Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mein Mann ist seit seinem Heimaturlaub total verändert

Mein Mann ist seit seinem Heimaturlaub total verändert

31. August 2009 um 15:02

Hallo!!!
Mein Mann (Iraner) war dieses Jahr nach 21 Jahren das erste Mal wieder in seiner Heimat. Seit seinem Aufenthalt dort, hat er sich total verändert und ich erkenne ihn nicht wieder.Er will zurück in seine Heimat, sagt mir seine Wurzeln wären dort und er möchte sich scheiden lassen. Ich bin Deutsche und habe seinen Glauben nicht angenommen, also bin evangelisch geblieben. Es war eigentlich auch nie ein Thema, da ich auch sehr gläubig bin und mich in gewissen Dingen ihm auch angepasst habe. Also kein Alkohol, Schweinefleisch etc.
Ihm wäre jetzt aber bewußt geworden, dass er eine Muslemin heiraten möchte und mit mir nicht mehr leben könne und das er halt zurück zu seinen Wurzeln, seiner Heimat möchte.
Ich weiß nicht was in ihn gefahren ist, er wirkt auch total traurig und depressiv.
Bin total fertig und esse kaum noch, weil ich eigentlich gedacht hatte, dass unsere Ehe für immer hält und ich ihn natürlich über alles liebe.

Vielleicht hat hier ja jemand ähnliches erlebt und hat lust sich mit mir auszutauschen.

Liebe Grüße

Mehr lesen

31. August 2009 um 16:13

...
Na das ist ja keine schöne Situation für Dich. Tu mir echt leid. Wie lange seid Ihr denn verheiratet?
Also ich kan mir schon vorstellen das er von der Familie im Urlaub beeinflusst wurde. Gerade wenn er sie solange nicht gesehen hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August 2009 um 16:26
In Antwort auf meadow_11885062

...
Na das ist ja keine schöne Situation für Dich. Tu mir echt leid. Wie lange seid Ihr denn verheiratet?
Also ich kan mir schon vorstellen das er von der Familie im Urlaub beeinflusst wurde. Gerade wenn er sie solange nicht gesehen hat.

Danke für das Mitgefühl!
Seit elf Jahren ein Paar und davon 5 Jahre verheiratet. Seine Mama und Brüder leben hier.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August 2009 um 19:17

...
Ich bin seit 1,5 Jahren mit einem moslimischen Mann verheiratet. Das was Dir gerade passiert, ist genau das was mir Angst macht. Ich habe auch das Gefühl, das mir das Gleiche im nächsten Jahr bevor steht. Dann fliegt mein Mann auch nach Hause allerdings schon nach sechs Jahren.

Ich glaube auch, das seine Verwandten und alte Freunde versuchen ihm einzureden, das eine echte Muslima besser für ihn ist. Als mein Mann seiner Familie von unserer Muslimischen Hochzeit hier in Deutschland erzählt hat, sind die total ausgerastet und haben ihm damals gedroht wenn er sich nicht trennen würde, werden sie kein Wort mehr mit ihm reden.

Ich habe auch schon oft erlebt, das mein Mann zum Teil total verändert nach Hause kommt wenn er in der moschee war. Das soll nicht negativ gemeint sein aber ich glaube, das die moslimischen Menschen unter einem enormen Druck stehen weil sie Allah nicht erzürnen wollen, so schildert mir es zumindest mein Mann. Sie sind hin und hergerissen und wissen nicht was sie tun sollen.

Ich hoffe, das Dein Mann dich nach so langer Zeit nicht im Stich lässt. Wäre schön wenn Du mal erzählst wie es weitergegangen ist, vielleicht kann ich mich dann auf das was mir bevorsteht, besser vorbereiten.

Ich drücke Dir die Daumen

LG Joel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August 2009 um 20:17

Auch eine Muslemin...
damit er mit ihr Pilgerreisen machen kann, Mekka etc. Er sagt, dass er mich liebt, aber ich würde das nicht verstehen, wegen seinen Wurzeln. Fällt ihn halt alles nur etwas spät ein. Leider!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2009 um 6:14

Hat er denn schon eine gefunden?
dort. Frage ihn doch mal was wäre wenn Du mitgehst (weiß nicht ob das ginge) und Muslima wirst. Dann hätte er ja seine Kultur und außerdem eine Muslima.
Wenn ein Muslim nach Islam lebt, so ist er nicht paar Jahre so mit Dir zusammen. Außerdem darf er eine Christin heiraten. Einem Muslim ist die Ehe heilig. Man läßt sich nicht einfach mal so scheiden. Wenn er zurück will kannst Du es nicht verhindern.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2009 um 7:04

Hat noch keine gefunden.....
Wir haben Sire gemacht, bevor wir Standesamtlich geheiratet
haben. Ich weiß nicht was er plötzlich hat. Wenn er zurück will, dann kann ich ihn nicht aufhalten. Habe ihm alles angeboten, mitkommen, Muslimin werden....aber er sagte, dass ich dort nicht leben könne usw. Ich glaube, er ist hin und her gerissen und weiß nicht, wo her hin gehört. Aber ich dachte immer, dass ihm seine Ehe heilig sei....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2009 um 7:16
In Antwort auf birga_12245874

Hat noch keine gefunden.....
Wir haben Sire gemacht, bevor wir Standesamtlich geheiratet
haben. Ich weiß nicht was er plötzlich hat. Wenn er zurück will, dann kann ich ihn nicht aufhalten. Habe ihm alles angeboten, mitkommen, Muslimin werden....aber er sagte, dass ich dort nicht leben könne usw. Ich glaube, er ist hin und her gerissen und weiß nicht, wo her hin gehört. Aber ich dachte immer, dass ihm seine Ehe heilig sei....

Mitkommen, Muslimin werden
na ja Muslima werden solltest Du genaugenommen für Allah. Wäre nur eine Frage was dann wäre. Und ob DU dort leben könntest, wäre wohl Dein Problem. Wenn nicht könntest Du immer noch zurück oder? Meinst Du nicht, dass er sich längst entschieden hat. Ob er mit dem was er Dir damit antut glücklich wird ist fraglich, aber sein Problem. Möge Allah Dir helfen. Was ist Sire?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Oktober 2009 um 6:11

Nun weiß ich es!
Also der Grund das mein Mann sich so verändert hat, ist eine andere Frau. Ich denke, er hat sich in seinem Urlaub in sie verliebt, oder was auch immer.
Er hat gestern mit einem Verwandten im Internet geschrieben, und ich habe zufälligerweise einen Bruchteil davon gelesen. Sie haben zwar persisch geschrieben, aber den Namen (Fahrnas) und visa konnte ich lesen und mir einen Reim drauß machen dann.
Hab ihn dann gefragt, was mit Fahrnas ist (ist im übrigen seine Cousine). Er erstmal so: Nix! Ich hab dann nochmal gefragt, weil es ja offensichtlich war. Na ja, er wußte nicht weiter und hat es dann zugegeben, dass sie wohl seine Neue Frau wird.
Ich hab gedacht, ich fall um!!!!!!
Er ist dann total augerastet, und sagte mir er würde jetzt ausziehen und er hätte sich im guten trennen wollen.
Die Scheidung war schon eingereicht, aber wir hatten immer noch was miteinander und er hat ja auch weiterhin hier gewohnt. Alles lief wie vorher....
Nur das er heimlich jeden Tag von seiner Mutter aus mit ihr telefoniert hat, gestern morgen sogar von hier aus ....
Ich bin so traurig und verletzt.........da denkt man fast 12 Jahre lang, dass man den Menschen an seiner Seite kennt und ich nie gedacht hätte, dass er mir sowas antut.
Ich würde ihm es am liebsten richtig schwer machen, dass sie hierher kommt und die Beiden heiraten.
Montag werde ich erstmal den Anwalt anrufen und das mit ihm besprechen.
Habe die ganze Nacht kein Auge zugetan...stehe eigentlich mehr oder weniger unter Schock und will das einfach nicht wahr haben.
Was sind das für Frauen, die sich an einen verheirateten Mann ranschmeißen.
Ehe brechen ist doch eine Sünde, oder?
Und sie sind doch alle so gläubig!
Na ja vielleicht hat ja jemand hier einen guten Rat für mich....


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Oktober 2009 um 7:24

Danke fürs Mut machen!
Ich denke auch, dass Gott die Beiden dafür bestraft....
Und ich bete zu Gott, dass er mir Kraft gibt das durchzustehen.

Er wollte hier in der Wohnung bleiben, bis die Scheidung durch ist. Aber das hat er alles nur mit hintergedanken gemacht. Habe alles für ihn gemacht, wie bisher.
Sogar für seine Familie, Anträge ausfüllen, Bewerbungen schreiben etc.
Und die waren alle eingeweiht, nur ich stand da wie ne Doofe und wußte von der Frau im Iran nichts.

Im übrigen, ja sie ist 3 Jahre jünger als ich und hübsch, aber auch das ist vergänglich.....

Mir tut es am meisten weh, das er es SO gemacht hat.
Hätte er sich einfach getrennt und sich danach ne Neue gesucht. Aber sich erst ne Neue suchen, und dann son Abgang hinlegen, ist echt dreíßt.

Aber ich vertraue in Gott und er wird mir beistehen.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Oktober 2009 um 9:02
In Antwort auf birga_12245874

Danke fürs Mut machen!
Ich denke auch, dass Gott die Beiden dafür bestraft....
Und ich bete zu Gott, dass er mir Kraft gibt das durchzustehen.

Er wollte hier in der Wohnung bleiben, bis die Scheidung durch ist. Aber das hat er alles nur mit hintergedanken gemacht. Habe alles für ihn gemacht, wie bisher.
Sogar für seine Familie, Anträge ausfüllen, Bewerbungen schreiben etc.
Und die waren alle eingeweiht, nur ich stand da wie ne Doofe und wußte von der Frau im Iran nichts.

Im übrigen, ja sie ist 3 Jahre jünger als ich und hübsch, aber auch das ist vergänglich.....

Mir tut es am meisten weh, das er es SO gemacht hat.
Hätte er sich einfach getrennt und sich danach ne Neue gesucht. Aber sich erst ne Neue suchen, und dann son Abgang hinlegen, ist echt dreíßt.

Aber ich vertraue in Gott und er wird mir beistehen.....

Das tut mir sehr leid für Dich
Also ich bin richtig mitgerissen von Deinem harten Schicksal... ich kann mich so gut in Dich hineinversetzen und Du tuts mir von Herzen leid... nach all den gemeinsamen Jahren dann sowas - das ist echt bitter. Und das Verhalten von seiner Familie ist echt die Krönung!!!!! Mach für die bloß keinen Finger mehr krumm!

Ob die Frau jetzt jünger oder hübscher ist, ist nicht von Bedeutung, es würde genau so schmerzen wenn sie älter oder hässlich wäre. Außerdem ist es wie Du gesagt hast. Sie wird auch älter und äußerliche Schönheit ist vergänglich... doch innen drin bleibt man gleich und das ist wahre Schönheit. Viele "schöne Menschen" sind für mich trotzdem hässlich weil sie "innerlich hässlich" sind, weil sie kein Herz und kein Mitgefühl haben außer für sich selbst, weil sie keinen Anstand und keinen Respekt haben, außer vor sich selbst.

Ich kann genau verstehen und nachvollziehen was in Dir vorgeht aber ich stimme Bahia in diesem Fall 100%-ig zu... Es ist zwar schlimm für Dich jetzt nichts zu machen und alles hinzunehmen, aber es ist der beste Weg für Dich, damit Du Ruhe und Abstand gewinnst. Du musst Dich jetzt erst einmal sammeln und Deine Gedanken und Dein Leben neu ordnen.

Ich wünsche Dir viel Kraft, die ganze Sache durchzustehen.

Ich hoffe es tröste Dich etwas wenn ich Dir sage:
Gott ist kein Blinder denn er sieht ALLES und wer Wind säät wird Sturm ernten. Vielleicht wirst Du es dann nicht mitbekommen aber sei Dir gewiss, dass das passieren wird!

LG und bleib stark

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Oktober 2009 um 10:33
In Antwort auf tehila_12827649

Das tut mir sehr leid für Dich
Also ich bin richtig mitgerissen von Deinem harten Schicksal... ich kann mich so gut in Dich hineinversetzen und Du tuts mir von Herzen leid... nach all den gemeinsamen Jahren dann sowas - das ist echt bitter. Und das Verhalten von seiner Familie ist echt die Krönung!!!!! Mach für die bloß keinen Finger mehr krumm!

Ob die Frau jetzt jünger oder hübscher ist, ist nicht von Bedeutung, es würde genau so schmerzen wenn sie älter oder hässlich wäre. Außerdem ist es wie Du gesagt hast. Sie wird auch älter und äußerliche Schönheit ist vergänglich... doch innen drin bleibt man gleich und das ist wahre Schönheit. Viele "schöne Menschen" sind für mich trotzdem hässlich weil sie "innerlich hässlich" sind, weil sie kein Herz und kein Mitgefühl haben außer für sich selbst, weil sie keinen Anstand und keinen Respekt haben, außer vor sich selbst.

Ich kann genau verstehen und nachvollziehen was in Dir vorgeht aber ich stimme Bahia in diesem Fall 100%-ig zu... Es ist zwar schlimm für Dich jetzt nichts zu machen und alles hinzunehmen, aber es ist der beste Weg für Dich, damit Du Ruhe und Abstand gewinnst. Du musst Dich jetzt erst einmal sammeln und Deine Gedanken und Dein Leben neu ordnen.

Ich wünsche Dir viel Kraft, die ganze Sache durchzustehen.

Ich hoffe es tröste Dich etwas wenn ich Dir sage:
Gott ist kein Blinder denn er sieht ALLES und wer Wind säät wird Sturm ernten. Vielleicht wirst Du es dann nicht mitbekommen aber sei Dir gewiss, dass das passieren wird!

LG und bleib stark

Danke für Eure unterstützenden Worte...
ihr macht mit Mut das ich es durchstehen werde.
Schön das hier Menschen gibt, die einem zuhören, und ja, auch trösten.

Ich habe mich so für ihn und seine Familie aufgeopfert und alles für die gemacht, Papierkram und Anträge ausfüllen, ist ja als Ausländer nicht immer leicht. Und der bleibt nur hier, um Geld zu sparen (Tatsache!!!!) und das ich hier den Rest von seinem Papierkram erledige.

Soll sie doch für ihn Reis kochen!!!! Die werden es nicht leicht haben...und er noch als Alleinverdiener...und vielleicht muß er noch Unterhalt für mich zahlen, dass wird schwer!!!!
Und er muß genug verdienen, um sie hierher holen zu können.

Und keiner da, der ihm helfen kann bei allem. Muß er sich also vielleicht noch nen Anwalt nehmen.... das wird alles schön teuer.

Ich will nicht Schadenfroh sein, aber es ist ihm auch egal, was mit mir ist.

Und das Beste ist, er hat mich voll angeschnauzt, warum ich das überhaupt gelesen hätte. War wirklich Zufall, weil mich das eigentlich garnicht so interessiert, was er mit seiner Familie schreibt am Rechner. Als hätte Gott gewollt, dass ich das lese....ehrlich!

Ich danke Euch nochmal für Eure unterstützenden Worte...
wirklich lieb von Euch!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Oktober 2009 um 10:38

Nein,
wir haben keine Kinder. Und heute bin ich auch froh drum....dann würde ich jetzt mit Kindern hier alleine stehen. Gott sei Dank!!! Er hätte mich auch dann verlassen, wäre nur noch schwieriger, wegen besuchen etc.
So wird es auseinandergehen und ich muß ihn vielleicht nie wieder sehen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Oktober 2009 um 11:02


Das stimmt.....
Habe einige Male mit meiner Schwägerin darüber geredet, und sie sagte immer zu mir, dass ich doch unsere Schwiegermutter mal anrufen sollte, um sie zu fragen, was im Iran passiert ist. Und das sie vielleicht mal mit ihm redet und in zur Besinnung bringt.
Hab ich nicht gemacht, weil ich zu stolz war. Sie wußte genau was passiert war und hat meiner Schwägerin noch ins Gesicht gelogen, dass sie nicht wüsste was mit ihm dort geschehen ist im Iran (sie war mit ihm dort). Alles nur Lügen....dann drückt sie mal wieder auf die Tränendrüse, und alle denken, dass ich ihr ja soooooo leid tue.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Oktober 2009 um 11:35


Glaube ich auch nicht, dass das was mit Religion zu tun hat.
Er will nach 12 Jahren mal wieder was neues und vielleicht hat sie ihn mit ihrer Art auch gereizt. Die Iranerinnen sind da nicht ohne!!!! Und für sie wird es ein Reiz sein, hier zu leben.
Die jungen Leute wünschen sich doch alle mehr Freiheit im Iran...haben wir ja in den letzten Wochen in den Nachrichten verfolgen können die Unruhen dort.

Das lustige ist ja, dass er mir immer gesagt hat, er möchte noch ne zweite Frau, im Koran würde das so stehen.
Hab es selber schon gelesen....aber macht auch im Iran heute kaum noch Eine mit, ausser die älteren Frauen ohne Einkommen vielleicht. Aber ich werd bestimmt nicht seine Geliebte!!!! Das hat er mir sogar gestern Mittag vorm dem Krach gesagt, dass er mich ja jeden Tag besuchen kommt. Wie gnädig von ihm!!! Da wußte ich ja von ihr noch nix.

Ich hab mich wirklich sehr bemüht, mich an gewisse Dinge zu halten...nicht zu knapp Bekleiden, nicht ins Schwimmbad, kein Alkohol und Schwein, und noch einiges mehr

Es war nicht immer leicht an seiner Seite....und das wird sie auch spüren , trotz das sie moslimi ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Oktober 2009 um 13:12
In Antwort auf birga_12245874

Nun weiß ich es!
Also der Grund das mein Mann sich so verändert hat, ist eine andere Frau. Ich denke, er hat sich in seinem Urlaub in sie verliebt, oder was auch immer.
Er hat gestern mit einem Verwandten im Internet geschrieben, und ich habe zufälligerweise einen Bruchteil davon gelesen. Sie haben zwar persisch geschrieben, aber den Namen (Fahrnas) und visa konnte ich lesen und mir einen Reim drauß machen dann.
Hab ihn dann gefragt, was mit Fahrnas ist (ist im übrigen seine Cousine). Er erstmal so: Nix! Ich hab dann nochmal gefragt, weil es ja offensichtlich war. Na ja, er wußte nicht weiter und hat es dann zugegeben, dass sie wohl seine Neue Frau wird.
Ich hab gedacht, ich fall um!!!!!!
Er ist dann total augerastet, und sagte mir er würde jetzt ausziehen und er hätte sich im guten trennen wollen.
Die Scheidung war schon eingereicht, aber wir hatten immer noch was miteinander und er hat ja auch weiterhin hier gewohnt. Alles lief wie vorher....
Nur das er heimlich jeden Tag von seiner Mutter aus mit ihr telefoniert hat, gestern morgen sogar von hier aus ....
Ich bin so traurig und verletzt.........da denkt man fast 12 Jahre lang, dass man den Menschen an seiner Seite kennt und ich nie gedacht hätte, dass er mir sowas antut.
Ich würde ihm es am liebsten richtig schwer machen, dass sie hierher kommt und die Beiden heiraten.
Montag werde ich erstmal den Anwalt anrufen und das mit ihm besprechen.
Habe die ganze Nacht kein Auge zugetan...stehe eigentlich mehr oder weniger unter Schock und will das einfach nicht wahr haben.
Was sind das für Frauen, die sich an einen verheirateten Mann ranschmeißen.
Ehe brechen ist doch eine Sünde, oder?
Und sie sind doch alle so gläubig!
Na ja vielleicht hat ja jemand hier einen guten Rat für mich....


Montag werde ich erstmal den Anwalt anrufen und das mit ihm besprechen.
also erst mal bin ich schockiert weil er Dich angeloigen hat. Und dann sogar noch etwas mit Dir hat obwohl er Dich nicht mehr möchte. Das versteht er unter "im Guten auseinandergehen"? Mit der Scheidung wußtest Du schon vorher? Har er sie eingereicht und mit welcher Begründung.
Du willst ihn sicher auch nicht mehr, darum ist es Quatsch die Ehe hinauszuzögern nur mit der Absicht es ihm schwer zu machen. Obwohl ich Dir da rein menschlich zustimme, als Muslima aber eher nicht.
Du solltest natürlich dann beim Termin sagen seit wann ihr tatsächlich getrennt seit.
Sei froh, dass es Dir offengelegt wurde und Du es schon weißt. Später wäre es noch härter gewesen wenn Du im nachhinein erfahren würdest, dass er schon längst eine andere hat und sie schon hier ist.

Mach Dir mal keine Sorgen um ihn, Allah wird sich um ihn kümmern wenn er nicht korrekt war.

"Was sind das für Frauen, die sich an einen verheirateten Mann ranschmeißen.
Ehe brechen ist doch eine Sünde, oder?"

Wenn sie es getan hat um Eure Ehe kaputt zu machen dann ist es eine schlimme Sache. Wenn sie "nur" seine zweite Frau sein wollte dann islamisch gesehen nicht. Aber kann ja sein es ging von ihm aus.

Du könntest natürlich auch an der Ehe versuchen festzuhalten. Du kannst ihm auch sagen, dass Scheidung nicht so gern gesehen ist im Islam und eine Ehe zerstören von außen außerdem schlimm ist. Allerdings wenn man sich nicht mehr miteinander versteht und alles versucht hat dann ist eine Scheidung erlaubt. Nur versucht haben sollte man es.
Wenn Du zu Dir kommst wird Deine Wut erst mal richtig hochkommen. Verständlich.
Ich wünsche Dir viel Kraft.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Oktober 2009 um 14:01
In Antwort auf china_12830654

Montag werde ich erstmal den Anwalt anrufen und das mit ihm besprechen.
also erst mal bin ich schockiert weil er Dich angeloigen hat. Und dann sogar noch etwas mit Dir hat obwohl er Dich nicht mehr möchte. Das versteht er unter "im Guten auseinandergehen"? Mit der Scheidung wußtest Du schon vorher? Har er sie eingereicht und mit welcher Begründung.
Du willst ihn sicher auch nicht mehr, darum ist es Quatsch die Ehe hinauszuzögern nur mit der Absicht es ihm schwer zu machen. Obwohl ich Dir da rein menschlich zustimme, als Muslima aber eher nicht.
Du solltest natürlich dann beim Termin sagen seit wann ihr tatsächlich getrennt seit.
Sei froh, dass es Dir offengelegt wurde und Du es schon weißt. Später wäre es noch härter gewesen wenn Du im nachhinein erfahren würdest, dass er schon längst eine andere hat und sie schon hier ist.

Mach Dir mal keine Sorgen um ihn, Allah wird sich um ihn kümmern wenn er nicht korrekt war.

"Was sind das für Frauen, die sich an einen verheirateten Mann ranschmeißen.
Ehe brechen ist doch eine Sünde, oder?"

Wenn sie es getan hat um Eure Ehe kaputt zu machen dann ist es eine schlimme Sache. Wenn sie "nur" seine zweite Frau sein wollte dann islamisch gesehen nicht. Aber kann ja sein es ging von ihm aus.

Du könntest natürlich auch an der Ehe versuchen festzuhalten. Du kannst ihm auch sagen, dass Scheidung nicht so gern gesehen ist im Islam und eine Ehe zerstören von außen außerdem schlimm ist. Allerdings wenn man sich nicht mehr miteinander versteht und alles versucht hat dann ist eine Scheidung erlaubt. Nur versucht haben sollte man es.
Wenn Du zu Dir kommst wird Deine Wut erst mal richtig hochkommen. Verständlich.
Ich wünsche Dir viel Kraft.

Na ja...
also wir haben uns eigentlich fast nie gestritten.....also von NICHT verstehen war keine Rede....
Und natürlich ging das auch von ihm aus, aber wenn er sich schon immer mit ihr im Iran verabredet hat und sie sich getroffen haben, dann hat er mich so gesehen hintergangen, weil bis dahin nicht von Trennung die Rede war.
Und am Abflugstag hat er noch mit mir vom Flughafen aus telefoniert und mir gesagt, dass er mich liebt.
Ich frage mich, wie man nach 3 Wochen Urlaub eine 12jährige Beziehung/Ehe hinschmeißen kann.

Er wird sich verliebt haben, aber Schmetterlinge vergehen auch und der Alltag holt auch die irgendwann ein. Und ich weiß, dass all die Sachen, die ich immer erledigt habe, dass er sich nun darum kümmern muß, weil sie es nicht können wird.

Also sie wollte bestimmt nicht seine zweite Frau werden, dass glaub ich nicht.
Weil dass ihre Eltern nicht zugelassen hätten. Die hat sogar Ärzte abgewiesen, die um ihre Hand angehalten haben. Und mein Mann ist ein normaler Arbeiter hier in Deutschland.

Es war ihr egal, dass er verheiratet ist. Und er hat mich vergessen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Oktober 2009 um 14:52
In Antwort auf birga_12245874

Na ja...
also wir haben uns eigentlich fast nie gestritten.....also von NICHT verstehen war keine Rede....
Und natürlich ging das auch von ihm aus, aber wenn er sich schon immer mit ihr im Iran verabredet hat und sie sich getroffen haben, dann hat er mich so gesehen hintergangen, weil bis dahin nicht von Trennung die Rede war.
Und am Abflugstag hat er noch mit mir vom Flughafen aus telefoniert und mir gesagt, dass er mich liebt.
Ich frage mich, wie man nach 3 Wochen Urlaub eine 12jährige Beziehung/Ehe hinschmeißen kann.

Er wird sich verliebt haben, aber Schmetterlinge vergehen auch und der Alltag holt auch die irgendwann ein. Und ich weiß, dass all die Sachen, die ich immer erledigt habe, dass er sich nun darum kümmern muß, weil sie es nicht können wird.

Also sie wollte bestimmt nicht seine zweite Frau werden, dass glaub ich nicht.
Weil dass ihre Eltern nicht zugelassen hätten. Die hat sogar Ärzte abgewiesen, die um ihre Hand angehalten haben. Und mein Mann ist ein normaler Arbeiter hier in Deutschland.

Es war ihr egal, dass er verheiratet ist. Und er hat mich vergessen...

Oh oh
der kann einem ja fast schon leid tun.
Schade dass man selten erfährt was aus solchen Geschichten geworden ist. Sie mag Deutschland. Sie lehnt Ärzte ab. Waren sie mit schlechtem Charakter? Die Versorgung wäre ja immerhin sicher gewesen. Also woran lag es. Ich halte mich lieber zurück. Frag ihn doch mal warum sie diese Männer abgelehnt hat.


"Er wird sich verliebt haben, aber Schmetterlinge vergehen auch und der Alltag holt auch die irgendwann ein."
Na und ob. Es kommt sehr auf die Absichten eines Menschen an was denn draus wird. ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Oktober 2009 um 15:44
In Antwort auf china_12830654

Oh oh
der kann einem ja fast schon leid tun.
Schade dass man selten erfährt was aus solchen Geschichten geworden ist. Sie mag Deutschland. Sie lehnt Ärzte ab. Waren sie mit schlechtem Charakter? Die Versorgung wäre ja immerhin sicher gewesen. Also woran lag es. Ich halte mich lieber zurück. Frag ihn doch mal warum sie diese Männer abgelehnt hat.


"Er wird sich verliebt haben, aber Schmetterlinge vergehen auch und der Alltag holt auch die irgendwann ein."
Na und ob. Es kommt sehr auf die Absichten eines Menschen an was denn draus wird. ...


Ich werde wohl keine Antworten auf meine Fragen bekommen, er wird alles abblocken. So nach dem Motto, dass geht dich nichts an, wir liegen in Scheidung.
Er hat sich ja gestern schon die Flucht nach vorn eingeschlagen, weil er nicht damit zurecht kam, dass ich ihn sozusagen erwischt habe. Ja und das schlechte Gewissen sich vielleicht gemeldet hat.

Ich finde es nur traurig, nach allem was man in 12 Jahren so zusammen durchmacht, mich so eiskalt abzuservieren.

Es tut einfach nur weh...und ich weiß das es ihm nicht so geht, weil er sich ja darauf freut, dass die andere seine Frau wird.

Also ich leide und ihm geht es bestens...das ist so unfair:
Wird wohl sehr lange dauern, bis ich das etwas begriffen und verarbeitet hab.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Oktober 2009 um 18:24
In Antwort auf birga_12245874

Danke für Eure unterstützenden Worte...
ihr macht mit Mut das ich es durchstehen werde.
Schön das hier Menschen gibt, die einem zuhören, und ja, auch trösten.

Ich habe mich so für ihn und seine Familie aufgeopfert und alles für die gemacht, Papierkram und Anträge ausfüllen, ist ja als Ausländer nicht immer leicht. Und der bleibt nur hier, um Geld zu sparen (Tatsache!!!!) und das ich hier den Rest von seinem Papierkram erledige.

Soll sie doch für ihn Reis kochen!!!! Die werden es nicht leicht haben...und er noch als Alleinverdiener...und vielleicht muß er noch Unterhalt für mich zahlen, dass wird schwer!!!!
Und er muß genug verdienen, um sie hierher holen zu können.

Und keiner da, der ihm helfen kann bei allem. Muß er sich also vielleicht noch nen Anwalt nehmen.... das wird alles schön teuer.

Ich will nicht Schadenfroh sein, aber es ist ihm auch egal, was mit mir ist.

Und das Beste ist, er hat mich voll angeschnauzt, warum ich das überhaupt gelesen hätte. War wirklich Zufall, weil mich das eigentlich garnicht so interessiert, was er mit seiner Familie schreibt am Rechner. Als hätte Gott gewollt, dass ich das lese....ehrlich!

Ich danke Euch nochmal für Eure unterstützenden Worte...
wirklich lieb von Euch!!!

Hi,
erst einmal möchte ich sagen,dass mir es total leid tut wie Dein Mann Dich nach 12 Jahren behandelt
So und nun zur Scheidung...es muß 1 Jahr trennung vorliegen bevor ihr geschieden werden könnt und auch wenn die scheidung schon läuft ihr aber immer noch was mit einander habt gibt es also das trennungsjahr noch gar nicht!!!!
Und einfach wird es für ihn auch nicht seine neue hier herzuholen....Sie muß in ihrer heimat erst mal einen 6 monatigen deutschkurs belegen,das ist ein neues gesetz hier jetzt.dann wird sie geprüft ob ihre deutsch kenntnisse gut genug sind bevor sie her kommen kann.
Ich wünsch dir viel viel kraft für die zukunft.und mach es ihm nicht zu einfach fordere deine rechte ein verzichte auf nichts.
Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Oktober 2009 um 19:39
In Antwort auf tika_12960884

Hi,
erst einmal möchte ich sagen,dass mir es total leid tut wie Dein Mann Dich nach 12 Jahren behandelt
So und nun zur Scheidung...es muß 1 Jahr trennung vorliegen bevor ihr geschieden werden könnt und auch wenn die scheidung schon läuft ihr aber immer noch was mit einander habt gibt es also das trennungsjahr noch gar nicht!!!!
Und einfach wird es für ihn auch nicht seine neue hier herzuholen....Sie muß in ihrer heimat erst mal einen 6 monatigen deutschkurs belegen,das ist ein neues gesetz hier jetzt.dann wird sie geprüft ob ihre deutsch kenntnisse gut genug sind bevor sie her kommen kann.
Ich wünsch dir viel viel kraft für die zukunft.und mach es ihm nicht zu einfach fordere deine rechte ein verzichte auf nichts.
Liebe Grüße


ich wollte erst keinen Unterhalt von ihm, wegen meinem Stolz....aber da wußte ich auch noch nicht von ihr.

Ich werde das aber jetzt nicht mehr hinnehmen, nur damit es ihm und seiner Neuen dann gut geht.

Ich kenn dieses Gesetz mit dem Deutschkurs und er muß genügend verdienen, damit er sie unterhalten kann, damit sie nicht gleich ein Sozialfall wird wenn sie nach Deutschland kommt.

Tja und dann wäre ja ich noch da, für die er Unterhalt zahlen muß, wenn ich zu wenig hätte.

Also einfach wird es nicht....und noch kann er sie nicht heiraten, solange wir verheiratet sind.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Oktober 2009 um 22:16
In Antwort auf birga_12245874


Ich werde wohl keine Antworten auf meine Fragen bekommen, er wird alles abblocken. So nach dem Motto, dass geht dich nichts an, wir liegen in Scheidung.
Er hat sich ja gestern schon die Flucht nach vorn eingeschlagen, weil er nicht damit zurecht kam, dass ich ihn sozusagen erwischt habe. Ja und das schlechte Gewissen sich vielleicht gemeldet hat.

Ich finde es nur traurig, nach allem was man in 12 Jahren so zusammen durchmacht, mich so eiskalt abzuservieren.

Es tut einfach nur weh...und ich weiß das es ihm nicht so geht, weil er sich ja darauf freut, dass die andere seine Frau wird.

Also ich leide und ihm geht es bestens...das ist so unfair:
Wird wohl sehr lange dauern, bis ich das etwas begriffen und verarbeitet hab.

Also ich leide und ihm geht es bestens...das ist so unfair:
in einem Jahr kann allles ganz anders aussehen. Glaub mir niemand geht verloren und keine Tat geht verloren ob gut oder schlecht. Wir werden manchmal geprüft.
Und da Du Dich richtig verhalten hast, ihn gut behandelt hast usw. brauchst Du Dir wahrscheinlich weniger Sorgen machen als er. Laß ihn mal machen.
Die Frage wegen der Ärzte hätte ihn vielleicht zum nachdenken bringen können. Also warum sie diese ablehnt, ihn jedoch will. Aber manche Männer fühlen sich denn wahrscheinlich noch geschmeichelt, sollte sie viel jünger sein als er.
Wie ist es eigentlich wenn solche Frauen denn eine Weile in Deutschland sind. Bleiben sie mit ihrer Liebe zusammen?
Du wirst einen besseren finden. Auch wenn es erst mal Jahre dauern kann bis Du wieder vertraust.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober 2009 um 6:15

Das schöne ist ja....
das er glaubt, nichts falsches getan zu haben. Das Unschuldslamm halt. Sagte zu mir, dass er sich doch hätte scheiden lassen und so gesehen nichts falsches gemacht hätte ( also von wegen betrügen). Nee, deswegen haben wir jede Nacht noch in einem Bett geschlafen und noch regelmäßig was miteinander gehabt. Hatte eigentlich gedacht, er beruhigt sich wieder, hat nur nen Kulturschock oder so, und zieht die Scheidung vielleicht zurück.

Aber jetzt das...

Also wegen Aufenthalt hat er mich nicht geheiratet, den deutschen Pass hatte er schon vor der Ehe. Das hat er aus anderen Gründen gemacht, weil sie wahrscheinlich besser Reis kochen kann.

Er weiß noch nicht, was alles auf ihn zukommt...der wird sich noch umschauen! Und dann bin ich nicht da um ihm zu helfen, und den Papierkram zu erledigen. Dafür war ich nämlich immer gut!

Was mir am meisten weh tut, ist das er hier jeden Tag gesessen hat und sich weiter von mir hat bedienen lassen. Und dann fängt er plötzlich an täglich Sport zu treiben, und diät zu halten, um nicht zuzunehmen damit er gut aussieht, wenn sie kommt.

Egal was ich ihn Fragen werde,nach dem Gelüge glaub ich dem kein Wort mehr. Und eigentlich will ich auch garnichts mehr wissen, weil das was ich schon weiß mir weh genug tut.
Das würde mich nur unglücklicher machen.

Ich will ihn auch nicht mehr zurück haben, weil wer so kalt und berechnend ist, der hat mich garnicht verdient!
Er ist mir fremd geworden, ich erkenne ihn nicht wieder.

Ich bete nur zu Gott, dass ich das alles irgendwie überstehe.



