Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mein Mann hätte mich gestern abend fast umgebracht...

Mein Mann hätte mich gestern abend fast umgebracht...

15. Oktober 2007 um 15:43

ich weiß nicht was ich noch machen soll, mein mann mit dem ich seit 26jahren verheiratet bin ist gestern nacht auf mich losgelaufen, hat im wohnzimmer die glastür kaputgeschlagen und mit der scheibe auf mich los, der hätte beinahe mein hals aufgeschlitzt wenn meine tochter mich nich angerufen hätte. ich bin nun von zuhause weg und bei meiner tochter, weiß aber nicht ob sozialamt mir hilft, weil ich bis jetzt wegen 100%Behinderung nie arbeiten konnte. habe keine wohnung einfach nichts ich bin so am ende und froh das meine tochter und ihr mann für mich da sind und helfen. habe gestern die polizei angerufen und wir wollen morgen früh eine anzeige erstatten. wie geht es dann weiter kann mir das einer sagen?! er bedroht mich mit mord ich habe totale angst. meine tochter ist schwanger ich habe angst das mein mann sie schlägt.

Mehr lesen

15. Oktober 2007 um 15:47

Oh
mach dir keine sorgen, finanziell, da wird dir geholfen, wenn du wegen deiner behinderung nicht arbeiten kannst bekommst du vorzeitig Rente..aber auf jedenfall Harz4..bei unserem Staat bleibt niemand auf der Straße...
Nur zu deinem Mann..ich hoffe du liebst ihn nicht mehr...den was er da getan hat ist sehr böse und er muß dafür bestraft werden...Schreib ruhig was du fühlst und dich bedrückt, wir sind für dich da...
Fühl dich in den Armgenommen..

Lieben Gruß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober 2007 um 15:50

Also ehrlich
diese blöden wic.... ist doch wahr.. da kriegt man echt aggressionen...
was denken sich männer, wenn sie auf wehrlose frauen losgehen!!!!!!
zeig ihn auf jeden fall an.. wenn er anruft oder sonstiges, habe immer eine person bei dir, die die drohnungen bestätigen kann.
deine tochter und du solltet nicht alleine vor die tür gehen vorerst... man weiß nie, was in so einem menschen vorgeht...
hilfe kriegst du ganz bestimmt.. es gibt ja auch frauenhäuser, caritas etc. da wird sich was finden... und du hast ja noch deine tochter...
und lass dich bloß nicht von deinem mann einlullen, wenn ihn urplötzlich schuldgefühle plagen .... !!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober 2007 um 16:02

Danke euch allen!!
ich kann leider nicht arbeiten weil ich viele tabletten nehme und nieren transplantiert bin. wir haben erstmal meine ganzen sachen aus der wohnung geräumt und nun bin ich bei meiner tochter. ich habe ihn nicht aus liebe geheiratet , es war eine zwangsheirat, ich muss dazu sagen das ich aus der türkei komme und hier die gesetze kaum kenne, bisher hatte mich das nicht so interessiert weil ich oft genug mit meiner krankheit zu tun hatte. meine tochter hat mir das leben gerattet sie hat genau angerufen als er die große glasscheibe an mein hals gedrückt hat. ich konnte nichts machen war wie stück eisbrocken. er hat sich dann selbst verlätzt weil er die scheibe zu sehr gedrückt hat... wie geht denn die polizei weiter nach dem ich ihn angezeigt habe??? ich kann mir auch kein anwalt leisten,wird dann die polizei mir dabei helfen oder wie sieht das aus?! ich möchte eine eigene wohnung in der nähe meiner tochter. so ist es nun mal viele menschen sterben nach einer zwangsheirat in der türkei,weil keine liebe vorhanden ist.. es war bei uns nur gewohnheit.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober 2007 um 16:04

Hilfe annehmen
Da hilft nur Trennung und professionelle Hilfe, wie meine Vorrednerinnen gesagt haben. Es gibt genügend Institutionen, die dir mit Rat und Tat beistehen.
Polizei und Gemeinde können dir Auskünfte geben.

LG
Daniness

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober 2007 um 16:10

Such dir einen guten anwalt!
notfalls kannst du ins frauenhaus gehen, dort wird er dich sicher nicht finden, da lassen die keinen rein u geben auch keinerlei auskünfte. du kannst über einen anwalt eine unterlassungsklage einreichen, damit kannst du bewirken, da er gefährlich ist, dass er dir u deiner familie nur noch bis 10 m entfernung nähern darf u das er dich nicht mehr anrufen oder sonst irgendwie belästigen darf, prozeßkostenhilfe würdest du auch bekommen da du ja keine einnahmen hast u die scheidung würde ich auch einreichen, aber wie gesagt ein anwalt kann dir da sicher weiterhelfen, der kann dich auch beraten wie du an eine wohnung kommst u ob der staat dich unterstützt oder ob dein noch mann für dich aufkommen muß. geh auf gar keinen fall zurück, egal was er dir erzählt, früher oder später wird er dir wirklich etwas tun

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober 2007 um 16:20
In Antwort auf kolour_11917124

Danke euch allen!!
ich kann leider nicht arbeiten weil ich viele tabletten nehme und nieren transplantiert bin. wir haben erstmal meine ganzen sachen aus der wohnung geräumt und nun bin ich bei meiner tochter. ich habe ihn nicht aus liebe geheiratet , es war eine zwangsheirat, ich muss dazu sagen das ich aus der türkei komme und hier die gesetze kaum kenne, bisher hatte mich das nicht so interessiert weil ich oft genug mit meiner krankheit zu tun hatte. meine tochter hat mir das leben gerattet sie hat genau angerufen als er die große glasscheibe an mein hals gedrückt hat. ich konnte nichts machen war wie stück eisbrocken. er hat sich dann selbst verlätzt weil er die scheibe zu sehr gedrückt hat... wie geht denn die polizei weiter nach dem ich ihn angezeigt habe??? ich kann mir auch kein anwalt leisten,wird dann die polizei mir dabei helfen oder wie sieht das aus?! ich möchte eine eigene wohnung in der nähe meiner tochter. so ist es nun mal viele menschen sterben nach einer zwangsheirat in der türkei,weil keine liebe vorhanden ist.. es war bei uns nur gewohnheit.

Kulturkreiserfahrungen
Langjährige Polizisten haben genügend und einschlägige Erfahrung mit solchen Kulturkreisen. Die wissen, wohin du dich wenden kannst und wer dir helfen kann.

LG
Daniness

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober 2007 um 16:32
In Antwort auf kolour_11917124

Danke euch allen!!
ich kann leider nicht arbeiten weil ich viele tabletten nehme und nieren transplantiert bin. wir haben erstmal meine ganzen sachen aus der wohnung geräumt und nun bin ich bei meiner tochter. ich habe ihn nicht aus liebe geheiratet , es war eine zwangsheirat, ich muss dazu sagen das ich aus der türkei komme und hier die gesetze kaum kenne, bisher hatte mich das nicht so interessiert weil ich oft genug mit meiner krankheit zu tun hatte. meine tochter hat mir das leben gerattet sie hat genau angerufen als er die große glasscheibe an mein hals gedrückt hat. ich konnte nichts machen war wie stück eisbrocken. er hat sich dann selbst verlätzt weil er die scheibe zu sehr gedrückt hat... wie geht denn die polizei weiter nach dem ich ihn angezeigt habe??? ich kann mir auch kein anwalt leisten,wird dann die polizei mir dabei helfen oder wie sieht das aus?! ich möchte eine eigene wohnung in der nähe meiner tochter. so ist es nun mal viele menschen sterben nach einer zwangsheirat in der türkei,weil keine liebe vorhanden ist.. es war bei uns nur gewohnheit.

Bei mulimen Männern sieht das schon anders aus
Ich denke du sollst dir schutz holen, ich habe den Koran gelesen und dein Mann wird versuchen dich zu kriegen und lässt sich nicht freiwillig anzeigen. Du mußt in ein Frauenhaus, auf jeden fall noch mal zur Polizei und um rat fragen, sag ihnen das du angst hast. Er wird dich auf jeden fall suchen.Er wird nicht locker lassen. Oh man, das haut ja rein.
Kannst du denn dr+über schreiben was genau vorgefallen ist? Was ihn so wütend gemacht hat? schreib dir alles aus der Seele,das wird dir helfen und wir können dich noch mehr verstehen.

Lieben Gruß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper