Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mein Mann kommt mit meine Vergangenheit nicht klar

Mein Mann kommt mit meine Vergangenheit nicht klar

13. September 2018 um 22:33

hallo ich bin seit 10 Monaten mit meinen besten Freund verheiratet wir verstehen uns ganz gut und lieben uns aber er kommt nicht klar mit meine Vergangenheit hatte 4 Beziehung zuvor hatte sie aber nicht geliebt ihn aber schon trotzdem kommt er nicht damit klar der Gedanke daran das ich was mit ihnen hatte macht ihn fertig er kommt immer auf das tema zu und fragt mich aus wie es war wie und wo ich habe ihn alles gesagt er kommt aber trotzdem nicht damit klar wir streiten jedes mall deswegen ich weis nicht mehr was ich ihn sagen soll das macht mit total fertig ich habe Angst was falsches zu sagen das er nicht auf das tema kommt möchte ihn aber auch helfen davon weg zu kommen liebe ihn und möchte es nicht behenden hoffe ihr könnt mir helfen

Mehr lesen

14. September 2018 um 9:00
In Antwort auf coco.st

hallo ich bin seit 10 Monaten mit meinen besten Freund verheiratet wir verstehen uns ganz gut und lieben uns aber er kommt nicht klar mit meine Vergangenheit hatte 4 Beziehung zuvor hatte sie aber nicht geliebt ihn aber schon trotzdem kommt er nicht damit klar der Gedanke daran das ich was mit ihnen hatte macht ihn fertig er kommt immer auf das tema zu und fragt mich aus wie es war wie und wo ich habe ihn alles gesagt er kommt aber trotzdem nicht damit klar wir streiten jedes mall deswegen ich weis nicht mehr was ich ihn sagen soll das macht mit total fertig ich habe Angst was falsches zu sagen das er nicht auf das tema kommt möchte ihn aber auch helfen davon weg zu kommen liebe ihn und möchte es nicht behenden hoffe ihr könnt mir helfen

"möchte ihn aber auch helfen davon weg zu kommen"

Möchte er denn davon wegkommen? Das wär ja die erste und wichtigste Voraussetzung dafür, dass du ihm dabei helfen kannst. Wenn er das Thema eigentlich gar nicht loslassen will, dann wird deine ganze gut gemeinte Hilfe nix bringen.

Dann wär die nächste Frage, warum er möglicherweise an dem Thema festhalten will. Vielleicht ist ihm das auch selber gar nicht bewusst, und/oder er will es nicht zugeben. Meine erste Vermutung wär - weil es in vielen ähnlichen Fällen so ist -, dass er dich damit schön unter Kontrolle hält. Wenn er irgendwas Nicht-so-Tolles, Kritikwürdiges tut und du ihn darauf ansprichst, packt er die Vergangenheits-Keule aus, und zack bist du wieder ruhig oder nur noch damit beschäftigt, dich zu verteidigen oder (noch schlimmer) zu entschuldigen, und seine Fehler sind vergessen. Kann das sein?

Habt ihr eigentlich Migrationshintergrund - oder genauer gefragt, stammen eure Familien aus einer Kultur, in der die Frauen als Besitz der Männer gelten? Und bei denen dann - ähnlich wie bei nem Gebrauchtwagen - ne größere Anzahl Vorbesitzer den Wert des Autos (bzw. der Frau) mindern, besonders wenn die Vorbesitzer das Auto nicht so gut behandelt haben?


Ach ja, und

"er kommt immer auf das tema zu und fragt mich aus wie es war wie und wo ich habe ihn alles gesagt er kommt aber trotzdem nicht damit klar"

Nicht "trotzdem". Deswegen. Es ist ein großer Fehler, in so nem Fall alles bis ins Detail zu erzählen. Davon bekommt der Mann nur Kopfkino und kann sich die (für ihn) verletzenden Szenen von dir mit anderen Männern noch lebhafter vorstellen. Das führt nicht dazu, dass er besser mit dem Thema umgehen kann, sondern nur dazu, dass er sich noch mehr reinsteigert.

lg
cefeu

6 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. September 2018 um 10:59

Die gibt's aber immer wieder hier im Forum - aus der einen wie aus der anderen Richtung. Also, das Problem scheint gar nicht so selten zu sein. Öfters schreiben auch Männer hier, die selber nicht damit zurechtkommen, dass ihre Partnerin vor ihnen schon Sex und/oder Beziehungen hatte. Entweder wegen der speziellen Umstände (zu viele / zu seltsame Partner, Beziehungen aus den falschen Gründen usw.), oder allgemein, weil sie lieber ne unbenutzte Frau hätten.

@TE: Du schreibst

"hatte 4 Beziehung zuvor hatte sie aber nicht geliebt ihn aber schon"

Du siehst das anscheinend als Entlastungs-Argument für dich - nach dem Motto "meine Expartner habe ich nicht geliebt, aber dich schon, also bist du was Besonderes".
Für deinen Mann kann dieser Schuss aber nach hinten losgehen - er hat womöglich Gedanken wie
"Wenn sie einfach so eine Beziehung eingehen kann, mit jemandem, den sie gar nicht liebt - wie kann ich dann sicher sein, dass sie mich liebt? Anscheinend konnte sie das ja ihren Exen schon überzeugend vorspielen. Und was muss jemand für einen Charakter haben, der Beziehungen ohne Liebe eingeht? Warum tut sie sowas? Aus Berechnung? Hatten die Männer Geld? Wie kann ich sicher sein, dass sie von mir nicht auch bloß Geld oder irgendwelche anderen Vorteile abzieht? Ist sie etwa ne Schl@mpe?" und so weiter.

lg
cefeu

5 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest