Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mein Mann ist ein verheirateter Junggesellle

Mein Mann ist ein verheirateter Junggesellle

29. Juli 2005 um 23:39 Letzte Antwort: 1. August 2005 um 12:24

Lange habe ich überlegt, ob ich hier schreiben soll, nun traue ich mich.
Seit 10 Jahren bin ich verheiratet, mit meiner großen Liebe. Wir waren schon einmal als Teenager zusammen und obwohl wir beide verschiedene Partner hatten, war er wirklich immer meine große Liebe. Als wir heirateten war mir bewußt, dass wir sehr unterschiedlich sind und dass es nicht immer leicht wird, aber hätte ich ihn nicht geheiratet, dann hätte ich immer das Gefühl gehabt, uns nicht genügend CHancen zu geben.
Mittlerweile haben wir drei Kinder und nun bin ich in einer Situation, die sehr schwierig für mich ist. (auch schwierig zu erklären). Mein Mann ist sehr emutionslos, bzw. kann zumindest seine Gefühle nicht so zeigen. Unter "verheirateten Junggesellen" verstehe ich, dass er sich nicht wie ein Ehemann benimmt. Also er geht nicht fremd oder so, aber er macht ständig sein eigenes Ding. Wir haben beide tolle Jobs, verdienen viel Geld und haben super, allerdings auch sehr anstrengende Mädels. Für mich ist der Tag so, dass ich natürlich arbeiten gehe, mich dann um die Kinder kümmere, den Haushalt mache und abends wieder von zu Hause aus arbeite. Er kümmert sich um nichts, wenn ich da bin. Kommt er nach Hause, dann entspannt er oder sitzt in seinem Arbeitszimmer. AUtomatisch sind die Kinder hauptsächlich mein Part. Er war noch nie mit ihnen schwimmen, was sie sehr mögen, oder nachmittags auf dem Spielplatz. Ab und an macht er mal einen Ausflug mit ihnen. Elternabende, Kinderarzt, Hausaufgaben, usw. alles mein Part. Was ihn allerdings nicht daran hindert tüchtig zu kritisieren. Das alles wäre ja eigentlich nicht so schlimm, ich wußte, dass es schwierig wird und ich bin stark, ich schaffe das schon. Aber dann gibt es immer wieder Phasen, wo es ganz schlimm wird, weil er mich beleidigt, oder schlecht behandelt oder einfach emutional total verhungern lässt. Ich habe ihm schon oft gesagt, dass ich mich nicht von ihm beschimpfen lasse. Ich bin keine blöde Tussi, die zu Hause abhängt, ich bin auch beruflich erfolgreich und bestimmt genau so intelligent wie er. VOn meinem Beruf möchte er nichts hören, hat mir verboten darüber zu sprechen. Das fällt mir sehr schwer, da ich mit Menschen arbeite und manchmal einfach über Begebenheiten reden möchte. Sowohl negative die mich belasten, als auch positive (ich liebe meinen Job). Gestern kam dann der Hammer. Ich war schon immer pummelig, schon als Kind, war noch nie schlank. In den letzten Jahren habe ich 7 KG zugenommen (also 7 Kg mehr als am Tag der Hochzeit) und natürlich haben die Schwangerschaften und die Schwerkraft auch einiges verändert. Ich habe schon viele Diäten probiert, aber bisher keine geschafft. Nun habe ich wieder mit einer angefangen und als es nicht klappt, hat er mich sehr beleidigt. Er kennt mich eigentlich lange genug um zu wissen, dass er mit Verboten nichts bei mir erreicht (ich lasse mir doch nichts verbieten, da werde ich trotzig). Gestern hat er mich definitiv heftig beleidigt (guck dich doch mal an usw.) als ich weinend raus ging hat er nichts gesagt. Überhaupt hat er heute nur alltägliches mit mir gesprochen und versucht ganz normal zu sein. Ich habe im Gästezimmer geschlafen und hätte heute den ganzen Tag heulen können. Ich bin von innen wund, er hat mich so sehr verletzt. Das Fass ist ziemlich voll und ich weiß einfach nicht mehr was ich machen soll. Die Kinder lieben ihn natürlich auch, ich liebe ihn total, kann das einfach nicht abschalten, reden können wir nicht, eine Paartherapie lehnt er ab. Er würde sich auch nie entschuldigen. Seine Form der Entschuldigung ist z.B. ein teures Geschenk, meist ein Gegenstand, den ich mir schon lange gewünscht habe. Da er aber dazu nicht Entschuldigung sagt oder mit mir spricht, weiß ich nie ob er sich wirklich entschuldigen will, oder mich nur kaufen möchte. Ich weiß einfach nicht weiter, die Krisen kommen in immer kürzerern Abständen. Was soll ich nur tun?

Mehr lesen

30. Juli 2005 um 2:55

Junggeselle mit eigenem Kochgeschirr
Hallo junggeselli,

ist ja schon herb, was Du da berichtest.

Da er Dich unfair wegen Deines Aussehens und Deiner Figur nach der Geburt von insgesamt 3 Kinder angreift, mach ihm doch bei nächster Gelegenheit, wenn er im Adamsköstüm vor Dir steht,klar, dass er nicht mehr die Adonisfigur hat, die er einmal gehabt hat und dass sein Muskelaufbau im Bauch- und Schulterbereich zu wünschen übrig lässt.

Greif ihn an.

Merk Dir: Angriff ist die beste Verteidigung!!!!!

Als nächste Tat stelle einen Hausarbeits- und Kinderbetreuungsplan auf unf weise ihm ganz bestimmte Aufgaben schriftlich zu ( 50 : 50 ), deren Erfüllung von Dir peinlich genau kontrolliert und deren Erfüllung auch von Dir bewertet werden.
Was glaubst, wie Dein "Junggeselle" spuckt und springt.

Lass Dich mal in der Rechtsberatung im Amtsgericht juristisch beraten und erzähle ihm vom Beratungsgespräch. Übrigens die Beratung ist kostenlos.

Kopf hoch, werde konsequent, du schaffst es.

sixforever

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Juli 2005 um 10:49

Plan
Hallo junggeselli,

ich habe Dir eine PN gesandt.

sixforever

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Juli 2005 um 11:33

Liebe
hallo mooszauber,
ja, ich glaube das ist wirklich der Knackpunkt, er hat keinen Respekt vor mir. Es tut sehr weh das so schwarz auf weiß vor sich zu sehen ... Ich glaube ich liebe ihn wirklich, oder vielleicht den Mann der er mal war?
Das mit der Therapie alleine ist eine super Idee, ich werde mich da mal erkundigen, vielen Dank.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Juli 2005 um 11:37
In Antwort auf sari_12146807

Junggeselle mit eigenem Kochgeschirr
Hallo junggeselli,

ist ja schon herb, was Du da berichtest.

Da er Dich unfair wegen Deines Aussehens und Deiner Figur nach der Geburt von insgesamt 3 Kinder angreift, mach ihm doch bei nächster Gelegenheit, wenn er im Adamsköstüm vor Dir steht,klar, dass er nicht mehr die Adonisfigur hat, die er einmal gehabt hat und dass sein Muskelaufbau im Bauch- und Schulterbereich zu wünschen übrig lässt.

Greif ihn an.

Merk Dir: Angriff ist die beste Verteidigung!!!!!

Als nächste Tat stelle einen Hausarbeits- und Kinderbetreuungsplan auf unf weise ihm ganz bestimmte Aufgaben schriftlich zu ( 50 : 50 ), deren Erfüllung von Dir peinlich genau kontrolliert und deren Erfüllung auch von Dir bewertet werden.
Was glaubst, wie Dein "Junggeselle" spuckt und springt.

Lass Dich mal in der Rechtsberatung im Amtsgericht juristisch beraten und erzähle ihm vom Beratungsgespräch. Übrigens die Beratung ist kostenlos.

Kopf hoch, werde konsequent, du schaffst es.

sixforever

Es tut gut,
dass ihr sein Verhalten auch schlimm findet, da fühlt man sich bestätigt. Deine VOrschläge habe ich (bis auf die Rechtsberatung) alle schon ausprobiert. Druck mag der liebe Herr gar nicht und blockt dann total ab. Keine Chance, nur ein noch großeres Theater. Irgendwie habe ich aber nicht genung Kraft zu den ganzen Dingen, die ich tuen muss in einem Dauerkrieg zu leben.
WIr könnten es so schön haben. Gesunde Kinder, gute Jobs, finanziell abgesichert .... Irgendwie kann ich es nicht begreifen,warum er so unzufrieden ist... Übrigens meint er immer, dass er mich total lieben würde (Zitat: Sonst wäre ich ja nicht mit dir zusammen ....)
Lieben Dank für deine Antwort

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Juli 2005 um 11:42

Hallo...süsse
hör mal bitte, er hat kein respekt vor dir weil du auch immer ALLES machst und schaffst !!!! DENK an DICH und an deine kinder und vor allem zeig ihm das du es OHNE IHN kannst und nicht mehr so verletzbar bist !!!!
Zeig ihm ICH BIN WER !!!!!!!!!!
Geh ALLEIN zur therapie , du wirst kraft schöpfen aber hoffe bitte nicht das ER sich ändert ! DU musst dich ändern !

Wenn du reden willst , ich bin da )

Liebe Grüsse Nette39

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Juli 2005 um 11:49
In Antwort auf krista_12630501

Hallo...süsse
hör mal bitte, er hat kein respekt vor dir weil du auch immer ALLES machst und schaffst !!!! DENK an DICH und an deine kinder und vor allem zeig ihm das du es OHNE IHN kannst und nicht mehr so verletzbar bist !!!!
Zeig ihm ICH BIN WER !!!!!!!!!!
Geh ALLEIN zur therapie , du wirst kraft schöpfen aber hoffe bitte nicht das ER sich ändert ! DU musst dich ändern !

Wenn du reden willst , ich bin da )

Liebe Grüsse Nette39

Vielleicht
habe ich genau davor Angst. Wenn ich mich ändere und er sich nicht, dann bedeutet die letze Konsequenz wohl, dass ich ihn verlassen müsste und das will ich nicht. Ich liebe ihn. Aber das mit dem Respekt ist wirklich einleutend. Eigenartig, eigentlich haben die meisten Leute vor mir respekt und gerade beruflich klappt das gut. Vielleicht mag er es auch nicht, dass ich ebenso erfolgreich bin wie er und genau so viel Geld verdiene wie er. Männer sind da ja manchmal etwas empfindlich und eigenartig.
>VVielen Dank für deine Antwort und dein ANgebot.
Ich habe viel gute Freundinnen, aber ich mag nicht mit ihnen darüber reden, weil es soo persönlich ist und ich mich irgendwie auch schäme. Außerdem halten uns alle für das absolute Traumpaar. Warum auch immer ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Juli 2005 um 11:55
In Antwort auf an0N_1190769199z

Vielleicht
habe ich genau davor Angst. Wenn ich mich ändere und er sich nicht, dann bedeutet die letze Konsequenz wohl, dass ich ihn verlassen müsste und das will ich nicht. Ich liebe ihn. Aber das mit dem Respekt ist wirklich einleutend. Eigenartig, eigentlich haben die meisten Leute vor mir respekt und gerade beruflich klappt das gut. Vielleicht mag er es auch nicht, dass ich ebenso erfolgreich bin wie er und genau so viel Geld verdiene wie er. Männer sind da ja manchmal etwas empfindlich und eigenartig.
>VVielen Dank für deine Antwort und dein ANgebot.
Ich habe viel gute Freundinnen, aber ich mag nicht mit ihnen darüber reden, weil es soo persönlich ist und ich mich irgendwie auch schäme. Außerdem halten uns alle für das absolute Traumpaar. Warum auch immer ...

Ich kenn das alles....
das mit dem *traumpaar* Wir wurden auch so gesehen. Das er damit nicht klar kommt mit deinem beruf , das glaube ich auch , denn sonst könnte und wollte er mit dir darüber reden.
Meine liebe, er ist ein erwachsener mann und du wirst ihn LEIDER mnicht ändern können.
Aber eine frage habe ich an dich. Kannst du von dir behaupten das du immer sehr offen mit ihm über alles geredet hast?? Zum beispiel was in die vorgeht und wie verletzend er ist ??? Und was ER sich überhaupt einbildet wer er ist ???
Sag ihm mal...VERGISS NIEMALS WEN DU VOR DIR HAST *grins*

Gruss nette39

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Juli 2005 um 13:21

Hallo junggeselli....
du fühlst massiv, dass dein leben so nicht weitergehen kann, du leidest und möchtest eine veränderung. er blockiert die veränderung, denn sein leben scheint so, wie es ist, für ihn rund zu laufen.

mach dir klar, dass die wahl, ob dein leben so weiterlaufen soll, alleine DEINE wahl ist. DU entscheidest.

es gibt zwei wege für dich: entweder du entscheidest die bewusst so weiter zu leben (du bleibst in dieser komfortzone, sprich ehemann an deiner seite, nach außen hin das traumpaar, nicht alleine, wirtschaftliche sicherheit)oder du entscheidest dass du etwas verändern musst, auch auf die gefahr hin, dass das dann das ende deiner beziehung bedeutet.

ich hab das alles auch durch und manchmal muss man erst ganz am boden aufknallen, bevor man bereit ist, wirklich was zu verändern.

ich wünsche dir ganz viel kraft----kitty

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Juli 2005 um 14:05
In Antwort auf kittekatt

Hallo junggeselli....
du fühlst massiv, dass dein leben so nicht weitergehen kann, du leidest und möchtest eine veränderung. er blockiert die veränderung, denn sein leben scheint so, wie es ist, für ihn rund zu laufen.

mach dir klar, dass die wahl, ob dein leben so weiterlaufen soll, alleine DEINE wahl ist. DU entscheidest.

es gibt zwei wege für dich: entweder du entscheidest die bewusst so weiter zu leben (du bleibst in dieser komfortzone, sprich ehemann an deiner seite, nach außen hin das traumpaar, nicht alleine, wirtschaftliche sicherheit)oder du entscheidest dass du etwas verändern musst, auch auf die gefahr hin, dass das dann das ende deiner beziehung bedeutet.

ich hab das alles auch durch und manchmal muss man erst ganz am boden aufknallen, bevor man bereit ist, wirklich was zu verändern.

ich wünsche dir ganz viel kraft----kitty

Hallo kitty,
herzlichen Dank für deinen Rat, mich würde natürlich interessieren, wie du dich entschieden hast und wie es dir dann ergangen ist - falls das nicht zu indiskret ist.
Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Juli 2005 um 14:07
In Antwort auf krista_12630501

Ich kenn das alles....
das mit dem *traumpaar* Wir wurden auch so gesehen. Das er damit nicht klar kommt mit deinem beruf , das glaube ich auch , denn sonst könnte und wollte er mit dir darüber reden.
Meine liebe, er ist ein erwachsener mann und du wirst ihn LEIDER mnicht ändern können.
Aber eine frage habe ich an dich. Kannst du von dir behaupten das du immer sehr offen mit ihm über alles geredet hast?? Zum beispiel was in die vorgeht und wie verletzend er ist ??? Und was ER sich überhaupt einbildet wer er ist ???
Sag ihm mal...VERGISS NIEMALS WEN DU VOR DIR HAST *grins*

Gruss nette39

Ich habe es versucht,
aber wenn du immer abgeblockt wirst oder dumme Antworten oder auch keine bekommst wirst du irgendwann mutlos. Wenn wir eine Phase haben, in der er geneigt ist mit mir zu reden, dann (glaube ich) nutze ich das dann auch aus und es wird dann auch - objektiv betrachtet - wohl etwas zu viel. Der Spruch ist übrigens gut. grins zurück.
Herzlichen Dank

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Juli 2005 um 14:09

Guter Tipp
ich werde mich erkundigen, herzlichen Dank. Und vielen Dank für das Angebot ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Juli 2005 um 14:15

Meinst du ich
soll nach dieser heftigen Sache (guck dich doch mal an) einfach zur (veränderten) Tagesordnung übergehen und ihm Grenzen setzen.
Momenatan schlafe ich noch immer im Gästezimmer und wir reden kaum. Ich kann auch nicht anders, weil ich darauf achten muss nicht ständig in Tränen auszubrechen. Ich könnte auch nicht neben ihm schlafen, da würde ich kein Auge zutun.
Heute war er mit den Kindern im Zoo und ich konnte mal ausschlafen. Als er nach Hause kam saß er wieder nur im Arbeitzimmer, Kinder und Haushalt waren nur mein Part.
Wenn ich ihn auf die Vorfälle ansprechen würde, dann ginge das nicht sachlich und neutral sondern nur emutional (weil es mir halt gerade nicht so gut geht). In solchen Gesprächen mit ihm bin ich total sprachlos und stammel nur. Dabei bin ich sonst sehr redegewand und halte gute Vorträge vor vielen Menschen. Ist schon heftig was aus jemandem in bestimmten Situationen werden kann ... SO geht es aber natürlich auch nicht weiter.
Hab herzlichen Dank für deinen Beitrag

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Juli 2005 um 23:13

Neuster Stand
er versucht zur Tagesordnung über zu gehen. Alles heile Familie ... Ich kann es kaum glauben, aber ich kenne das schon. In der Regel kann er das so lange, bis ich mich frage ob ich mir alles nur eingebildet habe oder ob ich vielleicht überzogen reagiere.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Juli 2005 um 9:03
In Antwort auf an0N_1190769199z

Neuster Stand
er versucht zur Tagesordnung über zu gehen. Alles heile Familie ... Ich kann es kaum glauben, aber ich kenne das schon. In der Regel kann er das so lange, bis ich mich frage ob ich mir alles nur eingebildet habe oder ob ich vielleicht überzogen reagiere.

Plan
Hallo junggeselli, habe eine PN gesandt.

sixforever

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Juli 2005 um 16:47

Er meint es nicht böse
Hallo Jungeselli

Als ich deinen Beitrag gelesen habe, dachte ich sofort dass du wirklich eine starke Frau bist und ich denke das ist auch das Problem deines Mannes. Du bekommst alles locker hin, bist im Beruf erfolgreich, hast die Kindererziehung übernommen und schmeist auch noch den Haushalt, währendem er sich "nur" auf seinen Beruf konzentriert und doch nicht mehr verdient als du. Wahrscheinlich braucht er seine Zeit im Arbeitszimmer auch um weiterhin so erfolgreich zu sein und mit dir mithalten zu können, denn wie peinlich wäre ihm das denn, wenn er plötzlich weniger verdienen würde als du, wo du eh schon alles machst.

Ich denke Männer haben oft Schwierigkeiten an der Seite einer starken Frau und so muss er halt deine kleinen Fehler hervorheben, damit er sich wieder gleichwertig fühlt.
Nimm ihn seine Ausbrüche nicht böse. Ich sehe sie eher als Hilferuf und denke, dass er es nicht so gmeint hat, wie er es gesagt hat.

Er liebt dich und eure Kinder. Sicher hat er ein schlechtes Gewissen und tut deswegen so als ob nichts gewesen wäre, denn wenn er sich bei dir entschuldigen würde, würde er seine Schuld eingestehen, was widerum ihm das Gefühl vermitteln würde, dass du alles besser machst und dies lässt sein Ego nicht zu.

Überleg dir mal ob du ihm genug zeigst, dass du auch seine Arbeit schätzst und ihm dankbar bist wenn er dir die Kinder mal abnimmt. Da du gemerkt hast, dass du mit Druck nichts erreichst, würde ich es mal auf die andere Weise versuchen. Lobe ihn so oft es geht, zeige ihm deine Anerkennung. Gönne aber auch dir selber genügend Freizeit. Gebt die Kinder mal übers Wochenende weg und geniesst die Zeit, die ihr füreinander habt. Ich denke so wird er auch eher auf dich zukommen und dir etwas im Haushalt abnehmen oder dir bei den Kindern helfen.

Zeige ihm einfach deine Schwächen und Probleme, damit er sieht, dass er nicht alles perfekt machen muss.

Ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen

LG Sabi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Juli 2005 um 18:05
In Antwort auf cilia_12730894

Er meint es nicht böse
Hallo Jungeselli

Als ich deinen Beitrag gelesen habe, dachte ich sofort dass du wirklich eine starke Frau bist und ich denke das ist auch das Problem deines Mannes. Du bekommst alles locker hin, bist im Beruf erfolgreich, hast die Kindererziehung übernommen und schmeist auch noch den Haushalt, währendem er sich "nur" auf seinen Beruf konzentriert und doch nicht mehr verdient als du. Wahrscheinlich braucht er seine Zeit im Arbeitszimmer auch um weiterhin so erfolgreich zu sein und mit dir mithalten zu können, denn wie peinlich wäre ihm das denn, wenn er plötzlich weniger verdienen würde als du, wo du eh schon alles machst.

Ich denke Männer haben oft Schwierigkeiten an der Seite einer starken Frau und so muss er halt deine kleinen Fehler hervorheben, damit er sich wieder gleichwertig fühlt.
Nimm ihn seine Ausbrüche nicht böse. Ich sehe sie eher als Hilferuf und denke, dass er es nicht so gmeint hat, wie er es gesagt hat.

Er liebt dich und eure Kinder. Sicher hat er ein schlechtes Gewissen und tut deswegen so als ob nichts gewesen wäre, denn wenn er sich bei dir entschuldigen würde, würde er seine Schuld eingestehen, was widerum ihm das Gefühl vermitteln würde, dass du alles besser machst und dies lässt sein Ego nicht zu.

Überleg dir mal ob du ihm genug zeigst, dass du auch seine Arbeit schätzst und ihm dankbar bist wenn er dir die Kinder mal abnimmt. Da du gemerkt hast, dass du mit Druck nichts erreichst, würde ich es mal auf die andere Weise versuchen. Lobe ihn so oft es geht, zeige ihm deine Anerkennung. Gönne aber auch dir selber genügend Freizeit. Gebt die Kinder mal übers Wochenende weg und geniesst die Zeit, die ihr füreinander habt. Ich denke so wird er auch eher auf dich zukommen und dir etwas im Haushalt abnehmen oder dir bei den Kindern helfen.

Zeige ihm einfach deine Schwächen und Probleme, damit er sieht, dass er nicht alles perfekt machen muss.

Ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen

LG Sabi

Genau so wie
du es empfiehlst, verhalte ich mich in der Regel auch, einerseits, weil ich eben so bin, andererseits, weil ich eigentlich ähnlich denke wie du. Aber warum verhält er sich dann trotzdem so oft noch so blöde zu mir? Es ist wie ein Fass, das immer voller wird.

Lieben Dank für deinen Beitrag

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. August 2005 um 1:33

Habe
dir pn geschickt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. August 2005 um 10:22
In Antwort auf an0N_1190769199z

Meinst du ich
soll nach dieser heftigen Sache (guck dich doch mal an) einfach zur (veränderten) Tagesordnung übergehen und ihm Grenzen setzen.
Momenatan schlafe ich noch immer im Gästezimmer und wir reden kaum. Ich kann auch nicht anders, weil ich darauf achten muss nicht ständig in Tränen auszubrechen. Ich könnte auch nicht neben ihm schlafen, da würde ich kein Auge zutun.
Heute war er mit den Kindern im Zoo und ich konnte mal ausschlafen. Als er nach Hause kam saß er wieder nur im Arbeitzimmer, Kinder und Haushalt waren nur mein Part.
Wenn ich ihn auf die Vorfälle ansprechen würde, dann ginge das nicht sachlich und neutral sondern nur emutional (weil es mir halt gerade nicht so gut geht). In solchen Gesprächen mit ihm bin ich total sprachlos und stammel nur. Dabei bin ich sonst sehr redegewand und halte gute Vorträge vor vielen Menschen. Ist schon heftig was aus jemandem in bestimmten Situationen werden kann ... SO geht es aber natürlich auch nicht weiter.
Hab herzlichen Dank für deinen Beitrag

Hallo Jungeselli,
ich glaube, die Emotionalität ist genau das Problem: du wirst von einem Menschen verbal attakiert, den du liebst und dem du vertraust. Da rechnet man am wenigsten mit einer solche Attacke!
Im Job ist das kein Problem, du arbeitest mit Kollegen auf einer ganz anderen Ebene zusammen. Es fällt einem viel leichter, sachlich zu bleiben und in Diskussionen rechnet man auch damit, kritisiert zu werden - aber, wie gesagt, auf sachlicher Ebene!
Von dem Menschen, den man liebt (und der dies nach eigener Aussage auch tut) unfair kritisiert zu werden (denn als das betrachte ich seine Äusserungen!) ist doppelt verletzend.

Es ist schwer, eine Lösung zu finden, weil Du ihn liebst und nicht verlieren möchtest. Was du tun kannst/solltest: arbeite an deinem Selbstwertgefühl, du hast wirklich allen Grund, stolz auf dich zu sein: Kinder, Job und Haushalt. Es ist lächerlich, dir 7 Kilo vorzuhalten.

Ganz lieben Gruss an dich
Jane

P.S. Den Vorschlag mit der Haushaltshilfe fand ich auch klasse!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. August 2005 um 12:24

Ach ja noch was...
vergiss nicht - du bist nicht nur mutter und haushälterin !!!

Du bist jung und kannst doch mehr bieten , oder??

LG nette39

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club