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober 2009 um 7:01
In Antwort auf birga_12245874

Das schöne ist ja....
das er glaubt, nichts falsches getan zu haben. Das Unschuldslamm halt. Sagte zu mir, dass er sich doch hätte scheiden lassen und so gesehen nichts falsches gemacht hätte ( also von wegen betrügen). Nee, deswegen haben wir jede Nacht noch in einem Bett geschlafen und noch regelmäßig was miteinander gehabt. Hatte eigentlich gedacht, er beruhigt sich wieder, hat nur nen Kulturschock oder so, und zieht die Scheidung vielleicht zurück.

Aber jetzt das...

Also wegen Aufenthalt hat er mich nicht geheiratet, den deutschen Pass hatte er schon vor der Ehe. Das hat er aus anderen Gründen gemacht, weil sie wahrscheinlich besser Reis kochen kann.

Er weiß noch nicht, was alles auf ihn zukommt...der wird sich noch umschauen! Und dann bin ich nicht da um ihm zu helfen, und den Papierkram zu erledigen. Dafür war ich nämlich immer gut!

Was mir am meisten weh tut, ist das er hier jeden Tag gesessen hat und sich weiter von mir hat bedienen lassen. Und dann fängt er plötzlich an täglich Sport zu treiben, und diät zu halten, um nicht zuzunehmen damit er gut aussieht, wenn sie kommt.

Egal was ich ihn Fragen werde,nach dem Gelüge glaub ich dem kein Wort mehr. Und eigentlich will ich auch garnichts mehr wissen, weil das was ich schon weiß mir weh genug tut.
Das würde mich nur unglücklicher machen.

Ich will ihn auch nicht mehr zurück haben, weil wer so kalt und berechnend ist, der hat mich garnicht verdient!
Er ist mir fremd geworden, ich erkenne ihn nicht wieder.

Ich bete nur zu Gott, dass ich das alles irgendwie überstehe.



Sie muß ihm aber den Kopf verdreht haben
"Und dann fängt er plötzlich an täglich Sport zu treiben, und diät zu halten, um nicht zuzunehmen damit er gut aussieht, wenn sie kommt."
Ich würde echt zu gerne wissen wie das in ein bis drei Jahren aussieht.


"Ich bete nur zu Gott, dass ich das alles irgendwie überstehe."

Bete, bete, bete. Du wirst es überstehen, so Gott will.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober 2009 um 8:23

Danke Bahia!!!!
Die Mama steckt da auch zum Hals mit drin, sie ist doch genau so verlogen. Und es ist ihre leibliche Nichte, klar freut sie sich! Hat sie bald Enkelkinder und kann noch bei ihrem Lieblingssohn ( ist wirklich so) einziehen, wenn sie alt ist.

Ich fühl mich so ausgenommen von denen!!! Da lässt sie sich noch vor ner Woche ihren Hartz4-Antrag von mir ausfüllen, und denkt sich womöglich noch: Wenn die wüßte, hihi!
Das die sich selber nicht doof vorkommen?!
Und ich suche seinem Cousin eine Wohnung, weil er Fernfahrer ist und nur am Wochenende zuhause ist. Haben sich wahrscheinlich gedacht, schnell noch alles erledigen, bevor die Neue da ist.

Echt der hammer...dass man erst nach 12 Jahren das wahre Gesicht von denen sieht.

Eigentlich kann ich froh sein, dass ich die los bin.

Bin ja mal gespannt wann er kommt, um seine Sachen zu holen....hoffentlich dann, wenn ich auf der Arbeit bin.
Ich wollte auch die ganze Zeit keinen Unterhalt von ihm, aber ich fühl mich so ausgenutzt von ihm. Vielleicht sehe ich das in ein paar Tagen wieder anders, wenn ich etwas zur Ruhe gekommen bin.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober 2009 um 8:58

Sind praktizierende Muslime!!!!
Sie beten sogar....was ja auch nicht jeder heutzutage mehr macht.
Dann zetiert er mir den Koran, er dürfe sich jederzeit scheiden lassen, das wäre keine Sünde. Wäre doch nix schlimmes!
Aber darum geht es auch garnicht, weil eigentlich ist der Bund der Ehe auch von Gott gewollt. Und er nimmt es so auf die leicht Schulter.

Und Menschen zu hintergehen, zu belügen und zu benutzen ist auch keine Sünde.

Nee, ich mache für sein Sippe keinen Finger mehr krum. Sorry, aber die Mutter hat nicht einmal angerufen und gefragt, ob und wie ich das aushalte. Nach allem, was ich für die getan habe.
Ich könnte noch mehr aufzählen, und ihr würdet die Hände über dem Kopf zusammen schlagen. Habe z.B. Bewerbungen für meinen Mann geschrieben, er ist seit Mitte Juli arbeitslos.
Hatte es richtig eilig neue Arbeit zu finden!!! Und jetzt wird mir klar warum!!!!! Weil er arbeiten muß, um sie hierher holen zu können...

Einfach nur gemein....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober 2009 um 9:24

Noch keine Absagen gekommen...
die Bewerbungen hab ich ja erst in den letzten 2 Wochen geschrieben.

Ja ich lass ihn den ganzen Koran zitieren!!! Das was er tut, vorallem wie er es tut, ist ganz sicher haram. Und Du hast recht, Gott wird es richten.

Ich hatte mal zu ihm gesagt, dass er mich ganz schön im Stich lässt. Und er hatte mir immer versprochen, dass nie zu tun. Er meinte nur so: Ja ich werde immer vorbei kommen, so oft ich kann. Aber ich dürfte es keinem sagen. Habe das natürlich abgelehnt!!!!
Es wird der Tag kommen, an dem er mich mal vermissen wird. 12 Jahre kann keiner so schnell vergessen. Und dann bin ich, mit Gottes Willen glücklich und habe einen guten Mann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober 2009 um 15:01
In Antwort auf birga_12245874

Danke Bahia!!!!
Die Mama steckt da auch zum Hals mit drin, sie ist doch genau so verlogen. Und es ist ihre leibliche Nichte, klar freut sie sich! Hat sie bald Enkelkinder und kann noch bei ihrem Lieblingssohn ( ist wirklich so) einziehen, wenn sie alt ist.

Ich fühl mich so ausgenommen von denen!!! Da lässt sie sich noch vor ner Woche ihren Hartz4-Antrag von mir ausfüllen, und denkt sich womöglich noch: Wenn die wüßte, hihi!
Das die sich selber nicht doof vorkommen?!
Und ich suche seinem Cousin eine Wohnung, weil er Fernfahrer ist und nur am Wochenende zuhause ist. Haben sich wahrscheinlich gedacht, schnell noch alles erledigen, bevor die Neue da ist.

Echt der hammer...dass man erst nach 12 Jahren das wahre Gesicht von denen sieht.

Eigentlich kann ich froh sein, dass ich die los bin.

Bin ja mal gespannt wann er kommt, um seine Sachen zu holen....hoffentlich dann, wenn ich auf der Arbeit bin.
Ich wollte auch die ganze Zeit keinen Unterhalt von ihm, aber ich fühl mich so ausgenutzt von ihm. Vielleicht sehe ich das in ein paar Tagen wieder anders, wenn ich etwas zur Ruhe gekommen bin.

Ich fühl mich so ausgenommen von denen!!!
"Da lässt sie sich noch vor ner Woche ihren Hartz4-Antrag von mir ausfüllen, und denkt sich womöglich noch: Wenn die wüßte, hihi!"

Wenn Du etwas tust so tu es für Allah, so geht Dir nichts verloren. Es ist doch eine gute Tat.



"Ich wollte auch die ganze Zeit keinen Unterhalt von ihm,"

Keinen falschen SAtolz bitte. Wieso das denn. Nimm Deine Rechte!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober 2009 um 15:07
In Antwort auf birga_12245874

Sind praktizierende Muslime!!!!
Sie beten sogar....was ja auch nicht jeder heutzutage mehr macht.
Dann zetiert er mir den Koran, er dürfe sich jederzeit scheiden lassen, das wäre keine Sünde. Wäre doch nix schlimmes!
Aber darum geht es auch garnicht, weil eigentlich ist der Bund der Ehe auch von Gott gewollt. Und er nimmt es so auf die leicht Schulter.

Und Menschen zu hintergehen, zu belügen und zu benutzen ist auch keine Sünde.

Nee, ich mache für sein Sippe keinen Finger mehr krum. Sorry, aber die Mutter hat nicht einmal angerufen und gefragt, ob und wie ich das aushalte. Nach allem, was ich für die getan habe.
Ich könnte noch mehr aufzählen, und ihr würdet die Hände über dem Kopf zusammen schlagen. Habe z.B. Bewerbungen für meinen Mann geschrieben, er ist seit Mitte Juli arbeitslos.
Hatte es richtig eilig neue Arbeit zu finden!!! Und jetzt wird mir klar warum!!!!! Weil er arbeiten muß, um sie hierher holen zu können...

Einfach nur gemein....

Also bevor man sich scheidenläßt sollte man so einiges versucht haben wenn die Ehe nicht funktionier
das einzige was ich an der ganzen Sache noch einigermaßen nachvollziehen kann ist, dass Eure Ehe kinderlos blieb.

Guck mal geht schon los mit dem "Segen" seiner neuen Ehe. Ohne Arbeit, so so. Na sie wird sich vielelicht umgucken in ihrem neuen Paradies.

Denk dran, dass Du dem Gericht dies auch alles schön so sagst wie es ist. Nämlich, dass er sich scheiden lassen will, weil er eine Frau aus seinem Land holen will.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober 2009 um 15:36
In Antwort auf china_12830654

Also bevor man sich scheidenläßt sollte man so einiges versucht haben wenn die Ehe nicht funktionier
das einzige was ich an der ganzen Sache noch einigermaßen nachvollziehen kann ist, dass Eure Ehe kinderlos blieb.

Guck mal geht schon los mit dem "Segen" seiner neuen Ehe. Ohne Arbeit, so so. Na sie wird sich vielelicht umgucken in ihrem neuen Paradies.

Denk dran, dass Du dem Gericht dies auch alles schön so sagst wie es ist. Nämlich, dass er sich scheiden lassen will, weil er eine Frau aus seinem Land holen will.

Das werde ich auch ...
ich bereue nicht, dass ich etwas für jemanden tu. Ich helfe jedem immer gerne, wirklich! Es geht nur darum, wie sie es machen. Macht mich irgendwie traurig, das ich alles wie bisher erledigt habe und die die ganze Zeit halt mehr wußten als ich. Aber Gott wollte, dass ich das lese. Ich glaube ganz fest daran...das war kein Zufall!!! Und ich danke Gott dafür, das er mir die Augen geöffnet hat.

Ich hab sogar beim Anwalt lügen müssen, das wir schon seit März getrennt sind. So dass wir schneller geschieden sind.
Aber ich überlege das nochmal zu korregieren.

Ich bin froh hier nette Menschen gefunden zu haben, die mir zuhören und Mut machen, dass ich das alles durchstehe.

Danke EUCH!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober 2009 um 21:54
In Antwort auf birga_12245874

Das werde ich auch ...
ich bereue nicht, dass ich etwas für jemanden tu. Ich helfe jedem immer gerne, wirklich! Es geht nur darum, wie sie es machen. Macht mich irgendwie traurig, das ich alles wie bisher erledigt habe und die die ganze Zeit halt mehr wußten als ich. Aber Gott wollte, dass ich das lese. Ich glaube ganz fest daran...das war kein Zufall!!! Und ich danke Gott dafür, das er mir die Augen geöffnet hat.

Ich hab sogar beim Anwalt lügen müssen, das wir schon seit März getrennt sind. So dass wir schneller geschieden sind.
Aber ich überlege das nochmal zu korregieren.

Ich bin froh hier nette Menschen gefunden zu haben, die mir zuhören und Mut machen, dass ich das alles durchstehe.

Danke EUCH!!!!

Aber Gott wollte, dass ich das lese. Ich glaube ganz fest daran.
auf jeden Fall. Denke auch, dass es kein Zufall ist. Ist doch klar, dass Du Dich doppelt und dreifach betrogen fühlst, weil sie eben gemeinsam dieses Spiel hinter Deinem Rücken gespielt haben. Auch wenn manches nicht einfach ist, so ist es auf jeden Fall fairer die Wahrheit zu sagen. Er wollte aber noch von Dir nehmen was er kriegen konnte und Dir nebenbei vorspielen als wäre alles in Ordnung.

Wolltest Du es oder er, dass ihr schneller geschieden seid? Hat zwar den Vorteil, dass man es denn hinter sich hat. Aber lügen ist auch nicht gut. Sag doch einfach, dass Ihr denn eben noch mal was miteinander hattet. Ist ja nur die Wahrheit und er hätte etwas Pech, dass sich die Beziehung mit der Neuen etwas hinauszögert. Wenn Du es mit der Absicht tust, dass Du ein Gegner von Lügen bist, so finde ich es besser als ihm mit einer Lüge auch noch den Weg zu bereiten.

Du schaffst das!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober 2009 um 22:41
In Antwort auf birga_12245874

Noch keine Absagen gekommen...
die Bewerbungen hab ich ja erst in den letzten 2 Wochen geschrieben.

Ja ich lass ihn den ganzen Koran zitieren!!! Das was er tut, vorallem wie er es tut, ist ganz sicher haram. Und Du hast recht, Gott wird es richten.

Ich hatte mal zu ihm gesagt, dass er mich ganz schön im Stich lässt. Und er hatte mir immer versprochen, dass nie zu tun. Er meinte nur so: Ja ich werde immer vorbei kommen, so oft ich kann. Aber ich dürfte es keinem sagen. Habe das natürlich abgelehnt!!!!
Es wird der Tag kommen, an dem er mich mal vermissen wird. 12 Jahre kann keiner so schnell vergessen. Und dann bin ich, mit Gottes Willen glücklich und habe einen guten Mann.

Aber ich dürfte es keinem sagen.
was soll das denn. Es gibt nichts zwischen verheirattet und geschieden. Damit würdest Du zustimmen, dass er Dich weiter auf andere Art betrügt.


"Es wird der Tag kommen, an dem er mich mal vermissen wird. "

Denke auch. Vor allem weil Ihr Euch ja eigentlich gut verstanden habt und Du immer für ihn da warst.

Er wird bekommen was besser zu ihm paßt und Du auch. Vertrau auf Gott, Eer läßt niemanden in Stich. Denk an DICH.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2009 um 6:36
In Antwort auf china_12830654

Aber Gott wollte, dass ich das lese. Ich glaube ganz fest daran.
auf jeden Fall. Denke auch, dass es kein Zufall ist. Ist doch klar, dass Du Dich doppelt und dreifach betrogen fühlst, weil sie eben gemeinsam dieses Spiel hinter Deinem Rücken gespielt haben. Auch wenn manches nicht einfach ist, so ist es auf jeden Fall fairer die Wahrheit zu sagen. Er wollte aber noch von Dir nehmen was er kriegen konnte und Dir nebenbei vorspielen als wäre alles in Ordnung.

Wolltest Du es oder er, dass ihr schneller geschieden seid? Hat zwar den Vorteil, dass man es denn hinter sich hat. Aber lügen ist auch nicht gut. Sag doch einfach, dass Ihr denn eben noch mal was miteinander hattet. Ist ja nur die Wahrheit und er hätte etwas Pech, dass sich die Beziehung mit der Neuen etwas hinauszögert. Wenn Du es mit der Absicht tust, dass Du ein Gegner von Lügen bist, so finde ich es besser als ihm mit einer Lüge auch noch den Weg zu bereiten.

Du schaffst das!

Ich schaffe das auch!!!!
Tut halt nur noch mehr weh, als voher.
Er wollte das die Scheidung schneller läuft, hat richtig druck gemacht. Und jetzt weiß ich halt warum.

Er ist gestern Abend um halb 11 Heim gekommen und sofort ins Bett gegangen. Aber ich will garnicht, dass er hier ist.
Will ihn nicht sehen oder sprechen.
Ich denke ich werde heute einen Termin bei dem Anwalt machen, und mich beraten lassen, wie ich jetzt am besten handel.

So einfach will ich ihm es auch nicht machen....weil ihm ist es auch egal, wie ich damit zurecht komme. Und warum soll ich rücksicht nehmen, wenn er es auch nicht macht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2009 um 7:51
In Antwort auf birga_12245874

Ich schaffe das auch!!!!
Tut halt nur noch mehr weh, als voher.
Er wollte das die Scheidung schneller läuft, hat richtig druck gemacht. Und jetzt weiß ich halt warum.

Er ist gestern Abend um halb 11 Heim gekommen und sofort ins Bett gegangen. Aber ich will garnicht, dass er hier ist.
Will ihn nicht sehen oder sprechen.
Ich denke ich werde heute einen Termin bei dem Anwalt machen, und mich beraten lassen, wie ich jetzt am besten handel.

So einfach will ich ihm es auch nicht machen....weil ihm ist es auch egal, wie ich damit zurecht komme. Und warum soll ich rücksicht nehmen, wenn er es auch nicht macht?

Und warum soll ich rücksicht nehmen
manche Männer bekommen es aber genauso hin. Und man meint auch noch in dieser Situation etwas Gutes tun zu wollen. Für mich wäre der Fall klar. Lügen ist nicht erlaubt, also muß er halt ein halbes Jahr länger warten.
Ist sicher nicht angenehm in einer Wohnung. Manch einer hat sich wieder versöhnt. Er wird bestimmt versuchen da auszuziehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2009 um 11:04
In Antwort auf china_12830654

Und warum soll ich rücksicht nehmen
manche Männer bekommen es aber genauso hin. Und man meint auch noch in dieser Situation etwas Gutes tun zu wollen. Für mich wäre der Fall klar. Lügen ist nicht erlaubt, also muß er halt ein halbes Jahr länger warten.
Ist sicher nicht angenehm in einer Wohnung. Manch einer hat sich wieder versöhnt. Er wird bestimmt versuchen da auszuziehen.

Soll er auch....
Ich will ihn garnicht mehr sehen eigentlich. Bin gerade von der Arbeit Heim gekommen, und hab ihm keines Blickes gewürdigt. Er hat auch nichts gesagt, aber was soll er auch sagen???!!!!
Habe gerade einen Termin beim Anwalt gemacht für Mittwoch, und zum Psychologen geh ich auch nächste Woche. Will mich nicht hängen lassen, und nichts tun.
Wennd er mitbekommt, dass ich das mit der Scheidung ändere, wird er mächtig sauer werden, aber das halte ich auch noch aus, nach allem was passiert ist die letzten Wochen.
Und sehe auch nicht ein, warum ich für ihn noch lügen soll?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2009 um 22:39
In Antwort auf birga_12245874

Soll er auch....
Ich will ihn garnicht mehr sehen eigentlich. Bin gerade von der Arbeit Heim gekommen, und hab ihm keines Blickes gewürdigt. Er hat auch nichts gesagt, aber was soll er auch sagen???!!!!
Habe gerade einen Termin beim Anwalt gemacht für Mittwoch, und zum Psychologen geh ich auch nächste Woche. Will mich nicht hängen lassen, und nichts tun.
Wennd er mitbekommt, dass ich das mit der Scheidung ändere, wird er mächtig sauer werden, aber das halte ich auch noch aus, nach allem was passiert ist die letzten Wochen.
Und sehe auch nicht ein, warum ich für ihn noch lügen soll?!

Wennd er mitbekommt, dass ich das mit der Scheidung ändere, wird er mächtig sauer werden
ich hoffe, dass es gut ausgeht, bzw. einigermaßen in Ruhe abläuft. Dein Anwalt wird Dir sicher helfen. Er wird es ja nicht so direkt erfahren denke ich, dass Du es ändern wolltest. Es ergeben sich Dinge. Und hier ist es nun mal so, dass die Wahrheit herauskam. Viel Kraft wirst Du so oder so brauchen. Er auch. Denn ich kann mir nicht vorstellen, dass es an einem Menschen völlig spurlos vorübergeht wenn er andere so sehr verletzt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2009 um 11:05

Nun, das tut mir sehr leid für Dich,
mir kommt die Sache aber abgekartet vor...
Ich gehe mal davon aus, dass seine Cousine nach Europa möchte...falls es Dir die Sache wert ist, kannst Du abwarten, bis sie für sich alleine den Aufenthalt beantragen kann und was sie dann mit ihm macht.
Könnte mir vorstellen, dass er ihr dann nicht mehr gut genug ist, das ist dann aber nicht mehr Dein Problem....

So hart die Sache für Dich ist, aber am besten konzentrierst Du Dich auf Dich selber und lässt ihn mit seiner Sippe allein..

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2009 um 11:19
In Antwort auf china_12830654

Also ich leide und ihm geht es bestens...das ist so unfair:
in einem Jahr kann allles ganz anders aussehen. Glaub mir niemand geht verloren und keine Tat geht verloren ob gut oder schlecht. Wir werden manchmal geprüft.
Und da Du Dich richtig verhalten hast, ihn gut behandelt hast usw. brauchst Du Dir wahrscheinlich weniger Sorgen machen als er. Laß ihn mal machen.
Die Frage wegen der Ärzte hätte ihn vielleicht zum nachdenken bringen können. Also warum sie diese ablehnt, ihn jedoch will. Aber manche Männer fühlen sich denn wahrscheinlich noch geschmeichelt, sollte sie viel jünger sein als er.
Wie ist es eigentlich wenn solche Frauen denn eine Weile in Deutschland sind. Bleiben sie mit ihrer Liebe zusammen?
Du wirst einen besseren finden. Auch wenn es erst mal Jahre dauern kann bis Du wieder vertraust.

Nun, da kann ich Dir ein paar Antworten geben...
Habs bei Iranerinnen ( bei ihnen hab ich es selber beobachtet) mehr als einmal gehört, dass sie sich einen Iraner in Europa/USA geangelt haben und nach Ablauf der Frist für den alleinigen Aufenthalt gegangen sind..

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2009 um 11:52
In Antwort auf jayma_12640991

Nun, das tut mir sehr leid für Dich,
mir kommt die Sache aber abgekartet vor...
Ich gehe mal davon aus, dass seine Cousine nach Europa möchte...falls es Dir die Sache wert ist, kannst Du abwarten, bis sie für sich alleine den Aufenthalt beantragen kann und was sie dann mit ihm macht.
Könnte mir vorstellen, dass er ihr dann nicht mehr gut genug ist, das ist dann aber nicht mehr Dein Problem....

So hart die Sache für Dich ist, aber am besten konzentrierst Du Dich auf Dich selber und lässt ihn mit seiner Sippe allein..

LG

Wahrscheinlich
hält es sich mit der Liebe auch stark in Grenzen, wenn soooooooooo schnell geheiratet werden soll...da haben sich die Dinge im heutigen Iran auch geändert.

Es ist ja nun hinfällig, aber war nie die Frage im Raum, ob Du mit ihm in diesen Urlaub fährst?
Oder reiste er schon hin um die Heirat mit seiner Cousine zu regeln?
Diese Leute haben Dir offenbar nie etwas gesagt, wäre doch möglich, dass diese Hochzeit schon sehr lange geplant war und somit auch seine Reise in einem anderen Licht steht.

Auch wenn es hart ist für Dich, aber versuch so schnell wie möglich ihn zu vergessen und schau nach vorne.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2009 um 12:46
In Antwort auf jayma_12640991

Nun, da kann ich Dir ein paar Antworten geben...
Habs bei Iranerinnen ( bei ihnen hab ich es selber beobachtet) mehr als einmal gehört, dass sie sich einen Iraner in Europa/USA geangelt haben und nach Ablauf der Frist für den alleinigen Aufenthalt gegangen sind..

LG

Ich will ja nicht
gemein sein. Aber das wäre vielleicht mehr als gerecht oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2009 um 15:56
In Antwort auf china_12830654

Ich will ja nicht
gemein sein. Aber das wäre vielleicht mehr als gerecht oder?

In diesem Falle
ja, ob es denn jeder verdient hat, weiss ich auch nicht.

Es sieht danach aus, ob es denn auch so ausgeht, wird man sehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2009 um 16:32

Ich habe...
...mir diese Geschichte hier durchgelesen. Ich selbst habe in diese Glaubensrichtung und diesem Land eine etwas engere Beziehung durch den Bekanntenkreis und mein Umfeld und auch durch eine Beziehung meinerseits.

Ich habe folgende Erfahrung gemacht. Die familiäre Bindung in diesen Ländern ist sehr stark. Sie wird so erzogen und es wird eine gewisse Abhängigkeit mit anerzogen die dem Familienmitglied deutlich machen was wert ist wenn alleine ist oder die Familie nicht achtet oder ehrt. Diese Umstand ist zu erst einmal nicht falsch und eigentlich sehr löblich. Allerdings ist es auch durchaus üblich diese Bindung zu verwenden um einen gewissen Druck auf Familienmitglieder auszuüben damit diese tun was die Familie beschließt. Dieses eine Mitglied steht dann hilflos und ohne Rückendeckung an der Wand und wird sich früher oder später beugen. Aus diesen Erfahrungen, die keine Einzelfall waren, entsteht folgender Verdacht nachdem ich Deine Geschichte gelesen habe.

Es ist durchaus möglich das Dein Mann Dich noch sehr liebt. Es ist auch möglich das er unter dieser Situation genau so leidet wie Du aber da nicht heraus kommt. Was ich auch kenne ist das der Koran dann als eine Art Schutzschild vor sich gehalten wird um damit die Dinge zu erklären die man selbst nicht erklären kann und durchaus auch eventuell so gar nicht möchte. Als ich versucht habe an so eine Person heran zu kommen hatte ich die Erfahrung gemacht das es, wenn überhaupt, nur durch diese Person selbst geht und garantiert nicht über die Familie. Die wird Dir dabei nicht helfen. Wenn es so ist und er sich nicht tatsächlich in die andere Frau verliebt hat, dann braucht er Hilfe. Denn eines ist sicher. Sollte er sich gegen die Entscheidung der Familie wenden wird diese sich komplett von ihm abwenden. Wenn er dann noch Dich verliert hat er niemanden und Einsamkeit ist von allen der größte Schmerz und braucht die meiste Kraft.

Ich musst damals lernen zwischen den Zeilen zu lesen. Als ich es gelernt hatte war es zu spät und ich habe der Person zugesehen wie sie dabei immer mehr kaputt gegangen ist weil es nicht der freie Wille war sonder eine Weisung.

Dies alles natürlich unter den Aspekt das er Dich doch noch liebt und es alleine nicht schafft und Du ihn eventuell doch noch liebst. Sollte beides zutreffen kann ich Dir garantieren das es für Dich sehr schwer wird. Aber auch für ihn.

Ich hoffe ich bin Dir mit diesem Beitrag nicht zu nahe getreten aber als ich das gelesen habe fand ich mich auf einmal wieder in der Vergangenheit und bei einem Fehler den ich nicht mehr gut machen kann. Sollte ich Dir zu nahe getreten sein möchte ich mich hier gerne entschuldigen.

Herzliche Grüsse und ganz viel Glück und Kraft wünscht

Papabaer

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Oktober 2009 um 6:05


Hallo ,
ja es kann sehr gut sein, das er sich im Urlaub verliebt hat. Aber auch seine Familie spielt bestimmt eine große Rolle dabei.Ich bin seit 17 Jahren mit ein Araber verheiratet.Seit sein Vater letztes Jahr starb,hat sich mein Mann auch verändert.Er ist auch nach über 20 Jahren,dadurch das erstemal wieder nach seiner Heimat geflogen.Jetzt betet er wieder,liest dauert im Koran,schreit die Kinder an,weil sie nicht mit beten wollen.Mir sagt er ständig,hätte ich bloß eine türkische Frau genommen, dann wären meine Kinder Moslem`s und nicht so Scheiße, die Frau hätte mehr respekt.Dabei bin ich zum Islam übergetreten,aber ich bin nicht mit allem einer Meinung mit ihm.Die Männer müßten uns Frauen viel besser behandeln,als wie viele glauben,nur sie tun es nicht.Wie du mit dieser Situation umgehen sollst?Wenn er gehen will,wir er es sowieso machen.Habt ihr Kinder zusammen?Falls ja,mußt du vor allem auf diese aufpassen,denn die bekommt man aus den moslemischen Länder als Frau nicht zurück.
Ich wünsche dir viel Kraft.
LG Charly 1601

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Oktober 2009 um 7:03
In Antwort auf lena_12372453


Hallo ,
ja es kann sehr gut sein, das er sich im Urlaub verliebt hat. Aber auch seine Familie spielt bestimmt eine große Rolle dabei.Ich bin seit 17 Jahren mit ein Araber verheiratet.Seit sein Vater letztes Jahr starb,hat sich mein Mann auch verändert.Er ist auch nach über 20 Jahren,dadurch das erstemal wieder nach seiner Heimat geflogen.Jetzt betet er wieder,liest dauert im Koran,schreit die Kinder an,weil sie nicht mit beten wollen.Mir sagt er ständig,hätte ich bloß eine türkische Frau genommen, dann wären meine Kinder Moslem`s und nicht so Scheiße, die Frau hätte mehr respekt.Dabei bin ich zum Islam übergetreten,aber ich bin nicht mit allem einer Meinung mit ihm.Die Männer müßten uns Frauen viel besser behandeln,als wie viele glauben,nur sie tun es nicht.Wie du mit dieser Situation umgehen sollst?Wenn er gehen will,wir er es sowieso machen.Habt ihr Kinder zusammen?Falls ja,mußt du vor allem auf diese aufpassen,denn die bekommt man aus den moslemischen Länder als Frau nicht zurück.
Ich wünsche dir viel Kraft.
LG Charly 1601

Ja auch seine Familie steckt mit dahinter...
weiß das er von seiner Cousine aufgezogen worden ist im Iran, dass er ja kein richtiger Iraner mehr wäre.
Und wenn er ein richtiger Iraner sein will, dann passt die deutsche,evangelische Frau nicht. Und wenn wir Kinder bekommen würden, würden sie wohlmöglich noch Christen werden. Obwohl ich ihm gesagt habe, dass wir sie nach moslemischem Glauben erziehen würden. Ich halte ihn nicht fest...wenn er gehen will...kann ich auch nicht, auch wenn es mir richtig schlecht geht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Januar 2010 um 20:12
In Antwort auf birga_12245874

Nun weiß ich es!
Also der Grund das mein Mann sich so verändert hat, ist eine andere Frau. Ich denke, er hat sich in seinem Urlaub in sie verliebt, oder was auch immer.
Er hat gestern mit einem Verwandten im Internet geschrieben, und ich habe zufälligerweise einen Bruchteil davon gelesen. Sie haben zwar persisch geschrieben, aber den Namen (Fahrnas) und visa konnte ich lesen und mir einen Reim drauß machen dann.
Hab ihn dann gefragt, was mit Fahrnas ist (ist im übrigen seine Cousine). Er erstmal so: Nix! Ich hab dann nochmal gefragt, weil es ja offensichtlich war. Na ja, er wußte nicht weiter und hat es dann zugegeben, dass sie wohl seine Neue Frau wird.
Ich hab gedacht, ich fall um!!!!!!
Er ist dann total augerastet, und sagte mir er würde jetzt ausziehen und er hätte sich im guten trennen wollen.
Die Scheidung war schon eingereicht, aber wir hatten immer noch was miteinander und er hat ja auch weiterhin hier gewohnt. Alles lief wie vorher....
Nur das er heimlich jeden Tag von seiner Mutter aus mit ihr telefoniert hat, gestern morgen sogar von hier aus ....
Ich bin so traurig und verletzt.........da denkt man fast 12 Jahre lang, dass man den Menschen an seiner Seite kennt und ich nie gedacht hätte, dass er mir sowas antut.
Ich würde ihm es am liebsten richtig schwer machen, dass sie hierher kommt und die Beiden heiraten.
Montag werde ich erstmal den Anwalt anrufen und das mit ihm besprechen.
Habe die ganze Nacht kein Auge zugetan...stehe eigentlich mehr oder weniger unter Schock und will das einfach nicht wahr haben.
Was sind das für Frauen, die sich an einen verheirateten Mann ranschmeißen.
Ehe brechen ist doch eine Sünde, oder?
Und sie sind doch alle so gläubig!
Na ja vielleicht hat ja jemand hier einen guten Rat für mich....


Als ich deinen beitrag gelesen habe kamen mir fast die tränen
es tut mir so leid für dich , wie ich mit dir mitfühle .da sist eine hammer geschichte ich weis snicht wie ich damit umgehn würde , ich kkann mich halt nur hineinversetzen

ich hoffe das sich alles zum guten wendet und wünsche dir alles gute
glaub immer fest an deinen glauben und versuch stark zu sein
ihr seit so lange zusammen udn dann so eine entäuschung ,ach noch wegen einer anderen frau , da sieh tman mal das es für nichts eine garantie gibt
und vorallem das hatt doch mit glauben nichts merh zu tun, wenn er sich verliebt hatt dann kann man da nichts merh machen,gefühle oder liebe haben doch bekanntlich die grösste macht
kug nach vorne und las sihn wie du gesagt hast und sei gott dankbar das ihr keine kinder hattet das wäre dann nämlich viel viel schlimmer
liebe grüße koko

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Januar 2010 um 20:31
In Antwort auf birga_12245874


Ich werde wohl keine Antworten auf meine Fragen bekommen, er wird alles abblocken. So nach dem Motto, dass geht dich nichts an, wir liegen in Scheidung.
Er hat sich ja gestern schon die Flucht nach vorn eingeschlagen, weil er nicht damit zurecht kam, dass ich ihn sozusagen erwischt habe. Ja und das schlechte Gewissen sich vielleicht gemeldet hat.

Ich finde es nur traurig, nach allem was man in 12 Jahren so zusammen durchmacht, mich so eiskalt abzuservieren.

Es tut einfach nur weh...und ich weiß das es ihm nicht so geht, weil er sich ja darauf freut, dass die andere seine Frau wird.

Also ich leide und ihm geht es bestens...das ist so unfair:
Wird wohl sehr lange dauern, bis ich das etwas begriffen und verarbeitet hab.

Das ist das schlimmste was ich bisher gelesen habe
sowas tut immer weh und das mach mich auch sehr traurig weil ich dabei an dich denken muss ,habe es auch schon meinem freund erzählt so serh hatt mich das getroffen
das wäre für jeden ein horror , und jeden würde es auch treffen ,hast du mal mit deinen eltern darüber geredet was sagen sie?
deine eltern werden für dich doch hoffentlich in dieser schweren zeit für dich da sein ??
rede mit freundinnen wenn du dich dazu bereit fühlen wirst aber ich glaube dir wird keienr sagen können wie du diesen mann an dich binden wirst
wenn du reden willst also ich bin imemr für dich da

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Januar 2010 um 20:42
In Antwort auf birga_12245874

Ich schaffe das auch!!!!
Tut halt nur noch mehr weh, als voher.
Er wollte das die Scheidung schneller läuft, hat richtig druck gemacht. Und jetzt weiß ich halt warum.

Er ist gestern Abend um halb 11 Heim gekommen und sofort ins Bett gegangen. Aber ich will garnicht, dass er hier ist.
Will ihn nicht sehen oder sprechen.
Ich denke ich werde heute einen Termin bei dem Anwalt machen, und mich beraten lassen, wie ich jetzt am besten handel.

So einfach will ich ihm es auch nicht machen....weil ihm ist es auch egal, wie ich damit zurecht komme. Und warum soll ich rücksicht nehmen, wenn er es auch nicht macht?

Genauso siehts aus
du machst alles genau richtig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Januar 2010 um 23:10


und was bitte würde es ihr bringen auszurasten?? soll sie ihn zwingen bei ihr zu bleiben oder wie? sowas passiert in manchen ehen. das die ziele andere sind und sich der eine dessen vorher vielleicht nicht bewußt war. da bringt doch streiten nichts. wenn da keine gefühle mehr sind und er sonst auch keinen grund sieht dazubleiben , muß sie es hinnehmen. zwingen kann und will sie ihn sicher nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram