Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mein Mann ist wie ein Kind

Mein Mann ist wie ein Kind

1. November 2012 um 13:04

Hallo Leute, ich habe leider ein kleines Problem mit meinen Mann. Wir sind schon 2 Jahre verheiratet. Leider nervt mich etwas immer mehr und mehr an ihm! Er kann keine eigenen Entscheidungen treffen!! Das heisst er fragt wegen jedem kleinen Schei... : Was soll ich anziehen? Soll ich das weg werfen? Soll ich die Zähne noch putzen...? Das nervt echt. Ich reagiere auch immer genervt! Hab es ihm auch schon ein paar mal gesagt, doch das half nicht so viel! Wie soll ich ihn dazu bringen selbst gewisse Entscheidungen zu treffen? Hatte schon mal jemand dieses Problem? Wie habt ihr es gelöst?? Bitte um gute Ratschläge!! Wäre echt dankbar

Mehr lesen

1. November 2012 um 13:40

Ich
habe schon ein paar mal ihm gesagt das er das ändern soll. Aber irgendwie klappt es einfach nicht so richtig.
Ich bin nicht immer genervt. Viel mehr bleibe ich auch sachlich, aber nicht immer! Macht aber keinen Unterschied.
Nein wir haben kein Baby bekommen..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. November 2012 um 13:41


Nein, hatte ich auch noch nicht.
Warum entscheidest du sowas denn überhaupt noch für ihn? Wenn du sowas antwortest wie "Musst du selbst wissen!", dann muss er es doch selbst entscheiden?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. November 2012 um 13:46
In Antwort auf dsra_12893878


Nein, hatte ich auch noch nicht.
Warum entscheidest du sowas denn überhaupt noch für ihn? Wenn du sowas antwortest wie "Musst du selbst wissen!", dann muss er es doch selbst entscheiden?

Genau
das sage ich ihm ja auch immer wieder: Selber entscheiden!!
Doch er fragt trozdem beim nächsten mal wieder!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. November 2012 um 14:04

Nee
beenden kommt für mich nicht in Frage!! Ansonsten könnte es ja nicht besser laufen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. November 2012 um 15:06

Weiss es nicht
Ich lebe erst 2 Jahre mit ihm zusammen! Wahrscheinlich war schon immer so. Nur hat mich das noch nicht so sehr gestört!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. November 2012 um 15:07

Das problem hatte ich noch noch nicht,
aber auf keinen Fall darauf eingehen, sonst wird er dir bald alle Entscheidungen übertragen. Also Antworten nach dem Motto:" Weiß ich gerade auch nicht" "Entscheide doch selbst" - dann wird er nach und nach aufhören, dich nach jedem Scheiß zu fragen.
Das rührt vermutlich aus seiner früheren Beziehung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. November 2012 um 15:08


Deine Idee ist gar nicht so schlecht Ich werds mal versuchen, mal schauen ob er checkt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. November 2012 um 15:09
In Antwort auf delilah2010

Das problem hatte ich noch noch nicht,
aber auf keinen Fall darauf eingehen, sonst wird er dir bald alle Entscheidungen übertragen. Also Antworten nach dem Motto:" Weiß ich gerade auch nicht" "Entscheide doch selbst" - dann wird er nach und nach aufhören, dich nach jedem Scheiß zu fragen.
Das rührt vermutlich aus seiner früheren Beziehung.

Ja...
Das wird wohl sein. Er musste vorher nie Entscheidungen selber treffen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. November 2012 um 15:15

Ja weil
es mich erst seit ein paar Monaten so richtig aufgefallen ist! Und sowieso: Alles andere an ihm ist perfekt. Also es ist sicher kein Grund mich scheiden zu lassen..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. November 2012 um 17:47
In Antwort auf jerrie_984351

Weiss es nicht
Ich lebe erst 2 Jahre mit ihm zusammen! Wahrscheinlich war schon immer so. Nur hat mich das noch nicht so sehr gestört!


Hä,

habt ihr direkt geheiratet, oder wie?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. November 2012 um 20:03
In Antwort auf heartsease


Hä,

habt ihr direkt geheiratet, oder wie?

Ja
wir sind vorher drei jahre zusammen gewesen. Hatten eine Fernbeziehung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. November 2012 um 20:53

Jep
Genau!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. November 2012 um 21:48

Ja und?
Sieh doch mal das Positive an der Situation!
Jetzt kannste alles machen was Du willst!

Wieso passt Dur das nicht?
Sei doch froh! Stell Dir vor, er würde Dir alle Entscheidungen abnehmen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. November 2012 um 22:06
In Antwort auf maxim_12169608

Ja und?
Sieh doch mal das Positive an der Situation!
Jetzt kannste alles machen was Du willst!

Wieso passt Dur das nicht?
Sei doch froh! Stell Dir vor, er würde Dir alle Entscheidungen abnehmen!

Ja,
ich übernehme gerne die Entscheidungen. Doch es kann auch zu viel werden wenn ich die einzige bin die etwas bestimmen muss.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. November 2012 um 22:13

Kenne ich
ich hatte das bei meinem exfreund. wegen allem musste er mich fragen.. das hat mich auch extrem genervt.. und naja, wie du siehst sind wir jz nichmehr zusammen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. November 2012 um 9:49
In Antwort auf kirabo_12909409

Kenne ich
ich hatte das bei meinem exfreund. wegen allem musste er mich fragen.. das hat mich auch extrem genervt.. und naja, wie du siehst sind wir jz nichmehr zusammen

??
Aber das kann doch nicht sein, dass das der einzige grund war für diese trennung? das wäre ja schon heftig..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2012 um 0:12

@ Pfefferminzteebeutel
"er verschimmelt an der Stelle, an der er die Frage gestellt hat"

hahahaha ganz großes Kino

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2012 um 11:39

Deine...
... Standardantwort auf solche Fragen sollte ab jetzt konsequent lauten: "Ich weiß es nicht/ Du, das kann ich Dir auch nicht sagen." Und weiter keine Ausführungen dazu. Irgendwann wird er merken, dass er mit seiner Fragerei so nicht weiter kommt und eigene Entscheidungen treffen muss.

Aber wie gesagt: Konsequent und ohne Wutausbruch dazwischen. Sonst bringt das Ganze gar nix.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2012 um 18:24
In Antwort auf tyche26

Deine...
... Standardantwort auf solche Fragen sollte ab jetzt konsequent lauten: "Ich weiß es nicht/ Du, das kann ich Dir auch nicht sagen." Und weiter keine Ausführungen dazu. Irgendwann wird er merken, dass er mit seiner Fragerei so nicht weiter kommt und eigene Entscheidungen treffen muss.

Aber wie gesagt: Konsequent und ohne Wutausbruch dazwischen. Sonst bringt das Ganze gar nix.

*schmunzel*
Das geht doch nach hinten los!

Wenn die TE das 6 Monate lang durchzieht, freu ich mich auf das Posting im 7. Monat:
"Mein Mann nimmt keine Rücksicht auf meine Wünsche, mehr noch - es ist ihm egal, was ich denke"

nachdem er irgendwelche vertrockneten Blumen (TE Andenken an den Sommer 1954) weggehauen hat und das der Gartenweg jetzt mit Kieseln statt Platten gepflastert ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. November 2012 um 10:27


Vielen Dank für deinen Rat. aber es ist nicht so schlimm dass er zum arzt gehen muss. Und er fragt mich ja nicht den ganzen tag... nur gewisse sachen, die dann aber mit der zeit stören. das wars dann aber auch schon.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. November 2012 um 10:31

Falsch
Er ist kein waschlappen!! Man heiratet auch menschen die nicht zu 100% perfekt sind. Es gibt auch andere gute Eigenschaften. WAhrscheinlich bist du ja nicht verheiratet und kannst nur witze darüber machen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. November 2012 um 10:40

Also, da gehören immer zwei dazu......

......Grundsatzdebatte führen - Rollen klären - du bist n i c h t seine Mutter!

Dreh doch den Spieß mal um, frag ihn wg. allem, falls du das aushältst.

Er scheint außerdem recht bequem zu sein und sich vor Verantwortung zu drücken,denn somit bist ja d u für alles verantworlich.

Und, erlaube die Frage, wieso hast du das e r s t jetzt so richtig bemerkt? Denk mal darüber nach.

Übrigens, viele Frauen wären froh über einen solchen Mann -

ich nicht!!!

Wie ist er denn sonst - im Job und mit seinen Freunden?



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. November 2012 um 11:37
In Antwort auf jerrie_984351


Vielen Dank für deinen Rat. aber es ist nicht so schlimm dass er zum arzt gehen muss. Und er fragt mich ja nicht den ganzen tag... nur gewisse sachen, die dann aber mit der zeit stören. das wars dann aber auch schon.

Yoooo
da hab ich die passende Weisheit für Dich:

Wenn's dem Esel ziu gut geht, tanzt er auf dem Eis.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. November 2012 um 16:33
In Antwort auf umminti

Also, da gehören immer zwei dazu......

......Grundsatzdebatte führen - Rollen klären - du bist n i c h t seine Mutter!

Dreh doch den Spieß mal um, frag ihn wg. allem, falls du das aushältst.

Er scheint außerdem recht bequem zu sein und sich vor Verantwortung zu drücken,denn somit bist ja d u für alles verantworlich.

Und, erlaube die Frage, wieso hast du das e r s t jetzt so richtig bemerkt? Denk mal darüber nach.

Übrigens, viele Frauen wären froh über einen solchen Mann -

ich nicht!!!

Wie ist er denn sonst - im Job und mit seinen Freunden?



Hmm..
das ist doch ganz normal, dass man sachen erst später bemerkt die einem auf den Keks gehen. Das problem ist ja, dass er schon in so einem elternhaus aufgewachsen ist. sein vater fragt auch immer seine mutter was er anziehen soll etc.
najaa es ist halt eben schon so, dass ich die hosen an habe. nur manchmal wird es halt eben auch zu viel!
sonst ist er ganz normal... hehe also im job und mit seinen freunden...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. November 2012 um 20:09
In Antwort auf maxim_12169608

*schmunzel*
Das geht doch nach hinten los!

Wenn die TE das 6 Monate lang durchzieht, freu ich mich auf das Posting im 7. Monat:
"Mein Mann nimmt keine Rücksicht auf meine Wünsche, mehr noch - es ist ihm egal, was ich denke"

nachdem er irgendwelche vertrockneten Blumen (TE Andenken an den Sommer 1954) weggehauen hat und das der Gartenweg jetzt mit Kieseln statt Platten gepflastert ist.

Nun...
... ich glaube, es ging hier nicht wirklich um größere Entscheidungen - ob die Auffahrt gepflastert wird oder geteert, whatever - denn die trifft man gemeinhin zusammen. Sondern um kleine Sachen, die normalerweise jeder Mensch für sich zu entscheiden in der Lage sein sollte. Graue Krawatte oder rote? Haare heute schneiden lassen oder doch erst nächste Woche? Etc. blabla.

Und von daher denke ich nicht, dass es nach hinten losgehen wird, wenn die TE sich in solchen Dingen einer genauen Antwort enthält

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. November 2012 um 22:12
In Antwort auf tyche26

Nun...
... ich glaube, es ging hier nicht wirklich um größere Entscheidungen - ob die Auffahrt gepflastert wird oder geteert, whatever - denn die trifft man gemeinhin zusammen. Sondern um kleine Sachen, die normalerweise jeder Mensch für sich zu entscheiden in der Lage sein sollte. Graue Krawatte oder rote? Haare heute schneiden lassen oder doch erst nächste Woche? Etc. blabla.

Und von daher denke ich nicht, dass es nach hinten losgehen wird, wenn die TE sich in solchen Dingen einer genauen Antwort enthält

Ja
Genau das habe ich gemeint! Genau solche kleinigkeiten...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. November 2012 um 22:14


Ja... das macht er

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. November 2012 um 22:20
In Antwort auf jerrie_984351

Ja
Genau das habe ich gemeint! Genau solche kleinigkeiten...

Na da hast Du Glück
dass er keine Tusse ist.
Ne Tuss konstruiert daraus ein "ICH BIN DIR JA VÖLLIG EGAL".


Mann Mädel, das sind doch echte Luxusproblemchen, die Du da hast...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. November 2012 um 22:32
In Antwort auf maxim_12169608

Na da hast Du Glück
dass er keine Tusse ist.
Ne Tuss konstruiert daraus ein "ICH BIN DIR JA VÖLLIG EGAL".


Mann Mädel, das sind doch echte Luxusproblemchen, die Du da hast...

Luxus?
Najaa als solches hab ich es noch nicht gesehen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. November 2012 um 22:46
In Antwort auf jerrie_984351

Luxus?
Najaa als solches hab ich es noch nicht gesehen!

msg
Versuch's mal!

Im Original-Posting hast Du's ja schon als kleines Problemchen bezeichnet. Dann hast Du Deinen Kerl in Schutz genommen, weil er ja eigentlich ganz toll ist.
Dann hab ich versucht, Dir klarzumachen, wie das Gegenteil aussehen könnte, oder wohin es führt, wenn Du jetzt das Generve um jeden Preis abstellen willst.

Komm, laß einfach, roll die Augen und sag "blaue Krawatte" oder auch mal "wie Du möchtest, Schatz".

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. November 2012 um 11:01

...
Einfach mal 3 Wochen Urlaub mit der besten Freundin, so weit weg, dass telefonieren nur 1-2 x drin ist. Wenn er dann noch lebt und nicht verwahrlost ist, sollte er es geschafft haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. November 2012 um 12:15

Hehe
Najaa... hab ich mir wohl selbst eingehangen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. November 2012 um 21:43

...
hehe der war gut! ich finde es ja gut der Führer zu sein... aber gewisse entscheidungen sollte er schon selber treffen sollen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. November 2012 um 8:10

Ich hatte dieses Problem ...
... und hab es letztendlich gelöst, indem ich mich getrennt habe.
Für mich war irgendwann klar, dass er sich nie ändern wird. Ich brauche jemanden an meiner Seite, der mit beiden Beinen fest im Leben steht und kein kleines Kind am Rockzipfel, dem ich noch Händchen halten muss.

Es wurde mir einfach irgendwann zu anstrengend ihn ständig motivieren zu müssen. Ich wollte nie Kinder haben und hab doch 5 Jahre lang eines gehabt. Ich musste ihn am Wochenende (nach)mittags aus dem Bett scheuchen, damit er überhaupt in die Gänge kommt, sämtliche Freizeitaktivitäten planen, Urlaube abstimmen, Hotels buchen, nach dem Weg fragen,... "Probleme" lösen, die höchstens kleine Unannehmlichkeiten waren ... Aber machte ich keinen Lösungsvorschlag, wurden sie eben nicht gelöst. Unselbstständigkeit hoch 10.
Er war 5 Jahre älter als ich und dennoch war ich ihm mindestens 10 Jahre voraus. Natürlich lebt er jetzt wieder in der Etage über Mami und Papi und lässt sich bekochen, die Wäsche waschen, bügeln ... Papi trifft noch immer alle Entscheidungen bzgl. seiner Finanzen - welche Versicherung, welches Konto ...

Ich könnte mich gerade wieder hineinsteigern. Aber solche Menschen machen mich einfach wahnsinnig.
Und ich bin so froh die Notbremse gezogen und mich nicht zur Ersatzmutti machen lassen habe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. November 2012 um 8:15
In Antwort auf jerrie_984351

Hmm..
das ist doch ganz normal, dass man sachen erst später bemerkt die einem auf den Keks gehen. Das problem ist ja, dass er schon in so einem elternhaus aufgewachsen ist. sein vater fragt auch immer seine mutter was er anziehen soll etc.
najaa es ist halt eben schon so, dass ich die hosen an habe. nur manchmal wird es halt eben auch zu viel!
sonst ist er ganz normal... hehe also im job und mit seinen freunden...

Najaa es ist halt eben schon so, dass ich die hosen an habe
So wars bei mir auch.

Das Problem dabei ist nur leider auch auch: Hat man irgendwann ein dressiertes Schoßhündchen da sitzen, gehts einem nicht nur auf den Keks, sondern man verliert v.a. auch den Respekt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. November 2012 um 10:02
In Antwort auf dima_12960212

Ich hatte dieses Problem ...
... und hab es letztendlich gelöst, indem ich mich getrennt habe.
Für mich war irgendwann klar, dass er sich nie ändern wird. Ich brauche jemanden an meiner Seite, der mit beiden Beinen fest im Leben steht und kein kleines Kind am Rockzipfel, dem ich noch Händchen halten muss.

Es wurde mir einfach irgendwann zu anstrengend ihn ständig motivieren zu müssen. Ich wollte nie Kinder haben und hab doch 5 Jahre lang eines gehabt. Ich musste ihn am Wochenende (nach)mittags aus dem Bett scheuchen, damit er überhaupt in die Gänge kommt, sämtliche Freizeitaktivitäten planen, Urlaube abstimmen, Hotels buchen, nach dem Weg fragen,... "Probleme" lösen, die höchstens kleine Unannehmlichkeiten waren ... Aber machte ich keinen Lösungsvorschlag, wurden sie eben nicht gelöst. Unselbstständigkeit hoch 10.
Er war 5 Jahre älter als ich und dennoch war ich ihm mindestens 10 Jahre voraus. Natürlich lebt er jetzt wieder in der Etage über Mami und Papi und lässt sich bekochen, die Wäsche waschen, bügeln ... Papi trifft noch immer alle Entscheidungen bzgl. seiner Finanzen - welche Versicherung, welches Konto ...

Ich könnte mich gerade wieder hineinsteigern. Aber solche Menschen machen mich einfach wahnsinnig.
Und ich bin so froh die Notbremse gezogen und mich nicht zur Ersatzmutti machen lassen habe.

OK
Das tut mir sehr leid für dich. Das ist schon ein extremfall. Da hätte ich auch keine Zukunft mit ihm mehr gesehen. Zum Glück ist es aber bei mir nicht so krass... sind nur so kleinigkeiten. Da hast du sicher das richtige getan!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. November 2012 um 10:03
In Antwort auf dima_12960212

Najaa es ist halt eben schon so, dass ich die hosen an habe
So wars bei mir auch.

Das Problem dabei ist nur leider auch auch: Hat man irgendwann ein dressiertes Schoßhündchen da sitzen, gehts einem nicht nur auf den Keks, sondern man verliert v.a. auch den Respekt!

Ja..
Und seit ihr noch zusammen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. November 2012 um 15:15


Nicht, dass ich es nicht zunächst mit reden versucht hätte.

Aber wenn ich mir von einem 28jährigen anhören muss, ich würde mich mit meinen damals 23 Jahren "mit aller Gewalt ins Erwachsenenleben drängen" und er würde sich noch nicht so erwachsen fühlen, dann finde ich es völlig legitim das Gespräch einfach abzubrechen.
Unter anderem kam der Vorwurf zustande, weil ich mir ne eigene Wohnung gesucht hab. Was für meinen Geschmack mit 23 Jahren schon viel zu spät war und nur mangels ausreichend finanzieller Ressourcen so lange warten musste.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. November 2012 um 16:08
In Antwort auf dima_12960212


Nicht, dass ich es nicht zunächst mit reden versucht hätte.

Aber wenn ich mir von einem 28jährigen anhören muss, ich würde mich mit meinen damals 23 Jahren "mit aller Gewalt ins Erwachsenenleben drängen" und er würde sich noch nicht so erwachsen fühlen, dann finde ich es völlig legitim das Gespräch einfach abzubrechen.
Unter anderem kam der Vorwurf zustande, weil ich mir ne eigene Wohnung gesucht hab. Was für meinen Geschmack mit 23 Jahren schon viel zu spät war und nur mangels ausreichend finanzieller Ressourcen so lange warten musste.

Naja
wird schon noch die Zeit kommen, in der Du Dich nach dem naiven, unschuldigen Jungen zurücksehnst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest