann nicht ganz mit allem alleine lasse, kurz bevor er zur Arbeit muss.
Und ich renn nun auch nicht ständig zum Frisör oder zur Kosmetikerin. Wo ich noch relativ viel Geld ausgebe ist beim shoppen, aber auch das ist weniger geworden, weil ich gar nicht mehr so die Möglichkeiten habe einfach mit ner Freundin loszuziehen und ausgiebig shoppen zu gehen. Ich gehöre nämlich nicht zu den Müttern die ihre Kinder zu so etwas mitschleppen. Vernachlässigen tue ich nichts, und das müsste mein Mann auch eigentlich sehen. Darum versteh ich es wirklich gar nicht. Ich fühl mich manchmal dann natürlich auch angegriffen, wenn ich einfach von ihm angepflaumt werde deswegen. Es gibt auch Tage, wo ich mich ganz gemütlich anziehe und auch mal gar nicht schminke. Wie gesagt, ich bin da nicht so krampfhaft, dass ich mich ohne Schminke nicht leiden kann, aber ich finde man sollte auch als Mutter immer noch etwas aus sich machen und sich nicht gehen lassen. Aber wenn ich jetzt so darüber nachdenke, dann war er an diesen Tagen eigentlich zärtlicher als an den ganzen anderen tagen zu mir. Aber das macht doch kein Sinn. Vollkommen unlogisch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Mai 2014 um 0:32

Ja aber er geht auf kein Gespräch ein
sagt nur, dass es ihn eben nervt.
Wir haben Sex. Nicht mehr so viel wie früher, aber doch regelmäßig. Eigentlich kann ich mir gar nicht vorstellen, dass er das Gefühl hat zu wenig Aufmerksamkeit von mir zu bekommen, weil ich meinen Mann sehr liebe und auch versuche ihm das zu zeigen und ich mich meist auch sehr darauf freue wenn er abends nach Hause kommt, weil ich ihn ab und an tagsüber teilweise schon vermisse, obwohl ich auch immer sehr beschäftigt bin mit Haushalt und der Kleinen. Aber ich hab ihn gerne um mich herum. Nur andererseits, mich verunsichert das auch, dass er so viel (für seine Verhältnisse viel) an mir herum meckert. Und es macht mich auch wütend in den Situationen, weil ich seinen Grund einfach nicht sehe und er ja nicht offen sagt was los ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Mai 2014 um 1:23

Dankeschön Bin auch sehr glücklich darüber
Ja aber er geht nicht darauf ein. Er spielt es runter, dass es ihn einfach nur nerven würde. Aber wir rasseln immer wieder deswegen aneinander wegen diesen Themen.
Das mit meiner Cousine kann ich ja noch irgendwie mit ganz viel Verständnis verstehen, wenn er sie nun mal nicht mag. Aber deswegen erteile ich ihr doch kein hausverbot. Und die anderen Sachen kann ich wirklich nicht nachvollziehen. Er hat früher nicht viel auf meine Zickereien gegeben. Immer gut darauf reagiert. Und jetzt werde ich so oft angemeckert von ihm. Das stört mich natürlich auch. Und ich werde wütend davon.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2014 um 16:37

?
Warum macht er das?
Könnte sein,dass er mit dem Kind etwas uberfordert ist und dadurch so mega gereizt ist.
Da lässt man es schnell am Partner aus.
Meistens zickt und streitet man dann wegen allem möglichen,auch wenn es nichts mit dem eigentlichen Thema zu tun hat

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2014 um 18:10

Eifersucht?
Kann es sein, dass dein Mann ein Problem damit hat, dass du dich zurecht machst und gut aussiehst? Es gibt Männer, die damit nicht klar kommen, dass ihre Frauen heiß aussehen UND den ganzen Tag zu Hause sind. Sie könnten ja Dummheiten anstellen.

Ich erwähne das, weil ich es selbst von einem Ex kenne. Er hat mich hübsch und zurecht gemacht kennengelernt, wollte dann unbedingt ein Kind und hätte danach gern gesehen, wenn ich wie ein Kartoffelsack umher gelaufen wäre. Ständig war Stress wegen meinem Make up oder der Kleidung - er war hochgradig eifersüchtig, weil ich SO und dann noch täglich zu Hause ja Unsinn mit anderen Männern treiben hätte können Natürlich völliger Schmuh, aber war eben so. Ungeschminkt im Kartoffelsack war dann immer Ruhe.

Könnte das der Grund sein? Das er darüber dann nicht reden will ist klar, wäre ja auch unverständlich und weiterer Streitpunkt.

Teste doch mal, wann er mehr meckert - ungeschminkt im Kartoffelsack oder geschminkt in deiner Beautykleidung. Vielleicht gibt das Aufschluss.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest