Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mein Mann ist Albaner ich verstehe ihn nicht mehr... Hilfe

Mein Mann ist Albaner ich verstehe ihn nicht mehr... Hilfe

23. April 2007 um 10:02

Ich bitte um Eure Hilfe, da meine Ehe mit meinem Mann der Kosovo-Albaner ist zu Ende geht. Ich kann einfach nicht mehr.

Begonnen hat alles eigentlich schon vor unserer Hochzeit vor 2,5 Jahren. Wir leben in Österreich er war Asywerber als ich ihn in einer Bar kennengelernt habe. Am Anfang war er sehr verständnisvoll und ich konnte über alles mit ihm reden. nach einiger Zeit hat er dann gedrängt zu heiraten, worauf ich zuerst nicht wollte. Da mir alles zu schnelle ging und ich Angst hatte er wolle mich nur wegen der Papiere heiraten. Er erklärte mir er müsse sonst zurück und damit wir nicht getrennt würden, wäre eine heirat unausweichlich. Da bei meiner Mutter zu dieser Zeit Krebs festgestellt wurde entschloss ich mich auch aus Angst alleine zu sein ihn zu heiraten. Ich habe eine kleine Tochter aus einer früheren Beziehung. Er sagt dies würde ein Problem sein, da ich schon mal verheiratet war und ein Kind habe, seine Familie würde dies nicht akzeptieren. Es folgten unzählige Diskussionen nach denen wir im September 2005 heirateten. Er ist sehr verschlossen redet schon lange nicht mehr mit mir. Er will kein Kind mit mir, da seine Famlie dagegen ist. Ich darf nicht in den Kosovo mit ihm fahren, da er dort mal alleine alles klären will. Wenn ich ihn auf diese Probleme anspreche und sage, dass ich dies nicht richtig finde, dann geht er mir tagelang aus dem Weg oder er wird total aggressiv.... Und wenn ich sage, dass ich dies alles nicht mehr aushalte, diese zukunft ohne gemeinsamer Planung (macht er nicht) sagt er, ok, habe eh von Anfang an gewußt, dass wir nicht zusammenpassen.... Ich fühle mich alleine und ungeliebt. Er hat auch kein gutes Wort für mich er ist kalt. Er dreht es immer so, dass er der arme ist und zwischen mir und seiner Familie steht.... Wie soll ich das alles verstehen? Ist es wirklich so wie er sagt, dass er seine Familie verlieren würde, wenn er gegen den Willen seines Vaters ein Kind mit mir kriegen würde? Oder liebt er mich nicht? Ich weiß nicht mehr weiter...Er sagt ich hätte eh recht wenn ich mich von ihm trennen würde, da er einfach nicht stark genug ist und ihm seine Familie wichtiger ist... Was soll man da noch sagen? Sind schon öfter vor dieser Situation gestanden. Kurz vor seinem Auszug hat er dann aber immer Lieb-Mann gespielt und spätestens nach 1er Woche war er wieder kalt und aggressiv wie immer.. Bitte sagt mir was ist wirklich mit meinem Mann los..?????????

Mehr lesen

23. April 2007 um 11:14

Merkwürdig
wenn er ja schon gegen den Willen der Familie geheiratet hat so kann er doch auch ein Kind bekommen.

".Er sagt ich hätte eh recht wenn ich mich von ihm trennen würde, da er einfach nicht stark genug ist und ihm seine Familie wichtiger ist"

Leider durchblickt man dies oft erst aus der Ferne ... danach.
Wenn er selber sagt Du hättest Recht, ist doch wohl deutlich genug.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. April 2007 um 12:58
In Antwort auf akari_12772470

Merkwürdig
wenn er ja schon gegen den Willen der Familie geheiratet hat so kann er doch auch ein Kind bekommen.

".Er sagt ich hätte eh recht wenn ich mich von ihm trennen würde, da er einfach nicht stark genug ist und ihm seine Familie wichtiger ist"

Leider durchblickt man dies oft erst aus der Ferne ... danach.
Wenn er selber sagt Du hättest Recht, ist doch wohl deutlich genug.

Bin der gleichen Ansicht.
Ich habe so etwas hintermir, nur ich wurde ungewollt schwanger. Es war die Hölle.
Männer, die dir eindeutig (nach deiner Schilderung) sagen, dass sie kein Kind wollen, die Familie etwas dagegen hat, und der dich zur Ehe gedrängelt hat, wollem zu 90% nur Papiere. Am Anfang lieb und artig und wenn sie sich sicher sind, dass die Frau nicht weglaufen würde, kommt der Hammer.
Mädchen, mach die Augen auf und denke nach, ob sein Verhalten nicht doch nur wegen Papieren ist. Seine Wortlosigkeit und Aggressivität sprechen eigentlich dafür.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. April 2007 um 13:47
In Antwort auf foxy03

Bin der gleichen Ansicht.
Ich habe so etwas hintermir, nur ich wurde ungewollt schwanger. Es war die Hölle.
Männer, die dir eindeutig (nach deiner Schilderung) sagen, dass sie kein Kind wollen, die Familie etwas dagegen hat, und der dich zur Ehe gedrängelt hat, wollem zu 90% nur Papiere. Am Anfang lieb und artig und wenn sie sich sicher sind, dass die Frau nicht weglaufen würde, kommt der Hammer.
Mädchen, mach die Augen auf und denke nach, ob sein Verhalten nicht doch nur wegen Papieren ist. Seine Wortlosigkeit und Aggressivität sprechen eigentlich dafür.

Hmm
kann dir da leider auch nichts besseres sagen.

Weißt du ich denke einfach eben auch das es wegen den Papieren ist.

Albaner sind doch an sich eher Familienmenschen

Also ich und mein Freund planen schon unsere Zukunft und das auch mit einem Kind irgendwann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. April 2007 um 14:08

Das
stinkt ganz gewaltig nach Heirat wg der Papiere.
Und zwar von vorne bis hinten.
Die Familie weiss das wahrscheinlich auch.
So hart es klingen mag-zieh die Konsequenzen.
Oder was hält dich noch bei ihm?

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. April 2007 um 19:13

Wenn die Situation so verfahren ist...
...warum gehst du nicht einfach weg? Nichts und niemand hindert dich daran, wegzugehen und dich scheiden zu lassen. Es ist schon klar, dass er wieder ein wenig nett wird. Vielleicht hat er einschlechtes Gewissen, aber er verliert womöglich die Papiere bei einer Scheidung. In der Schweiz wäre es so.
Wenn er dich nicht mitnehmen will in den Kosovo, dann hat er dort vielleicht eine Frau. Das würde auch erklären, wieso er von dir kein Kind will.
Aber mal ehrlich: Wenn er dich schon eher respektlos behandelt und nicht richtig lieben kann, warum ist es denn ein Thema, ein Kind von ihm zu wollen. Willst du ihn damit an dich binden? Das Kind und die Last hast du dann alleine.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. April 2007 um 19:47

Vorsicht
Hallo!

Ich geb dir nen guten Rat!
Trenn dich von ihm er hat dich nur wegen der Papiere geheiratet!
Meld das dem Amt damit er keine Unbefristete Aufenthaltgenehmigung bekommt das hat er nämlich nicht verdient!

Der stellt seine Familie schlecht da, aber so sind die gar nicht!
Die wissen wahrscheinlich nur das er ne Deutsche wegen den Papieren geheiratet hat!

Tut mich echt leid was dir parriert ist!
Wenn du fragen hast meld dich ich bin auch mit einem Kosovo Albaner verheiratet!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Mai 2007 um 14:18

Überlege...
Hallo
Überlege Dir was für Dich wichtig ist. So ein Leben mit einem Mann der sich von so einer gemeinen Seite her zeigt ist es nicht wert das Du Dich kaputt machst. So wie Du das schilderst hat er Dich wahrscheinlich wirklich nur wegen der Aufenthaltsgenehmigung geheiratet. Kannst mir glauben ich habe schon vieler solcher Geschichten gehört und mitbekommen da ich selbst seit 15 Jahren mit einem Albaner verheiratet bin und man da im Verwandten und Bekanntenkreis doch sehr viel mitbekommt. Es tut mir sehr leid für Dich. Aber trenn Dich bevor es vielleicht nochschlimer wird. Und das mit einem gemeinsamen Kind ich denke das das nur eine Ausrede ist das dieFamilie was dagegen hat. Denn wenn man wirklich ausLiebe heiratetet dann ist es einem egal was die Familie dazu sagt.
Gruss Liria

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni 2007 um 15:21
In Antwort auf gigi_12325925

Vorsicht
Hallo!

Ich geb dir nen guten Rat!
Trenn dich von ihm er hat dich nur wegen der Papiere geheiratet!
Meld das dem Amt damit er keine Unbefristete Aufenthaltgenehmigung bekommt das hat er nämlich nicht verdient!

Der stellt seine Familie schlecht da, aber so sind die gar nicht!
Die wissen wahrscheinlich nur das er ne Deutsche wegen den Papieren geheiratet hat!

Tut mich echt leid was dir parriert ist!
Wenn du fragen hast meld dich ich bin auch mit einem Kosovo Albaner verheiratet!

In Albaner verliebt
Hallo!
Ich hab mich erst kürzlich in einen Albaner verliebt und such jetzt in den Diskussionsforen nach Antworten, ist für mich eine komplett neue Situation. Hab ihn in der Disco getroffen. Er ist schon einige Jahre in Österreich. Er hat dann gemeint, ich sollte doch mal in sein Lokal schauen. Hab ich gemacht, aber es war kein normales Cafe, sondern ein Albaner-Club. Die einzige Frau war die ausländische Kellnerin, sonst nur Albaner. Es spielte eine Liveband. Ich war gottseidank gut drauf. Mir gefiel das ganze, fühlte mich aber trotzdem etwas überrumpelt. Er unterhielt sich mit mir, war ganz lieb. Die anderen Albaner lächelten mich alle an (ich hab blonde lange Haare), ich will aber nur von dem einen etwas. Bin in ihn verknallt. Er meinte dann, ich könnte jederzeit wieder kommen. Wie soll ich das auffassen? Möchte er mir seine Kultur, etc. näher bringen. Er hab an diesem Abend sehr wohl aufgepaßt wie ich reagiere . Kann ich auf ihn zugehen und Bussi geben oder soll ich warten bis er kommt? Wir haben in der Disco schon geschmust, wär nicht das erstemal. Aber bin etwas verunsichert, möchte nichts falsch machen. Eine Antwort wäre nett. Danke, irmi01

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Mai 2015 um 21:42

Omg
ich bin selber albanerin und ich kann nur sagen mit Albanischen Männern zu reden ist sehr schwer, denn die haben die Einstellung das nur Männer was zu bestimmen haben und Frauen nichts sagen dürfen aber das ist heutzutage eine Minderheit. Du solltest versuchen Ihn zu verstehen bei uns Albanerin ist es eine Ehrenbeschmutzung wenn die eigene Frau schon ein Kind mit einen andren Mann hat aber er wusste es schon vorher ich glaube nicht das er es ernst meinte mit dir

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2015 um 10:00

Meine Erfahrung
hallo meine liebe, ich kenne das nur zu gut. ich bin seit 5 jahren mit einem Kosovo Albaner zuammen. er hat mir von anfang an gesagt, das er irgendwann eine kosovarin heiraten muss in seinem alter. ich muss dazu sagen er ist 17 jahre jünger als ich. war alles kein Problem. wir sagten wir lassen alles auf uns zukommen. nun ist der tag gekommen, er hat mir gestern gesagt er hat sich im Kosovo mit einer frau verlobt. er möchte aber weiterhin mit mir heimlich weitermachen und ich würde nicht benachteiligt werden. tja was soll ich dazu sagen? schlimm oder? ich dachte alle die jahre ich schaffe es ihn soweit zu bringen mit meiner liebe, das er sich für mich entscheidet. so wie ich das in deiner ehe sehe, kenne ich das nur aus Erzählungen von meinem freund. er sagt immer wieder das viele Kosovo Albaner eine Österreicherin, deutsche heiraten damit sie das Visum bekommen und endlich in diesem land sind. versprechen das blaue vom himmel usw.. bis das wahre ich raus kommt. vielleicht hat er eine frau im Kosovo und ist nun so komisch und ekelhaft zu dir? ich will dir keine schlechten negativen Gedanken übermitteln, aber nach deinen Erzählungen nach kann es schon so sein, da ich solche Geschichten oft genug von meinem gehört habe. die Familie von kosovaren drängen die jungen Männer zur ehe, natürlich dürfen sie sich die frau auch selbst aussuchen, aber bis zum 30. Lebensjahr sollten sie verheiratet sein, damit es anständig und der Kultur entspricht. da machen sie vieles glaube mir. sie bezahlen Frauen damit sie heiraten können in Deutschland Österreich usw.. sie belügen die frau im Kosovo, die Familie steht selbstverständlich hinter ihnen , auch wenn die Eltern wissen er heiratet eine von Deutschland oder so, da sie ja wissen, das er eines tages das Visum hat und die kosovarische frau ein schönes leben mit ihm. ich kann nur diese Erfahrung mit dir teilen, das die liebe oft grösser ist als alles andere. am besten wäre es wenn du mit ihm offen darüber sprichst, sprich ihn an, was los ist mit ihm er soll offene karten auf den tisch legen. ich weiss sobald man das als frau wagt, wird man angeschrien und verletzt, ich kenne das aber glaub mir es zeigt auch für dich als frau stärke, das du dich nicht unterkriegen lässt, mit dem können sie nämlich absolut nicht umgehen, da wir Frauen hier einfach selbstständig und stark sind. ich wünsche dir alles liebe und gute und wenn du möchtest kannst mir sehr gerne immer wieder berichten, wie es mit euch weitergeht. ich wünsche dir echt von herzen, das du mit deinem mann einen guten weg findest und du glücklich wirst und bist. deine bella

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2015 um 11:52
In Antwort auf azarel_12903073

Meine Erfahrung
hallo meine liebe, ich kenne das nur zu gut. ich bin seit 5 jahren mit einem Kosovo Albaner zuammen. er hat mir von anfang an gesagt, das er irgendwann eine kosovarin heiraten muss in seinem alter. ich muss dazu sagen er ist 17 jahre jünger als ich. war alles kein Problem. wir sagten wir lassen alles auf uns zukommen. nun ist der tag gekommen, er hat mir gestern gesagt er hat sich im Kosovo mit einer frau verlobt. er möchte aber weiterhin mit mir heimlich weitermachen und ich würde nicht benachteiligt werden. tja was soll ich dazu sagen? schlimm oder? ich dachte alle die jahre ich schaffe es ihn soweit zu bringen mit meiner liebe, das er sich für mich entscheidet. so wie ich das in deiner ehe sehe, kenne ich das nur aus Erzählungen von meinem freund. er sagt immer wieder das viele Kosovo Albaner eine Österreicherin, deutsche heiraten damit sie das Visum bekommen und endlich in diesem land sind. versprechen das blaue vom himmel usw.. bis das wahre ich raus kommt. vielleicht hat er eine frau im Kosovo und ist nun so komisch und ekelhaft zu dir? ich will dir keine schlechten negativen Gedanken übermitteln, aber nach deinen Erzählungen nach kann es schon so sein, da ich solche Geschichten oft genug von meinem gehört habe. die Familie von kosovaren drängen die jungen Männer zur ehe, natürlich dürfen sie sich die frau auch selbst aussuchen, aber bis zum 30. Lebensjahr sollten sie verheiratet sein, damit es anständig und der Kultur entspricht. da machen sie vieles glaube mir. sie bezahlen Frauen damit sie heiraten können in Deutschland Österreich usw.. sie belügen die frau im Kosovo, die Familie steht selbstverständlich hinter ihnen , auch wenn die Eltern wissen er heiratet eine von Deutschland oder so, da sie ja wissen, das er eines tages das Visum hat und die kosovarische frau ein schönes leben mit ihm. ich kann nur diese Erfahrung mit dir teilen, das die liebe oft grösser ist als alles andere. am besten wäre es wenn du mit ihm offen darüber sprichst, sprich ihn an, was los ist mit ihm er soll offene karten auf den tisch legen. ich weiss sobald man das als frau wagt, wird man angeschrien und verletzt, ich kenne das aber glaub mir es zeigt auch für dich als frau stärke, das du dich nicht unterkriegen lässt, mit dem können sie nämlich absolut nicht umgehen, da wir Frauen hier einfach selbstständig und stark sind. ich wünsche dir alles liebe und gute und wenn du möchtest kannst mir sehr gerne immer wieder berichten, wie es mit euch weitergeht. ich wünsche dir echt von herzen, das du mit deinem mann einen guten weg findest und du glücklich wirst und bist. deine bella


Das Thema ist von 2007... ich glaube nicht, das der TE da noch irgendwelche Tips helfen. Sie wird wohl schon über den Typen hinweg sein und den Absprung geschafft haben, wo ich bei anderen hier noch meine Zweifel habe, das sie es jemals schaffen obwohl sie wie Dreck behandelt werden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Mai 2015 um 7:11

Frage ihn...
... Ob er mit seiner Familie unter dem selben Dach leben will und ob er mit seinen Eltern im selben Bett schlafen will? Und frage ihn wie ihre entscheiden würde wenn seine Eltern nicht mehr am Leben wären?
Frage ihn ob er kein Recht hat in seinem Erwachsenen Leben alleine Entscheidungen für sich selbst zu treffen und für sein eigenes Glück?

Es war ein Fehler ihn zu heiraten, es war zu offensichtlich, dass er dich nur wegen der Papiere geheiratet hat.

Ob er die Familie verliert beziehungsweise, ob er verstossen wird weiss ich nicht, denn ich bin keine Albanerin und ich weiss persönlich von einem solchen Fall noch gar nichts!

Kosovo ist eine der ärmsten Regionen in Europa wenn nicht sogar die ärmste und seine Eltern werden sicherlich nicht ihren Sohn der sicherlich für sie auch der Goldesel ist verstössen. Falls er Arbeit hat so vermute ich dass er seine Eltern und vielleicht auch Geschwistern in Kosovo finanziell unterstützt.

Womit er aber recht hat und was stimmt ist hingegen, dass dich seine Eltern tatsächlich nicht akzeptieren werden nicht nur, weil du aus Österreich bist, sondern weil du bereits verheiratet warst und dein Kind hast.

Du bist für seine Familie eine Schande keine makellose Frau!

Mach dir nichts draus aus dieser mittelalterlichen Kultur, die immer noch rückständig denkt. Ich selbst würde mich an deiner Stelle von ihm scheiden lassen! Du hast einen viel besseren Mann verdient!

Ich bin keine Albanerin aber auf dem Balkan geboren und aufgewachsen, allerdings war meine Mutter deutsche. Ich bin die Tochter einer binationalen Ehe.

Viel Glück und trenne dich selbst von diesem Mann und reiche die Scheidung ein er hab dich ganz klar nur für die Papiere geheiratet!

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen