Forum / Liebe & Beziehung

Mein Mann ist total eingeschnappt

3. August um 20:40 Letzte Antwort: 4. August um 13:05

Und ich weiß gar nicht warum. 

Hallo, schon am Wochenende hatte mein Mann schlechte Laune. Trotzdem haben wir einen schönen und entspannten Sonntag verbracht.ich wollte dann die Wasserflasche wechseln, die er auf dem Fensterbrett zu stehen hat für die Tränken draußen. Da ist es völlig eskaliert, er hat mi h erst beschimpft, dann bin ich weg gegangen und er hat sich im Wohnzimmer eingesperrt. Hat auch da geschlafen und hat dann heute früh einiges von meinem Kram vor mir versteckt, z. B. mein Brot. Als ich heute nach Hause kam waren meine Jacke und meine Schuhe im abstellzimmer und alles was ich im Wohnzimmer hatte im Schlafzimmer. Wohnzimmer ist abgeschlossen. So schlimm war es noch nie und ich bin am überlegen, was ich machen soll... 

Einfach im Schlafzimmer schlafen und die Tage abwarten, ob es besser wird? 

Sachen packen und zu einer Kollegin fahren? Ich möchte allerdings nicht den Eindruck erwecken, dass ich beleidigt abziehen und fürchte da etwas, dass es da noch viel länger dauert. 

Wir sind 11 Jahre zusammen, davon am Donnerstag 6 Monate verheiratet. Eigentlich wollte ich schön schmücken und ihn mit Kuchen überraschen... 

Mehr lesen

3. August um 21:03

Tja anscheinend neigt der Gute zu völliger Abgedrehtheit, und jetzt kommt die schlechte Nachricht... es wird nicht besser. Was auch immer der Auslöser seines Ausrasters war, alles was länger als bis zum Schlafen gehen dauert, ist ein Zeichen von Egozentrik und Bindungsunfähigkeit. Auch dass es über die Zeit schlimmer wird, deutet darauf hin. Sorry, aber an deiner Stelle würde ich mich nach einer Bleibe umsehen. 

Gefällt mir
3. August um 21:10
In Antwort auf ronja-emily

Und ich weiß gar nicht warum. 

Hallo, schon am Wochenende hatte mein Mann schlechte Laune. Trotzdem haben wir einen schönen und entspannten Sonntag verbracht.ich wollte dann die Wasserflasche wechseln, die er auf dem Fensterbrett zu stehen hat für die Tränken draußen. Da ist es völlig eskaliert, er hat mi h erst beschimpft, dann bin ich weg gegangen und er hat sich im Wohnzimmer eingesperrt. Hat auch da geschlafen und hat dann heute früh einiges von meinem Kram vor mir versteckt, z. B. mein Brot. Als ich heute nach Hause kam waren meine Jacke und meine Schuhe im abstellzimmer und alles was ich im Wohnzimmer hatte im Schlafzimmer. Wohnzimmer ist abgeschlossen. So schlimm war es noch nie und ich bin am überlegen, was ich machen soll... 

Einfach im Schlafzimmer schlafen und die Tage abwarten, ob es besser wird? 

Sachen packen und zu einer Kollegin fahren? Ich möchte allerdings nicht den Eindruck erwecken, dass ich beleidigt abziehen und fürchte da etwas, dass es da noch viel länger dauert. 

Wir sind 11 Jahre zusammen, davon am Donnerstag 6 Monate verheiratet. Eigentlich wollte ich schön schmücken und ihn mit Kuchen überraschen... 

Warum lässt du dir so ein benehmen gefallen überhaupt 

Gefällt mir
3. August um 21:13
In Antwort auf zitronenschokokuchen

Warum lässt du dir so ein benehmen gefallen überhaupt 

Er redet ja nicht mit mir. Hab allerdings auch nur einmal angeklopft und bin dann abgezogen ins andere zimmer
 

Gefällt mir
3. August um 21:17
In Antwort auf frauevi

Tja anscheinend neigt der Gute zu völliger Abgedrehtheit, und jetzt kommt die schlechte Nachricht... es wird nicht besser. Was auch immer der Auslöser seines Ausrasters war, alles was länger als bis zum Schlafen gehen dauert, ist ein Zeichen von Egozentrik und Bindungsunfähigkeit. Auch dass es über die Zeit schlimmer wird, deutet darauf hin. Sorry, aber an deiner Stelle würde ich mich nach einer Bleibe umsehen. 

Naja, aber nach 11 1/2 Jahren reiche ich jetzt nicht die Scheidung ein wegen sowas. 

Gefällt mir
3. August um 21:21
In Antwort auf ronja-emily

Naja, aber nach 11 1/2 Jahren reiche ich jetzt nicht die Scheidung ein wegen sowas. 

Dann bist du selbst schuld.

Gefällt mir
3. August um 21:22
In Antwort auf ronja-emily

Naja, aber nach 11 1/2 Jahren reiche ich jetzt nicht die Scheidung ein wegen sowas. 

Dann viel Spaß weiterhin 👍

Gefällt mir
3. August um 21:22
In Antwort auf ronja-emily

Er redet ja nicht mit mir. Hab allerdings auch nur einmal angeklopft und bin dann abgezogen ins andere zimmer
 

Das ist doch keine Antwort auf zitronenschokokuchens Frage! Er macht das ja bestimmt nicht zum ersten Mal. 

Wenn du dich nicht trennen willst, ignoriere ihn und lass ihn bocken. Irgendwann kriegt er sich schon wieder ein. 

Gefällt mir
3. August um 23:27
In Antwort auf ronja-emily

Naja, aber nach 11 1/2 Jahren reiche ich jetzt nicht die Scheidung ein wegen sowas. 

Dann ist es offenbar nicht schlimm genug. Mach einfach weiter. 

Gefällt mir
4. August um 13:05

War das denn das erste Mal?
Gibt es denn auch Phasen wo Ihr über Probleme reden könnt? Warum klappt es jetzt gerade nicht?
Fühlt er sich Dir unterlegen weil er die Kommunikation verweigert?

Gefällt mir